40 Kinder evakuiert

Salurn: Explosion im Kindergarten

Freitag, 14. Februar 2020 | 11:05 Uhr

Salurn – Gegen 11.00 am Vormittag ist es am gestrigen Donnerstag im Kindergarten von Salurn zu einer Explosion gekommen. Mehrere Anrainer zeigten sich besorgt. Rund 40 Kinder im Vorschulalter befanden sich zu dem Zeitpunkt dort und mussten evakuiert werden, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Der Salurner Lehrer Filippo Liberale aus Buchholz hat kurz nach dem Vorfall Geistesgegenwart und wahren Heldenmut bewiesen. Er schnappte sich den Feuerlöscher und rannte zum Toilettenraum für die Angestellten. Von dort war der laute Knall ertönt.

Der Lehrer riss die Tür auf und es gelang ihm, den Brand noch im Keim zu ersticken. Anschließend hat das Weiße Kreuz den Mann zur Kontrolle ins Bozner Krankenhaus gebracht.

Was den Brand verursacht hat, ist derzeit noch unklar. Die Berufsfeuerwehr von Bozen führt derzeit die Erhebungen durch. Die Ergebnisse werden der Staatsanwaltschaft übermittelt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die Angestellten im Kindergarten hatten bei der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes Alarm geschlagen und die verängstigten Kinder beruhigt. Wie es das Notfallprotokoll vorsieht, wurden die Kinder anschließend geordnet auf den Hof ins Freie begleitet, um mögliche Rauchgasvergiftungen zu vermeiden.

Neben Feuerwehr und Weißem Kreuz standen auch die Carabinieri im Einsatz. Der Kindergarten blieb für den Rest des Tages geschlossen. Die Explosion hat nur im Toilettenraum Schäden verursacht, das für die nächsten Tage versiegelt bleibt.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Salurn: Explosion im Kindergarten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sommerschnee
Sommerschnee
Tratscher
3 Tage 18 h

“Badezimmer für die Angestellten” 🤔
Bombastische Zigarettenpause??

wpDiscuz