Spuren deuten auf Strangulation hin

Obduktion von Laura Perselli: Definitive Ergebnisse erst in zehn Tagen

Sonntag, 14. Februar 2021 | 09:41 Uhr

Bozen – Am gestrigen Samstag ist die Leiche von Laura Perselli obduziert worden. Bekanntlich ist die 68-Jährige am 4. Jänner gemeinsam mit ihrem 63-jährigen Ehemann Peter Neumair von der Bildfläche verschwunden. Der Vermisstenfall sorgt in ganz Italien für Aufsehen. Der 30-jährige Sohn des Paares, Benno Neumair, steht unter Verdacht.

Am 6. Februar ist der Leichnam von Laura Perselli aus der Etsch geborgen worden. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, starb die Frau Indiskretionen zufolge durch Strangulation. Die Obduktion der Leiche des Opfers wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft vom Gerichtsmediziner Dario Raniero und im Auftrag der Verteidigung vom Anatompathologen Eduard Egarter Vigl aus Bozen durchgeführt.

Laut einem Bericht von Alto Adige online könnte die Frau mit einer Kette oder einem Seil getötet worden sein. Definitive Ergebnisse werden allerdings erst in rund zehn Tagen erwartet.

Benno Neumair befindet sich unterdessen nach wie vor in Untersuchungshaft im Bozner Gefängnis. Der 30-Jährige steht unter Verdacht, seine Eltern getötet und in der Etsch entsorgt zu haben. Er selbst beteuert allerdings nach wie vor seine Unschuld.

Auf der Höhe von Laag bei Neumarkt, etwas nördlich von der Fundstelle des Leichnams von Laura Perselli haben am Samstag Leichenspürhunde angeschlagen. Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete, wurde die Suche nach Peter Neumair jedoch am späten Nachmittag ohne konkretes Ergebnis abgebrochen. Taucher, die an dem verdächtigen Bereich abgetaucht sind, konnten keinen Leichnam finden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Obduktion von Laura Perselli: Definitive Ergebnisse erst in zehn Tagen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 22 h

die Alto Attitsche hat sicher schon eine heisse Nachricht parat!

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 13 h

Gänsehaut😬 .

wpDiscuz