Strenge Auflagen

Schnüffelhunde sichern Weihnachtsmärkte

Donnerstag, 15. Oktober 2020 | 08:42 Uhr

Bozen – Auch wenn das Infektionsgeschehen in Südtirol dynamischer geworden ist, sollen Weihnachtsmärkte heuer stattfinden. Es sind aber strenge Auflagen vorgesehen, so das Tagblatt Dolomiten: limitierte Zugänge, kein Alkoholausschank am Budel oder Zusammenstehen in der Gruppe.

Außerdem sollen geschulte Spürhunde Infizierte aus der Menge herausfiltern. Die Maßnahmen scheinen erforderlich: „Noch zwei Herde wie Sexten, und wir können die Märkte vergessen“, entschlüpft es Landesrat Thomas Widmann.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

111 Kommentare auf "Schnüffelhunde sichern Weihnachtsmärkte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
roul72
roul72
Neuling
11 Tage 21 h

Geats nou?????
Do sieht man wieder dass Geld wichtiger isch als Gesundheit.
Wenn sie is Oktoberfest ogsogg hobn nor wern se dei schwindlig Weihnochtmärkte a osogn kennen.
Herr lass Hirn regnen!!!

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 20 h

jetzt gibt’s Weihnachtshunde —- na bravo 🐶🐕🐩

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Es ging und geht immer ums Geld 🤔
Wieviele Polizisten und Militärs werden wohl diese theoretischen Regeln kontrollieren? 😂

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 19 h

@Gudrun Herdenschutz heißt man das !!!!

nero09
nero09
Tratscher
11 Tage 19 h

eines vorwerg, ich mag auch keine weihnachtsmärkte aber wieso sollte man mit einem sicherheitskonzept keinen markt machen können? z.b. mit besucherbegrenzung, mehr abstand zwischen den ständen, masken usw.?
sonst müsste man gleich die ganzen lauben und einkaufszentren schließen, weil in der weihnachtszeit ist dort auch viel los.
ein bisschen normalität tut in dieser besorgniserregenden zeit doch gut.

Kurt
Kurt
Kinig
11 Tage 18 h

@Gudrun
Rentiere ausbilden …👌

toeeuni
toeeuni
Superredner
11 Tage 17 h

20 märkte in südtirol und 10 hunde, de wos jeweils a stunde orbeitn kennen.
des isch lei blabla
“oh, mir hobn hunde, deswegen weihnachtsmärkte kenn stottfinden”
geagea

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 17 h

@Kurt ein Hirsch würde es auch tun !!!

@
@
Superredner
11 Tage 13 h
Eines muss man mal klarstellen. Mit Schnüffelhunden kann man nicht einfach durch die Menschenmenge gehen und der Hund erschnüffelt dann die Infizierten. Das ist laut Genfer Konvention für Menschenrechte verboten. Es muss mit einem Tuch über die Haut der Person gestrichen werden und dieses Tuch wird dem Hund in einem abgeschirmten Raum zum Schnüffeln vorgelegt. Ein Hund ist nur über eine bestimmte Zeit einsatzfähig und muss dann ausgetauscht werden. Mich würde wundern,wie sich der schlaue Herr Widmann diese Prozedur bei nur 10 Hunden in fast so vielen Weihnachtsmärkten vorstellt. Entweder er ist so naiv und glaubt es selbst oder man… Weiterlesen »
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

@nero09…was ist aus deiner Sicht der Anlass für einen Weihnachtsmarkt ?? Weihnachtliche Stimmung mit Lichterglanz und Musik, man trifft sich auf ein Glasl oder Becher, man nascht von diversen Spezialitäten, man steht/sitzt zusammen und unterhält sich, man freut sich auf Weihnachten 🎄?? Oder doch der Umsatz, der Geld in die Stadtkassen spült. Mit den Regeln wie Maske tragen, Abstand halten usw. ist bei mir die Vorfreude auf eventuell stattfindende Weihnachtsmärkte überschaubar

Ojeoje
Ojeoje
Neuling
11 Tage 9 h

Konzept 🤭🤭🤭

Ojeoje
Ojeoje
Neuling
11 Tage 9 h

Wenn jedo Besucha sein Waldi mitnimmp konn nix schiefgien

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

nero 09 TRAM weiter des kloppt NIA !!!!!!!!! Es gibt zu VIELE sture H……….. 🙁

Anja
Anja
Superredner
11 Tage 20 h

was soll das? die mehrheit ist eindeutig gegen die weihnachtsmärkte… momentan gehts italienweit um die frage, ob man schulen wieder schließen muss, aber wir wollen die weihnachtsmärkte öffnen?? wir sollten eher schauen dass die schulen offen bleiben können und wir arbeiten gehen können…. lasst die weihnachtsmärkte mal sein, es gibt definitiv wichtigeres

Tiroler Adler
Tiroler Adler
Grünschnabel
11 Tage 18 h

Bravo, sehr guater Kommentar!

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

Woher kennst Du die Mehrheit?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
11 Tage 13 h

@Faktenchecker…weil @Anja, im Gegensatz zu dir, die Fakten richtig gecheckt hat…..

hamptidampti
hamptidampti
Neuling
8 Tage 19 h

100%ig werden als erstes die Schulen zugesperrt. Bei den Kindern ist es ja egal, wenn sie wieder zu Hause eingesperrt werden und sie mit Fernunterricht unterrichtet werden. Aber Hauptsache die Weihnachtsmärkte und andere diverse Veranstaltungen werden durchgezogen nur damit ein paar Touristen in unser schönes Südtirol kommen. Alles eine Sauerei…..

servus13
servus13
Neuling
11 Tage 20 h

Des sein die wichtigen Probleme!! Di Kronkenäuser sein iatz schun bold wieder iberfordert obr haupsoch die Weihnochtsmärkte kennen stottfindn! Bravoo olm weiter soo!!😂😂
Uanfoch lei lächerlich ….

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
11 Tage 21 h

Wahnsinn. Alle Weihnachtsmärkte sind per se Menschenansammlungen.
Wir werden immer mehr eingeschränkt, die Kinder in der Schule separiert, und jetzt auch noch Spürhunde. Was bitte sind das für Methoden?

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 20 h

immer Pfeffer bei sich tragen,dann wird dem Hund das Schnüffeln schon vergehen !!!!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
11 Tage 20 h

Bin selber Gastwirt, aber hört auf mit den Scheiss lassr es bleiben wir zahlen nur doppelt drauf wenn wir dann bis april wieder zuhause sitzen. Die Politik verblödet immer mehr

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 19 h

der normale Bürger hat wegen den Massentourismus das Problem !!

Ein Louter
Ein Louter
Tratscher
11 Tage 21 h

Christkindlmärkte sein e zin großteil lei epas für Touristen, die einheimischen gian meistens e lei wegen glühwein 😀

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Und die (Touristen) sollen dann bitte alleine , höchstens innerhalb der Familie anreisen, dies zur Auflage machen. Im Bus könnten sie sich ja infizieren und wir wären schuld 😁

ste
ste
Tratscher
11 Tage 20 h

jo und der glühwein isch a nimmr wia von früher…

Evi
Evi
Superredner
11 Tage 5 h

@Storch24 wenn’s in D so weiter geht,werden wohl keine deutschen Touris kommen (dürfen)…

Mauler
Mauler
Superredner
11 Tage 21 h

Hahaha so ein Witz!
Schamt enk! Ondere solln zuasperrn und es boxt die Weihnachts(Chinaramsch)märkte durch!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
11 Tage 20 h

Das ist wie ein Faustschlag in´s Gesicht . . .alles wird/muss abgesagt werden und der Christkindlmarkt kann stattfinden. Einfach nur pervers und eine totale Verarschung

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 20 h

ohne Weihnachtsmarkt ist Weihnachten wieder Weihnachten !!!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

Gudrun@, Bravo, richtig erkannt

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Vergessts des johr de märkte besser für alle

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 21 h

braucht’s den Weihnachtslunapark??

genau
genau
Kinig
11 Tage 16 h

Braucht es überaunventionierte Landwirte?

Rumpelstielzchen
11 Tage 20 h

Setzt die Superhunde lieber vor den Schulen ein. So ein Blödsinn, jeder Vorwand ist recht um die Glühweinmärkte zu retten. Ja wenn die Hund schon so toll sind, warum werden die nicht vernünftiger eingesetzt? 

sunshine
sunshine
Tratscher
11 Tage 15 h

Hunde vor den Schulen fehlten noch. Dann können wie die Kinder statt in die Schule gleich zum Psychologen schicken!

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

@sunshine
Ich bin jetzt auch nicht der größte Hundefreund, aber ich weiß, dass ein Hund oft besser für Kinder ist als der beste Psychologe!

sunshine
sunshine
Tratscher
10 Tage 18 h

Mag sein, aber nicht wenn sie noch mehr Angst vor diesem Virus bekommen weil sie sich täglich von einem Hund abschnüffeln lasssen sollen!

schlauer
schlauer
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Geld regiert die Welt leider! Hätt mich gefreut wieder mal eine ruhige vor-Weihnachtszeit zu erleben…. und der Natur hätts auch gut getan…weniger Auspuffgase, Lärm usw.
Fazit: die Wirtschaftslobby hat sich wieder mal durchgesetzt!!

saslong
saslong
Grünschnabel
11 Tage 18 h

wie immer

Evi
Evi
Superredner
11 Tage 5 h

warten wir mal ab… die Zahlen werden’s regeln.

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
11 Tage 18 h
Mal wieder an alle Nörgler und Neider in meinem schönen Südtirol. Ein Weihnachtsmarkt, so kitschig und unnötig er vielen scheinen mag, ist für einige eine wichtige Erwerbsquelle, Händler und auch Angestellte. Es gibt nicht nur Glühweinstände und Chinaplunder, sondern auch viele kleine Händler die sich einen grossen Anteil ihres Jahresumsatzes am Weihnachtsmarkt hart erarbeiten: viele Stunden am Tag bei Kälte, Regen, Schnee und Wind, das viele Wochen lang ohne einen Tag frei. Wollt ihr mal tauschen? Auch an die sollte man denken bevor man einen Weihnachtsmarkt von vornherein als Unsinn und Nutzlos ansieht. Denn was für mich Unnütz ist kann… Weiterlesen »
sunshine
sunshine
Tratscher
11 Tage 15 h

Der Weihnachtsmarkt HEUER ist mit den vorherigen nicht vergleichbar. Es gibt keine Touristen, keinen Glühwein, der Markt wird für die Standbetreiber noch teurer und Einnahmebußen sind vorprogrammiert. Was haben die Standbetreiber davon?

@
@
Superredner
11 Tage 14 h

Natürlich wird niemand gezwungen dort hin zu gehen, aber wenn z.B. mein Arbeitskollege dort hingeht,bringt er mir das Virus an den Arbeitsplatz. Auf Grund meiner Tätigkeit kann ich mich bei meiner Arbeit nur bedingt schützen und muss eng mit meinem Kollegen zusammenarbeiten. Somit eliminiert die Aufforderung einfach nicht hinzugehen, nicht die Gefahr. Also erzähl nicht weiter solchen Blödsinn.

arianne
arianne
Grünschnabel
11 Tage 12 h

Wenn die Existenz mehr wert hot als die Gesundheit? Ohne Gesundheit gibs a koane Existenz

sunshine
sunshine
Tratscher
11 Tage 9 h

Was hilft dir die Gesundheit wenn du aus Existenzverlust den Freitod wählst?

nikki
nikki
Tratscher
11 Tage 20 h

Wenns um Geld geat , werden olm Ausnahmen gmocht.
I find des ins gegenüber voll daneben.
Warum wieder so a Risiko ingian, wenn des iats schun ausartet.
Des isch unverantwortlich.

inni
inni
Tratscher
11 Tage 20 h

limitierte Zugänge und kein kein Zusammenstehen in der Gruppe sind unrealistische Auflagen. Das Herausfiltern Infizierter aus der Menge durch geschulte Spürhunde ist ein Witz und ggf. ein grober Verstoß gegen die Privacy.

Boerz
Boerz
Tratscher
11 Tage 20 h

Die Weihnachtsmärkte könnt ihr gleich vergessen!! die wird es heuer nicht geben Punkt!!! die Gier der nimmersattn soll NICHT die öffentliche Gesundheit gefährden wie schon im Frühjahr passiert ist!!!

falschauer
11 Tage 20 h

lasst euch doch selbst beschnüffel, weihnachtsmärkte sind verantwortungslos und eine illusion

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 19 h

Die Hunde sind wohl beschwipps, lange bevor sie über den Glühweingeruch hinweg etwas erkennen können 😀

Dass das Erschnüffeln in einer kontrollierten Umgebung wie einem Flughafen funktioniert, zweifle ich keine Sekunde an. Auf einem Weihnachtsmarkt, wenn die Leute eh alle dick eingepackt sind und wenig Schweißgeruch nach außen dringt, könnte die Erfolgsquote aber drastisch absinken. Man mag mich hier gerne korritieren.

Wie schafft man es überhaupt, in anderthalb Monaten so viele Hunde abzurichten?

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Es wird keinen Alkoholausschank geben.

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 19 h

da lachen so manche Hundezüchter !!!🐕einer lacht immer !!

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 18 h

@ Faktenchecker ich werde diesen Fakt checken, sobald es so weit ist.

rantanplan
rantanplan
Tratscher
11 Tage 20 h

warum den weihnachtsmarkt nicht online machen….”gititaler homechristkindlmarkt” …klappt sicher genau so gut wie schule

hundeseele
hundeseele
Superredner
11 Tage 20 h

Dümmer gehts immer….ernsthaft???

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
11 Tage 20 h

Weihnachtsmärkte abhalten auf biegen und brechen. Bald kommt eh wieder ein gesamtstaatlicher lockdown und dann ist das thema durch.

Lelemar
Lelemar
Neuling
11 Tage 21 h

hahahahaha dass ich nicht lache

ste
ste
Tratscher
11 Tage 21 h

basta touristen… im august september sein so viele leit do gwesn wia nou nia.(meine stodt wor fir mi unter togs unlebbor) also fir huier isch mol geld inner gongen genua!
di nummern steign..

neidhassmissgunst
11 Tage 20 h

Ich will ja nicht alles im Voraus alles schlechz machen, es wird aber gerade über einen WEIHNACHTSLOCKDOWN diskutiert. Der Staat will 4 Wochen einmal ordentlich Stillstand weil sonst das Gesundheitssystem zusammenbricht. Es bietet sich der Jahreswechsel an weil dort eh viel still steht und der Staat so am wenigsten Schaden nimmt.  Es wird dann wohl Mitte Dezember bis Mitte Jänner sein.  
Und da können die Wintertouristiker Dienstleister und Händler einpacken. Ich bin da auch dabei.  

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Wo kommen denn die vielen trainierten Hunde her?

Ein Spürhund wird nach max. 30 min. ausgetauscht. Im Winter sicher öfter.

Summer
Summer
Grünschnabel
11 Tage 15 h

Hier schreien einige gegen den Weihnachtsmarkt und merken gleichzeitig nicht, wie unglaubwürdig sie sind: das Infektionsrisiko in einer Klasse mit 20 Schülern ohne Maske ist 100 Mal höher als im Freien auf dem Weihnachtsmarkt mit Maske und Abstand.
Wer hier also gegen den Weihnachtsmarkt ist, sollte unbedingt auch dafür sein, die Schulen wieder zu schließen. Denn bei einem 100fach größeren Risiko dafür sein, aber gegen Weihnachtsmärkte sein, sagt ja alles. Und ich bin sehr dafür, dass die Schulen offenlegen.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 10 h

Schulen sind äußerst wichtig, Weihnachtsmärkte äußerst unwichtig.

Summer
Summer
Grünschnabel
10 Tage 11 h

Ach, jetzt auf einmal geht’s nicht mehr um die Gesundheit, sondern um die Wichtigkeit?
Da sehe sich mal einer an, wie die lieben Leute gestrickt sind: gehts um die persönlichen Interessen (Kinder versorgt in der Schule bedeutet, dass man selber arbeiten gehen kann) bedeutet keine Gier, den Weihnachtsmarkt, wo diese Schreier hier nichts davon haben, sei dann die Gier.
Heuchler!

Gescheide
Gescheide
Tratscher
11 Tage 19 h

1. April???

Markus.Bergmeister
Markus.Bergmeister
Grünschnabel
11 Tage 19 h

Das sind Nachrichten von gestern. Wer ernsthaft glaubt, dass es heuer Weihnachtmärkte gibt glaubt auch an den Weihnachtsmann…

einesie
einesie
Tratscher
11 Tage 21 h

richtig weihrauch onschiern und räuchistabilan zindn noa kloppit des sicho bestens 😫

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 20 h

mit Kranibittstaudn da Haus aus räuchern soll Viren und Bakterien töten !!!

Saftl
Saftl
Grünschnabel
11 Tage 19 h

Oanfoch net hin gian…Punkt…Ende…Aus

MrRobot
MrRobot
Neuling
11 Tage 20 h

Werden di Lait woll no bleid genug sein und hingean

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

was man nicht alles tut für die Wirtschaft.

planB
planB
Grünschnabel
11 Tage 17 h

Ich vermute das Thema Weihnachtsmärkte wird sich in wenigen Wochen von selbst erledigt haben.

Saftl
Saftl
Grünschnabel
11 Tage 12 h

Hoffen wir mal…

Eieiei
Eieiei
Grünschnabel
11 Tage 21 h
So uanfoch isch des net mit die Coronaspürhunde wie Widman sich wünscht! In Frankreich gibs zur Zeit vieleicht 10 Coronaspürhunde im Test! Sel sein bereits ausgebildete Bombenspürhunde (militärdinsthunde) de an Menschenmassen gewöhnt sein. Menschenmassen isch purer stress für Hunde! Bombenspürhunde / Ebolaspürhunde brauchen 2 Monate!!! Für a umschulung zu an Coronaspürhund. I wur holt net mein Hunde des zumuten. Der Stress, und ban Training mit gefährlicha vieren manondzuspiel! 😅😅 wenn zb do Hundeführer et gschult isch, konn es schun a möglich san, das der Hund in Virus erst recht vertualt. Kuan Witz, Widman so uanfoch isch de Soche net. A… Weiterlesen »
Storch24
Storch24
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Wenn der Widmann glaubt, es geht mit seinen Schnüffel Hunden so schnell, glaubt er noch an den Weihnachtsmann. Deshalb also der Weihnachtsmarkt.
In der Schweiz erschnüffeln die Hunde gerade mal beim Urin eines Menschen einen Virus infizierten. Oder man fährt mit einem Tuch über die Haut eines Probanden und lässt den Hund daran schnüffeln. Das ist momentan treffsicher.
Gute Arbeit

Slenderman
Slenderman
Neuling
11 Tage 18 h

Seit wann sind die weihnachtsmärkte so wichtig geworden als alles andere…..🤨

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 20 h

jetzt gibts auch Weihnachtshunde !!!!

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 19 h

… mit Glühweinvorrat

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

Pech gehabt. Der ist Schweitzer.

Neumi
Neumi
Kinig
11 Tage 12 h

Dann red halt Schwizertütsch mit ihm. Oder riecht Schweizer Corona anders?

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Ma a Witz,
sollte der Hububabubu von Wheinachtsmärkte stattfinden.

Wollen wirklich alles draufsetzten ????

tobias.peter
tobias.peter
Grünschnabel
11 Tage 19 h

Kommen die Hunde eigentlich aus China??

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 17 h

jeder Straßenhund wird plötzlich zum Covid- Hund !!!!

Marc
Marc
Tratscher
11 Tage 18 h

Verzichten auf die grossen Weihnachtsmärkte! Die besuche ich schon seit Jahren nicht mehr! Zuviel Komerz.
Kleine Märkte mit drei vier Ständen sind viel schöner

Missx
Missx
Kinig
11 Tage 18 h

Immuni App plötzlich kein Thema mehr?
Schnee von gestern?
Warum das?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 15 h

Genau die könnte uns jetzt ganz gut helfen! Verpflichtung, die App zu installieren und Smartphone mit aktivierter App dabeizuhaben für alle, die sich sn Orten aufhalten, wo sich viele Menschen aus unterschiedlichen Familien begegnen.

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
11 Tage 17 h

I höff des merkn sich di Leit für di negschtn Wahlen….

@
@
Superredner
11 Tage 14 h

wenn’s sie es überleben😂😉😷🤒🤧

The not real Trump
The not real Trump
Grünschnabel
11 Tage 18 h

Wenn die Geschäfte auf dem Weihnachtsmarkt schlecht gehen, werden hoffentlich viele Beiträge vom Land an die Händler ausgezahlt.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
11 Tage 16 h

Wie bitte, Schnüffelhunde sichern WEIHNACHTSMÄRKTE??? Sollten sie nicht vielleicht besser SCHULEN sichern?

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
11 Tage 13 h

und Neuzugänge in Krankenhäusern und Seniorenzentren ?

marher
marher
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Das ist wohl der letzte Schrei, aber glaube kaum dass es dazu kommen wird.

Krissy
Krissy
Superredner
11 Tage 19 h

Wenn kein Glühwein ausgeschenkt werden darf, geht kein Einheimischer hin.
Die Beherberungsbetriebe leben wohl auch durch den Wintersporttourismus oder?

Gudrun
Gudrun
Superredner
11 Tage 20 h

jetzt werden viele einen Hund anschaffen,zumindest hilft er den Abstand zu halten !!!

arianne
arianne
Grünschnabel
11 Tage 18 h

Bis Ende November wenn die Weihnachtsmärkte auf tean seimer je olle schun stork eingeschränkt nor kenen sie a olle marktlen wieder zua tean.

sonoio
sonoio
Superredner
11 Tage 16 h

geld regiert die welt..

wpDiscuz