Feuerwehr im Einsatz

Mühlwald: Windböen richten wieder Schäden an

Mittwoch, 12. Juni 2019 | 18:32 Uhr

Mühlwald – Die Freiwillige Feuerwehr von Mühlwald ist am Mittwochvormittag ausgerückt, da Windböen wieder größere Schäden im Wald angerichtet haben. Der starke Wind hat größere Mengen an Bäumen entwurzelt und geknickt.

Auch die Landesstraße LS 42 in der Nähe des Mühlwalder Stausee war betroffen. Die Feuerwehr sperrte die Straße und hat die umgeknickten Bäume mit Hilfe eines Traktors von der Straße abtransportiert. Zum Glück waren zum Zeitpunkt des Sturms keine Autos unterwegs gewesen. Ansonsten hätte dies schlimm enden können.

Einig Bäume, die eine Gefahr für die Straße darstellten, mussten auch gefällt werden. Außerdem hat der Wind mehrere Bäume, die am Bachufer standen, entwurzelt.

Im Einsatz standen auch der Straßendienst, die Forstbehörde und die Wildbachverbauung. Bürgermeister Paul Niederbrunner war auch an Ort und Stelle, um sich ein Bild von den Schäden und von möglichen Gefahrenquellen zu machen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Mühlwald: Windböen richten wieder Schäden an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wouxune
wouxune
Superredner
7 Tage 9 h

Guate Holzorbeiter! in kurze Hosen!☝🏻🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

pustrabui1955
7 Tage 7 h

des isch la do traktorfohra☝️

wouxune
wouxune
Superredner
7 Tage 6 h

@pustrabui1955 Do se steht obo viel weita hintn!!! Und sebm brauchman koan Schutzausrüstung?🙄🤔

wouxune
wouxune
Superredner
7 Tage 6 h

@pustrabui1955 Fahln la no die Sandaln!!😂😂😂😂

sou ischs
sou ischs
Tratscher
6 Tage 21 h

@wouxune und wenna in schwimmhöschen umarennat…..missato a gleich sein😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
7 Tage 9 h
im oktober 2018 gab es in oberitalien und auch in südtirol gewaltige sturmschäden und seitdem wiederholen sich solche starke böige winde immer wieder….im winter und frühjahr in mittel- und süditalien, vorgestern im veltlintal, gestern in meran, heute in mühlwald, bäume stürzen um und gefährden mensch, sowie hab und gut…..ich frage mich nun ob das zufall ist, oder ob das klima bei uns im wandel ist…sturm und hagel, unmengen von wassermassen welche vom himmel fallen und die flüsse binnen kurzer zeit zu bedrohlichen reißenden strömen anwachsen lassen….ich kenne das in diesem ausmaße und in dieser frequenz nicht…..im bild die straße vom… Weiterlesen »
jagerander
jagerander
Grünschnabel
6 Tage 22 h

danke an alle helfer

wpDiscuz