Mailand: Drahtzieher der Pass-Gegner-Kundgebungen festgenommen

Impfgegnerproteste stoßen auf Gleichgültigkeit und Widerstand

Donnerstag, 25. November 2021 | 08:16 Uhr

Triest/Mailand – In der Hafenstadt Triest, die über Wochen hinweg die italienische Hauptstadt der Proteste gegen den Grünen Pass war, stoßen die Protestkundgebungen gegen den Grünen Pass immer stärker auf Gleichgültigkeit und Widerstand. Die rund 1.500 Demonstranten, die aufgrund eines Verbots im Zentrum keine Kundgebungen mehr abhalten dürfen, zogen durch mehrere Straßen in der Peripherie der Hafenstadt. Passanten blickten mit Gleichgültigkeit und Ablehnung auf den Protestzug, der von einigen suspendierten weiß gekleideten Krankenhausangestellten angeführt wurde. Von einigen Balkonen herab wurden die Teilnehmer sogar beschimpft und dazu eingeladen, sich impfen zu lassen. „Schämt euch, hört auf mit diesen Demonstrationen, geht nach Hause“, so ein Mann zu den Impfgegnern.

Im Gegensatz zu einer früheren Kundgebung, als gewalttätige Pass-Gegner versuchten, den Polizeikordon zu durchbrechen und zur zentralen Piazza Unità d’Italia vorzudringen, kam es diesmal zu keinen Zusammenstößen mit der Polizei.

Jene Krankenpfleger und Ärzte, die jeden Tag im Kampf gegen Covid-19 wirklich in der ersten Linie stehen, distanzierten sich in einem über den lokalen Sanitätsbetrieb veröffentlichten offenen Brief vom Protest ihrer suspendierten Kollegen.

„In Bezug auf die Demonstration in Triest möchten wir unsere völlige Ablehnung gegenüber dem wiederholten Mangel an Respekt gegenüber jenen zum Ausdruck bringen, die seit zwei Jahren wirklich an vorderster Front stehen, um nicht nur die an Corona Erkrankten, sondern alle Bürger, die medizinische Hilfe benötigen, zu betreuen. Die unpassende Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung – einschließlich weißer Schutzanzüge – durch die suspendierten Mitarbeiter des Gesundheitswesens macht uns sprachlos und stellt für die Kollegen, die in dieser Zeit steigenden Drucks auf die Krankenhäuser bereits hart auf die Probe gestellt werden und ihre Arbeit mit Engagement, Professionalität und echter Hingabe fortsetzen, eine weitere Beleidigung dar. Diese harte Probe ist nicht zuletzt auch auf die Abwesenheit der demonstrierenden Suspendierten zurückzuführen“, so das arbeitende Gesundheitspersonal in ihrem offenen Brief, der die Unterschriften vieler Sanitätsangestellten trägt.

ANSA/ PAOLO GIOVANNINI

Unterdes wurde in Mailand der Drahtzieher der Mailänder No-Green-Pass-Kundgebungen angezeigt. Ein 28-jähriger Mann aus der Umgebung von Mailand, der unter dem Pseudonym „Zeno“ bekannt ist, wurde nach den jüngsten Demonstrationen gegen den Grünen Pass wegen Anstiftung zu einer Straftat erschwert durch digitale Mittel angeklagt. Den Ermittlungen zufolge war der junge Mann, der als Tätowierer tätig ist, für die Pass-Gegner zu einem Bezugspunkt geworden. Unter anderem war er der Administrator des Telegram-Chats „No Green-pass! Adesso Basta!“ und einer ähnlich lautenden Facebook-Gruppe gewesen. Die Gruppen waren dazu benutzt worden, um illegale Proteste zu organisieren. Den Anschuldigungen zufolge hätte der junge Mann Demonstranten dazu angestiftet, durch „neue und auffällige Protestmethoden eine bessere Sichtbarkeit“ zu erlangen.

SOTTO INCHIESTA UN ORGANIZZATORE DELLE PROTESTE NO PASS DI MILANO

SOTTO INCHIESTA UN ORGANIZZATORE DELLE PROTESTE NO PASS DI MILANOPerquisito a Milano un ventottenne che, usando i social e le chat, era diventato uno dei punti di riferimento delle mobilitazioni di protesta contro il green pass. La Procura lo ha messo sotto inchiesta per istigazione a delinquere e ricettazione.Roberto Rotondo per il Tg3 delle 12 del 24 novembre 2021

Posted by Tg3 on Wednesday, November 24, 2021

„Er ist zweifellos als einer der Protagonisten der laufenden Proteste zu betrachten. Durch seine intensive Tätigkeit, neue Anhänger zu gewinnen und sie zu illegalen Initiativen aufzufordern, ist er in der Lage, die Aktivisten zu beeinflussen“, so der Leiter des Anti-Terrorismus-Pools der Mailänder Staatsanwaltschaft, Alberto Nobili.

APA/APA/AFP/TIZIANA FABI

Für den 28-Jährigen, der sich selbst als mittellos bezeichnet, kommt es nun knüppeldick. Bei der fälligen Hausdurchsuchung wurden von der Polizei eine Axt, ein Mehrzweckmesser und ein Schlagring sichergestellt. Zwei Waffen, über die der junge Mann als Sportschütze verfügte, wurden von der Quästur aus Sicherheitsgründen beschlagnahmt.

Im Verhör gab „Zeno“ außerdem zu, rund tausend Grüne Pässe, deren Herkunft derzeit Gegenstand von Ermittlungen ist, aus dem Netz heruntergeladen und kostenlos an mehrere Nutzer verteilt zu haben. Aus diesem Grund wurde er zusammen mit zwei weiteren Personen auch wegen Hehlerei angezeigt.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

88 Kommentare auf "Impfgegnerproteste stoßen auf Gleichgültigkeit und Widerstand"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

Tätowierer, 28 Jahre, mittellos, Axt, Messer, Schlagring, gefälschte GPs….das sind die Vorbilder der No-Vax…. 

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

Und dann wir sind das Volk schreien 🙈

Pincolino
Pincolino
Neuling
6 Tage 7 h

Wie gut, dass sie bei mir keine Hausdurchsuchung machen. Ich habe mehrere Äxte, eine Motorsäge, Hacken, Pickl und Schaufel und ein paar sehr scharfe Küchenmesser. Langsam wird’s wohl lächerlich.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

@Pincolino …wenn ein no-vax Häuptling bist, wird’s nicht lächerlich, sondern kritisch…big brother liest hier mit…

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

@Pincolino….Messer ist nicht Messer, wenn die Carabiniere Messer mitnehmen, wird das einen Grund haben

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

@Doolin
…… und Gott sagte:”Es werde Licht”!
Und es wurde Licht!
Aber anscheinend nicht überall und für jeden.
Manche tappen immer noch im Dunkeln rum!

felixklaus
felixklaus
Superredner
6 Tage 5 h

@Pincolino bist du auch ein tätowierer ????

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 2 h

@Rechner. Respekt Denjenigen, die sich davon öffentlich distanzieren…

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 2 h

@Pincolino…das haben auch Förster und Bergbauern, scharfe Messer auch Köche und Metzger zum Arbeiten !! Bei dir bin ich mir da nicht so sicher. Vielleicht bekommst du ja demnächst Besuch. Denn wie hier schon erwähnt, 🥸🕵‍♂️……..

Tata
Tata
Tratscher
5 Tage 23 h

@Pincolino na ba die Schreia kontrolliernse net, sebm isch meischtns la hoasa Luft

romanok1966
romanok1966
Grünschnabel
5 Tage 16 h

Das sind die Wissenschaftler und Statistiker.

Mico
Mico
Superredner
5 Tage 10 h

@Rechner i tst mi schamen auf die Straße zu gehen… und schreien wir sind das Volk….

TKirk
TKirk
Tratscher
6 Tage 6 h

Aber seid ihr sicher dass der Spuck vorbei wäre wenn alle geimpft sind?

Der Wochenbericht des RKI vom 18.11.2021 bestätigt das leider nicht.

62% der symptomatischen Fälle, 
45% der hospitalisierten
38% der Intensivpatienten
42% der Toten
sind doppelt geimpft.

Das ganze bei einer Impfquote von 68% an doppelt geimpften.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
6 Tage 4 h

@TKirk wie erklärst du dir dann dass ALLE deine Zahlen unter 68% liegen? Wenn die Impfung nix wirkt, müsste die andeen Zahlen ebenfalls bei 68% sein.

PuggaNagga
6 Tage 4 h

@TKirk
Mich wundert dass das nicht beachtet wird.
Auch in Ländern mit einer Quote nahe 90% hört das Theater nicht auf.
Ist ja alles gut und recht aber die Schuld allein den paar Ungeimpften zu geben ist billig und zeugt von Ratlosigkeit.
Die Infektionen müssen zum Teil aus anderer Quelle kommen. Einen Teil tragen NoVax dazu bei aber der wird gering sein.

falschauer
6 Tage 4 h

wo hast du diese zahlen gefunden, genau solche menschen wie du sollten wegen verbreitung flascher tatsachen zur rechenschaft gezogen werden

https://www.br.de/nachrichten/wissen/impfdurchbrueche-trotz-corona-impfung-ins-krankenhaus-warum,SleZIOs?_gl=1*kd0de7*_ga*S0ZpZ1pzLW9Scy00djR6djZHSmFFNEJIdHAxZmcxbG90SE5ud0NIZ0JDS0w3OEhudDJmUXFyeGVBdXd2SEgyUA..

TKirk
TKirk
Tratscher
6 Tage 3 h

Hallo falschauer,

du bist ja ganz ein Schlauer, postest hier eine Meldung vom BR von vor über einem Monat und zweifelst meine Daten an die aus dem Wochenbereich des RKI vom 18.11.2021 sind
Und dann verleumdest du mich falsch Tatsachen zu verbeiten 🤦‍♂️

gugst du hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-11-18.pdf?__blob=publicationFile

andr
andr
Universalgelehrter
6 Tage 3 h

Hört doch endlich auf

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Grünschnabel
6 Tage 3 h

@TKirk, muss leider Falschauer recht geben mit den Fake-GNus, deine angürhten Zahlen stimmen zwar, beziehen sich aber nur auf die Ü60, und auch nicht auf die Gesamtheit der Geimpften, sondern auf die Durchbrüche mit Folgen (hospitalisiert, intesiv, verstorben).. bitte nicht nur auszüge posten, probier mal die zusammnehänge zu verstehen

TKirk
TKirk
Tratscher
6 Tage 3 h

Hallo Gredner,

1stens sind das nicht “meine” Zahlen, sondern die des RKI und 2tens habe ich nie gesagt dass die Impfung gar nicht wirkt.
Aber angesichts dieser Zahlen des RKI frage ich dich, ob du wirklich denkst dass bei einer Impfquote von 100% der Spuk vorbei wäre??

HermesTrismegistus
6 Tage 3 h

@TKirk Lieber TKirk, vielen Dank dass du ins so schian präsentiersch, dass du von Mathematik 0 verstonden hosch.
LG

HermesTrismegistus
6 Tage 3 h

@TKirk Ausserdem hosch du do FakeNews verbreitet weil de zohlen net in den Bericht stian und sell woasch du genau. Ob Seite 23 isch klor ersichtlich dass die Impfung sehr effektiv isch.

mpf16
mpf16
Neuling
6 Tage 2 h
Hallo TKirk, nein, auch wenn alle geimpft sind, dann ist es leider nicht vorbei. Laut WHO Chef wird die Übertragung nur zu 40% reduziert, d.h. die Inzidenz wäre ca. 40% reduziert. Da sich Inzidenz ständig verdoppelt hilft das nicht sonderlich. Man braucht weiter Maßnahmen, ohne würde die Inzidenz noch schneller steigen. Es gibt keine Pandemie der Ungeimpften, sondern eine Pandemie der ungeimpften UND geimpften ALTEN Bevölkerung. Siehe Altersstruktur des Intensivregisters: https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/altersstruktur Leider verbreiten Medien/Politiker/ und z.T. Virologen Falschinformationen. Deshalb ist allgemeine Impfpflicht auch so unverhältnismäßig: denn zwischen einem 80 und 18-jährigen liegt die Wahrscheinlichkeit an Corona zu versterben bei einem… Weiterlesen »
Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 2 h

@falschauer..👍 auch ich bezweifle diese Zahlen, angeblich vom RKI. Aber zu faul zum Recherchieren. Vielleicht klinkt sich ja unser SN Statistiker @Andreas1234567 mal ein. Andi, du machst das gut !!! Obwohl im Urlaub, lese und sehe ich regelmäßig Nachrichten. Das wäre mir nicht entgangen….

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 2 h

@TKirk…und was genau willst du damit sagen ? Den Wochenbericht des RKI nachzuplappern ist eine gewaltige Leistung, nur solltest du ihn und die Zahlen darin auch RICHTIG einschätzen können…

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 2 h

@Gredner..👍 Leider vergebene Liebesmüh’ . Verstehen muss man nicht nur Können, sondern auch Wollen…

sophie
sophie
Universalgelehrter
6 Tage 1 h

@TKirk

Zumindest weniger und nicht so schwere Fälle denke ich…

LeoTrettl
LeoTrettl
Neuling
6 Tage 1 h
@Tkirk bitte nicht unvollständige Daten aus einer Statistik entnehmen. Deine Prozente betreffen lediglich die Altergruppe über ab 60 Jahren! Bekannterweise wurden diese frühzeitig geimpft und gehört zu Risikogruppe. Zudem ist bekannt dass die Wirksamkeit der Impfung mit der Zeit etwas nachlässt, was vor allem für diese Risikogruppe gefährlich wird was auch die Zahlen erklären (deshalb auch hier die Booster Empfehlung). In der Altersgruppe von 17 bis 59 sehen die Zahlen aber schon anders aus: 43% der symptomatischen Fälle 24% der hospitalisierten 13% der Intensivpatienten 23% der Toten Auch hier sollte man den ganzen Bericht lesen und vor Augen haben. Und… Weiterlesen »
BaronVonRotz
BaronVonRotz
Grünschnabel
6 Tage 1 h

Im von dir geposteten Bericht steh nirgends dass 38% der Intensivpatienten sind doppelt geimpft sind. Wo her hast du diese Werte?

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
6 Tage 1 h

PuggaNagga – vielleicht darfst ja mal in der Covid Station aushelfen…. dann kannst ja selber nachzählen!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
6 Tage 57 Min

TKirk – Du solltest vielleicht bei UNSEREN Zahlen bleiben! die Zahlen in D sind wie sie sind und die wissen selber inzwischen genau, woran es liegt! auch in D heißt es IMPFEN IMPFEN IMPFEN!!!!!! das hast du wohl überlesen! aber posten was das zeug hält um sich selber, den Schmarrn den man verbockt hat, schön zu reden!

PuggaNagga
6 Tage 25 Min

@Krotile
In der Intensiv sind aktuell ca. 10 Leute.
Ja der Job ist anstrengend, meinen Respekt an die Ärzte und Pfleger, doch selbst ausgesucht.
Ich werde von meinen Kunden auch nicht verschont. Da wird Druck gemacht, gefeilscht und zum Schluss geraunzt und mit der Zahlung gewartet. Erbarmen hat niemand (muss er auch nicht).
Und ja auch ich habe das Risiko angesteckt zu werden (wenn auch weniger wahrscheinlich).

TKirk
TKirk
Tratscher
6 Tage 10 Min

Hallo Hermes

ich habe hier überhaupt in keiner Weise eine Berechnung gemacht!
ich habe die Zahlen aus dem Bericht der RKI wiedergegeben.
Ist bei dir Zahlen abschreiben schon Mathematik?

Lieber Hermes willst du mir sagen dass auf Seite 24 dieses Berichts diese Zahlen nicht so stehen? Wenn du das behauptest muss was mit deiner Zahlenwahrnehmung nicht stimmen

falschauer
5 Tage 23 h

@TKirk

deine zahlen sind absichtlich völlig aus den zusammenhängen gerissen und widerspiegeln ein völlig verfälschter bild, auch wenn der artikel vom br ein monat alt ist, haben sich in diesem zeitraum die geimpften hospitalisierten patienten nicht von 10% auf 68% erhöht im gegenteil bei uns sind über 90% der patienten im kh ungeimpft und in den intensivstationen nahezu 100%, also hör auf mit diesen zahlenspielereien welche sich auf sehr beschränkte altersgruppen mit vorerkrankungen beziehen

TKirk
TKirk
Tratscher
5 Tage 23 h

Hallo Offline1

das einzige was ich sagen will ist, dass auch eine Impfquote von 100% mit den aktuellen Impfstoffen den Spuck nicht beenden kann.
Weil es einfach zu viele Impfdruchbrüche gibt.

Kann man das anders interpretieren?

TKirk
TKirk
Tratscher
5 Tage 23 h

Hallo Leo,

du hast recht, ich habe hier nur die Ü60 angeben, aber das ändert grundsätzlich nichts an der Annahme dass auch die 100% Impfquote den Spuck nicht beenden kann.
Oder siehst du das anders?

TKirk
TKirk
Tratscher
5 Tage 23 h

Hallo Baron Seite 24, Spalte für Ü60 37,8% (Impfdurchbrüche)

Lippert
Lippert
Grünschnabel
5 Tage 23 h

@TKirk
Das ändert viel. Bei Älteren sind die Durchbrüche viel häufiger. Außerdem bezweifle ich, dass 68% die Impfquote der über 60igern ist. In Südtirol ist sie viel höher bei Älteren, in Deutschland vermutlich auch.

Lippert
Lippert
Grünschnabel
5 Tage 23 h

@ TKirk Auf der Seitevom RKI gefunden: “Während die Risikogruppe von Personen mit einem Alter von mindestens 60 Jahren schon eine Impfquote von über 85 Prozent”
Also sind 15% Ungeimpfte für 72% der Intensivpatienten verantwortlich.
Wir hätten alles hinter uns, wenn sich alle impfen und boostern lassen würden.
Und trotzdem bin ich gegen eine Impfpflicht.

Tata
Tata
Tratscher
5 Tage 22 h

@PuggaNagga 🥸🥸🥸🥸 und nu? oanmol ibos Kepfl streichl odo wos tat itz helfn!

Frank
Frank
Superredner
5 Tage 22 h

@TKirk Man kann natürlich, wie Du, ausschließlich die Zahlen der Altersgruppe Ü60, bei der der Impfschutz durch Vorerkrankungen und geschwächtes Immunsystem naturgemäß nicht so hoch sein kann, herauspicken, oder man rechnet ein wenig und nimmt die Zahlen anderer Altersgruppen. Dann würde es aber “etwas” anders aussehen.
Eigentlich muß man für Deine Interpretation schon ziemlich böswillig rangehen.

Frank
Frank
Superredner
5 Tage 22 h

@TKirk
“Seite 24, Spalte für Ü60 37,8% (Impfdurchbrüche)”

Und wenn diese Altersgruppe vollständig die Boosterimpfung bekommen hat, wird diese Zahl wieder drastisch sinken.

Lippert
Lippert
Grünschnabel
5 Tage 22 h

@Lippert
Für 62%, nicht 72%

TKirk
TKirk
Tratscher
5 Tage 21 h

Hallo falschauer,

also deine Aussage ist dass nahezu 100% der Intensivpatienten nicht geimpft sind.

Also hier noch x meine Falschinterpretation:
Im Bericht auf Seite 25 unter dem Punkt “Auf Intensivstation betreute symptomatische COVID-19-Fälle” haben wir Summiert über alle Altersgruppen 1.592 Patienten für den genannten Beobachtungszeitraum.
Unter dem Punkt “davon vollständig geimpft” haben wir summiert über alle Altersgruppen 474 Patienten.
Was bedeutet dass von 1.592 Intensivpatienten 1.118 ungeimpft ode einfach geimpft sind.

Du nennst das nahezu 100% ungeimpft
Ich meine das sind 70% ungeimpfte oder einfach geimpfte

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 21 h

@TKirk..was würden KommentatorenInnen wie du denn machen, wenn der 👻 vorbei wäre ?

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 21 h

@TKirk..dass auch bei 100% die 💩 nicht beendet wäre, gebe ich dir Recht. Du hast aber für völlig aus dem Zusammenhang gerissene Zahlen “um die Ohren bekommen”. Und das völlig zu Recht. Wärst du objektiv geblieben, wäre alles ok. Die Weiterentwicklung der Impfstoffe läuft auf Hochtouren, ob sie angenommen werden (du weißt schon, die “unbekannten” Nebenwirkungen und Langzeitfolgen 😉) steht auf einem anderen Blatt Papier. Sei’s drum, ich habe meine 3. Impfung. Grüße aus Sardinien und bleib gesund und optimistisch.

milchmann
milchmann
Tratscher
5 Tage 20 h

@offline1 Sardinien. Tat i iaz gern tauschn 🏖 an guatn vermentino und an mirto 😋

Sebigag
Sebigag
Neuling
5 Tage 19 h

wer sich noch an FebMrzApr erinnern kann….alle Länder unisono:

Delta ist viel ansteckender… aber weniger gefährlicher als das ursprüngliche…

wenn man diese Infos mit den jetzigen Impfquoten Hospitalisierungszahlen Durchbrüchen usw vergleicht sieht man….?????

PuggaNagga
5 Tage 10 h

@Tata
Na NU musche gou nicht tia…
Jeder hot sich sein orbeit selber ausgsuacht.
Während der Orbeit isch net zi Sumsn.
Wenns zi strenge isch, wos onders suachn.
A ruige kugl schiabn konnsch dohoam.

TKirk
TKirk
Tratscher
5 Tage 9 h

Hallo Frank,

dass ich nur Ü60 angeschaut habe war mein Fehler, dann sind es an stelle von 38% halt über alle Gruppen betrachtet 30% Intensivpatienten die doppelt geimpft über den genannten Zeitraum, aber das ändert doch grundsätzlich nichts an meiner Aussage dass auch eine 100% Impfquote die Pandemie nicht beenden kann.
Oder siehst du das anders?

Ja ein Booster wird schon helfen

TKirk
TKirk
Tratscher
2 Tage 10 h

Hallo Offlien1,

wenn das vorbei wäre, würde ich ruhig schlafen.
Aber was würdest du machen wenn es bei 100% Impfquote nicht vorbei wäre?

sophie
sophie
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

Die NoWax sterben aus, endlich überragt der Verstand und Vernunft…
Ganz die harten müssen jetzt endgültig in ihren 4 Wänden ausharren,
Bis die Erde wieder eine Kugel ist

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

@Sophie…ich glaube nicht, dass Verstand und Vernunft bei den Novax siegt….vermutlich erneut nur der Egoismus

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 6 h

sophie Die sterben noch lange nicht aus. Vielleicht will man das vermitteln weil s grad so erhitzt.

Offline1
Offline1
Superredner
6 Tage 2 h

@sophie…deinen unerstütterlichen Optimismus in Ehren👍, aber ich bin da nicht so zuversichtlich. Auch wenn unsere Politiker gelegentlich den 😴😴 der Gerechten schlafen, eines schläft vermutlich nicht: das 👾👽👻 und seine Varianten….

honga
honga
Tratscher
5 Tage 23 h

@sophie aussterben sicher nicht, aber von welle zu welle weniger. nach der pandemie werden sie behaupten, dass wir dank ihrer protestmärsche nicht in einer diktatur gelandet sind. ignorieren und gut ist.

Tata
Tata
Tratscher
5 Tage 22 h

@honga du hast so recht👏🏻👏🏻

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 21 h

@honga..sehr gute Einstellung. Ich werde versuchen, dich zu kopieren. Bleib gesund und optimistisch.

honga
honga
Tratscher
5 Tage 20 h

@offline1 ok nicht ganz, ein bissschen lustig drüber machen gönne ich mir🤣 nie den humor verlieren☝diskutieren im forum habe ich probiert, ist aber meiner meinung nach sackgasse, da fronten verhärtet.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

…die Minderheit der Impfgegner wird langsam aber sicher zu den Geächteten der Zivilgesellschaft, deren Mehrheit längst verstsnden hat, dass diese Präpotentlinge ausser sinnlosem Protestgeschrei und faschistoiden Gewaltausbrüchen rein gar nichts zur Pandemiebekämpfung beigetragen hat sondern diese überdies noch erschwert hat…
😆

machiaweli
machiaweli
Grünschnabel
6 Tage 7 h

im Moment nicht einfach Impftermine zu bekommen!
Super liebe Novaxianer dass eure Pubertät langsam zu Ende geht!
bald kann man euch wieder zu den Erwachsenen zählen!!
DANKE

Offline1
Offline1
Superredner
5 Tage 21 h

@machiaweli…das war angesichts der zu erwartenden Einschränkungen für freiwillig Ungeimpfte zu erwarten. So Manche/r wirft seine “Überzeugung” jetzt doch über Bord….

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

Endlich! Es war an der Zeit, dass sich die Befürworter gegen diese … erheben!

andr
andr
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

Wen wir diesen momentanen Zustand zu verdanken haben wissen wir doch alle. Solange sich Menschen mutwillig anstecken und das Virus verbreiten werden wir nie aus dieser Lage kommen.
Dabei hat es doch gut ausgeschait und ich war voller Hoffnung das endlich Schluss ist. Ich bin enttäuscht und gleichzeitig auch überrascht über so viel Verantwortungslosigkeit der Südtiroler. Der zusammenhalt ist längst schon Vergangenheit jeder schaut nur mehr auf sich selbst, Narzismus macht sich breit

Flores
Flores
Neuling
6 Tage 6 h

Jetz kriegn die Impfgegner-Demonstranten olleweil mehr Gegenwind von den Geimpften … zu Recht❗️

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
6 Tage 55 Min

Flores – ja den Schmarrn den sie verzapfen, kann sich ja kein normaler Mensch mehr anhören!

wellen
wellen
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

” MITTELLOS”, sagt alles. Motivation dieser novax : folge der Spur des Geldes.

Lois L.
Lois L.
Grünschnabel
6 Tage 6 h

Dieser verwirrten Minderheit muss mit allen Mitteln die Möglichkeit genommen werden, den Rest der Gesellschaft zu terrorisieren. Ich habe kein Verständnis mehr für irgendwelche Einschränkungen weil ein paar glauben, dass sie den Durchblick haben während der Rest der Gesellschaft schläft. Man braucht nur die Zahl der Intensivpatienten mit der vom vorigen Jahr zu vergleichen…

primetime
primetime
Kinig
6 Tage 2 h

Wer sich von sowas terrorisieren lässt ist aber selbst schon kritisch gegenüber Thema XY und hat einfach Angst.
Ich kenne auch einen Impfgegner aber die Kommunikation ist immer gleich höflich und untereinander respektiert man die Meinung – sei sie noch so falsch. Akzeptieren muss man die, teilen jedoch keines falls. Das nennt man Respekt, Respekt an einer Person.

Lois L.
Lois L.
Grünschnabel
5 Tage 19 h

@primetime Mit dem Respekt hast du sicher recht. Das Problem ist nur, dass ich ab 20:00 Uhr vor lauter Respekt auf meine Freiheit verzichten muss und sollte sich die impfquote nicht verbessern schaut es in zwei Wochen nicht besser aus…

Savonarola
6 Tage 7 h

Impfgegnertum ist Verbrechertum

lago
lago
Grünschnabel
6 Tage 7 h

kaum zu glauben, daß in unserer Zeit, trotz Information von wissenschaftlichen Studien, tausende von Menschen so einem Guru nachlaufen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
6 Tage 6 h

Die neuen Regelungen sind nur zu Begrüssen….

widder52
widder52
Tratscher
6 Tage 5 h

ich möchte nicht in einer haut von impfgegner stecken die aus einem altersheim oder krankenhaus suspendiert wurden und vielleicht früher oder später wieder zurückkehren, denn da sehn sie wirklich blöde aus gegenüber den anderen die inzwischen ihre arbeit verrichtet haben.
ich würde sagen da fangen ihre probleme erst an!

duc998
duc998
Grünschnabel
5 Tage 20 h

@widder52 glaube ich nicht! Schafe haben angst und rennen der masse nach! Wölfe kämpfen bisczim schluss💪🏻

Korl
Korl
Grünschnabel
6 Tage 7 h

in solchen Zeiten solche Massenaufläufe zu veranstalten und dazu ohne masken oder sonstige mindestsicherheitsanforderungen find ich ganz einfach verantwortungslos , geimpft oder nicht

Savonarola
6 Tage 7 h

Solange noch über solche Kundgebungen groß berichtet wird, wird ihnen eine Bühne geliefert.

Faktenchecker
6 Tage 7 h

“Bayern verzeichnet täglich Dutzende neue
Corona-Intensivpatienten. Die rasante Entwicklung stellt die Kliniken im
Freistaat vor eine schier unlösbare Aufgabe. Selbst nach Verlegung von
Patienten droht an Weihnachten der Kollaps.”
n-tv

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
5 Tage 13 h

Laut Bayern3 werden ca. 10 am Tag in andere Bundesländer verlegt um Platz zu schaffen. Aber es kommen jeden Tag 40 neue Intensivpazienten hinzu… Der Kollaps ist mathematisch.

xyz
xyz
Superredner
6 Tage 1 h

Impfgegner sollten eine Eigenerklärung unterschreiben, im Notfall auf ärztliche Unterstützung zu verzichten. Dann bräuchten nicht Ärzte und Pfleger eine Triage vornehmen.
Wenn sie schon an die Medizin nicht glauben, und manchmal nicht einmal nach erfolgter Lebensrettung auf der Covid Station, dann können sie ja verzichten und Platz machen für Menschen welche momentan auf andere medizinische Eingriffe warten müssen.

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
6 Tage 11 Min

Ja, Tätowierer und hat Angst vor einem kleine Piks? 🤦‍♀️Absurder gehts nimmer!

duc998
duc998
Grünschnabel
5 Tage 20 h

@MickeyMouse also habe ich als Diabetiker der 4 spritzen am tag macht auch angst vor dem Piks? Herr lass Hirn Regnen🙈

milchmann
milchmann
Tratscher
5 Tage 10 h

@duc998 donn solltest di schleunigst zum impfen gehen.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
6 Tage 4 h

Des werd net auhearn

Forzer
Forzer
Neuling
6 Tage 5 h

Abfarzen und Tee trinken?

Frank
Frank
Superredner
5 Tage 23 h

“In Bezug auf die Demonstration in Triest möchten wir unsere völlige Ablehnung gegenüber dem wiederholten Mangel an Respekt gegenüber jenen zum Ausdruck bringen, die seit zwei Jahren wirklich an vorderster Front stehen, um nicht nur die an Corona Erkrankten, sondern alle Bürger, die medizinische Hilfe benötigen, zu betreuen.”

Dem Zitat ist nichts hinzuzufügen.

DorfLaeff
DorfLaeff
Grünschnabel
5 Tage 14 h

Wenn der nägschte Lockdown kimmp, nor moch i als Geimpfter in groaßn Otto los.

Obadja
Obadja
Tratscher
6 h 27 Min

ich würde den Polizisten empfehlen, einen Lautsprecher zu nehmen für eine offene, Laute und glasklare Kommunikation an Demonstranten. es kann nicht sein, dass Polizisten nur mit Schild und Keule herumstehen. es braucht eine effiziente Durchsage von den polizisten auch auf den straßen

wpDiscuz