Biostatistiker Falk über Vergleichbarkeit der Zahlen

“Nicht Infektions- sondern Krankenhauszahlen als Referenz nehmen”

Montag, 11. Januar 2021 | 17:11 Uhr

Bozen – Italien arbeitet ein neues Maßnahmenbündel zur Bekämpfung des Coronavirus aus. Wie berichtet, werden an einigen Punkten die Stellschrauben angezogen. So sollen künftig die PCR- und die Antigentests zusammengezählt werden. Regionen sollen zudem schon bei niedrigeren Fallzahlen als “rote Zone” eingestuft werden.

Südtirol testet verhältnismäßig viel und könnte dadurch das Nachsehen haben – also leichter in eine schlechtere Stufe abrutschen. Medienberichten zufolge haben einige Regionen aufgrund der Ankündigungen aus Rom auch schon angedeutet, in diesem Fall künftig weniger testen zu wollen.

Der Biostatiker Markus Falk aus Bruneck spricht sich dafür aus, die Zahlen der Krankenhaus-Patienten als Referenz herzunehmen. Diese seien nämlich verlässlicher, als jene der Neuinfektionen. Die Zahlen der Neuinfektionen würden nämlich schon lange nicht mehr das eigentliche Infektionsgeschehen beschreiben und seien nicht vergleichbar. So habe etwa Trient eine geringe Inzidenz, aber eine hohe Krankenhausbelegung. Auch in anderen Regionen könne man Zweifel an den Zahlen der Neuinfektionen haben, wenn man die Situation in den Krankenhäusern betrachtet.

In Südtirol ist die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern nach einem Hoch im Spätherbst im Dezember nach und nach rückläufig gewesen. Erst in den letzten Tagen gab es wieder eine Zunahme.

Doch das neue Dekret und die genauen Details sind noch nicht ausgereift. Im Moment laufen noch die Beratungen dazu. Am Samstag soll es dann aber in Kraft treten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "“Nicht Infektions- sondern Krankenhauszahlen als Referenz nehmen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
11 Tage 6 h

Einfach nicht zum aushalten, diese ganzen Corona Nachrichten, rund um den Globus, man muss sich hier in Südtirol nicht gegenseitig die Schuld geben an immer höheren Fallzahlen und 1.- 2. und 3. Welle, überall das gleiche Problem. IMPFEN wird wohl das einzige sein, das uns aus dieser Krise heraus bringt

falschauer
11 Tage 4 h

du sagst es, aber das muss man auch verstehen und wollen, ansonsten hilft alles nichts…..ohne impfung wanken wir jahrelang zwischen auf und zu und ruinieren unsere existenz…..ich lasse mich auf jeden fall impfen, ich will wiederum in freiheit leben und reisen können, auch wenn es nur ein paar jahre sind, obwohl über langzeitnebenwirkungen niemand etwas weiß, also auf in die zukunft, vielleicht werden es gar noch 30 jahre!!!

sophie
sophie
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

@falschauer
Einfach toll die minusdrücker, wenn man sich nicht impfen lassen will, muss man nicht anderen minus drücken, ihr werdet ja nicht gezwungen euch zu impfen, also lasst uns unseren Glauben und ihr bleibt bei eurem und geht einfach nicht hin, was sollen diese ständigen Anfeindungen ??????

Ars Vivendi
11 Tage 3 h

@falschauer…das wünsche ich dir 💪

jack
jack
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

ebm impfen aber das machen sie ja nicht. unsre sanität zum schämen .🤢🤢

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
11 Tage 3 h

@jack:
Die Sanität kann momentan nur die impfen die auch willig sind. Eine sofortige Impfpflicht gefällig?

falschauer
11 Tage 2 h

@Ars Vivendi …hi ich dir auch …⛵🛫🏝⛱

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 1 h

Ich mache es auch, sobald es möglich ist. Was in Südtirol bei diesem Tempo irgendwann sein wird. Würde auch dafür bezahlen, was nicht möglich ist

Simba
Simba
Superredner
11 Tage 30 Min

@sophie ganz genau richtig dein Kommentar.

Rikkert
Rikkert
Neuling
11 Tage 9 Min

@sophie stimm dir zua💪
i loss mi SICHER NET impfen, ober wenn jemand sich impfen will soll er sell tian, passt jo. de entscheidung konn a jeder selber treffen.
iaz isch lai zu schaugn, ob se für olle freiwilligen genue impfstof hom😂

natan
natan
Superredner
10 Tage 19 h

@falschauer bezüglich langzeitnebewirkungen hast du vollkommen recht, aber weiß jemand über die lsngzeitnebenwirkungen einer Covid infektion? Da gibt es genug Fälle mit langzeitnebenwirkungen wie kurzatmigkeit, kopf und oder magen beschwerde usw. Was dann schlimmer ist, die eventuellen langzeitnebenwirkungen der Impfung oder die einer eventuellen Infektion? Diese Frage muss jeder für sich beantworten.

laxmi
laxmi
Neuling
10 Tage 18 h

@falschauer ho dann schaug mor amol wie lange

falschauer
10 Tage 8 h

@laxmi dann schaug nur, ich wette das du dich impfen lässt bevor ich meine welterkundung beendet habe

The not real Trump
The not real Trump
Grünschnabel
11 Tage 6 h

Lieber Herr Falk bitte hören sie sofort auf ihre nicht gut überlegten Meinungen durch die Medien verbreiten zu lassen. Sie könnten großen Schaden anrichten.
Schon mal überlegt dass dann einfach viele Erkrankte nicht mehr stationär aufgenommen werden, obwohl sie es eigentlich müssten, nur um die Fallzahlen zu senken.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
11 Tage 3 h

Ach so dann ruft der Alfreider also im KH an und sagt den Medizinern sie sollen mal gefälligst weniger Patienten aufnehmen da in ein paar Tagen die Skigebiete öffnen sollen. Wirklich eine haarsträubende These, schon beinahe “trumpesk”.

Trina1
Trina1
Superredner
11 Tage 5 h

Ich glaube es gibt nicht nur Covid, was ist mit anderen schweren Krankheiten. Haben die auch noch einen Platz ?

Staenkerer
11 Tage 4 h

plotz schun no, beochtung koane mehr und ba der behondlung tua i zweifel!

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Is problem isch jo, dass ginau die oan kronkheitn koan plotz ma in die kronknheiso hobm

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

@fassungslos
Die anderen Abteilungen sind zu. Warum? Warum sind die geschlossen? Antwort bitte.

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
10 Tage 12 h

@bubbles also in den kronknhaus wo i orbat sein die sem et zui.. Sem sein stationen de sischt für ondra departments sein, zi covid umgiwondlt wortn bzw hobm holbe holbe

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
11 Tage 5 h

Super idee: weniger testen, damit wir nicht mehr in die rote zone abdriften🤪

falschauer
11 Tage 4 h

das hat doch damit nichts zu tun wenn 10 getestet werden und 2 positiv sind so wären das 20% also viel zu viel

a sou
a sou
Superredner
11 Tage 2 h

Genau so macht es z.B. Österreich @offnzirkus. Nur grlingt es ihnen nicht wirklich…

madoia
madoia
Superredner
11 Tage 2 h

I tat holtmol le de testn de wirklich symtome hobm un in spitol miasn und nit gsunde Leit ohne Symtom in Quarantäne schickn und mol mit der Impfung ordentlich durchstartn und nit massn Impfdosn im Kialschronk logern zum sem wern se woll sein um zu verimfn

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
11 Tage 5 h

Bei der Sanitätsaufstellung von Italien, würde niemals mehr geöffnet werden können, denn da ist auch ohne Pandemie alles voll und überlastet. 
Da braucht es nur einen Vergleich mit  der Intensivbettenmenge zu Österreich und Deutschland.

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 4 h

Wetten dass man demnächst einige Intensiv Betten ankauft, um dem Prozentsatz gerecht zu werden ?

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
11 Tage 4 h

@Storch24 jedo wos glab dass die intensivbettn is problem sein hot koa ohnung.. Beotmungsmaschinen und bettn konnman a in an keldo austell.. Is problem sein die pflega, ärzte usw. fa de oanfoch zi wianig sein

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
11 Tage 6 h

Wenn sogar Herr Falk an der Glaubwürdigkeit zweifelt,
was soll dann Normalbürger denken?! – – – –

rostiger golden
rostiger golden
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Das wär schon längst notwendig!!!

Hermes
Hermes
Neuling
11 Tage 6 h

Südtirol testet am wenigsten und nicht relativ viel ihr müsst euch mal entscheiden und nicht immer MÜLL reden

Nik1
Nik1
Superredner
11 Tage 4 h

On mir geschotn amol die Zeit genum und on ba do Corona Landkarte olla Aktuell Infizierten zommgezehlt zirka 3600 af zirka 530.000 Einwohner…. Südtirol isch dem Untergang nahe…. I bin bestimmt koan Coronaleugner on genui Mensch in meinem Umfeld wosn Corona kop hobom und nö hobm teilweise a schwara Fälle obo longsom find i des ingsperre sowos vo lächerlich.!

Lippert
Lippert
Neuling
11 Tage 3 h

Laut der Tabelle sans 11710 aktuell Infizierte ibo Pcr.
Ginui va dein Tiato honne a, obo wert nichts nutzn.

Nik1
Nik1
Superredner
11 Tage 2 h

@Lippert wer do is Thiato mocht mechte wissn!!!… Do oane sog asö und do negschte wido ondorscht.! Wer ongscht vor a unsteckung hot soll sich wenna will impfn lossn ödo dohoame bleibm!!!

Lippert
Lippert
Neuling
11 Tage 1 h

Di meischte Schulde werts Virus hom.

Ars Vivendi
11 Tage 6 h

Weniger zu testen oder andere, bessere, Zahlen heranzuziehen, ist der ideale 🙈 Weg aus der Pandemie. Ich fasse es nicht, was da abgeht. Es kann doch nicht so schwer sein, die jeweiligen regionalen Zahlen ins Verhältnis zu setzen, damit alle Provinzen ihrer “Werte” entsprechend gerecht eingestuft werden.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
11 Tage 6 h

genau was ich immer schon gesagt habe. Den Virus kann man nur mit einer Impfung bekämpfen. Momentan geht es nur darum, allen einen Platz im Krankenhaus zu garantieren, wenn sie ihn benötigen

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
11 Tage 3 h

Super Idee Herr Falk, dann werden viele Kranke zuhause sterben weil um die Zahlen zu verschönern die wenigsten im KH stationär aufgenommen werden. Wir können ja auch die Todesfälle pro 100.000 Einwohner hernehmen, da ist Südtirol weltweit ganz vorne…

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
11 Tage 2 h

Bloss nicht! Dann lassen die Ärzte keinen mehr sterben und die Krankenhäuser bleiben ewig voll! Ironie aus 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

a sou
a sou
Superredner
11 Tage 2 h

Bitte geh noch mal zur Schule, lesen und rechnen sind ja nicht so deins…

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
11 Tage 1 h

@ a sou besonderes Mathegenie scheinst Du aber auch nicht zu sein, Statistiken sind ziemlich klar… probiers Dir mal mit Äpfeln vor zu stellen

Staenkerer
11 Tage 3 h

als patient der NIT coeona hot isch man momentan holt schun orm drun!

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
11 Tage 3 h

Man versteht nur mehr bahnhof. Conte sagt wir müssen weitere opfer bringen. Ich sage: conte, wir sind opfer deiner schäbigen salamipolitik!

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 4 h

Endlich macht Rom Nägel mit Köpfen.
Was aber soll der Quatsch vom Falk, nur Krankenhaus zahlen als Referenz zu nehmen ? Weniger infizierte, weniger Krankenhaus Belastung . Und das soll der Berater der Sanitätseinheit sein ?

Lorietta12345678
11 Tage 4 h

Gestern: Österreich: 20.000 Tests 9 Millionen Einwohner, bei uns gibt es Tage mit 10.000 Tests; 600.000 Einwohner. 😳

berthu
berthu
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Ach die Zahlen? Da wurde sooviel geschätzt, gerätselt, über- und untertrieben, daß niemand mehr dran glaubt.
Wenn nun die paar 25 Intensivbetten als Besser oder Schlechter herangezogen werden, dann hängt das von 3-4Personen ab, die “intensiv ja oder nein” brauchen. Tolle Idee;?-/

EQ
EQ
Grünschnabel
11 Tage 4 h

Diese Top Berater der Landesregierung haben uns aufgrund der statistischen Infektionszahlen die Massenschnelltests empfohlen als Lösung für die 50 Neuinfektionen pro Woche zu Weihnachten .. Jetzt sind es plötzlich die Krankenhauszahlen… Ich sage nur: Hausverstand vor Statistik

Tratscher
11 Tage 2 h

Komischer Vogel, der seine Empfehlungen wechselt wie andere die Unterhose…

Faktenchecker
11 Tage 1 h

Vielleicht müssen wir bald genau so zählen.

Überfüllte Leichenhäuser
Los Angeles lagert Corona-Tote in Container aus

“Im kalifornischen Bezirk Los Angeles werden provisorische
Leichenhäuser für Corona-Tote errichtet. Die regulären Leichenhallen
sind überlastet. Seit Beginn der Pandemie sterben im Los Angeles County
mehr als 11.000 Menschen an Covid-19.”

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Los-Angeles-lagert-Corona-Tote-in-Container-aus-article22283536.html

Spartacus
Spartacus
Tratscher
11 Tage 4 h

Es muss ein vergleichbares, einheitliches und für alle verständliches Zählsystem ( in % angeben ) , eingeführt werden. Die COVID Meldung könnte dann lauten „ Südtirol hatte Gestern 0,03 % COVID Patienten in den Krankenhäusern „ Oder in „ ärztlicher Behandlung „. Den Ärzten würde ich in keinen Fall unterstellen, nur der Statistik wegen irgend etwas zu manipulieren.

Mico
Mico
Tratscher
11 Tage 2 h

sind wir südtiroler jetzt auch aufgewacht…
.das.macht halb italien schon lange..

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
11 Tage 3 h

Dann werden wohl die Krankenhausaufenthalte beschönigt 😊😊😊

CH-1964
CH-1964
Tratscher
10 Tage 16 h
Lange hats gedauert. Jetz begreifen es sogar die Fachleute. Hohe Infektionszahlen sind möglicherweise ein Hinweis auf ein funktionierendes Test System. Hohe Positivitätsraten können ebensogut ein Hinweis sein das die Leute sensibilisert sind und mit Symptomen zum Test gehen. Es ist nachgewiesen würden wir alle testen die Rate im Bereich von 0.8 – 1.5% liegt. Der halbwegs einzige Wert welcher einigermassen aufzeigt wie es aussieht ist derjenige der Hospitlisierungen, obwohl selbst dieser ist je nach Region zu hinterfragen da nicht überall gleich rasch und gleich lange hospitalisiert wird. Bleibt noch die Todesrate wo gemäss WHO jeder als Cornatoter gezählt wird welcher… Weiterlesen »
wpDiscuz