Abschiebung verhängt

Wiederholungstäter stiehlt im Eurospar: Polizei greift ein

Dienstag, 09. Juli 2024 | 10:16 Uhr

Von: luk

Bozen – Am Samstagmorgen ging ein Notruf bei der Zentrale der Quästur ein. Ein Diebstahl im Eurospar-Supermarkt des Einkaufszentrums “Twenty” in der Galileistraße wurde gemeldet.

Die Staatspolizei traf sofort am Tatort ein und sprach mit einem Sicherheitsmitarbeiter des Supermarktes. Dieser berichtete, dass er einen Mann beobachtet hatte, der sich verdächtig in den Gängen bewegte und versuchte, Bierdosen und andere Waren unter seiner Kleidung zu verstecken. Der Sicherheitsdienst konnte den Mann nahe den Kassen mit der gestohlenen Ware stoppen.

Die Polizei identifizierte den Täter als den 27-jährigen Ägypter M. M. E. E., einen mehrfach vorbestraften Kriminellen mit einer langen Liste von Delikten wie Diebstahl und Raub. Ein Abgleich mit der Datenbank des Innenministeriums ergab, dass gegen ihn ein Aufenthaltsverbot für Bozen bestand, das vom Quästor erlassen worden war.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde M. M. E. E. wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Aufenthaltsverbot bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Quästor Paolo Sartori erließ daraufhin einen sofortigen Ausweisungsbescheid gegen den Täter.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz