Pelikan 2 brachte den 16-Jährigen ins Bozner Spital

St. Kassian: Mit dem Snowboard schwer gestürzt

Dienstag, 19. Februar 2019 | 09:19 Uhr

St. Kassian – Schwer gestürzt ist am Montagnachmittag ein junger Snowboarder aus Schottland im Snow Park am Piz Sorega.

Der 16-Jährige blieb nach dem Sturz schwer verletzt liegen. Er soll mit dem Gesicht hart auf den Schnee aufgeprallt sein und in der Folge schwere neurologische Störungen aufgewiesen haben.

Der junge Mann musste nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Krankenhaus nach Bozen geflogen werden.

Mehr dazu erfahrt ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz