ASTAT widmet sich Gender Medizin

Sind Männer anfälliger für bestimmte Krankheiten?

Donnerstag, 27. Mai 2021 | 10:27 Uhr

Bozen – 2020 sind in Südtirol mehr Männer (306) als Frauen (206) zwischen 60 und 90 Jahren an Covid-19 gestorben.

Hier geht es zum PDF!

Ab 90 Jahren ändert sich das Verhältnis grundlegend: In dieser Altersklasse belief sich die Zahl der an Covid-19 verstorbenen Frauen auf 171 und die der Männer auf 72 – möglicherweise deshalb, weil es mehr hochbetagte Frauen als Männer gibt.

Warum Männer bzw. Frauen anfälliger für eine bestimmte Krankheit sind, damit beschäftigt sich unter anderem die Gendermedizin.

Das ASTAT untersucht in der vorliegenden Publikation einige Aspekte davon: die Todesursachen, die Krankheiten, den Medikamentenverbrauch und den Lebensstil der Südtiroler Bevölkerung, nach Geschlecht aufgeschlüsselt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Sind Männer anfälliger für bestimmte Krankheiten?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Moods
Moods
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Der Männerschnupfen ist schon ohne Fieber tödlich…😂😂😂

ich_ich
ich_ich
Neuling
23 Tage 11 h

kann mir vorstellen, dass Männer auch deutlich anfälliger sind für Hodenkrebs als Frauen. Bin jetzt aber kein Experte

Offline
Offline
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

@Moods….Schwangerschaft und “Kinder kriegen” überlässt die Natur aus gutem Grund den Frauen (Ausnahme Seepferdchen). Bei uns wäre es wahrscheinlich ein Drama..

ohma
ohma
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Auch wenn es logisch klingt, was du schreibst, ist es das nicht. Denn wenn ein Mann sich einen schweren Sack um den Bauch schnallt, weiss er nicht, wie eine Frau sich während der Schwangerschaft fühlt; sondern nur, wie man sich fühlt, wenn man einen schweren Sack an den Bauch geschnallt hat.

ohma
ohma
Grünschnabel
23 Tage 10 h

P. S. Ich weiss, dass du auch nur Spaß gemacht hast. 😁

Offline
Offline
Universalgelehrter
23 Tage 9 h

@ohma..es war weder Spaß noch sonst etwas Zweideutiges oder Mißverständliches. Darum verstehe ich auch die 👎 überhaupt nicht. Nur Tatsache !! Denn Männer sind bekanntlich viel “wehleidiger” als Frauen…

ohma
ohma
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Also für so humorlos habe ich die Südtiroler, trotz allem was ich hier auf SN schon gelesen habe, bis jetzt nicht gehalten, dass sie auf so etwas harmloses so vieleDaumen nach unten geben.🙄
Mochts enk locker, es Miesepeter. 😂😂😂

ohma
ohma
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Ich bin überhaupt nicht wehleidig, ganz im Ernst. 🙂 🙂 🙂

Missx
Missx
Kinig
23 Tage 12 h

Wenn man bedenkt, dass Übergewicht die Chance auf einen schweren Covidverlauf um mindestens 80% erhöht stellt sich mir die Frage, warum die Politik nicht Maßnahmen ergreift um eine gesunde Ernährung zu fördern.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

80% ? 35-108 %:
“Eine aktuelle US-Studie zeigte, dass Übergewicht und Adipositas das Risiko für eine Klinikbehandlung und die Notwendigkeit einer maschinellen Beatmung “dosisabhängig” erhöhen. Demnach stieg das Risiko bei einer Adipositas Grad I (BMI 30-34,9 kg/m2) um 35 Prozent, bei einer Adipositas Grad II (BMI 35-39,9) um 51 Prozent und bei einer Adipositas Grad III (BMI 40 bis 45) um 71 Prozent. Bei einem BMI über 45 war das Risiko sogar um 108 Prozent erhöht, also mehr als verdoppelt. Damit ist das Risiko eines starken Übergewichts vergleichbar mit dem eines hohen Lebensalters oder einer schweren Lungenerkrankung.”
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Corona-Uebergewicht-erhoeht-Risiko-fuer-schweren-Covid-19-Verlauf,corona7144.html

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Muss ich dir mal recht geben. Man könnte damit anfangen ein Ampelsystem für Lebensmittel einzuführen, wie bereits in anderen Ländern, damit könnte man die Nährwertangaben für alle verständlicher machen, immer gekoppelt mit geeigneten Aufklärungsmassnahmen, die bereits im Schulalter beginnen könnten. Es gäbe genug zu tun…

halihalo
halihalo
Superredner
23 Tage 10 h

genau ! einen grünen Pass sollte nur derjenige erlangen der sich gesund ernährt und sich fit hält !😅

schreibt...
schreibt...
Superredner
23 Tage 9 h

@halihalo Und unbedingt geimpft ist!!!

flakka
flakka
Tratscher
23 Tage 9 h

@Grantelbart
hot deutschlond schon desöfteren probiert einzuführen…obglehnt…von der lebensmittelindustrie vlt? :))
ironie off

Savonarola
23 Tage 8 h

@ missx

damit sie weniger lang Pensionen kassieren

elmar-p
elmar-p
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Gendermedizin? Der Titel sagt alles.

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
23 Tage 11 h

gender bedeutet nichts mehr als geschlecht-gab es immer schonso inder form!

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
23 Tage 10 h

@elmar-p:

Gender heißt Geschlecht. Und da es um geschlechtsspezifische Unterschiede geht sagt der Titel wirklich alles.

Man muss sich nicht gleich immer künstlich “triggern” lassen wo kein Grund dafür besteht.

elmar-p
elmar-p
Grünschnabel
23 Tage 10 h

@Gievkeks Darauf gebe ich Ihnen gerne einen weiteren Keks: Der Titel suggeriert schwächelnde Männer. Das meinte ich. Neudeutsch nennt man das: Man-Bashing. Im Text wird die Angelegenheit dann geflissentlich relativiert. Was soll also dieser Titel. Dass ich dabei getriggert werde, streite ich nicht ab. Sie sind es durch meinen Beitrag ja ebenso. Ich bin einfach stuff. Dieses infantile Gegendere.

Offline
Offline
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@elmar-p..👍dass aber genau auf solche Überschriften Bestimmte !! geradezu warten und dankbar anspringen, kannst du an deren Kommentar ganz leicht ablesen….

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
23 Tage 16 Min

@Elmar:
Warum reitest du dann auf dem Wort “Gendermedizin” herum und sagst das nicht gleich so, wenn du was anderes meinst?

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
23 Tage 10 Min

@elmar-p
Komischerweise fühle ich mich durch den Titel gar nicht getriggert. Selbst falls das so ist, wüsste ich nicht, warum mich so eine Feststellung stören sollte. Das hält mein Selbstbewusstsein gerade noch so aus ….
Und der Artikel relativiert gar nix, da er auch sagt, dass unter den älteren mehr Frauen waren.

Offline
Offline
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Wie man zwischen der höheren Zahl an verstorbenen Männern eine “Verknüpfung” zu Übergewicht und Covid herstellen kann, erschließt sich mir jetzt nicht auf Anhieb. Man könnte ja genauso gut spekulieren, dass ältere Männer wegen langjähriger schwerer körperlicher Arbeit “vorgeschädigter” sind als gleichaltrige Frauen. Das wird sich ja vielleicht oder Gott sei Dank in naher Zukunft “auspendeln”, wenn alle !!! beruflichen Tätigkeiten “paritätisch” 50 : 50 besetzt sind…..

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Jede Frau bekommt eines Tage Cellulitis
U Krampfadern manche schon mit 16 Männer dagegen nicht,oder sehr selten
Deswegen tragen Frauen Hosen

Leonor
Leonor
Superredner
23 Tage 9 h

anonymous

Was ist mit euren Glatze am hinteren Bereich? Ist das nix?

ohma
ohma
Grünschnabel
23 Tage 7 h

Also Leonor, nicht nur Männer bekommen Glatzen…
(hab ich irgendwo aufgeschnappt)

Soso10
Soso10
Neuling
23 Tage 12 h

hob es nicht besser s ze tien?

halihalo
halihalo
Superredner
23 Tage 10 h

ab 90 Jahre sind Frauen klar im Vorteil😆..das muß man erst einmal schaffen !

Offline
Offline
Universalgelehrter
23 Tage 8 h

@halihalo…mein Opa sagte einmal, schon hoch in den 80ern, zu mir: “Bua, du wirst sehen, die Oma überlebt mich”. Auf meine Frage: “Warum” ? antwortete er: “aus Bosheit”…..

halihalo
halihalo
Superredner
23 Tage 29 Min

@Offline
ja die sind schon zäh👍…wenn man bedenkt was die alles erlebt haben…nur zu respektieren

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
23 Tage 12 h

da könnte man sich fast diskriminiert fühlen inder heutigen Welt😄

forzafcs
forzafcs
Superredner
23 Tage 11 h

Zum Glück geht der Geschlechterwechsel in der heutigen Zeit ziemlich schnell, das werde ich sofort machen damit ich dann als Frau nicht so anfällig bin😜

Zefix
Zefix
Tratscher
23 Tage 6 h

haha 😀 foscht wia roafnwechsln

Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
23 Tage 11 h

Okay…….
und anschließend wird wohl das anfälligere Geschlecht abgeschafft werden………..

planB
planB
Tratscher
23 Tage 10 h

Die Frage könnte ebenso lauten sind schwarze oder braune Pferde anfälliger für bestimmte Krankheiten? Was macht das für einen Unterschied…..entscheidend ist doch das Immunsystem….und was das Immunsystem schädigt……

Tina1
Tina1
Grünschnabel
23 Tage 10 h

Pin von Viuguel auf HUMOR. | Lustige sprüche, Witzige sprüche, Sprüche😂

schlex
schlex
Grünschnabel
23 Tage 2 h

wundert mi nicht sein a ollm die Männer wos hort orbeiten und ollm a stress hobm und net die frauen..

Staenkerer
23 Tage 11 h

sell wird jo hoagl und wichtig sein….

Gescheide
Gescheide
Tratscher
23 Tage 7 h

Die Männergeippe ist besonders weit verbreitet ind seeeeehr schlimm!!! 😂😂😂

Lu O
Lu O
Tratscher
23 Tage 57 Min

gibt es keinen besseren Themen…
beide Geschlechte sind gegen bestimmte Krankheiten anfällig… die Frauen mehr dies, die Männer mehr das… 
der Männerschnupfen ist so ein quatsch… finde sogar, dass Frauen anfälliger bei Schnupfen sind und schneller und länger im Bett liegen… dies nur als Bsp.

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 14 h

Männer sind anfälliger für gewisse Krankheiten, während Frauen anfälliger für andere sind.

Es sind auch ältere anfälliger für gewisse Krankheiten, während jüngere andere Krankheiten kriegen.

Toll. Kann mir nicht vorstellen, dass es hierfür nicht schon seit Jahrzehnten Studien gibt.

wpDiscuz