Aufräumarbeiten dauern an

Mühlwald: Mure verschüttet beinahe Personen – Höfe evakuiert

Samstag, 07. August 2021 | 13:17 Uhr

Mühlwald – In Mühlwald haben sich am Freitag mehrere Muren gelöst. Gegen 17.45 Uhr ist es zum ersten Murenabgang am Grabenbach gekommen. Mehrere Brücken in Richtung Bergerhof und unterhalb des Mairhofs wurden verlegt.

Mehrere Höfe und Wohnhäuser waren abgeschnitten.

Ein zweiter, größerer Murenabgang ereignete sich während der Aufräumarbeiten gegen 21.30 Uhr. Die Brücke neben dem Untergassenhof wurde verlegt.

Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr. Mehrere Bauunternehmen stellten Bagger und Lkw bereit. Beim zweiten Murenabgang wären beinahe Personen verschüttet. Mehrere Wohnhäuser wurden evakuiert.

Mit dem Hubschrauber und mit Drohnen wurden Kontrollflüge absolviert. Auch ein Lokalaugenschein wurde durchgeführt. Derzeit werden die Brücken freigeräumt und das Material abtransportiert.

Die Lage wird derzeit gemeinsam mit dem Amt für Wildbachverbauung kontrolliert. Dass sich weitere Muren lösen, bleibt nicht ausgeschlossen.

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Mühlwald: Mure verschüttet beinahe Personen – Höfe evakuiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Des Bergdörfl isch und wor olm schon reich von Murenabgängen,trotzdem wunderts mi immer wieder,wie Neusiedlungen in so gefährdeten Gebieten enstehen können,ob Mühlen Mühlwald Lappach,wäre doch vieles vermeidbar oder??

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 8 Tage

Und heute braut sich am Himmel wieder etwas zusammen.
Seit den Schneefällen im November 2019 kommt das Wetter hier nicht mehr zur Ruhe…

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 8 Tage

@ Missx
aber dennoch das kleinere Übel als die verheerenden Waldbrände und ewige Dürre 😳

wpDiscuz