Labor gibt grünes Licht

Vom Sanitätsbetrieb angekaufte Schutzanzüge doch geeignet

Donnerstag, 06. August 2020 | 09:42 Uhr

Bozen – Für die Schutzanzüge, die der Südtiroler Sanitätsbetrieb über die Firma Oberalp in China gekauft hat, gab es nun grünes Licht, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Ein akkreditiertes Labor hat nach einer Materialprobe die aseptischen Schutzanzüge für bestens geeignet erklärt, wie Generaldirektor Florian Zerzer betont.

Diese Anzüge können nun wieder zum Einsatz kommen und zum Beispiel auch im Hochrisiko-Bereich getragen werden – etwa in Intensivstationen – denn auch das INAIL habe dem Sanitätsbetrieb nun ein positives Gutachten gegeben – nach wochenlangem Warten.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz