VIDEO

Spektakuläre Übung am Sass Rigais

Montag, 03. Juni 2019 | 15:58 Uhr

Gröden/Villnöss – Gemeinsam mit der Bergrettung Gröden hat der Helikopter des Aiut Alpin Dolomites am Wochenende eine spektakuläre Übungsmission auf den noch verschneiten Dolomiten durchgeführt.

Auf dem Sass Rigais (3.025 Meter) in der Geislergruppe wurden einige Einsatzkräfte vom Helikopter abgeholt. Die Maschine flog dabei dicht an den Gipfel, ohne jedoch richtig aufzusetzen.

Wie Raffael Kostner gegenüber der Nachrichtenagentur Ansa erklärt, war es ein Auffrischungsmanöver für die Notärzte, die für die Luftrettung arbeiten.

Pubblicato da AIUT ALPIN DOLOMITES – heli mountain rescue su Lunedì 3 giugno 2019

01.06.2019 Esercitazione con il Soccorso Alpino Val Gardena – Übung mit der Bergrettung Gröden

Pubblicato da AIUT ALPIN DOLOMITES – heli mountain rescue su Lunedì 3 giugno 2019

Von: luk

Bezirk: Eisacktal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Spektakuläre Übung am Sass Rigais"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
falschauer
Universalgelehrter
14 Tage 20 h

unglaubliches manöver, in dieser schräglage und so nah am berg !!!großes kompliment an alle besonders an den piloten, das ist weltklasse!!!….danke für eure einsätze diese sind mustgültig wir können auf euch stolz sein!!!

jack
jack
Superredner
14 Tage 17 h

welche schräglage🤔🤔😂?
wie warnse sebm ingstiegn?

ober super wostse do leistn
a wenn monche wos ondos segn😉

topgun
topgun
Grünschnabel
14 Tage 14 h

@falschauer Also ein Hubschrauber im Schwebefug kann gar keine Schräglage haben, denn dann driftet er ab…
Nichtsdestotrotz Kompliment für das anspruchsvolle Manöver… 👍

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

@topgun vom piloten aus gesehen berührt die linke kuve des helikopters fast den schnee, während sich die rechte in einem offeneren winkel zumselben punkt befindet, sodass die türöffnung leicht nach unten geneigt zu sein scheint…..entweder es ist eine optische täuschung oder die längsachse des hubschraubers ist in einer schräglage zum berg hin, was man auch an den rotorblättern sieht

voba
voba
Neuling
14 Tage 19 h

Den größten Respekt für diese Helden!!

brixna
brixna
Tratscher
14 Tage 15 h

Also ok i hon koan respekt für de, respekt der natur sem

jack
jack
Superredner
14 Tage 8 h

nuar mogsch lei hoffn dastste die nie retten missn.odo dasts nimma mietkriegsch.

nuisnix
nuisnix
Superredner
14 Tage 4 h

Ich wünsch dir, dass du die Bergretter nie brauchst.
Denn in einer Notlage helfen sie dir, aber nicht der respekt der natur!

Staenkerer
14 Tage 18 h

klasse leistung von de mander! do brauchts schun können und wagemut so noh am gipfl in der luft zu stien!
applaus und chapeau!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
14 Tage 14 h
wpDiscuz