67-jähriger Bauer hat großes Glück

Naturns: Mit Heulader Dutzende von Metern abgestürzt

Samstag, 06. Juli 2024 | 21:41 Uhr

Von: ka

Naturns – Großes Glück hatte ein 67-jähriger Bauer, der am Samstagnachmittag am Naturnser Sonnenberg mit Heuarbeiten beschäftigt war. Der Arbeitsunfall geschah gegen 14.30 Uhr. Als er auf einer steilen Wiese bei der Arbeit mit dem Heu war, stürzte er aus bisher unbekannten Gründen samt dem Wagen rund 50 Meter ab. Während er selbst nach rund 50 Metern aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, stürzte der leere Heulader weitere 80 Meter ab.

Während der Heulader vollkommen zerstört wurde, kam der Bauer zum Glück mit „nur“ mittelschweren Verletzungen davon. Er wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers Pelikan 3 und den Rettungskräften erstversorgt und in das Krankenhaus von Meran geflogen.

Vor Ort im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 3, ein Rettungswagen der Sektion des Weißen Kreuzes Naturns, die Freiwillige Feuerwehr von Naturns sowie die Carabinieri von Schlanders.

 

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Naturns: Mit Heulader Dutzende von Metern abgestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tom Turbo
Tom Turbo
Grünschnabel
12 Tage 13 h

die Wiesen sind extrem nass. Die Heuernte ist dieses Jahr lebensgefährlich.

Zugspitze947
12 Tage 6 h

Echt schlimm in diesen Steillagen zu arbeiten. Wir wünschen schnelle Genesung ☺👌

wpDiscuz