Rund 3,7 Millionen italienische Privatangestellte noch ungeimpft – VIDEO

Grüner Pass: Kleinunternehmer befürchten Produktionsausfälle

Montag, 27. September 2021 | 08:11 Uhr

Rom – Viele italienische Kleinunternehmer blicken mit Ungewissheit der kommenden Einführung des Grünen Passes für die gesamte Arbeitswelt entgegen.

Unter den Unternehmern, die bereits heute händeringend nach ausgebildeten Fachkräften suchen, ist die Furcht groß, dass eine nicht unbedeutende Anzahl von ungeimpften Beschäftigten – ein Viertel oder in Zahlen ausgedrückt rund 3,7 Millionen aller italienischen Angestellten der Privatwirtschaft sind noch ungeimpft – infolge der Pflicht des Grünen Passes aus dem Berufsleben ausscheiden könnte. Laut der Unternehmervereinigung „CGIA di Mestre“ könnten metallverarbeitende Betriebe sowie Betriebe, die im Baugewerbe, im Textilbereich und in der Produktion von Schuhen tätig sind, am meisten von möglichen Produktionsausfällen betroffen sein. Zugleich hoffen die Unternehmer, dass viele heute ungeimpfte Angestellte die noch verbleibenden drei Wochen dazu nutzen werden, sich impfen zu lassen.

ANSA/MOURAD BALTI TOUATI

So sehr die italienischen Kleinunternehmer den Grünen Pass für die gesamte Arbeitswelt begrüßen – die drastische Maßnahme beugt dem Entstehen möglicher Coronacluster unter den Angestellten vor –, so sehr blicken sie mit Sorge und Ungewissheit dem kommenden Tag seiner Einführung, den 15. Oktober, entgegen. Unter den Unternehmern, die bereits heute händeringend nach ausgebildeten Fachkräften suchen, ist die Furcht groß, dass eine nicht unwesentliche Anzahl von ungeimpften Arbeitern – ein Viertel aller italienischen Angestellten der Privatwirtschaft haben noch keine Impfdosis erhalten – infolge der Pflicht des Grünen Passes für die Arbeitswelt verloren gehen könnten.

Sanitätsbetrieb Südtirol

Zugleich hoffen die Unternehmer, dass viele ungeimpfte Angestellte die noch verbleibenden drei Wochen dazu nutzen werden, sich impfen zu lassen. Diese Hoffnung ist nicht unberechtigt. Die Pflicht des Grünen Passes, die ab Mitte Oktober sowohl für alle öffentlichen Angestellten als auch für alle privatwirtschaftlich angestellten Arbeitnehmer gelten wird, beflügelt die italienische Impfkampagne. Laut den ersten Zahlen hat nach der Bekanntgabe des Dekrets die Anzahl der Erstimpfungen stark zugenommen.

+30% DI PRIME DOSI IN UNA SETTIMANA, "È L'EFFETTO GREEN PASS"

+30% DI PRIME DOSI IN UNA SETTIMANA, "È L'EFFETTO GREEN PASS"L'effetto green pass si fa sentire sull'andamento della campagna di vaccinazione. Le prime dosi registrano un aumento del 30 per cento in una settimana, 3 italiani su 4 hanno completato il ciclo. Il ministro della Salute Speranza: "Dati incoraggianti, avanti così".Valeria Papitto per Il Tg3 delle 14:20 del 25 settembre 2021

Posted by Tg3 on Saturday, September 25, 2021

Sollte sich dieser Wunsch aber nicht erfüllen, könnten viele Unternehmen in die Lage geraten, infolge des Mangels an ausgebildeten Fachkräften ihre Produktion einstellen zu müssen. Für die Inhaber der betroffenen Betriebe ist es auch kein Trost, dass das Gesetz für Unternehmen mit weniger als 15 Beschäftigten die Möglichkeit vorsieht, Angestellte, die über keinen Grünen Pass verfügen, ersetzen zu können. Besonders in einigen wirtschaftsstarken Regionen Italiens ist es aber schon heute schwierig, für bestimmte Berufe ausreichend spezialisiertes Fachpersonal zu finden.

unibz

Gerade aber bei Unternehmen mit nur wenigen Angestellten könnte bereits der Ausfall eines Facharbeiters zu einem Produktionsstopp führen. Natürlich eröffnet die Möglichkeit, sich alle 48 Stunden testen zu können, auch erklärten Impfgegnern weiterhin am Berufsleben teilzunehmen, aber die nicht unbedeutenden Kosten für die Antigentests – 180 bis 200 Euro im Monat –, aber auch der Stress, sich immer wieder testen lassen zu müssen, könnten zum Ausscheiden von Arbeitnehmern aus der Berufswelt führen. Einige Betriebe haben angekündigt, dass sie für die für ihre ungeimpften Beschäftigten notwendigen Tests aufkommen werden, aber einer Umfrage zufolge ist diese Praxis eher selten und wird von den großen Unternehmervereinigungen, die die Impfkampagne der italienischen Regierung unterstützen, kritisch gesehen.

ANSA/MOURAD BALTI TOUATI

Laut der Unternehmervereinigung „CGIA di Mestre“ könnten metallverarbeitende Betriebe sowie Betriebe, die im Baugewerbe, im Textilbereich und in der Schuhproduktion tätig sind, am meisten von möglichen Produktionsausfällen betroffen sein. Unternehmen, die in diesen Sparten tätig sind, haben schon jetzt große Schwierigkeiten, offene Arbeitsplätze zu besetzen.

Laut den letzten Daten der Regierung sind elf Millionen der italienischen Privatangestellten geimpft. 25,1 Prozent oder in Zahlen ausgedrückt rund 3,7 Millionen aller italienischen Angestellten der Privatwirtschaft haben indes noch keine Impfdosis erhalten. Unter den öffentlichen Angestellten hingegen beträgt der Anteil der ungeimpften Beschäftigten lediglich 12,1 Prozent. Mit jeweils knapp 20 Prozent und 21,7 Prozent ist auch unter den aus der Arbeitswelt ausgeschiedenen Personen und unter den Arbeitslosen der Prozentsatz Ungeimpfter geringer als unter den Privatangestellten.

Aus Sicht der Kleinunternehmen liegt es daher auf der Hand, dass die Impfkampagne ihr Augenmerk besonders auf die Angestellten der Privatwirtschaft richten sollte. Heute weiß aber niemand, ob und wie viele Fachkräfte am Ende auf die Impfung und den Grünen Pass verzichten und sich womöglich aus dem Berufsleben zurückziehen werden.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

94 Kommentare auf "Grüner Pass: Kleinunternehmer befürchten Produktionsausfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rene
Rene
Grünschnabel
21 Tage 3 h

“So sehr die italienischen Kleinunternehmer den Grünen Pass
für die gesamte Arbeitswelt begrüßen.” Wurden die Unternehmer überhaupt gefragt?
Also ich kenne einige die gar nicht erfreut sind und den Mitarbeitern auch die
Test bezahlen, nur damit es zu keinem Engpass kommt. Ansonsten würden die Mitarbeiter auch zuhause bleiben. 

Dagobert
Dagobert
Kinig
21 Tage 2 h

Rene

Obr nit long bleibnse Dahoam, weil wer konns ihm heintzutoge schun leischtn, ohne Geholt zu sein 🤔

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 2 h

Lange würden die wohl nicht zu Hause bleiben. Von was sollen sie leben ?

Gescheide
Gescheide
Superredner
21 Tage 1 h

Alles schön und gut… die Angestellten die damit prahlen „Bleib ich halt zu Hause“ – haben die einen Goldesel zu Hause oder ist ihnen noch nicht bewusst, dass sie kein Gehalt bekommen?! Das sagt sich so leicht… „Bleib ich halt zu Hause“… einige können es sich vl ja ein paar Monate leisten… die Meisten vermutlich nicht…

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 51 Min

Die Unternehmerverbände wurden gefragt und betonen die Begrüßung ja selber in ihren Pressemitteilungen.

Fire
Fire
Neuling
21 Tage 46 Min

Rene

Ich möchte nichts falsches behaupten aber was ich gehört habe kein Gehalt und keine Sozial abgaben das heist für mich der Betrieb zahlt nicht für die Pension ein also wen ich ca drei Monate zu Hause bleibe muss ich die später nacharbeiten … kan mich auch irren habe nicht nachgefragt weil es mich nicht betrifft;)

krikri
krikri
Grünschnabel
21 Tage 32 Min

@Dagobert der Staat konn sichs a nit leisten auf die Einkommenssteuer zu verzichten.

2x nachgedacht
2x nachgedacht
Grünschnabel
21 Tage 27 Min

@Storch24
wenn der eine oder andere zweig ausfällt…werden auch sie durch die leeren krallen gucken.

Rene
Rene
Grünschnabel
21 Tage 1 Min

@fire sollte sich dann doch herausstellen, dass das rechtswidrig ist können sie noch alles schon nachzahlen

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
20 Tage 23 h

Stichtag ist der 15. Oktober, dann müssen die Karten auf den Tisch.

Rene
Rene
Grünschnabel
20 Tage 22 h

@xXx und haben die Verbände die Betriebe gefragt? Das eine hat wohl mit dem anderen nichts zu tun in dem Fall.

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

zuhause bleiben Mitarbeiter nur in Südtirol, hier haben alle mehr Geld, als im restlichen Italien. Wenn es dort in Kleinbetrieben zu Ausfällen kommt, wer bekommt dort Beiträge?

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

@Rene kannst du vergessen…da ist nichts rechtswidrig

tom
tom
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

zu Hause bleiben muss man dich auch leisten können

Meran24
Meran24
Grünschnabel
20 Tage 10 h

@Gescheide de wissen schun wia se iber die runden kemmen isch jo nix nuis das se fa heint af morgen dorhuam sitzen und nicht verdianen. es war einmal entschuldige 3 mal lockdown 😁

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
21 Tage 3 h

Wieviele werden sich nun absichtlich das Virus holen, damit sie eine Weile ihre Ruhe haben?

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@wehaveaproblem…looks like you have a fatal problem….wie dumm muss man sein, um überhaupt auf so eine Idee zu kommen?

Anja
Anja
Universalgelehrter
21 Tage 52 Min

@einervonvielen sagen wirs so: sollen sie halt, wenn sie meinen! Natürliche Auslese, viele werdens überleben, andere nicht… so oder so, löst sich das Problem 🤷🏻‍♀️

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 45 Min

@einervonvielen und wieviel Dumme gibs?
Hab schon einen FB Aufruf zur “Coronaparty” gesehen, der hatte innerhalb von ein paar Stunden über 40 Kommentare alla “bin derbei”
Aber nicht etwa irgend ein Influenzer oder Promi mit vielen Freunden, eine ganz normale Privatperson aus Ländlicher Gegend.

nero09
nero09
Tratscher
21 Tage 34 Min

mir haben schon etliche impfgegner gesagt, dass sie sich absichtlich infizieren lassen, sobald es in ihrer verschwörungs-clique einen infizierten gibt.
unfassbar! dummheit ohne grenzen!

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
21 Tage 16 Min

glab sel a🤷🏼‍♂️

tom
tom
Universalgelehrter
20 Tage 17 h

@xXx schreiben kann man viel, aber ob sie das angekündigte auch wahrgemacht haben, steht auf einem anderen Blatt

Pacha
Pacha
Superredner
21 Tage 3 h

Man hört von nicht wenigen Betrieben, daß mit 15 Oktober viele Gastarbeiter und Erntehelfer nach Hause fahren, weil sie sich auch zu nichts zwingen lassen.

Storch24
Storch24
Kinig
21 Tage 2 h

Erntehelfer, Gastarbeiter können von mir aus gerne zu Hause bleiben, wenn sie sich nicht an die Regeln halten.
Von Anfang 2020 bis jetzt ca 6000 ! Positive bei uns getestet ( paese sconosciuto)

Gescheide
Gescheide
Superredner
21 Tage 1 h

Na dann tschüss… ab in die Heimat!!

So ist das
21 Tage 1 h

Da wird den Lobbys sicher wie üblich auf Kosten der Steuerzahler noch entgegengekommen. 🤔🤭

Pacha
Pacha
Superredner
21 Tage 20 Min

@Storch24……es sind einseitige Regeln und hat mit Sicherheit fast gar nichts mehr zu tun. Es ist als ob bei einem Fußballspiel nur auf ein Tor geschossen wird und der Schiedsrichter das auch noch tatkräftig unterstützt.

PuggaNagga
20 Tage 23 h

Und wer macht dann euren Dreck sauber?
Wer spült eure Teller ab? Gerade bei den einfachen Tätigkeiten sind Gastarbeiter aus dem Ausland beschäftigt.
Mit dieser Regelung bestraft man auch die Impffans, die trifft es auch noch und die bekommen ihr fett weg.
Kein Service und steigende Preise weil dem Betrieb die Mitarbeiter fehlen um mehr Umsatz generieren zu können.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

Pacha

das waere ein Daempfer fuer die L.R.!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

Storch

das sagt aber niemand, die Zahlen duerften weit hoeher sein….

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 14 h

@Pacha
nana, es isch aso, dass a por dickgrintige Querschädel di gonz Scheiße am Laufen holten!

TheRealFantozzi
TheRealFantozzi
Grünschnabel
21 Tage 3 h

“Heute weiß aber niemand, ob und wie viele Fachkräfte am Ende auf die Impfung und den Grünen Pass verzichten und sich womöglich aus dem Berufsleben zurückziehen werden.”

Ein Risiko dass der Italienische Staat in kauf nimmt. Kann gut gehen kann aber auch nach hinten los gehen. Vieleicht gibts dadurch wieder mehr Schwarzarbeit, man wird sehen.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
21 Tage 1 h

therealfantozzi@

wo du recht hast hast du recht!

na dann alles Black Friday! ;-))))

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
21 Tage 12 Min

jooo…uanerseits wellnsi di schworzorbeit einschränken ,obr iatz werrt a Boom kemmen und viele werrn holt noch a Suspendierung schwarzen gian,mit schworzorbeit drholtet man sich a weil ibr wosser 🤷🏼‍♂️

H.M
H.M
Tratscher
20 Tage 19 h

genau bin gonz deiner meinung👍

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

@vapeon MTHFCKR se glabi kaum! die Strofn sein viel zu hoach….konn sich koan Betrieb leistn….

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
20 Tage 16 h

@Tata wenn man suspendiert werrt isch man in kuan Betrieb mear😉…es gib viele häuslebauer déi helfende hond ounnemmen ,ob geimpft oder ungeimpft, getestet oder ungetestet isch di meischtn gleich 😉🤙🏼🤙🏼

tom
tom
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@Tata 3600€ strof plus Nachmeldung, mindestens

corona
corona
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

fir di pension ischs holt bled… obr sell schein viele nix zi sch… wer will denn ewig leben!

melone
melone
Grünschnabel
21 Tage 2 h

wie viele sein über 60 jährige wosn nt geimpft sein? tat eher sougn die selm sein mehr gefärdet als die jungin, öubur die selm kon man nt erpressn. die Rente miesn sie ihnen lossn….

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
21 Tage 2 h

Die sind weniger gefährdet, weil sie nicht überall herumzirkulieren.
Schaut euch mal am Wochenende die ganzen Massenveranstaltungen an.

nero09
nero09
Tratscher
21 Tage 1 h

da hast du völlig recht. 20% der ü-70-jährigen sind nicht geimpft und genau um die zu schützen dürfen alle anderen nur mehr mit green pass aus dem haus.
ich bin schon für den green pass, aber es sollten ihn diejenigen benötigen, die bei einer infektion besonders gefährdet wären und nicht schüler die in der regel symptomlos bleiben.
green pass über 30-40 völlig ok, auch für rentner, aber die jungen soll man in ruhe lassen. die jungen werden die krankenhäuser nicht füllen und alle anderen sollen sich schützen.

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

aso? mehr gefährdet als Junge? deswegn sein die Coronastationen zur Zeit voll Junga…..

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

@nero09 schauma mal, dann sehmas schon! itz sammo schun ba die 30ig jährign…ih hoff net, dass nö Jüngara in die Spitäldo kemm….woas mans?

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
20 Tage 16 h

@Lausbuam20 madai ,di Kneipen sein fa Dr fria bis af nobat voller Älterer leit Pa a glasl Wein und an watter zui🙄🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
20 Tage 14 h

Vapeon
Sem werdn’s woll Geimpfte sein… Die ondern derfn jo net inni 😉

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
19 Tage 21 h

@Lausbuam20 stimp🤣🤣🤣, ooooh diiiooo😅🙈🙈🙈🤦🏻‍♂️

Jaga1456
Jaga1456
Neuling
21 Tage 59 Min

Die einführung des “epressungs”-pass könnte nach hinten losgehen.. schaugmer mal

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
21 Tage 22 Min

es sollten alle die gegen diesen Pass sind eine Woche lang streiken dann würde gar nichts mehr funktionieren !

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

teisch di net…

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

@halihalo bring gor nix, auso in die Streikenden pro Arbeitstog 150 Euro wioniga afn Geholtszettl

Zulu
Zulu
Grünschnabel
21 Tage 3 h

Kuane Sorge, a poor wern sich sicher nou zwingen lossn…äh impn lossn…

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

Zulu@

wie dzu richtigerweise sagst, “ein Paar” nicht alle! ;-))))

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 14 h

@ischJOwurscht
du bisch der King! ein Hoch auf dich…. isch jo eh Wurscht!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

zieh_pisse@

Dankeschön! 🙂

traurig
traurig
Superredner
21 Tage 2 h

Jez gor so viele werdn sichs net leischtn kennen onfoch Monate long koan Geholt zi hobm.😏I zb konn mirs net leischtn…..obr sel werd enk gleich sein😅

The Hunter
The Hunter
Tratscher
21 Tage 2 h

die schworz orbeit wert donk grünen Poss blühen wia schun long nimmor

Server
Server
Superredner
21 Tage 1 h

@ traurig
Du, selm isch mir nit gleich, hoff, du kimmsch guat über die Runden. Toi, toi, toi.

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
21 Tage 1 h

@traurig Es ist durchaus erstaunlich mit wie wenig Geld man durch’s Monat kommen kann wenn es Hart kommt. Ich hab’s am eigenen Leib erfahren und seitdem habe ich da viel weniger Angst.

traurig
traurig
Superredner
21 Tage 33 Min

@Server 🤣🤣🤣danke

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
20 Tage 16 h

@The Hunter genau 👏🏼😅😅

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
21 Tage 21 Min

In England wird langsam das Benzin knapp, nur nebenbei für alle Green Pass Befürworter.

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Grünschnabel
20 Tage 22 h

@calimero se hot rein gor nix mitn GreenPass zi tian, schun amol epas fan BREXIT ghert?

tester
tester
Grünschnabel
20 Tage 21 h

@Calimero
Was hat das mit dem Green-Pass zu tun? Bitte informiere dich bevor du so einen Schmarrn verzapfst!

genau
genau
Kinig
20 Tage 18 h

@tester

Zusammenhänge erkennen ist nicht jedermanns Stätke! 🙄
Weil in Uk Personal fehlt!

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 14 h

der isch super 😆

milchmann
milchmann
Grünschnabel
20 Tage 13 h

@genau
Obr deine schun odr wia.. ? Iaz plärrt es die gonze Zeit, dass obm olls offn isch und weil in dem Chaos iaz, zuasätzlich zum Brexit zu wianig Orbetskräfte sein, hot logischer Weise wieder dr Greenpass in schwarzen Peter.
Es mixt enk schun olls dasses guat passt.

lausbua
lausbua
Neuling
21 Tage 1 h

Wer bezahlt den Arbeitsausfall wenn ich mich testen möchte aber durch das vorprogrammierte “Casino” nicht kann? Die Sanitätseinheit?

Dagobert
Dagobert
Kinig
21 Tage 21 Min

lausbua
Na, höchstwohrscheinlich du selbr, glab kaum, dass dir dein Chef deine Obwesenheitsstundn zohlt.

gogogirl
gogogirl
Tratscher
20 Tage 20 h

@lausbua, niemand muss dir eine Entschädigung zahlen du hast ja die Möglichkeit der Impfung

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
20 Tage 14 h

@gogogirl Wie du schon sagst: Man hat die WAHL. Entweder impfen ODER testen. Die gesundheitlichen Probleme nach der Impfung werden den Chef genausowenig interessieren wie das Zuspätkommen wegen dem Test-Chaos.

corona
corona
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

ist alles schon rechtlich geklärt. Der Arbeitnehmer ist selber dafür verantwortlich, mit den Regeln in Ordnung zu sein.

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
20 Tage 20 h

Wegen Nichtimpfung ausscheiden aus der Arbeitswelt? Wovon leben diese Leute dann eigentlich?

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
20 Tage 18 h

Hallo @Rosenrot

in D stellt sich die Frage noch nicht aber ich könnte und würde mit Freuden einige Monate Auszeit nehmen.

Die Auszeit könnte bis zu 4 Jahre betragen, dann wären meine Ersparnisse komplett weggeschmolzen was zunehmend eine gute Idee erscheint.

Ich bin immer wieder verwundert über die Realitätsferne der Fanatiker und Weltfremden.
Wahrscheinlich wird zum 15.10 die Unmöglichkeit des Treibens offensichtlich werden, spätestens aber wenn die ersten Grünpässe pünktlich nach 9 Monaten verfallen.

Von mir ein klares Nein zu diesem Grünpass-Monstrum sonst ist dieser QR-Code in einigen Jahren Autoschlüssel,Bankomatzugang,Grenzdokument und wie selbstverständlich Zutrittskarte zu allen Ansammlungen von mehr wie 5 Menschen.

Gruss zum Abend

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

kenn sichs onscheinend leischtn…viel hobm jo gschriebm ” ih konnmo des leischtn “

Stryker
Stryker
Tratscher
20 Tage 17 h

@Andreas1234567
Genau so isches Andreas!👍

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
20 Tage 16 h

der Schwarzmarkt und die SCHWARZARBEIT werrt wieder blühen😉🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

lauralala
lauralala
Neuling
20 Tage 15 h

@Andreas1234567 bravo

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

andy@

in italien ist es jetzt möchlich, durch einen Link den Greenpass von 9 Monaten auf 1 Jahr zu verlängern… habe ich erst kürzlich gemacht!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

vapeon-mthfckr@

man hat gesehen wo das hinführt….
Frühjahr 2020 , als alles still stand und fast niemand herumfahren konnte, außer man musste zu “einer offiziellen Arbeit”, was im Süden ja bekantlich fast ein Optional ist!

tom
tom
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

vielleicht von Luft und Liebe?

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 48 Min

Ich bin ehrlich gesagt auf die Kontrollen gespannt, wie soll das gehn? Rückt die Polizei mit einer ganzen Mannschaft im Betrieb an und blockiert alle Ausgänge bis jeder Kontrolliert wurde? 🤷🏻‍♂️😅

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 18 h

na..Stichprobm sein viel effektiver, weil sebm ischman net gfosst…

Stryker
Stryker
Tratscher
20 Tage 17 h

@Tata
Und nor?Brauchsch jo kuan green pass glei!5 Tog Zeit bis das er mi suspendieren konn!Moch i holt in nechsten tog in Test nor bin i in Ordnung!
Wenn mein cheff will das i schaug das seine Firma laft,nor losst er mi als gsunden Mensch Orbeiten.
Und susch bin i weck!Mir suachn schun seid Jahre Mitarbeiter und sein kuane ummer!So geats in Südtirol in foscht olle Firmen.

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
20 Tage 14 h

Stryker
Lei die Strafen sein zu hoch… In koane Firmen bleibt unterm Strich eh net viel und Mitarbeiter hobn genua Spesen mit die Tests. Der Arbeitsmarkt für Fachkräfte ist obr leergefgt. Brauchts net schreiben, impfen ist gratis… Eine Impfung kostet etwa 19 Euro x 60 Mio EW in Italien, davon viele 2x…..

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 14 h

@Stryker
Mitarbeiter so wia du, sein egoistisch, verantwortungslos und meist seeeeehr schlecht informiert.
& Tschüss!

marher
marher
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

Ok Demokratie muss sein. Aber mal ganz ehrlich ist die Impfung so schlimm wobei man sich noch vor Schlimmeres schützt. Aber bitte jedem das seine aber nacher nicht jammern wenn Job u.s.w alles den Bach herunterläuft.

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
21 Tage 2 h

Viele kleinbetriebe sperrn deswegn zua,schliesse mich an

tom
tom
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

donn isch es davor schun nicht gut gelaufen und man schließen ohne eigenes Versagen zugeben zu müssen. billiger geht’s nimmer

gogogirl
gogogirl
Tratscher
21 Tage 1 h

olm lei jammern,es gibt ja eine Alternative!!

So ist das
20 Tage 21 h

Zuerst war der Klimawandel Schuld an der Preissteigerungen, dann die Lockdowns und jetzt wohl noch der Grüne Pass 🤔

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
20 Tage 17 h

Brauch man eigentlich ba Steuern zahlen dann ab 15.10 auch den Greenpass?
Frag für einen Freund….

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 14 h

na lei di Knete du Gscheider

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
21 Tage 53 Min

kregnse sicher wieder jede Menge Beiträge…

wpDiscuz