Psychiatrisches Gutachten beantragt

Wird Max Leitner größenwahnsinnig?

Mittwoch, 27. Oktober 2021 | 12:51 Uhr

Bozen – „Ausbrecherkönig“ Max Leitner, der 28 Jahre lang im Gefängnis gesessen ist, wird aller Voraussicht nach von einem psychiatrischen Gutachter unter die Lupe genommen, berichtet die italienische Tageszeitung Alto Adige. Die Staatsanwaltschaft hat einen entsprechenden Antrag gestellt.

Bekanntlich war Max Leitner am 17. September festgenommen worden und befindet sich seitdem im Hausarrest. Den Ermittlern zufolge handelt es sich um einen „sicheren“ Ort.

Der ehemalige Bankräuber hat erneut Ärger mit der Justiz bekommen, weil er mutmaßlich mit einer Pistole auf das Auto einer Prosituierten in der Bozner Industriezone geschossen hat. Offenbar wollte er damit erreichen, dass die Prostituierte ihrem Geschäft in einem anderen Bereich der Stadt nachging. Leitner soll die Frau bereits in der Vergangenheit bedroht haben.

Dass der Einschüchterungsversuch mit einer Pistole erfolgte, dürfte wohl zu den schwersten Vorwürfen zähen, mit denen Max Leitner konfrontiert wird.

Im Leitners Wagen entdeckten die Ermittler außerdem ein Gewehr mit einem Schalldämpfer, Munition, ein Messer und einen Elektroschocker.

Der Anwalt von Max Leitner zielt offenbar darauf ab, das Verfahren mit einem gerichtlichen Vergleich abzuschließen.

Die Staatsanwaltschaft fordert unterdessen, dass im Rahmen des Beweissicherungsverfahrens ein psychiatrisches Gutachten erstellt wird. Die Ermittler wollen herausfinden, ob Leitner zum Tatzeitpunkt zurechnungsfähig war und ob er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt.

Vor allem in den vergangenen Wochen soll Leitner zunehmend Anzeichen von Größenwahn an den Tag gelegt und sich für eine berühmte Persönlichkeit – eben einen „Ausbrecherkönig“ – gehalten haben.

In der Vergangenheit hatte Max Leitner mit mehreren aufsehenerregenden Gefängnisausbrüchen für Schlagzeilen gesorgt.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Wird Max Leitner größenwahnsinnig?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Wenn lei die Hälfte stimmb von dem, wos in die Zeitungen steat und wos mon heart, donn isch es a Schonde, dass so jemand im Hausarrest kimb und unkontrolliert frei ummerlafen konn und ondere leit gefährdet. A Leben long Leit beschissen und Unschuldige ausgenutzt…. und werd a no als Held dogstellt. Miar unverständlich.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Max hat es verstanden dass die Medien hinter ihm geil her sind, ihn immer wieder als Ausbrecherkönig preisen. Jeden Furz über ihn schreiben. Einfach nur erbärmlich, eher sollte er einmal lernen einen Sozialdienst zu leisten um nicht immer dem Staat u.s.w. zu Lasten zu fallen.

schleifer
schleifer
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Isch er gimpft?

genau
genau
Kinig
1 Monat 4 Tage

Ja das frage ich mich auch!
Sonst gefährdert er noch jemand! 😄😄

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

? “Bei akuter Kokainwirkung (Kick): … Enthemmung, Kritiklosigkeit, Größenwahn, subjektive Kreativitäts- und Leistungssteigerung,…”?

Psychotrope Substanzen (apotheken.de)

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
1 Monat 4 Tage

Der Max isch nicht mehr Gesellschaftsfähig….
Wird zur Gefahr….

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Was heißt hier “nicht mehr gesell..”
Das war er NIE!
Nur weil ers schaffte mehrmals zu entkommen oder von dier Justiz schlecht behandelt wurde, macht es ihn nicht zu einem noblen Verbrecher.

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 3 Tage

Wenn einfache erbärmliche Verbrecher verherrlicht werden, passiert eben sowas🤷🏽‍♀️
Was hat dieser arme Typ denn schon geleistet?

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@queen ja das frag ich mich auch man kann viel machen aber rumballern ist einfach zu viel.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Für den isch jeder Cent verschwendet!

wpDiscuz