Unfassbare Fake News

Wieder eklatanter Fall von Falschmeldungen im Netz

Freitag, 13. November 2020 | 18:29 Uhr

Bozen – Das Phänomen von Falschmeldungen – auf neudeutsch Fake News – in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist allseits bekannt. Der Südtiroler Sanitätsbetrieb macht nun einen besonders eklatanten Fall öffentlich. Gerade bei so ernsten Themen wie es die Covid-19-Pandemie ist, dürfen bestimmte Grenzen nicht überschritten werden.

In einem inzwischen gelöschten und auch via WhatsApp verbreiteten Post der Facebook-Gruppe „Freie Bürger Cittadini Liberi TrentinoSüdtirol“ wird tatsächlich behauptet, dass der Südtiroler Sanitätsbetrieb der italienischen Tageszeitung „Alto Adige“ gestellte Fotos zugespielt habe, um die Covid-19-Situation schlimmer darzustellen als diese effektiv ist. Eine ominöse „Sabine“, angeblich eine Krankenpflegerin und „hochqualifizierte Mitarbeiterin im Krankenhaus“, behauptet sogar, dass Patienten und Patientinnen von anderen Abteilungen in die Covid-19-Intensivstation gebracht sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Intensivstation dazu aufgefordert worden wären, die Situation schlimmer darzustellen, als diese tatsächlich ist.

Facebook/Screenshot

Nichts davon ist wahr, wie Primar Marc Kaufmann, Medizinischer Einsatzleiter und Verantwortlicher der Covid-19-Intensivstation, feststellt: „Die Anfrage zur Fotostrecke ist vom Alto Adige selbst gekommen, wie überhaupt in den letzten Tagen viele Medien diesen Wunsch geäußert haben und auch zugelassen wurden (ORF Südtirol, RAI-Südtirol, RTTR). Die Situation ist ernst genug, hier musste nichts gestellt werden.“

Die aufgestellten Behauptungen sind falsch und für Generaldirektor Florian Zerzer obendrein schwer rufschädigend: „Es wird behauptet, dass die Aktion von der Generaldirektion oder gar vom Land Südtirol in die Wege geleitet wurde, um Angst zu schüren. Es werden Namen und Vermutungen angestellt. Diese Aussagen sind komplett falsch, die Journalisten und Fotografen/Kameraleute waren vollkommen frei in der Gestaltung ihrer Motive. Wir haben den Facebook-Post an unser Rechtsamt weitergeleitet, um dagegen vorzugehen, und um jene Personen ausfindig zu machen, die für solche Unwahrheiten verantwortlich sind.“

Mittlerweile wurde der Post wieder gelöscht, hat aber im Netz bereits die Runde gemacht, auch via WhatsApp. Generaldirektor Zerzer deshalb weiter: „Aus Solidarität mit den vielen Familien, die aufgrund dieser schrecklichen Pandemie Angehörige verloren haben oder immer noch um das Leben ihrer Lieben bangen, sowie zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die täglich Unglaubliches vollbringen und in diesen Facebook-Post als Menschen dargestellt werden, welche die Unwahrheit sagen, wird der Südtiroler Sanitätsbetrieb jetzt und in Zukunft gegen derartige Lügen konsequent vorgehen“.

Beiliegend einige aktuelle Fotos, welche die Situation auf der Covid-19-Intensivstation in Bozen zeigt und die sich in keinster Weisen von den Bildern unterscheiden, die in den vergangenen Tagen in den Medien veröffentlicht wurden. Die Covid-19-Intensivstation in Bozen arbeitet am Limit. Das war am Tag des Besuches der Medienvertreter so und ist es auch heute noch.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

80 Kommentare auf "Wieder eklatanter Fall von Falschmeldungen im Netz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Superredner
11 Tage 20 h

Also ich glaube wirklich dass es reicht, solche Fake Mews sind sofort zu löschen, die Täter anzuzeigen, zur Rechenschaft ziehen. Finde ich eine Riesengrosse Schweinerei

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
11 Tage 19 h

anzeigen und 100 Stunden Sozialarbeit im Altersheim und Krankenhaus

Nik1
Nik1
Superredner
11 Tage 18 h

@alpenfranz das ist zu wenig Sozialkunden bis Ende der Pandemie!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
11 Tage 18 h

Es ist gar nicht so leicht Fake News abzuwehren. Damit wir hier kommod miteinander posten können, hat die SN wahrscheinlich alle Hände voll zu tun.
Danke dafür.

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 17 h

sophie erschreckend wie Viele👎gedrückt haben😱

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
11 Tage 7 h

mich erschreckt, wie viele bei deinem Kommentar “minus” gedrückt haben! so viele haben den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen! so verwundert es auch nicht, dass es 820 neue Infektionen gibt! gibt es in Südtirol wirklich so viele “Hinterweltler” ? erschreckend!

Zugspitze947
11 Tage 7 h

sophi:wie du an den MINUSZeichen siehst gibt es In Italia Südtirol jede Menge dieser Chaoten 🙁

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

Ohne Maske

dizzy
dizzy
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Ich hoffe, dass diese Sabine ausfindig gemacht werden kann! Finde es aber auch erschreckend, dass die Menschen offenbar Facebook als sichere Quelle empfinden und einen solchen Beitrag so fleißig teilen, wo er doch außerdem ganz offensichtlich von einem Fakeprofil stammt.

OrB
OrB
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

@dizzy
Ganz deiner Meinung.
Wirklich mehr als tragisch, dass sich viele ihre Bildung beim Toilettengang von Facebook und Co. holen.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
11 Tage 20 h

@dizzy
Stimmt. Abgesehen von den A-Social Media sollten wir Alle bei Schnappatmungs-Meldungen erst mal ruhig verifizieren. Seriöse Quelle ? Wer filmt warum einen Menschen im Bad eines Hospitals ? Warum hilft er nicht….

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 19 h

Auf Facebook zirkulieren schon öfters Videos und Fake Nachrichten, und so viele glauben solche Bescheuerte Sachen auch noch, man muss schon auch das eigene HIRN einschalten und mal überlegen……

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

vom durchschnittsbürger überrascht mich gar nichts mehr… die Ignoranz ist immer mehr tief verwurzelt in unserer Untergangsgesellschaft… für mich in Sich kein Problem, nur Schade, dass diese Durchgebrannte dann auch die anderen mit sich ziehen.

1litermuelch
1litermuelch
Tratscher
11 Tage 9 h

Donn tat i an enkerer stelle sofort fb löschen oubr werd hotn sel eier drzua?

OrB
OrB
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

@1litermuelch
Habe kein FB!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

Der isch guat!

Faktenchecker
10 Tage 1 h
Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

Die Sanität sollte aber grundsätzlich keine Presse auf Stationen zulassen, wo im Sterben befindende Menschen liegen.

einesie
einesie
Tratscher
11 Tage 19 h

wieso net?
des keart a zin lebn dozui net la di schien seitn.
vllt denkn a poor amo awin nouch

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 19 h

Ja das wäre sicher me gite Idee!!!!!

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
11 Tage 18 h

@einesie
Dann sollten sie auch jefen Tag das Alter der Verstorbenen bringen. 70% waren über 80, 89% über 70 Jahre alt. Datrn der ASTAT Studie

einesie
einesie
Tratscher
11 Tage 17 h

@Mezcalito klar… steht auch immer oder? alt und fast immer vorerkrankt. bestreitet niemand. aber auch ein alter mensch hat das recht auf ein intensivbett und betreuung.
es ging ja nur ums filmen. und deswegen sag ich: tod gehört zum leben dazu! die patienten sind alle unkenntlich gemacht… sehe kein problem. das ist ja kein film sondern realität

Sag mal
Sag mal
Kinig
11 Tage 17 h

@Mezcalito was macht das für ein Unterschied🤨 .Ist ein 70ig achtzigjähriger weniger Wert??!!!!!!

falschauer
11 Tage 16 h

@Mezcalito.. und…!!! mir reichts so langsam mit diesen abstrusen vorstellungen!! ganz egal wie alt ein mensch ist, dem tod gebührt pietät und respekt, oder gehört man mit einem bestimmten alter nur mehr in die deponie? zum glück gibt es menschen welche mit 70, 80 und auch älter mehr grips im hirn haben wie so manches oberflächliche und unerfahrene greenhorn

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
11 Tage 15 h

@Mezcalito:
Und inwiefern soll das relevant sein?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Mezcalito
ja du bist genau so einer, der nur das sagt, was ihm gerade in den Kram passt (zum glück meist wahre Sachen). aber auch hier: was hat das mit oben besagter Thematik zu tun? Gibt es nicht genügend Artikel, die in diese Richtung gehen?
Die Falschmeldungen scheinen dich anscheinend nicht zu interessieren, was bedenklich wäre, würde das zutreffen.

Cri
Cri
Tratscher
11 Tage 20 h

Diese Coronaverharmloser und Leugner sind eine Gefahr für den Frieden in unserer Gesellschaft.Ausfindig machen und zur Rechenschaft ziehen; einfach widerlich,diese Personen

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
11 Tage 20 h

@Cri: Widerlich ist deine Hetze gegen Leute die eine andere Meinung haben. Nicht JEDER leugnet Corona, nur weil er eine Frage stellt. Meine Güte ….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
11 Tage 19 h

@Cri
Ein “Glaubenskrieg” verhärtet die Fronten. Besser sind stichhaltige Argumente.

falschauer
11 Tage 16 h

@oasterhos cri hat vollkommen recht, die von ihm genannten sind die hauptverantwortlichen für dieses dilemma, weil sie sich in ihrer besessenheit, naivität und dummheit nicht bewusst waren und sind, um was es eigentlich geht….verharmloser und leugner sind die größten virusschleudern und sollten auf jeden fall wegen ihrem hirnlosen verhalten zur rechenschaft gezogen werden

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
11 Tage 9 h

@Cri
Auch die überzogenen Panikverbreiter und Denunzianten sind eine Gefahr für unsere Gesellschaft. Ein Kollege von mir wurde von Arbeitskollegen so lang aufgezogene bis er sich tatsächlich eingebildet hat er sei erkrankt….der Chef musste ihn Heim schicken…..

einesie
einesie
Tratscher
11 Tage 20 h

zum fremdschämen und ein schlag ins gesicht für alle die gegen den virus kämpfen: ärzte, schwestern, sanitäter, uvm und vor allem die patienten selbst. wie kann man sich nur sowas ausdenken. geistesgestört!!!

Sturkopf
Sturkopf
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Ganz ehrlich, es braucht endlich ein Gesetz, was das verbreiten von fake news unter strafe stellt.

primetime
primetime
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Die Sache ist komplizierter als du denkst. Wer entscheidet was Fake News sind und was nicht? Ab wievielen Beweisen gilt etwas nicht mehr als Fake News? Sowas kann schnell in Zensur enden

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
11 Tage 18 h

@primetime
Tensur gibt es schon

falschauer
11 Tage 16 h

@primetime wenn du lügen von tatsachen nicht unterscheiden kannst tust du mir echt leid, also wundert es mich auch nicht dass du ohne es bewusst zu wollen falsche nachrichten verbreitest, aber das ist ja on vogue, im geist der zeit und einfach nur zum 🤮

Sturkopf
Sturkopf
Grünschnabel
11 Tage 16 h

@primetime
Normalerweise würde einfacher hausverstand reichen… aber nicht mehr heute. Solange es menschen gibt die lieber verschwörungstheorien glauben anstelle den klaren fakten wird sich auch nichts ändern. Wenn jemand “nur” theorien teilt weil er glaubt das es richtig ist, ist eine Sache. Wenn jemand aber fotos, videos fälscht um bewusst fake news zu verbreiten um im netz ein paar likes zu bekommen gehören aber mit sicherheit bestraft.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Mezcalito
wenn man Fakten, vor allem relevante Fakten, permanent ignoriert und so tut als gäbe sie nicht, kann auch als persnlcihe Zensur gesehen werden; damit wären wir bei dir angelangt, dh du sprichst von deiner eigenen Zensur hier, ja die gibt es wirklch schon. Ich würde sie eher Faktenresistenz nennen, aber T(Z)ensur geht auch.

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 20 h

Fake News a la Trump, zum kotzen, solche bescheuerte, respektlose Typen, hoffe richtig dass sie richtig zahlen müssen für die Lügen die sie da verbreiten, solche Leute kann ich gar nicht ausstehen

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
11 Tage 19 h

Blicket und stauned..! Es sein erschreckend viele minus Drücker am start.. Jo fahlts..! Setta fake’s sein sofort zi stopn und erscht gor net hoachzilodn.. Des isch a Unverschämtheit den gonzn Opfern und Kronkn gegnübor.. 😡

genau
genau
Kinig
11 Tage 19 h

Jaja gibt schlimmeres! 😄

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

wundert’s dich echt? Hast du noch nicht verstanden in welcher Richtung unsere Gesellschaft läuft. Ich bin mittlerweile über jeden 👎 froh, denn das bestätigt mich anders als die breite ignorante Masse!

einesie
einesie
Tratscher
11 Tage 18 h

honmo ginau is gleiche gidenkt… hatmo nie gidenkt, dass es so viel ignorantn gib.

sophie
sophie
Superredner
11 Tage 20 h

Glaub die Situation ist ernst genug, niemand brauch solche verlogenen Fake News, was soll der Sch….s ?????

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 19 h

Eine Frage, sind die Minusdrücker etwa besser ? NEIN

hage
hage
Tratscher
11 Tage 20 h

Was sich manche Social-Media-Nutzer erlauben ist der Wahnsinn! Ich frag mich manchmal: was haben die davon?
Am meisten lügen sie sich ja selbst an und wenn diese Leute eine SAFTIGE strafe zahlen müssen, dann sei es ihnen gegönnt…. oder ein monat als Reinigungskraft in die Intendivstation, das wär was…

oli.
oli.
Kinig
11 Tage 19 h

Das schlimmste daran ist die Idioten glauben auch noch daran.
Alle die es noch nicht begriffen haben und den Virus leugnen , einen Antrag unterschreiben bei Verdacht von Grippe / C19 das Sie keine Behandlung wollen. Sofort speichern in ganz Europa.

felixklaus
felixklaus
Superredner
11 Tage 19 h

Und die löschen das immer noch nicht , die teilen es fleissig weiter ! Denen passiert nichts , das ist das problem und schreien rum das wir in einer diktatur leben! In china würde die spurlos verschwinden !

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

@felixklaus
Du solltest nach China auswandern.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
11 Tage 18 h

Man kann es sich ja nicht aussuchen. Ich bin heilfroh nicht in China geboren zu sein.

nok
nok
Superredner
11 Tage 18 h

Das Problem im Moment….

MAN weiß nicht mehr was NEWs und Fake News sind….

mittlerweile sag ich schon die normalen News also Nachrichten haben mit der Realität nicht mehr viel zu tun!

ivo815
ivo815
Kinig
11 Tage 16 h

Wenn du das sagst….

falschauer
11 Tage 16 h

wenn du deine hausverstand einsetzten würdest. könntest du sehr wohl ansatzweise falsche nachrichten von den tatsachen entsprechenden differenzieren

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

nok
woran erkennst du das, dass die normalen Medien auch nichts mehr mit der Realität zu tun haben? Beispiele wären interessant

falschauer
11 Tage 17 h

ich habe das “geständnis” von “sabine” gelesen, das ist eine schamlose unterstellung und ein skandal… die urheber sollten zur rechenschaft gezogen und wegen verleumdung ordentlich zur kasse gebeten werden

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 17 h

Gottseidank bin ich NICHT auf Facebook, Instagram……
Habe echte FREUNDE

Future
Future
Tratscher
11 Tage 20 h

Mt Quellen umzugehen lernt erst die jüngere Generation während des Studiums. Die ältere und mittlere Generation ist deshalb generell viel anfälliger für solche Falschinformationen

flakka
flakka
Tratscher
11 Tage 18 h

meines erachtens hots am meisten mit
intelligenz, bildung, respekt und hausverstond zu tian.
ob sel die jüngere generation mehr hot als die ältere, wage ich zu bezweifeln!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
11 Tage 19 h

Solche Meldungen zirkulieren schnell und werden besonders von denen weiterverbreitet die nach Rechtfertigungen suchen um sich nicht an die Regeln zu halten. Diese Leute machen sich mitschuldig, die Spaltung der Gesellschaft in so einer Krise aus egoistischen Gründen zu befeuern sollte unter Strafe gestellt werden.

Neuling
11 Tage 19 h

Bei den ganzen Fake News in den Medien, fällt jetzt eine mehr oder weniger, nicht ins Gewicht. Nur dass es sich diesmal um eine Fake News handelt, die dem politischen Ziel der Medien zu nahe kommt und diese unverzüglich und sofort mundtot gemacht wird, ja sogar einen Platz auf den ersten Seiten einnimmt. Schon krass wie brutal es zugeht.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

“Bei den ganzen Fake News in den Medien, fällt jetzt eine mehr oder weniger, nicht ins Gewicht. ”
Tragisch, tragisch, solche Aussagen.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Bei all dem Chaos und den Fehlern durch Politik und Sanität ist es kein Wunder, dass solche News auf fruchtbaren Boden fallen und man zweifelt.

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 19 h

Ich hoffe man findet die Id….. und werden dementsprechend gestraft.

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
11 Tage 20 h

wers glaubt……….

flakka
flakka
Tratscher
11 Tage 19 h

hoffentlich wert bezüglich fake news mehr unternummen. wenn man de rechtlich verfolgt, iberlegen sich sicher viele, wose für an plent ols posten in de sozialen medien..
obr ihre glaben a gor ols… a bedenklich!!

jojonanaguatguat
11 Tage 17 h

Hätten uns die Landesregierung und die Sanitätsleitenden nicht schon des öfteren angelogen würde man ihr auch mehr Vertrauen schenken können und solche News leichter als Fakenews einstufen können.

CH-1964
CH-1964
Tratscher
11 Tage 9 h

👍👍👍

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

ich sehe da kein Problem: procedimento d’ufficio seitens der Staatsanwaltschaft, exemplare Haftstrafen und es hat sich.

Luna20
Luna20
Neuling
11 Tage 18 h

Schlimm , diese Respektlosigkeit gegenüber all den Leuten die an fordestet Front gegen das Virus kämpfen und gegenüber den Angehörigen der Verstorbenen und Kranken!!!!

jojonanaguatguat
11 Tage 17 h

@felixklaus In China verschwinden Personen die die Wahrheit ans Licht bringen wollen schneller als jene die Fakenews verbreiten.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
11 Tage 20 h

Das Gerücht von von A. Paul Weber , 1943

tom
tom
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

hochqualifizierte Mitarbeiterin im Krankenhaus, wahrscheinlich Schwurbelhausen. Hoffentlich darf diese Unperson ordentlich zahlen, oder noch besser wäre Zwangsarbeit in der Intensiv, leider ist diese Strafe nicht vorgesehen

Maurus
Maurus
Tratscher
11 Tage 16 h

Schnell prozessieren. 😀

maria2210
maria2210
Neuling
11 Tage 17 h

Darf man denn zu seinem Lebensgefährten der in einer anderen Gemeinde wohnt oder darf man den jetzt auch wieder ewig nicht besuchen?

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Liebe “Sabine”… zwor lei a poor mol es munet aus orbetsgrübdn in dr Covidintensiv Bozen ober de Patienten gibs wiklich und oftamol ihre liegn a 2 wocvn später no sem isch mor augfolln. Gonz schian longs Fotoshooting 🤔

Jesus_Official
Jesus_Official
Grünschnabel
11 Tage 7 h

In Südtirol ist jeder zweite ein Schwurbler, wen wundert es da noch!

Evi
Evi
Superredner
11 Tage 14 h

Xavier Naidoo lässt grüßen 🤦🏼‍♀️

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Man kann gegen jede Art von maßnahme sein, die Regierung aufs brutalste kritisieren und bei der nächsten Wahl seine Konsequenzen ziehen. 
Aber das ist die unterste Schublade an Geschmacklosigkeit. Zugleich aber auch ein gutes Beispiel, wie die Meinungsmache heutzutage funktioniert: eine Whatsapp- oder Telegram Gruppe, einen Bericht zusammenschreiben, irgendwas behaupten und schon gehts los. 

Alle jene personen, die solche Nachrichten für wahr empfinden und diese weiter teilen, sollten sich stark selbst hinterfragen. Aber wird nicht geschehen, denn diese wenigen Leute sind in der obersten Stufe des Egoismus angelngt und unbelehrbar. leider. 

berthu
berthu
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Tja, ehrliche Kommunikation muß man vorleben, nicht nur fordern.
Die Kommunity vergißt nicht.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

Vorallem ein Meraner Verschwörungstheoretiker der gegen alle und alles ist. Auch auf seiner FB Seite postet er ständig Fake News.

wpDiscuz