Carabinieri-Beamter und Angreifer verletzt

Streit in Bozen endet blutig

Freitag, 11. März 2022 | 15:19 Uhr

Bozen – Im Zentrum von Bozen hat am Donnerstagabend ein Streit ein blutiges Ende genommen.

Gegen 18.30 Uhr kam es zwischen einem Gastronomen und einem Nachbar in der Kapuzinergasse zu der Auseinandersetzung. Angeblich wegen nichtiger Motive. Es soll um einen besetzten Parkplatz gegangen sein, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Die alarmierten Carabinieri beorderten einen Streifenwagen zum Ort des Streits. Als einer der Exekutivbeamten eingreifen wollte, hat der Gastronom ihn angegriffen und leicht verletzt. Der Carabiniere seinerseits hat Medienberichten zufolge zu seiner Dienstwaffe gegriffen und es löste sich ein Schuss. Der Angreifer wurde ins Bein getroffen.

Nach dem Vorfall wurde ein Großangebot an Einsatzkräften in die Kapuzinergasse geschickt. Der verletzte Restaurantbetreiber wurde ins Spital eingeliefert. Er ist aber nicht schwer verletzt.

Die Ermittlungen laufen. Derzeit halten sich die Carabinieri noch bedeckt.

Am Tatort zeugt eine eingetrocknete Blutlache von dem aus dem Ruder gelaufenen Streit.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Angi
Angi
Grünschnabel
2 Monate 16 Tage

Das passiert wenn man Personal die vor alles Angst haben und schlecht ausgebildet sind Schusswaffen gibt. Siehe so einige Stadtpolizisten usw. Aber zum Glück nochmal gut ausgegangen ohne Tote wegen einer Kleinigkeit.

Vital
Vital
Neuling
2 Monate 16 Tage

So a Schwochsinn, wer an Stootsbeomtn mit an Messo ungreift muss domit rechn, dass der a Gebrauch va do Schusswoffe mocht.

Trina1
Trina1
Kinig
2 Monate 16 Tage

Angi, eine schöne Einstellung wegen einer Kleinigkeit!

The Hunter
The Hunter
Superredner
2 Monate 16 Tage

Hosch du in Bericht gelesn?? Der isch mit an Messor verletzt wordn bevor er gschossn hot. Des follt amol mindestens unter Notwehr. In den USA tat dor ungreifer iaz sicher nimmor lebn, und gonz ehrlich in so an Foll het i dorvir vollstes Verständnis

Loam
Loam
Tratscher
2 Monate 16 Tage

Was hätten Sie getan wenn man Sie mit einem Messer angreift?
Wichtiger wäre es wenn das Personal zusätzlich mit einem Taser ausgestattet wird, der wäre in solchen Fällen sicherlich nützlicher.

Storch24
Storch24
Kinig
2 Monate 16 Tage

Angi , so an Schwachsinn. Der Carabiniere im Dienst wurde mit einem Messer angegriffen und im Gesicht verletzt. Soll er dabei zuschauen und nichts tun ?
Dem Angreifer nochmals richtig in den Arsch treten und ab damit

traurig
traurig
Superredner
2 Monate 16 Tage

@ Angi a so an Bledsinn schreibm🙈🙈. Recht hot er kop. Odr hat er sich deiner Meinung noch ostechn lossn gsollt😳

AnWin
AnWin
Superredner
2 Monate 15 Tage

….mein lieber Engel,hast du überhaupt verstanden,was da passiert ist????Träum schön weiter…..

Server
Server
Universalgelehrter
2 Monate 15 Tage

@ Angi. Welches Personal? Carabinieri sind Staatsangestelle, Stadtpolizisten in der Gemeinde, ein bisschen Respekt wäre schon angebracht, oder?

Server
Server
Universalgelehrter
2 Monate 15 Tage

Außerdem, wenn solche ” Rotzlöffel/Innen”, ( das schreib ich jetzt bewusst, weil neuerdings auch Mädchen übergriffig werden) nicht unter Kontrolle gehalten werden können, weder zuhause noch in der Öffentlichkeit, gehören die unter Gewahrsam. Zivildienst und Flüchtlingshilfe wäre gut. Diese verwöhnten Fratzen sollen mal lernen, was ‘ helfen’ heißt. Der Vinziverein soll die allmorgendlich um 5 Uhr aufstehen machen, Essen verteilen. 😶

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
2 Monate 15 Tage

@Server
👍🏻👏🏻🔝Das wäre schon mal was für diese respepktlosen Fratzen!

Mauler
Mauler
Superredner
2 Monate 16 Tage

Caramaschi’s sicheres Bozen!
Bravo des kimp davun wenn man Jahre ollm aweckschaug.

inni
inni
Universalgelehrter
2 Monate 16 Tage

hoi Mauler: wos hot der Caramaschi mit dem Foll zu tian bzw. wos hatt der Caramaschi tian solln, um des Foll zu verhindern?

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Superredner
2 Monate 16 Tage

Wos soll mon nou dorzui sogn.. Olls nimmo normal..

Zeckiblaeckie
Zeckiblaeckie
Grünschnabel
2 Monate 16 Tage

Es löste sich ein Schuss🤦

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
2 Monate 16 Tage

@Zeckiblaeckie
Wer sich mit Waffen auskennt,weiß genau dass BERETTA 92 FS Pistolen(Standartdienstwaffe der carabinieri und weltweit bei Streitkräften sehr beliebt),schon ab Werk einen Abzugsgewicht von mindestens 2,2 Kilo haben müssen!😊😉Genau deshalb um solche vermeintliche”versehentliche”Fehlschüsse zu vermeiden!
Damit ist es sehr unwahrscheinlich das sich ein Schuss löst,ohne vorher mit dem Finger den Abzug getätigt zu haben.😉😁

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 15 Tage

@Roby74 Jo, ist interessant, denn ich habe zwar nichts mit Waffen am Hut, aber hatte sie selbst in der Hand… versehentlich passiert da eigentlich nichts.

Savonarola
2 Monate 16 Tage

die Landesregierung denkt nur daran, die GIS zu erhöhen, und die Staatsregierung an die Katastereform.

meilenstein
meilenstein
Tratscher
2 Monate 16 Tage

Bozen die Bronx von Südtirol.

Server
Server
Universalgelehrter
2 Monate 15 Tage

Schrecklich, was hier abgeht und das wegen einem bestzten Parkplatz. Menschen verletzen, da fahr ich doch ein paar Straßen weiter. Sowas geht gar nicht!.

wpDiscuz