Vorfall in Meran

Zivilcourage gezeigt: Dafür mit Messer und entblößtem Unterleib vertrieben

Samstag, 22. Oktober 2022 | 11:21 Uhr

Meran – Drei Jugendliche – eine Frau und zwei Männer – haben am vergangenen Samstagabend in Meran ihre kriminelle Seite aufblitzen lassen.

Kurz nach 22.00 Uhr machten sie sich an einem Snack-Automaten in einem Durchgang in der Carducci-Straße zu schaffen. Wie die Zeitung Alto Adige berichtet, erhofften sie sich wohl neben Getränken und Snacks auch Geld aus der Maschine. Um diese zu knacken, nahmen sie sich trotz Videokameras rund zehn Minuten Zeit und wendeten brutale Gewalt an.

Ein Passant, der bemerkte, was die Jugendlichen vorhatten, versuchte einzuschreiten. Doch die drei Übeltäter bedrohten den Mann mit einem Messer. Einer der Jugendlichen entblößte schließlich seinen Unterleib, um den Mann zu vertreiben.

Danach setzten sie ihr Werk fort, das mit magerer Ausbeute und großem Sachschaden endete.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Zivilcourage gezeigt: Dafür mit Messer und entblößtem Unterleib vertrieben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
meilenstein
meilenstein
Tratscher
1 Monat 16 Tage

Da nützen auch unzählige Kameras nichts diese Menschen haben keine Skruppel das einzige was da noch hilft eine Tracht Prügel bei der Gesetzeslage …

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 16 Tage

@meilenstein
Gewalt ist NIE eine Lösung !

Staenkerer
1 Monat 16 Tage

@Suedtirolfan samthandschuhe a nit wie man sig!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 16 Tage

Schön! Gewalt mit Gewalt lösen! Gehts noch dümmer?

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 16 Tage

@Staenkerer
Ja – immer draufhauen – und sich dann beklagen, dass die Gesellschaft immer brutaler wird !
Wie wärs mit weniger stänkern….

und dafür mehr Nachdenken ⁉️

meilenstein
meilenstein
Tratscher
1 Monat 16 Tage

@Suedtirolfan leider ist das die einzige Medizin die sie zur Vernuft bringt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 16 Tage

@Suedtirolfan und wie das eine Lösung wär.Die würden klein sag ich Dir..

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 16 Tage

@N. G. immer schön die andere Backe hinhalten,was!!!!

Superredner
1 Monat 16 Tage

@Suedtirolfan dann hast du anscheinend dein Leben lang in sozialer Apartheid gelebt und mit solchen Menschen nie etwas zu tun. Entweder man wendet Selbstjustiz an, wenn es einen selbst betrifft, sonst auf den Rechtsstaat brauchst du in Europa nicht zu hoffen. In den USA wäre allein ein Diebstahl von minderwertigen Sachen, wie Klau aus einem Automaten mit 1.5 Jahre Strafmaß bemessen und in den USA gehst du entsprechend ins Gefängnis, egal wie trivial die Tat auch erscheinen mag. Höhere Strafen verhindern keine Straftaten, aber entfernt mindesten temporär solche Leute aus der Gesellschaft.

Faktenchecker
1 Monat 16 Tage

Seit Wochen nur noch Stammtischparolen von Dir. BOT defekt?

Rabe
Rabe
Superredner
1 Monat 15 Tage

@Suedtirolfan do brauchsch nimmer nachdenken! a poor zi di leffl und orbeiten mochn nochor herd des schon au

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
1 Monat 15 Tage

@Kingu
Selbstjustiz – die du ganz offensichtlich befürwortet – ist so ziemlich das letzte was wir hier in Europa brauchen.
Trump und seine kriminellen Anhänger lassen grüßen !
Willst du sowas auch bei uns ?
lch denke nein !
Wenn doch : Dann geh bitte, bitte genau dort hin ⁉️

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

@N. G. Und schon wieder N.G.🙈🙈

Superredner
1 Monat 15 Tage

@Suedtirolfan ich bin nur mehre selten im Land und leben in einen EFTA-Staat, übrigens Selbstjustiz muss halt entsprechend legalisiert werden zuerst. In den USA ist nämlich Zivilarrest sehr wohl möglich, auch mit Anwendung von Waffengewalt, gleich wie es erlaubt ist, als Zivilist die Grenze mit Waffelgewalt zu schützen. Übrigens mit dem Auswandern ist es halt ein wenig schwer, nicht jeder Staat lässt wie Deutschland und Österreich Leute einreisen und hat noch oben drauf Staatsbürgerschaften und Niederlassungsrecht zu verschenken, so kulant geht es nicht überall zu.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Wieso wird das Foto von diesen Kriminellen verpixelt?….will man das sie nicht gefasst werden?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 16 Tage

Weil es rechtlich nicht erlaubt ist, ganz einfach! Bild der Polizei ist klar. Komische Frage!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

weil die linken Gesetze für den Verbrecherschutz gemacht haben.

Staenkerer
1 Monat 16 Tage

en hoch 👍👍👍 und viel applaus 👋👋👋 für de ausgezeichnete, erfolgreiche bekehrungsorbeit all der teuern spezialisten der streetworker, des jugendomtes, der kindepsychologn, der expertn de de berotn, oll der gerichsbeomten de ollm wieder wegschaugn und oll de ondern zuständigen de se ständig mit streicheleinheitn überhäufn …

(das des ironisch gmoant isch wer i woll nit schreibn brauchn…)

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Ich geh zwar davon aus, dass dieses peinliche, asoziale Trio nicht lesen kann!  sollte dies trotzdem der Fall sein, dann folgendes: 
Wenn das alles ist, was ihr zu bieten habt, dann werdet ihr es bis an Euer Lebensende zu NICHTS bringen. Na ja, wem es Spaß macht, unter der Brücke zu hausen, auf Almosen angewiesen zu sein, und bis zum letzten Atemzug ständig die zu beneiden, die aus ihrem Leben etwas gemacht hat, der soll halt weiterhin sein “Unterteil” entblößen …..  KEINER beneidet EUCH um Eure Zukunft!

Savonarola
1 Monat 16 Tage

die Gemeinde wollte ja hart durchgreifen..

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
1 Monat 16 Tage

Gibt mindestens 2 Tage Hausarrest

Spacefish
Spacefish
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

wo war die Polizei diesmal?

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 16 Tage

Das muß eine sehr große Waffe gewesen sein, zum davonlaufen. 🏃‍♂️

brum.nit
brum.nit
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Hot der am unterleib so an brutalen ausschlog kop dass dr uane drvongloffen isch?

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 16 Tage

Zivilcourage ist u.bleibt trotz allem wichtig.

magari
magari
Superredner
1 Monat 16 Tage

Der Mann hat einen Automaten verteidigt. Klüger wäre es gewesen die 112 anzurufen, statt sein Leben zu riskieren. Mit so einem Messer geht das schnell …

wpDiscuz