30-Jähriger in Haft

Vorwurf: Nach Handydiebstahl wird der Besitzer erpresst

Donnerstag, 12. April 2018 | 08:46 Uhr

Bozen – Zuerst Raub, dann Erpressung und schließlich Widerstand gegen die Staatsgewalt: Einem 30-Jährigen wird vorgeworfen, einem Mann in Bozen das Handy gestohlen und diesem dann „angeboten“ zu haben, er bekomme es zurück, wenn er dafür 50 Euro zahle. U-Richter Emilio Schönsberg verfügte am Mittwoch, dass der 30-Jährige hinter Gittern bleibt, schreibt das Tagblatt Dolomiten.

Vor wenigen Tagen hatte ein Gast in einem Lokal unter den Bozner Lauben sein Handy auf dem Tresen abgelegt. In einem Moment der Unaufmerksamkeit soll sich der Beschuldigte das Telefon gekrallt haben und aus dem Lokal geflüchtet sein.

Nachdem der Gast den Dieb verfolgt hatte, konnte er ihn festzuhalten. Doch der 30-jährige Marokkaner ohne festen Wohnsitz schien überhaupt nicht eingeschüchtert. Stattdessen unterbreitete er dem Handybesitzer sein „Angebot“.

Der Bestohlene ließ sich jedoch nicht darauf ein. Als sich die Polizei dazwischen ging, setzte sich der 30-Jährige gegen die Beamten zur Wehr.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Vorwurf: Nach Handydiebstahl wird der Besitzer erpresst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
harmlos
harmlos
Tratscher
7 Tage 7 h

….. hater es Handy holt gmiat mitnemmen und net vergessn. Selber Schuld.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
6 Tage 18 h

@harmlos er hots net vorgessn er hots nebm sich liegn kop und kurz net gschaug. Und a wennors vorgessn hot ischs a Froge dor Ehre dassmens nt oanfoch insteckt

Schnuggi
Schnuggi
Grünschnabel
7 Tage 8 h

Das ist schon mehr als Nachlässigkeit ein Handy auf den Tresen legen , nur aus stolz zu zeigen welches man sich leistet ??? Täte das niemals , ein schneller geschickter Griff (wie schon erwähnt) und weg ist es ..

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
7 Tage 5 h

schon traurig, wenn Leute glauben, sie könnten alles beschädigen und sich aneignen, nur weil eine Sache unbewacht ist oder sich in der Öffentlichkeit befindet. Weit schlimmer ist die egoistische und gesellschaftlich kalte geistige Einstellung jener Leute, die solche Vorkommnisse rechtfertigen mit Begründungen wie “selber blöd”, “warum hat er nicht usw.”.

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Grünschnabel
7 Tage 6 h

lai mehr gstohln u betrogn werd,und der ehrliche werd von die steuern zu bodn getramplt,also besser nix tian

Staenkerer
7 Tage 7 h

werd nit a oanzelfoll sein das mir ins inser eigentum zruggkafn oder per anwalt zruggklogn müßen … i denk an viele vermieter de a schun auf de schnauze gflogn sein! sem geats un mehr wert als a handy und koan hots bis dato intresiert … im gegenteil, man überleg jo “strofn” FÜR den besitzer …

sixxi
sixxi
Grünschnabel
7 Tage 6 h

Er wollte ja lai a zuasätzliche Einzohlung in die Rentenkasse mochen. Jemand muas ins jo die Pensionen zohlen

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
7 Tage 2 h

Gefängnis wegen eines gestohlenen Handys….Steuergeld ade

nobody
nobody
Tratscher
6 Tage 13 h

KASPERLE@ Nach Ausage des Betreffenden, hätte dieser das Handy gefunden bevor es der Besitzer verloren hat….

randomness
randomness
Neuling
7 Tage 1 h

Das ist nicht wirklich erpressung..

Supergscheider
Supergscheider
Grünschnabel
6 Tage 16 h

Es ist einfach zum kotzen das wir diesen rotzfrechen VOLLITIOTEN ausgeliefert sind sie uns beklauen und erpressen können fa sie ja nichts zu befürchten haben.Ein Staat oder Land das nicht für Recht und Ordnung zu sorgen imstande ist hat komplett versagt .Aber wir sind das schon gewohnt und nehmen es halt so hin.
Ich auf jeden Fall nicht mehr.

nobody
nobody
Tratscher
6 Tage 13 h

Mit teuern Smartphones zu prozen oder wie in diesem Falle gar liegen zu lassen ist sehr fahrlässig!!! Diese Teile die sehr teuer sind, können ,auser eine bestimmte Marke ,spielend in Bargeld umgesetzt werden. Was den „ jungen Mann“ bewogen habe den Besitzer zu nötigen , einen „Finderlohn „ zu geben ist wohl unterste Schublade aber im Land der Herkunft diessen Gentleman,s vielleicht Gang und Gebe?

wpDiscuz