Kontrolle ist nicht Liebe

„Sie hat mich versklavt“

Sonntag, 28. Oktober 2018 | 10:44 Uhr

Bozen – Wenn man von Gewalt in der Familie oder in Partnerschaften spricht, denkt man in erster Linie an männliche Täter. Doch der Spieß kann sich auch umdrehen – vor allem, wenn es um psychologische Gewalt geht. Ein 26-jähriger Südtiroler wurde von seiner Ex-Partnerin seelisch praktisch versklavt und muss sich nun in einer eigenen Einrichtung wegen seiner emotionalen Abhängigkeit behandeln lassen.

Der Betroffene hat sein Schicksal im Rahmen einer Tagung in Bozen geschildert. „Jedes Mal, wenn ich an der Uni eine Prüfung hatte, wenn ich jemanden treffen oder etwas unternehmen wollte, machte sie mir verrückte Szenen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen“, erzählt der 26-Jährige. Schließlich sei alles andere in den Hintergrund getreten – seine Interessen, seine Freunde, die Zuneigung seiner Angehörigen.

Immer wieder hatte seine Partnerin ihm gedroht oder ihn erpresst. Wenn er nicht das gewünschte Verhalten an den Tag legen würde, werde sie ihn verlassen, soll sie zu ihm gesagt haben. Er ließ sich immer wieder auf dieses Spiel ein, um das Ende der Beziehung nicht zu riskieren. Schließlich hatte seine Ex-Freundin die völlige Kontrolle über ihn und sein Leben.

Ziel des manipulierenden Subjekts ist es, das Opfer immer weiter von anderen zu isolieren, von Freunden und Angehörigen. Mittel, um ans Ziel zu gelangen, sind Belohnung und Bestrafung, Zuckerbrot und Peitsche.

Im besten Fall kann solch manipulatives Verhalten bei den Opfern Angstzustände auslösen, im schlimmsten sind weit schwerwiegendere Pathologien die Folgen, die in besonders dramatischen Fällen in Tragödien ausarten können.

Auf rationaler Ebene wusste der 26-Jährige zwar, dass ihm die Beziehung nicht gut tat und dass er verletzt wurde. Doch den Schritt einer Trennung brachte er zunächst doch nicht über das Herz.

Schließlich erkannte er, dass er Hilfe benötigt. Doch auch jetzt noch wird er von seiner Ex-Freundin bedroht. Sie habe erklärt, sie werde sich das Leben nehmen, das würde ihn zerstören.

Auch das Verhalten seiner ehemaligen Partnerin ist eine krankhafte Besessenheit. Inwiefern sie sich selbst im Griff hat, ist unklar. Feststeht, dass der Wunsch das Verhalten des Partners zu kontrollieren, nichts mit einer gesunden Beziehung zu tun hat. Das Abhängigkeitsverhältnis kann zunächst mit scheinbaren Kleinigkeiten beginnen, wie etwa das heimliche Überprüfen des Smartphones, des PC, der Brieftasche, oder dass man darüber wacht, wohin der Partner geht und mit wem er sich trifft. Doch schon bald wird daraus ein Teufelskreis.

Der 26-Jährige möchte nun den Albtraum aus Ängsten hinter sich lassen und endlich ein neues Leben beginnen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare auf "„Sie hat mich versklavt“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
WM
WM
Universalgelehrter
18 Tage 13 h

Genau so war es bei mir auch, immer erpresst worden!! Hatte kein eigenes Bankkonto mehr freunde und hobbys weg.Zum schluss noch mit Advokaten ich habe Geld genug und streite bist du nichts mehr hast!! Jetzt hab ich ruhe und ein besseres leben. Abhängikeit endsteht schon in kindesalter durch falsche muster in der Kindheit

Staenkerer
18 Tage 12 h
jo, i konn iegendwie verstien wos du erleb hosch, vor ollem den letzten sotz konn i unterschreibn! erziehung spielt a große rolle, des überbehütete schodet auf olle fälle! wie versklavung in der partnerschoft, ober a bei “freunde” geat, honn i ba oan unsrer ehemaligen guten freund erlebt, der hot a lei mehr “funktioniert” wie a schweizer uhrwerk, 5 “kontrollanrufe” von orbeitsende bis hoam (ca. 10 km) worn normal! ins freunde, hot se a komplet voreingenomme, und ungfongen inser lebn zu bestimmt, bis i se überzeugt honn wie d s endet, sie hot ins gegenanonder auszu spiel probieren, um de loß… Weiterlesen »
joe02
joe02
Tratscher
16 Tage 14 h

und a gonzer wirtschoftszwieg leb davon!!!!! isch holt et leicht die/den richtigen zu finden

Martha
Martha
Tratscher
18 Tage 13 h

das sind keine Einzelfälle!!!

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 15 h
Es gibt dazu ein passenden Spruch: ” Frauen wünschen sich einen Mann, wie einen schwarzen, starken und heissen Kaffee. Und was machen sie dann? Sie kippen Milch hinein, damit er nicht mehr so schwarz ist, tun Zucker rein, damit er nicht mehr so stark ist und zum Schluss pusten sie noch, damit er nicht mehr so heiss ist….und dann wundern sie sich über die lauwarme Plörre… Tja, es scheint tatsächlich was diesem Gerücht dran zu sein, in dem von Frauen behauptet würde, sie würden “ihren” Mann so lange verändern, ummodellieren und gestalten, wie sie gerne möchte, bis sie alles an… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 13 h

@Geri Du sollst aber wissen dass Es auch andere Frauen gibt.Ich kenn zwar Keine ausser mich Selbst aber der Glaube stirbt zuletzt.Ich kann nicht nachvollziehen warum der Partner n i c h t gerade für das geliebt Wird was und Wie Er ist.Dann ist das keine Liebe sondern Berechnung.

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 4 h
@Sag mal Kann schon sein, aber ich habe bis jetzt eher das Gegenteil erlebt. Das fängt schon bei meinen Haaren an, die ich gut schulterlang offen trage. Anfangs finden sie die Löwenmähne cool, dann beginnt der Eingriff aber schon…”du könntest doch mal  die Haare hinten zu einem Knoten zusammenstecken, das wäre gerade super in”,… oder “willst du sie dir nicht endlich mal kurz schneiden, so mit kleiner Stehfrisur obendurch auf dem Kopf, das wär megageil…?” Und bei der Kleidung ist’s genauso, zuerst bietet sie dir an, mit dir zusammen shoppen zu gehen, dann stellt sie dir die Klamotten zusammen, wie… Weiterlesen »
tim rossi
tim rossi
Tratscher
18 Tage 13 h

hot nichts mit monn òdo frau zi tien. konn boada betreffn!

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
18 Tage 9 h

Jo sel stimp af jedn Foll

Calimero
Calimero
Superredner
18 Tage 11 h

Wenn du nicht stark genug bist, lass die Finger von den Frauen.

m69
m69
Kinig
18 Tage 9 h

Calimero@

gute Weißheit, würde dazu noch einen Satz dazusagen, 
eventuell “es” KILOweis kaufen… ;-)))

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 8 h

es gibt auch Andere .Weiss der Teufl warum Euch solche Fraun anziehn.Gut mit gut scheint nicht sein zu dürfen.

Joan
Joan
Grünschnabel
17 Tage 18 h

@Sag mal umgekehrt bei Männern isch a lei s gleiche

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 13 h

das ist mein Leitsatz für meine Männererfahrungen.Unglücklicher kann man alleine auch nicht mehr Sein.

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 4 h

@Sag mal
Ich habe dir schon mal gesagt, dass ich dich nicht uninteressant finde. Doch glaube ich, dass dir mein Alter nicht so deine Sache wäre, da du doch schon etwas mehr Lebenserfahrung mir gegenüber zu haben scheinst. Aber manchmal schwingen wir doch auf derselben Wellenlänge, oder täusche ich mich da? 😉

Jason_Voorhees
18 Tage 13 h

Leute die einen kontrollieren und nahezu “besitzen” wollen haben oftmals selber große Probleme. Ich könnte mir vorstellen daß es sehr oft so ist daß so eine Person große Angst davor hat verlassen zu werden und deshalb alles daransetzt den Partner an sich zu binden. Sowas kann daraus resultieren wenn man in seinem Leben diesbezüglich oft schlechte Erfahrungen machen mußte, zB wenn man von den Eltern verlassen oder ständig von anderen zurückgewiesen wurde. Da ist das Vertrauen in andere Menschen dann oft schwer geschädigt.

Staenkerer
18 Tage 11 h

du hosch sicher recht!
ober um besitzergeifenden zu wern muaß schun a der charakter angeborn sein, der nor von kloan auf no forsiert werd, stott eingebremst;

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
18 Tage 12 h

Entweder man dominiert oder lässt sich dominieren. Hauptsächlich Führungskräfte zahlen dafür, dominiert zu werden und sich als Domestic zu fühlen. Der Mensch lernt nur durch Lust oder Schmerz. Jeder muss für sich selbst wissen, wo die Grenze liegt. Mir tut er nicht leid. Da sind wohl zwei labile aneinander geraten.

m69
m69
Kinig
18 Tage 9 h

Bella Bionda@

bist du eine Domina, haben wir uns schon mal getroffen? 😉

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
18 Tage 9 h

@m69

😉 you never know!
Gewisse Anlagen sind bestimmt vorhanden😝
Die Frage wäre dann nur noch – wer dominiert?

m69
m69
Kinig
18 Tage 1 h

Bella Bionda@

Ich liebe es eine Frau zu dominieren…
Zumindest früher 😓

sarnarle
sarnarle
Tratscher
17 Tage 18 h

In gewissen Dingen wirst du Recht haben. Frauen wollen ja einen Mann haben, und fordern einen heraus ihnen das auch zu zeigen. Sie sind oft wie Kinder und probieren wie weit sie gehen können, bis wo die Grenzen sind. Wenn der Partner dann alles duldet und durchgehn lässt dann ist das ein Zeichen von Schwäche.

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 4 h

Nö, dem kann ich nicht zustimmen. Ich finde, eine funktionierende Beziehung besteht primär nicht aus Unterwerfung und Dominieren, sondern eher aus Respekt deinem Gegenüber. Ich würde mich niemals jemandem unterwerfen, genauso, wie ich es von niemanden verlangen würde. Aussser bei Rollenspiele, da kann es durchaus mal lustig sein. Aber das sind Spiele, wo beide mit einverstanden sind und es daher eher locker angegangen wird. Aber ernsthaft jemanden an der Leine führen, das widerstrebt mir und widerspricht der Achtung vor dem Partner. Nein, das wär nichts für mich. Keine Frage!

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 4 h
@sarnarle Kann schon sein, mir hat mal eine wortwörtlich gesagt, sie will nicht, dass ich mich höflich benehme, ich solle mir nehmen, was und wie ich es gerade will, schließlich sei ich ein Mann, und das wäre seine echte Natur. Alles andere sind Weicheier, die eine echte Frau nie richtig reizen würden. Und wenn man so schaut, was für Arsc..löcher sich manche Frauen anlachen, scheint es tatsächlich der Realität zu entsprechen. Und weisst du was? Ich habe es mal genauso ausprobiert, bin in den Tonzstodl in Marling, habe mich mitten in eine Gruppe reiferer Frauen (so 35+) gesetzt und sie… Weiterlesen »
Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

@Geri
Da hast du Glück gehabt. Es könnte aber auch mal sein, dass dir eine Frau eine langt, wenn du sie unverschämt anbaggerst. Eine, die dir dein Mütchen kühlt.

Geri
Geri
Superredner
6 Tage 12 h

@Waltraud
Schon mal passiert, aber nicht so schlimm. Wer nie riskiert, der kann nie gewinnen. Die Natur lebt uns das tagtäglich vor. 😉

jessy100000000000000
18 Tage 13 h

Des kenn i deswegn bin i a gflüchtet.Selche Männer gibs leidr a.

hoglsturm
hoglsturm
Tratscher
18 Tage 9 h

du orme

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
18 Tage 11 h

Das nennt man seelische erpressung. Und wenn sich ein mann endlich losreisen will wird er von der frau auch finanziell ruiniert. Selbst schon in dieser situation gewesen. Wünsche ich nicht einmal meinem schlimmsten feind!

WM
WM
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

Genau so ist es !

Tina234
Tina234
Grünschnabel
18 Tage 6 h
Ein Narzisst sucht sich nur die Leute aus die “gutmütig und ehrlich” sind, um sie für seine Zwecke zu benutzen. Am Ende wenn man dann den Mut hat sich zu trennen, dann macht der Narzisst die Partnerin dafür verantwortlich dass NUR sie alleine Schuld an der nicht funktionierenden Beziehung hatte.  Ein Narzisst ist selbstverliebt, er kann keine Fehler eingestehen, er ist auf alles eifersüchtig, sogar auf die Eltern der Partnerin. Er dreht es immer so, dass seine Weste weiss und rein bleibt und die Partnerin an allen Schuld ist. Bekommt er mal nicht was er will, dann fängt er an… Weiterlesen »
@
@
Tratscher
17 Tage 15 h

@Tina234
NARZISMUS hat viele Erscheinungsbilder. Wir nennen “Narzissten“ einen Menschen, der ausgeprägten Egoismus, Arroganz und Selbstsüchtigkeit an den Tag legt und sich anderen gegenüber rücksichtslos verhält. Personen mit narzistischer Persönlichkeitsstörung sind häufig selbstdestruktiv, neigen zum Abbruch von Beziehungen und zu Suizidversuchen. Narzissten haben ein mangelndes Selbstwertgefühl, sie haben Angst vor Kritik und ihnen mangelt die Empathie. Hinter ihrem oft selbstverliebten und arroganten Auftreten stehen meist Schmerz und Leid.
Daher ist deine Feststellung, manipulative Menschen als Narzissten zu bezeichnen total daneben. Tut mir Leid, dir das sagen zu müssen.

idenk
idenk
Grünschnabel
18 Tage 13 h

Wie sagt man so bekanntlich 🤔
Im Krieg und in der liebe gibs keine Regeln……

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

nicht “keine Regeln”, sondern alles ist erlaubt. il fine giustifica i mezzi. kotz…

idenk
idenk
Grünschnabel
18 Tage 9 h

@Savonarola

richtig👍

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

idenk
Im Krieg vielleicht nicht, aber auch in der Liebe gibt es Regeln, die jeder beachten sollte.

idenk
idenk
Grünschnabel
16 Tage 14 h

@Waltraud

Hast recht👍
Mit dem Stichwort SOLLTE☝️und auch im allgemeinen.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
18 Tage 13 h

Jo a nuies Leben beginnen isch sicher nit folsch

Mastermind
Mastermind
Superredner
18 Tage 11 h

Kann den Artikel kaum nachvollziehen, weil ich durch meinem nicht vorhandenen Trieb, eigentliche alle gleich behandle und Frauen keine Macht in der Form wie bei diesen jungen Mann über mich haben. In meinen Augen, muss man aber schon sehr verzweifelt und selbst einen “Schaden” haben, wenn man so auf einer Beziehung beharrt die einen selbst schadet. Leider selbst oft gesehen, kenne einige die haben durch ihre Partnerin, Teile ihrer Familie verloren und fast den gesamten Freundschaftskreis eingebüßt. Keine Frau der Welt wäre mir mein Geld und Freundschaften wert.

Staenkerer
18 Tage 9 h

es gib extreme auf der oan und auf der ondern seit, deine vorsicht scheint a zu groß zu sein!
partnerschoft besteht aus Gleichberechtigung ng, verständnis, geben, nehme, lolleranz u. vielem mehr!
mit deiner einstellung wersch de richtige eh nit findn!
i möcht de vielen johr der partnerschoft nit missn, ober mir hobn woen a ebenbürtig in insre gemeinsommen johr: jeder seinen frwiraum und jeder de gewissheit das der oane fürn ondern do isch!

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

@ tim rossi
Vollkommen einverstanden,Spinner gibts auf beiden Seiten 👍.

wouxune
wouxune
Tratscher
18 Tage 9 h

Jo dai… a selcha voschick i glei!!! Dai,dai selbo bled wen die Obhängig mochn losch!! Gilt fürn Monn wie für die Frau.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
18 Tage 12 h

aber einen Dummen finden solle Personen immer wieder.

FC.Bayern
FC.Bayern
Tratscher
18 Tage 10 h

nein , Gott sei Dank habe ich nicht so eine Beziehung – Ehe , es lebt sich doch besser in Freiheit !! klar muss man Kompromisse eingehen, da braucht es aber natürlich auch die richtige Frau … Mit meiner , mit ihr zusammen natürlich , machen wir sachen die man eigentlich als Single macht … macht uns aber Spass !
Anderes Land , andere einstellung der Personen
das liebe ich an meinem jetzigem Wohnsitz.

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 12 h

warum kommen immer Solche zu Einem Die Ihn dominieren können?Mir wurde mal gesagt weil ich immer gekuscht habe:Hast Ihn Dir nicht richtig angelernt.Also wenn ich mir einen Mann anlernen muss und Ihn nicht haben will Wie Er ist ..ist wohl besser es bleiben zu lassen.

kaisernero
kaisernero
Grünschnabel
18 Tage 4 h

…..norr schreibi holt nu amol…redaktion…!!!
“”des sein manndr””……..do konnsch lei lochn…! i tat mi schamen soeppas öffentlech zu mochn…!!!
…..un des iatz veröffentlichen redaktion!!!! 

widder52
widder52
Grünschnabel
18 Tage 6 h

selbo schuld! sofort ban fenschto ausnwerfn ohne is fenschto zu öffnen

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
18 Tage 5 h

Sehen wirs mal so: meistens sieht man nicht von beginn an ob der partner besitzergreifend oder eifersüchtig ist. Dann von zeit zu zeit kristallisieren sich die unarten stufenweise heraus.

Reini62
Reini62
Grünschnabel
18 Tage 3 h

Das Leben ist ein Lernprozess und jeder bekommt das woran er noch lernen muss, weil er dort Lernbedarf hat!

Diezuagroaste
18 Tage 3 h

oje – in unserer Familie gab es so einen Fall. Sie war besitzergreifend, gierig und herrschsüchtig. Er war gutmütig und mit der Zeit total abhängig. Als er kein Geld mehr hatte und krank war, hat sie sich anderweitig umgesehen. Wir kamen nicht mehr an ihn heran. Totale Kontrolle und ständige Erpressung.

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 4 h

Da wirst du recht haben. Die Gutmütigen werden untergebuttert, gerade weil sie nicht streiten wollen, und werden deswegen gnadenlos ausgenutzt. Und es gibt sie, die Frustbesen, die so manchen Männlein zuerst den kleinen Finger geben damit er den letzten Funken Misstrauen über Bord schmeisst, und dann fallen sie brutal und egoistisch über ihn her, wie die klassische Spinne im Netz mit ihrer Beute.

tommile
tommile
Tratscher
18 Tage 4 h

i bin a frau ausgsacklt wordn bis i koan Geld ma kopp hon und noa isch sie durch

jet
jet
Tratscher
18 Tage 3 h

jo u.nor drahnt öftermol uaner total durch,nor hoast jo wia sou epes….va nicht kimp nicht…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

letztendlich ist der Westen restlos dem Untergang geweiht.

Geri
Geri
Superredner
17 Tage 4 h

@ Savonarola…
du magst zwar recht haben in deiner Annahme, dass der Westen dem Untergang geweiht ist, aber sag mir mal, wo um Himmelswillen fängt bei dir der Westen an?

Blaba
Blaba
Tratscher
17 Tage 18 h

“Oan Scheit alloan brinnt nit”, hoasts ollm… do sein oanfoch die zwoa folschn Charakter zommkemmen…. weil wos zwingt nen dazua, mit der zomm zu bleibn? De hobn nou nit amol Kinder mitnonder ghob…
Isch iatz vielleicht beas gsog, obr Opferrolle konn a gonz bequem sein – brauch man nit die Verontwortung für sich selber übernemmen…

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 16 h

entweder Der oder Die Partnerin nimmt Euch wie Ihr Seit oder es ist keine Liebe.Wennn keine emotionale oder finanzielle Abhänigkeit besteht dann lieber das Weite suchen.

wpDiscuz