Vermögenswerte eingefroren

Erneut werden russische Oligarchen von Italien gerupft

Donnerstag, 17. März 2022 | 07:19 Uhr

Sardinien – Italiens Behörden haben weitere Vermögenswerte russischer Oligarchen eingefroren.

Medienberichten zufolge wurden Immobilien auf Sardinien im Besitz des russischen Milliardärs Pjotr Olegowitsch Awen im Wert von etwa vier Millionen Euro beschlagnahmt. Awen leitet in Russland mit der Alfa Group, die größte Geschäftsbank des Landes.

Des Weiteren wurden in Italien sechs Gesellschaften eingefroren, die dem russischen Unternehmer Alischer Usmanow zuzurechnen sind. Dabei geht es um Immobilien und Autos im Wert von rund 66 Millionen Euro. Bekanntermaßen war bereits in den vergangenen Tagen eine Villa Usmanows im Wert von 17 Mio. Euro beschlagnahmt worden.

 

Von: luk

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

Es kommen auch wieder andere Zeiten, aber die habt ihr als Gäste los.

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

Waltraut
Auf solche Gäste kann man liebend verzichten…..

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

@sophie
Das gilt, solange noch das tägliche Essen auf dem Tisch steht.

Jo73
Jo73
Superredner
2 Monate 9 Tage

@Sophie: Da bin ich ganz bei dir. Dieser Gäste braucht kein Mensch. Die interessieren sich doch einen Furz für Land und Leute, wollen nur protzen und die Bediensteten behandeln wie Untertanen, denn sie sind ja die Oberschicht. Nein danke.

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Waltraud
Sorry, aber wegen solchen Gästen werden wir nicht am Hungertuch nagen,
ich bin nicht Geldgeil….
Nicht um jeden Preis…
Das was hier passiert ist mit nichts zu Rechtfertigen..
Die können ihren Reichtum und Yachten in Putins Nähe lassen und im schwarzen Meer

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Jo73
Für mich sind die NICHTS, nicht mal die Oberschicht, die treten uns normalen Menschen mit Füssen…..

tom
tom
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

@Jo73 und nach kannste das Zimmer neu einrichten

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@tom..das kennt man nicht nur von russischen Reichen. Frag mal Hoteliers und Ressort Besitzer auf Sardinien, wenn im Sommer die “Padroni del mondo” einfallen…..

jack
jack
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

waltraudi an hausvostond hosch du net zuviel

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Waltraud …dann bringen dir die Russen Essen, und keine Bomben…
🤪

Pasta Madre
Pasta Madre
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

@Waltraud
Wir müssen lernen ohne Russland und China zu leben.
Dann müssen sie kommen und uns bitten.
Wir haben alle Dächer, dort gehört Potovoltaik hinauf und Putin kann sich sein Gas behalten👍

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
2 Monate 8 Tage

@Waltraud

auf russische Gäste verzichten viele mehr als gerne, vielleicht wird ihr Geld noch gerne gesehen, aber als Gäste, nein Danke.

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 7 Tage

@jack
Den vermisse ich hier bei vielen.

So ist das
2 Monate 9 Tage

Es wird erst jetzt so richtig klar, wie der Westen diese Oligarchen hofiert hat. 😡

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

So ist das
Leute, von denen der Westen auch ganz schön profitiert hat. Was wären denn die ganzen Urlaubsgebiete ohne diese “Oligarchen” gewesen? Jeder wollte doch von den Schönen und Reichen und den ganz schön Reichen profitieren.

Dagobert
Dagobert
Kinig
2 Monate 9 Tage

so ist das
Mogsch lei schaugn, wie die gonzn Staatsmänner/frauen in Putin in Orsch…..ähm hofiert hobm! 😂

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@So ist das…es ist ein alter Hut, dass Superreiche, nicht nur russische Oligarchen, weltweit hofiert werden. Denn “pekunia no olet”…..

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Offline1
pekunia non olet. Wie recht du hast.

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Dagobert
Also in den Orsch….. ähm hofiert wurde Putin nicht. 😁Sonst wäre vielleicht alles nicht so gekommen.

Jo73
Jo73
Superredner
2 Monate 9 Tage

@Waltraud: Deswegen muss man das System in Russland, wo es solch übermäßig reiche Leute gibt (Milliardäre) und dafür die Mehrheit arm wie eine Kirchenmaus, nicht gut finden? Ich jedenfalls verachte dieses schickie Mickie Getue und Geprotze von den Oligarchen aufs Schärfste

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Waltraud….Profitiert haben vielleicht ein paar Gemeinden. Aber nur kurzfristig und KURZSICHTIG!! Denn mittlerweile gibt es genügend Urlaubsregionen die, wie Mallorca (Ballermann !!) auf aus Eimern saufende und grölende Deutsche, ihrerseits auf russische Proll Gäste “DANKEND VERZICHTEN”…

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Waltraud
Wer hat denn von denen profitiert????
Im Gadertal und Gröden in Ihren *****S Suiten und Hotels und Villen…
Welcher normale Mensch hat davon profitiert….

Bitte nicht alles verdrehen!!!!!
Und bei der Wahrheit bleiben!!!!!

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Jo73

👍👍👍👍👍👍🇺🇦

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Jo73
Also solche übermäßig reichen Leute gibt es überall, ja, auch in Amerika. Und da gibt es eben auch viel Armut. Oder sind die anderen Milliardäre besser als die russischen?

Anduril61
Anduril61
Tratscher
2 Monate 9 Tage

Sophie; profitiert hat jeder der in so einem Betrieb arbeitet, sowie indirekt sämtliche Lieferanten welche diese Betriebe ausstatten oder die kulinarischen Genüsse liefern, vom teuren Wein, Champagner, Kaviar sowie Südtiroler Spezialitäten, Ihre Aussage, welcher normale Mensch davon profitiert ist sicher so nicht korrekt…🤔🤔🤔

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Waltraud Das darf man zur Zeit nicht sagen. Das ist moralisch verwerflich. Das Böse kommt nur aus dem Isten, um Westen gibt es das nicht. Grins

Waltraud
Waltraud
Kinig
2 Monate 9 Tage

@N. G.
Ich frage nicht danach, was ich sagen darf und was nicht. Was auf der Zunge liegt, muss rauss. Auch wenn ich dafür eingestampft werde.

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

Habe „Leider“ mit denen kein Mitleid, ihr Reichtum ist Blutverschmiert……

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 9 Tage

Sie bereichern sich auf dem Rücken der armen Menschen in Russland….
Und dann soll mir noch einer von Gerechtigkeit reden
Gegenseitige Unterstützung von
Putin und den
Nimmersatten Oligarchen

was bin ich
was bin ich
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

…genau so müsste man auch die Despoten in Syrien und in den bekannten afrikanischen Ländern rupfen, dann würden die lebensgefährlichen Überfahrten übers Mittelmeer sofort versiegen. Die menschenrechtlichen Fortschritte in diesen Ländern müssten dann regelmäßig überprüft werden, erst dann könnte über die Freigabe der Gelder gesprochen werden, oder -und diese Gelder werden für die Flüchtlichsbetreuung in Europa und eingesetzt.

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 9 Tage

Assads Geld um Ausland ist eingefroren!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@N. G.. wie lange bleibt es “eingefroren” haltbar ?

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Selbstgespräch.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 9 Tage

wird mehr Folgen für Uns haben.

nuisnix
nuisnix
Kinig
2 Monate 9 Tage

Mir tut keiner von den Geldbonzen leid!
Allerdings stehen solche Beschlagnahmen rechtlich wahrscheinlich auf sehr dünnem Eis…
Deswegen Hut ab vor der Courage des italienischen Staates!
Andere haben da schon wesentlich mehr Bauchschmerzen und trauen sich eher nicht, solche Aktionen zu starten…

N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 9 Tage
Eingefroren! Das bedeutet nicht beschlagnahmt. Warum die Menschen dann glauben das Vermögen wurde einkassiert ist mir ein Rätsel. Wie du sagt und neulich im TV ein Experte meinte, rrchtluch gesehen muss alles wieder zurück gegeben werden denn direkte Beteiligung am Krieg lässt sich nicht nachweisen. Es war vin Anfang an nur ne Massnahme damit due Oligarchen Druck auf Putin ausüben. Das war det eigentliche Sinn und nicht ihnen ihr Geld abzuknöpfen. Das werden wieder Einige nicht gerne Lesen aber das ist Tatsache. Oligarchen sind Private Geschäftsleute, zwar tief un die Politik verstrickt aber sie entscheiden nicht. Bin überzeugt, Oligarchen hätten… Weiterlesen »
Wunder
Wunder
Grünschnabel
2 Monate 9 Tage

Was passiert eigentlich mit diesen beschlagnahmten Yachten?

Faktenchecker
2 Monate 9 Tage

Der Staat kann die verwerten. Interessiert?

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

@Wunder…die werden der italienischen Küstenwache und im Mittelmeer kreuzenden NGOs zur Rettung von Bootsflüchtlingen zur Verfügung gestellt….

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 9 Tage

…die dürfen wir Steuerzahler erhalten…

Anduril61
Anduril61
Tratscher
2 Monate 9 Tage

Wer bezahlt jetzt eigentlich die Millionen Gehälter der Spieler beim FC Chelsey, wenn dem Clubeigner Abramovich seine britischen Vermögenswerte eingefroren werden und nicht mal Tickets für Spiele verkauft werden dürfen, Gottseidank spielen die Top-Stars für Rum und Ehre….😀😀😀

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 9 Tage

Ich glaube nicht, dass Profi Fußballer dieser Qualität viel (Rum) trinken😉…..

Storch24
Storch24
Kinig
2 Monate 9 Tage

Gerupft ist wohl nicht der richtige Ausdruck.
Die Güter werden für 6 Monate eingefroren. Dann sieht man weiter.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
2 Monate 9 Tage

Gerupft wie die Hühner

a Piefke
a Piefke
Neuling
2 Monate 8 Tage

ich verstehe die ganze Situation nicht. bin wahrscheinlich zu dumm.🤷🏻‍♂️ Aber mal als Beispiel: der Bürgermeister meiner Heimatgemeinde schießt nen Bock, ich bin mit ihm befreundet. Werde ich dann auch sanktioniert? ok, zum einfrieren gibt’s bei mir net viel

wpDiscuz