72-jährige Renate Herr wurde seit Mittwoch vermisst

Trafoi: Vermisste Frau tot aufgefunden

Freitag, 15. September 2017 | 12:30 Uhr

Trafoi – Die Suche nach der 72-jährigen Touristin Renate Herr in Trafoi ist beendet. Die Urlauberin wurde am Freitagvormittag tot aufgefunden.

Seit Mittwochabend suchten die Einsatzkräfte intensiv nach der abgängigen Frau, die zuletzt beim Hotel Franzenshöhe gesehen worden war.

Im Einsatz standen die Bergrettung, die Feuerwehr, die Carabinieri und auch der Rettungshubschrauber Pelikan 1.

Was genau zum Tod der Urlauberin geführt hat, ist noch nicht bekannt.

Der Hund eines Hirten hatte die Leiche der 72-Jährigen Freitagfrüh an der Waldgrenze oberhalb von Trafoi gefunden. Der Hirte hat die Rettungskräfte alarmiert und die Leiche ist dann vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 geborgen worden.

BISHER

In Trafoi wird noch immer die 72-jährige Touristin Renate Herr vermisst. Die Frau wurde zuletzt am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr beim Hotel Franzenshöhe gesehen. Sie wollte von dort nach Trafoi gehen, um den Bus nach Prad zu erreichen.

Dort ist Renate Herr aber nie angekommen. Die Gastgeber in ihrer Unterkunft in der Pension Astoria, wo die 72-jährige Stammgast ist, hatten daraufhin Alarm geschlagen.

Seit Mittwochabend wird nach der Frau im Gebiet der Stilfserjoch-Straße gesucht, bislang aber laut Medienberichten ohne Erfolg. Die Rettungsmannschaften, die nach der 72-Jährigen suchen, bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Die Frau hat gesundheitliche Probleme und muss regelmäßig Medikamente einnehmen.

Hinweise können an die Landesnotrufzentrale (Tel. 118) oder an die Bergrettung Trafoi (Tel. 333/9364046) gerichtet werden.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Mehr zu diesem Thema
Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten
Touristin im Vinschgau vermisst
14. September 2017 | 09:35
10
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Trafoi: Vermisste Frau tot aufgefunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Poppi
Poppi
Superredner
10 Tage 22 h

Mein aufrichtiges Beileid!

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
10 Tage 20 h

mein beileid

Mutti
Mutti
Grünschnabel
10 Tage 19 h

Mein beileid

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
10 Tage 17 h

rip – ein tragisches sterben einer südtirol-freundin

Andreas1234567
10 Tage 14 h

Die Berge geliebt,in den Bergen geblieben.Weit über 2000 Höhenmeter,mit 72.
Einen lieben Abschiedsgruss für eine Bergfreundin.

Finde ich im übrigen gut die Kommentare nicht zu sperren,dank an die Redaktion.
Anderweitig wird rigoros gesperrt bei Bergunglücken.
Ist schade nimmt es den mitlesenden und vergeblich mitfiebernden Bergfreunden doch die Möglichkeit noch einmal leise den Hut zu ziehen.

Wenn der Hut schon unten ist mal wieder einen herzlichen Respekt und Dank an Bergrettung&Co. 
Ist immer schade wenn sie nur noch bergen und nicht retten können.
“Retten” ist deren Lohn,der schlimme Rest ist “Ehrenamt”.

Bergsteigergruss aus Dortmund

Andreas

Evi
Evi
Tratscher
10 Tage 17 h

möge sie in Frieden ruhen!

ando
ando
Superredner
10 Tage 16 h

…ruhe in frieden!

Tottele
Tottele
Grünschnabel
10 Tage 16 h

Mein aufrichtiges Beileid .

Faber
Faber
Neuling
8 Tage 17 h

Ruhe in Frieden liebe Renate, du wirst uns fehlen!

wpDiscuz