Sie wurde gegen die Motorhaube geschleudert

Schwangere Rittnerin von Pkw erfasst

Montag, 10. August 2020 | 13:13 Uhr

Oberbozen – Am heutigen Montag ist es gegen 9.00 Uhr auf der Landesstraße nach Oberbozen auf Höhe des Parkplatzes zum Wolfsgrubner See zu einem Unfall gekommen.

Eine junge Rittnerin, die im siebten Monat schwanger ist, wurde beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Fahrzeug des Typs Audi erfasst und verletzt.

Das Fahrzeug wurde von einem Rittner gelenkt. Die werdende Mutter wurde zuerst auf die Motorhaube des Audi geschleudert, danach fiel sie mit voller Wucht zu Boden.

Bis zum Eintreffen des Weißen Kreuz Ritten kümmerten sich Ersthelfer, die den Unfall gesehen hatten, sowie der Lenker des Unfallwagens selbst um die Frau.

Die Sanitäter brachten die junge Rittnerin ins Krankenhaus nach Bozen, wo die Verletzungen der Mutter sowie der Zustand des noch ungeborenen Kindes untersucht wurden.

Die Ortspolizei Karneid leitet die Ermittlungen zum Unfallhergang.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz