Stadt reagiert auf Vandalenakte

Videoüberwachtes Bruneck

Mittwoch, 03. August 2016 | 09:22 Uhr

Bruneck – In Bruneck kam es in den letzten Wochen zu mehreren Akten der Sachbeschädigung. Jetzt reagiert die Stadt und plant eine Videoüberwachung.

Allein am vergangenen Wochenende sind laut Medienberichten die Glasscheiben beim Ausgang der Tiefgarage am Rathausplatz eingeschlagen worden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Auch herausgerissene Blumentröge, zerstörte Mülleimer und Lampen sowie gestohlene Stühle werden beklagt.

An kritischen Punkten sollen daher in Kürze Überwachungskameras installiert werden, um die Vandalen ausfindig zu machen und zur Kasse zu bitten. Auch die Kontrollen der Gemeindepolizei sollen verstärkt werden.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz