Gebäude im Zentrum von Laag wird stark beschädigt

Verletzte Person bei Wohnhausbrand im Unterland

Dienstag, 23. März 2021 | 07:43 Uhr
Update

Laag – In Laag im Südtiroler Unterland ist in den frühen Morgenstunden ein Wohnhaus in Brand geraten. Zahlreiche Feuerwehrleute stehen seit der Alarmierung gegen 5.20 Uhr im Großeinsatz. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Gebäude. Über 100 Feuerwehrleute waren mit den Löscharbeiten beschäftigt und konnten eine weitere Ausbreitung der Flammen auf das Gebäude erfolgreich verhindern.

FF Bezirk Unterland

Zunächst war der Dachstuhl des Wohngebäudes betroffen. Dann breiteten sich die Flammen auf das restliche Haus im Zentrum von Laag aus. Der vom Feuer aufsteigende Rauch war weitum sichtbar.

FF Laag

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren von Auer, Laag, Neumarkt, Salurn, Kurtinig und Magreid sowie die Berufsfeuerwehr Bozen, der Bezirksverband Unterland, das Weiße Kreuz und die Ordnungshüter. 

FF LaagMedienberichten zufolge konnten die Wehrleute eine Person aus dem brennenden Gebäude befreien. Sie erlitt Verletzungen und wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Mittlerweile ist der Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten werden aber wohl noch Stunden andauern. Die Brandursache ist derzeit unklar.

 

FF Bezirk Unterland

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Verletzte Person bei Wohnhausbrand im Unterland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Einheimischer
Einheimischer
Superredner
25 Tage 17 h

Heiße Coronazeit…

Evi
Evi
Universalgelehrter
25 Tage 11 h

eher windige Zeit…

Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
25 Tage 7 h

Arme Familien,tut mir echt leid,was dieses Flammenmeer in dieser sonst schon schwierigen Zeit angerichtet hat.

wpDiscuz