Rentnerin nicht übervorteilt.

Wieder Freispruch für Thomas Ladurner

Samstag, 10. Oktober 2020 | 11:56 Uhr

Bozen – Am Freitag hat das Oberlandesgericht den Freispruch aus erster Instanz für den Meraner Rechtsanwalt Thomas Ladurner wegen des Vorteils der Übervorteilung bestätigt.

Wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet, hatte die Staatsanwaltschaft vier Jahre Haft gefordert. Sie warf Ladurner vor, seine Position als Sachwalter ausgenutzt zu haben, um eine betagte Frau um Geld zu bringen.

Zeugin Olga Barisheva, die Pflegerin der Frau, ist auch nach monatelanger Suche über Europol unauffindbar. Auf ihre Aussagen stützte sich die Anklage. Doch offenbar ist sie untergetaucht.

Das Gericht entschied daher, ohne die Zeugenaussage fortzufahren, auch weil sie aufgrund ihrer Vorstrafen und ihrer fragwürdigen Aussagen als unglaubwürdig eingestuft wurde.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wieder Freispruch für Thomas Ladurner"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
algunder
algunder
Superredner
18 Tage 12 h

jo jo
untergetaucht 🤣🤣🤣

wpDiscuz