Mit 26 Vögeln ertappt

Vogeldiebe in Kurtatsch wollten Landwirte bestechen

Donnerstag, 06. Juni 2019 | 11:40 Uhr

Kurtatsch – Gemeinsam mit der Forststationen Neumarkt und Kaltern sowie der Jagdbehörde von Kurtatsch haben die Carabinieri ein Pärchen aus Bergamo in den Obstwiesen bei der Vogeljagd ertappt.

Der 57-jährige Mann und die 20-jährige Frau wurden am Dienstag von einem Landwirt zur Rede gestellt, der durch das laute Gezwitscher aufmerksam geworden ist. Um einen Anruf bei den Behörden abzuwenden, boten die Italiener dem Bauer rund 200 Euro an. Doch der Bestechungsversuch verlief ins Leere.

Der Landwirt zeigte sich unbeeindruckt und verständigte umgehend die Carabinieri, die in kürzester Zeit vor Ort waren. In der Zwischenzeit hatten die Nesträuber jedoch fluchtartig das Weite gesucht. Der Landwirt konnte noch ein Foto vom Fahrzeug samt Kennzeichen machen. In der Folge wurde der Fahrzeughalter ausgeforscht und angezeigt.

Gestern, Mittwoch, kehrten die beiden Nesträuber, als ob nichts gewesen wäre, an den Ort des Geschehens zurück, um erneut auf Beutezug zu gehen.  Doch dieses Mal gelang es den Beamten, sie schließlich dingfest zu machen.

Die Carabinieri nahmen die beiden Italiener mit auf die Station. In ihrem Besitz wurden sieben Vogelnester mit 26 Vögeln – darunter Finken und Drosseln – sichergestellt. Außerdem hatten die beiden diverse Gerätschaften zur Vogeljagd dabei.

Drosseln gelten als beliebte Lockvögel, die bei der Jagd auf andere Vögel diese durch ihren Gesang anlocken; auf dem Schwarzmarkt werden sie um mehrere Euro gehandelt. Apfelanlagen sind beliebte Brutflächen für Drosseln, weshalb Nesträuber dort auf Suche gehen.

Die lebenden Tiere wurden von der Jagdbehörde ins Vogelaufzuchtzentrum nach Dorf Tirol gebracht.

Die beiden Italiener kassierten eine Anzeige wegen Tierquälerei und Vogelfang.

Das Landesforstkorps verstärkt zwischen April und Juni die Einsätze gegen den Raub von Vogelnestern.

 

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Vogeldiebe in Kurtatsch wollten Landwirte bestechen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
18 Tage 4 h

Einteiseverbout und sauber strofen dei kriminelln, gean ba ins eh schun zrug insere heimische vogelortn! Bravo londwirt!!!

Mamme
Mamme
Superredner
18 Tage 3 h

vinschgerle ja die gehen zurück,aber kannst du nicht lesen?Die jungen Vögel werden geraupt und da hat nicht der Landwirt schuld,falls du das verstehst

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
18 Tage 3 h

wie willst du italienern die Einreise nach Südtirol verbieten?

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
18 Tage 3 h

@Mamme ich habe den landwirt gelobt, falls du nicht lesen kannst!

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
18 Tage 3 h

@Mamme und @ Vinschgerle:
Ich habe jetzt das eine oder andere Wortbattle zwischen euch beiden gelesen (siehe Wolfthematik)
Ich möchte nicht bei @Mamme und bei @Vinschgerle ins Detail gehen – aber höflich möchte ich doch beide bitten, sachlich und v.a. der Thematik dienlich zu bleiben. Den Kommentarbereich lesen viele Personen – somit sind “persönliche Kommentarfights” nicht für alle so spannend wie für euch beide. Ich hoffe auf Einsicht von euch beiden und wünsche beiden einen schönen Tag.

peterle
peterle
Superredner
18 Tage 2 h

@l OneManArmy l
Der vinschgerle fühlt sich wahrscheinlich als Schweizer.
Die Vogeldiebe sollen mit einem Punkt im Strafauszug „belohnt“ werden.

kik
kik
Tratscher
18 Tage 2 h

ist riesengroßer Blödsinn…im Herbst dürfen Jäger aus ganz norditalien Vögel abknallen so viel sie wollen!!wohlgemerkt bei uns in Südtirol! 🤢🤢🤢🤢

Mamme
Mamme
Superredner
18 Tage 2 h

@Vinschgerle Dann entschuldige,habe falsch aufgefassen,weil ich es für fast unmöglich gehalten habe,dass du Landwirte auch loben kannst

Simba
Simba
Tratscher
18 Tage 1 h

@Vinschgerle braucht Deutschunterricht. War deutlich geschrieben.

Simba
Simba
Tratscher
18 Tage 1 h

@I brings afn Punkt ich amüsiere mich köstlich. Weiter so. Ich nehme das alles nicht so ernst.

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 20 Min

@I brings afn Punkt Aaaaamen!Sag ich da nur.

barbastella
barbastella
Superredner
17 Tage 23 h

@Vinschgerle
sie versteht öfter etwas falsch😀

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
17 Tage 22 h

@kik ehm na folsch, hel isch nimmer erlab

enkedu
enkedu
Kinig
17 Tage 21 h

@kik Verbreite bitte keine Lügen. modern: fake news.

informier dich zumindest.

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 3 h

Spatzen und Tauben würd ich gern weglassen.Aber Unsere Singvögel Sind tabu.☝️

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
18 Tage 3 h

Nur weil si dich stören heist es nicht dass wir sie nicht brauchen oder wichtig wären. Oder was glaubst du was die vögel für aufräumarbeit leisten und schädlinge auf ökologische art und weise beseitigen….

Simba
Simba
Tratscher
18 Tage 1 h

Warum die Spatzen weglassen. Sie haben wohl Platz hier.Auch wenn sie etwas frech sind.

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 29 Min

@Vinschgerle Spatzen und Tauben machen nur Dreck und Geschrei .

WM
WM
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

Spatzen sind vom aussterben bedroht informier dich mal

andy215
andy215
Grünschnabel
17 Tage 22 h

@Sag mal die Menschen machen den größten Dreck 😅

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 20 h

@WM das glaub ich nicht .Wir haben hier auf Allen Dächern ganze Armeen.Keine Sorge.Unkraut vergeht nicht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 20 h

@WM hab ich auch mal gelesen.Das heisst nicht dass Es h i e r weniger gibt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
17 Tage 20 h

@andy215 das sowieso.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
18 Tage 3 h

Tiere haben zu wenig Lobby. Hier gehören viel drastischere Strafen gemacht.

Dublin
Dublin
Kinig
18 Tage 3 h

…auch der Wolf hat keine Lobby…
😢

enkedu
enkedu
Kinig
17 Tage 21 h

@Dublin Der braucht keine. Der hat Lebensraum genug. Und das ist gut so.

Calimero
Calimero
Superredner
18 Tage 2 h

Der Wolf tötet um zu überleben, der Mensch tötet aus reiner Profitgier.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

Anzeige und das war‘s? Abschreckung schaut anders aus.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
18 Tage 3 h

Anzeige heißt ja nicht das nichts passiert… Tierquelerei und Vogelfang wird sicher mit Bewehrung bestraft, schätze ich mal.

I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
18 Tage 3 h

In der heutigen Zeit und vor allem für uns kultivierte Bürger nicht nachvollziehbar!
Hart strafen solche Leute!!!

Mikeman
Mikeman
Kinig
18 Tage 3 h

Was wie üblich am meisten ärgert dass denen letztendlich gar nicht die Haare gestutzt werden.Immer alles in der Umgebung beobachten,Augen auf und melden ist schon mal eine gute Vorbeugung.

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 3 h

die waren es gewohnt dass hier fastJeder und Alles bestechlich ist.

barlo
barlo
Grünschnabel
18 Tage 29 Min

Man höre und staune. Apfelwiesen als beliebter Brutplatz für Drosseln und der Bauer schaut drauf. Da muss selbst der “Vinschgerle” mal einen Bauern loben!

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
17 Tage 19 h
Ich bin nicht gegen jeden bauer und bin aich nicht neidisch, ich finde blos gewisse dinge müssen sich in zukunft dort ändern wenn unsere kinder auch noch welche betreiben wollen! Ohne bienen wirds schwer? Ohne wasser vom gletscher dass nicht ewig bleibt müssen wir auf pestizidverseuchtes grundwasser zurückgreifen und den wolf ausrotten ohne alternarivrn überhaubt zu probieren, das stört mich! Für eine ökologischere landwirtschaft würde ich dem bauer noch mehr gönnen. Aber anscheinend ist jeder bauer so arm und schon so beschäftigt das es keine alternative gibt….. Das kauf ich nicht jedem ab und bin mjr sicher dass man dort… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 3 h

SCHÄMT EUCH.PFUI!

andr
andr
Superredner
18 Tage 3 h

Bravo die berluscotaktik hatte wenig erfolg😂😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
17 Tage 23 h

unglaublich wie grausam menschen sein können, die jungvögel vom nest rauben, für solche taten ist keine strafe streng genug!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 22 Min

es gibt zum Glück ein Vogelzuchtzentrum in Südt.Das sollte es unbedingt für verwaistes oder berührte Rehkitzlein geben.

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
17 Tage 19 h

Bei rehböcken geht das oft nicht gut weil wenn sie den mensch gewohnt sind und die scheu verlieren und bockig werden, greifen solche den mensch gerne oft an

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 25 Min

hier auf dem Photo scheinen SIe mächtigen Hunger zu haben.Hatt Jemand gewusst was und wie man füttert?🤔 oder mussten Sie verhungern.?Was passiert mit den Tieren danach?

Vinschgerle
Vinschgerle
Tratscher
17 Tage 19 h

Ich glaube die werden bei uns ins vogelschutzzentrum gebracht

Mauler
Mauler
Superredner
17 Tage 20 h

Hort bestrofen!
Tierquälerei, Mord, Nestraub, Privaten Grund usw…
Amol Eier zoagn und sich net die Eier steahln lossn…

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
17 Tage 18 h

a Unzoage, dei bitte?
A Strofe fi min. an 1000er kert her!

lupo990
lupo990
Superredner
17 Tage 8 h

Dei Gauner muass man ordentlich strofn….

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
14 Tage 5 h

Für Touristen tun wir alles: immer beliebter wird der Urlaub auf dem Bauernhof – aus naheliegenden Gründen – um ihre “Urlaubskasse” aufzufüllen –  fangen sie Vögel, räumen die Wälder von den Pilzen ab, sie  pflücken die Beeren, Äpfel, Birnen und Trauben  und ich beobachtete sogar welche die Kartoffeln auf einem Feld ausgruben

wpDiscuz