Er wurde erheblich verletzt

Vinschgau: Gleitschirm reißt Wanderer mit

Sonntag, 09. April 2017 | 09:33 Uhr

Latsch – Im Vinschgau ist es am Samstag zu einem ungewöhnlichen Unfall gekommen.

Am Vinschger Sonnenberg bei St. Martin im Kofel oberhalb von Latsch hat ein Paragleiter neben der Bergstation der Seilbahn nach einem missglückten Start einen Wanderer erfasst.

Laut Medienberichten ist der Mann gestürzt und hat sich dabei mittelschwere Verletzungen an der Wirbelsäule zugezogen.

Der Wanderer wurde vom Rettungshubschrauber ins Bozner Spital geflogen.

Der Pilot des Gleitschirms sowie ein zweiter Wanderer, der sich durch einen Sprung in Sicherheit gebracht hatte, blieben unverletzt.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz