Lage nach Unwettern immer noch unübersichtlich

Vorsicht ist immer noch nötig – Existenzen bedroht

Donnerstag, 10. Dezember 2020 | 10:20 Uhr

Bozen – Auch nach den Unwettern und heftigen Niederschlägen in den vergangenen Tagen sind Südtirols Freiwillige Feuerwehren gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Bozen und dem Straßendienst weiterhin fast pausenlos im Einsatz, um die Straßen von den gewaltigen Schneemassen zu befreien.

Es ist weiterhin vor allem beim Aufenthalt im freien Gelände Vorsicht geboten, denn nach wie vor sind Rutschungen, Steinschläge und Schneerutschungen unterhalb von 2.200 Metern sowie Lawinen möglich. In den vergangenen sechs Tagen waren 8.000 Freiwillige Feuerwehrleute bei über 2.000 Einsätzen unterwegs, für einige war es fast ein Dauereinsatz.

Die schweren Unwetter haben außerdem viele Familien in Südtirol hart getroffen. Lawinen und Muren richteten erhebliche Schäden an. „Die Lage ist momentan noch sehr unübersichtlich. Lokalaugenscheine sind schwer möglich. Viele sind verzweifelt“, erklärt Sepp Dariz, der Obmann des Bäuerlichen Notstandsfonds.

Schon jetzt steht aber fest: Die schweren Unwetter bringen viele bäuerliche und auch nicht bäuerliche Familien in eine finanzielle Notlage, viele bangen um ihre Existenz.

Der Bäuerliche Notstandsfonds (BNF) “Menschen helfen” bittet daher um Hilfe für alle Betroffenen: Spenden für von Schäden betroffene bäuerliche und nicht bäuerliche Familien können über die Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds unter dem Kennwort „Unwetter“ eingezahlt werden:

Südtiroler Volksbank
IBAN IT15 U 05856 11601 050570004004

Südtiroler Sparkasse
IBAN IT67 D 06045 11600 000000034500

Die schweren Unwetter der letzten Tage haben viele Familien in Südtirol hart getroffen. Lawinen und Muren richteten erhebliche Schäden an. Existenzen sind bedroht! 🙏 Halten wir zusammen und helfen wir gemeinsam! ❤️ Bäuerlicher Notstandsfonds EO https://www.menschen-helfen.it/2020/12/09/unwetter-in-suedtirol/ // Maltempo in Alto Adige – raccolta fondi per le famiglie colpite. Il Fondo di solidarietà rurale "Bäuerlicher Notstandsfonds" ha lanciato una raccolta fondi per aiutare le famiglie a ricostruirsi una nuova esistenza. Grazie! (Nel video le immagini di una valanga a Plan in Val Passiria)

Posted by Landesfeuerwehrverband Südtirol on Wednesday, December 9, 2020

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz