Kritik von Kurz an Südtirol

Italien: Aufsuchen des Zweitwohnsitzes erlaubt

Montag, 18. Januar 2021 | 10:00 Uhr

Rom – Die Regierung in Rom will den sanften Lockdown etwas versüßen. Seit gestrigem Sonntag sind die meisten Regionen als orange eingestuft. Um die Einschränkungen nicht allzu strikt ausfallen zu lassen, ist es den Bürgern in Italien gestattet, zu ihren Zweitwohnsitzen zu reisen.

Der Ministerrat hat klargestellt, dass die Regelung auf dem neuen Gesetzesdekret beruht, das erst kürzlich verabschiedet wurde, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Zulässig ist demnach auch das Aufsuchen des Zweitwohnsitzes, falls sich dieser in einer anderen Region als der Hauptwohnsitz befindet.

Zwölf Regionen werden in Italien derzeit als orange eingestuft. Kampanien, Sardinien, die Basilicata, die Toskana und Molise bleiben hingegen gelb. Hier herrschen weniger Restriktionen.

Zur roten Zone erklärt wurden hingegen die Lombardei und Sizilien. Während der Präsident der Lombardei, Attilio Fontana, Rekurs gegen die Einstufung einreichen will, hat in Sizilien Präsident Nello Musumeci höchstpersönlich den Lockdown angeordnet.

Südtirol wurde bekanntlich zur dritten roten Zone deklariert. Doch weil bei uns die Verordnungen des Landesgesetzes gelten, gibt es derzeit keine verschärften Einschränkungen. Unterdessen hat Bundeskanzler Sebastian Kurz auf seiner Presskonferenz in Wien die Lockerungen in Südtirol kritisiert und als „Leichtsinn“ bezeichnet. Das dauernde Auf-und-Zu helfe niemandem, erklärte der österreichische Kanzler.

Pressekonferenz zum Thema „Aktuelles zu Corona“

Pressekonferenz zum Thema „Aktuelles zu Corona“ mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Gesundheitsminister Rudolf Anschober, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bürgermeister Michael Ludwig und Univ. Prof. Dr. Oswald Wagner, Vizerektor der MedUni Wien und Leiter des klinischen Institutes für Labormedizin.

Posted by Sebastian Kurz on Sunday, January 17, 2021

In Südtirol soll die Situation aufgrund der Belastung der Krankenhäuser bewertet werden. Von 77 Intensivbetten sind derzeit 30 von Corona-Patienten belegt.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

95 Kommentare auf "Italien: Aufsuchen des Zweitwohnsitzes erlaubt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Wieso solln di leitniatz in di 2. Wohnsitze kem terfn und miar noa nexta woche wido olls zuitian missn? Losst di Regionen zui wenn sischt a nix autina terf!

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

und die 5 sterne hotels haben voll und im ahrntal sind japaner einquartiert. man versteht gar nichts mehr

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 7 Tage

@el_tirolos warum, sind wir etwa coronafrei, dass eine eventuelle einreise positiver Personen so ein großes Problem darstellt?

Das Virus ist überall, warum sollten wir aus Neid die Grenzen dichtmachen?

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@letzwetto leido ischs asou

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser weil wenn iatz afamo mear leit in lond san wos evtl positiv sna miar et ginui bettn hom…

Misanthrop
Misanthrop
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

El_tirolos genau so isches👏👏 do kimmp decht bold koaner mehr mit🤦‍♂️

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser

Solln nor die Diskos, Bars und Feste nor a widor olle autian noch deinor Meinung wenn is Virus decht schun iboroll isch??

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 6 Tage

@el_tirolos unsere Krabkenhäuser sind aktuell wenig belastet. Das Argument zählt also nicht.
Die Infektionssituation ist überall ähnlich und es werden sicher auch genug Südtiroler in ihre Wohnungen an den Gardasee fahren.

@Echt iaz ja, wenn dort hygienisch gearbeitet wird.
Dort ist es mit Sicherheit nicht schlimmer als in den ganzen Coronabaars und Kellerfeten.
Die Getränkehändler haben noch nie so viel Flaschenbier verkauft wie jetzt, mich würde eine Statistik der Brauerei Forst interressieren!

Peter B.
Peter B.
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Gibt´s das auch in Deutsch?

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser na iatz schlogs dreizehn, die Krankenhäuser wenig belastet? Ist dir schon klar, dass es nicht nur Covid gibt. Die Operationen verschoben, keine Visiten, erste Hilfe tabu, Krebspatienten Schwerkranke auf der Warteliste, ja sind wir jetzt total verrückt!

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Ist doch praktisch, wer das Glück hat hier eine Ferienwohnung zu besitzen, kann gleichzeitig ein bisschen Urlaub vom Lockdown machen. Denn wir haben bekanntlich keinen! Bei uns kann man noch aus was essen gehen oder ein Bier heben. Die Winteridylle geniessen, das kann man den Grosseltern und anderen Verwandten nicht vorenthalten, alle rein ins die Auto und los gehts!

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Peter B. Ja wir haben doch so einen schönen Dialekt, Deutsch wird schon genug geschrieben und hier sind wir nicht in der Schule! Ein bischen Toleranz bitteschön!

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser maaaa, olle de, de de letzte zeit wegen peanuts gestroft worden sein, hobn sich a freid wenn se lesn, hearn, sechn das ondre norrnfreiheit geniesen ….wettn mir??

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Trina1
leider eine Aussage, die genau Leute wie Schmuser gerne verwenden, um alles klein zu reden und seinen eigenen Gedanken und Argumenten Gewicht zu verleiten. Ein ehrlicher Blick auf die Gesamtsituation in KHs, wie du es zB. getan hast, reicht um zu sehene, dass nichts “wenig ausgelastet” ist … und auch wenn Bruneck viell. keine allzu hohe Belastung herrscht (rein hypotetisch), heißt das nicht für ganz Südtirol, dass alles “cool” ist. SO wird versucht Meinung zu machen.
Eine Frechheit eigentlich gegenüber jenen, die im medizinischen Bereich arbeiten, wie ich persönlich finde.

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@M_Kofler bin voll einverstanden mit dir, eine bodenlose Frechheit aber man kann kommentieren wie oft man will, manche verstehen es nicht besser oder wollen nicht !

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Trina1 
…. sie wollen es nicht verstehen …. 

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 4 Tage

@Trina1 dann verstehst du nicht, dass die Krankenhäuser LEER sind, da aufgrund der Maßnahmen alles verschoben wird!
Ob jetzt 20 oder 30 Intensicbetten belegt sind würde für den Normalen Krankenhausbetrieb keinen Unterschied machen.
Je nach Station sind die Mitarbeiter sogar in Urlaub!

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 3 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser ja stimmts noch bei dir? Wenn wir Krankenhauspersonal vom Ausland brauchen.

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Herr Kurz soll vor seiner Tür kehren!
Im Sommer 2020 als wir nach Österreich fuhren und mit Masken in die Einkaufszentren gingen, wurden wir ausgelacht! Es kam sogar soweit, das wenn man in einige Geschäfte gehen wollte, aufgefordert wurde die selben abzunehmen!!!!

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 7 Tage

@iatz woll: Was regen Sie sich da so auf? Er hat vollkommen recht. Und dieses ewige “er soll doch bei sich schauen, sie machens auch nicht besser”-Sprüche ist nur Kindergarten.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Jo73 nein, das ist die Wahrheit 🙂

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wieso bisch a ausigfohrn

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Jo73 👍

Freier
Freier
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Schade daß Herr Kurz nicht auch unser Kanzler ist…

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Freier sehr jung ich finde ihn tüchtig !

krawatte
krawatte
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Der Kurz soll mal still sein und vor seiner eigenen tür kehren….

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Krawatte: Ihre Reaktion ist kindisch und unangebracht. Kurz hat in diesem Punkt recht.
Das ganze jahr schimpft ihr Südtiroler hier im Forum über andere und zeigt mit dem Finger auf andere. Nun, dass mal ein ausländischer Politkier was über Südtirol sagt, was eucht nicht passt, dann bricht hier gleich ein Shitstrom los.

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Lockern tuat er donn sowieo lei Richtung Norden

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Jo73 ja,zum fremdschämen.

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 7 Tage

der kurz soll sein misthaufen in ordnung bringen….. sell war gescheiter…..

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

Mico was geht Dich Österreich an.Kann nur Neid Sein um so einen BK wie Ihn Österreich hatt.

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Sag mal Mico hot vollkommen Recht

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Noa geats wido auf wia in summo… Olls kemmse und in 2 wochn isch olls wido roat! Losst decht di regionen amol zui

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 7 Tage

Wenn er vielleicht nicht angemessen reagiert, diesmal hat er Recht.
Intensivstation ist immer mehr besetzt, aber man kann ja sagen, alles noch unter Kontrolle, wenn man Intensivbetten aus Deutschland bekommt und gebraucht.

Doolin
Doolin
Superredner
1 Monat 7 Tage

…genau…aber mir lassen uns bei unsere Blödsinne net drein reden…
😁

kristkindl
kristkindl
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

aktuell sind 27 Intensivbetten mit Covidpatienten belegt!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@kristkindl ja von 77

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

…..oder wenn man Patienten de net af die Intensivstation mießatn, sondern maximal af die Überwachungsstation gihearatn, nocha war a koan Kollaps in die Kronknhäuser

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@S.i.T na so ein Blödsinn den du geschrieben hast! Informiere dich besser !

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 7 Tage

Der Kurz soll fein stad sein. Denn was der schon welche Blödsinne ausgesprochen hat, passt auf keine Kuhhaut.

DerTom
DerTom
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Nit di kua beleiding

falschauer
1 Monat 7 Tage

dass ströme von süden kommend ihren zweitwohnsitz in südtirol aufsuchen können, ist ein großer fehler und kann uns unter umständen teuer zu stehen kommen….außerdem frage ich mich warum sich ein privilegierter mit einem zweitwohnsitz in cortina oder im pustertal frei bewegen darf und der “normale” 0815 bürger nicht

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

falschauer
Sel frog i mi aahhhhh ????

andr123
andr123
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Geld regiert die Welt, aktueller den Je.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Do Kurz soll ba ihnan in Östereich schaugn, und sich et ba ins drinmischn

AGrianer
AGrianer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@sophie obr lai wenn er ins nit Recht gib, susch soll er schu af ins schaugen

Makke
Makke
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Kümmert euch um euer Land

Susi
Susi
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Urlauber sollen nicht kommen, aber die Zweitwohnungsbesitzer (die eh nur Müll hinterlassen). Das ist mal wieder ne italienischr Logik.

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 7 Tage

Urlauber sind und waren ja da…… Über Silvester waren manch gut Hotels ausgebucht von Schweizern und Österreicher…… Selber Schuld wenn wir keine Zweitwohnungen haben obwohl es sind auch Südtiroler die Hütten im Trentino und am Gardasee haben…….

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

die Reichen dürfen wieder mal mehr wie die Anderen

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

der echte Aaron
Jo, es soll jo haasn, Geld stinkt et !!!!!!

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wer hier Kurz kritisiert, hat die Pressekonferenz wohl nicht gehört oder verstanden.

Kurz kritisiert das frühzeitige Öffnen um dann 10 Tage später wieder zu schliessen. Das dauernde auf-und-zu nützt niemanden!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

Gredner hauptsache schimpfen damit man Selbst besser dasteht.Träumt weiter.

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Sag mal 👍Genau

schnegge
schnegge
Tratscher
1 Monat 7 Tage

wos bitte isch dou vosüßt??? dei fa di zweitwohnungen terfn kemm und i terf mai vowondschoft wos in ando ondon region wohnt et besuchn??? wo bitte werts dou vosüßt??? entwedo i loss di regionen für OLLE ZUI odo i tuise ( wos in maine augn a fahla war) für olle au!!! dei wosn in di 2.wohnungen kemm reißn di wirtschoft a nimma ausa!!!

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

südtirol frisch übernehmen nor konn er entscheiden…. mir ganget sel guat

lillli80
lillli80
Tratscher
1 Monat 7 Tage

dann könnten ja die dolomiti superski skigebiete trotzdem aufmachen, wenn dann die zweitwohnsitzler kommen….wäre das dann genug geld? der einheimische war euch ja nicht genug…

jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Es macht jedenfalls einen großen Unterschied ob ich alleine in mein Ferienhaus in die Toscana fahre und dort bleibe oder hunderte Mailänder in ihre zusammengepferchten Monolokale in Madonna di Campiglio und dann die Restaurants stürmen !

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 7 Tage

Blödsinn in den Restaurants dürfen ja ach maximal 4 Leute am selben Tisch sitzen…… Mal in Bozen wird es konsequent durchgezogen……… Wenigstens kommen manche Arbeiten

jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Ich rede nicht von Bozen !…und von wegen konsequent durchgezogen 🤦🏻‍♂️

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Herr Kurz hot draussen zu schaugn genua glab i!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

isthaltso dann soll Er auch nicht die Südt.aufnehmen Die beim Erstn Wewehchen Österreich laufen.

isthaltso
isthaltso
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@Sag mal wos willschmer iets mit den Satz sogn🤔bin nit soviel gstudiert um dess zu verstehen,tut nir leid🧐😂

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 6 Tage

@isthaltso brauchst nicht” studiert “zu Sein um das zu verstehen.

Bete
Bete
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wenigstens einer sagt unserer LR was er von den Maßnahmen der Herren hält!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

Bete 👌👍👍👍

jcd
jcd
Neuling
1 Monat 7 Tage

77 Intensiv Betten,das darf ein schlechter Witz sein.Warum wird einfach
da wo das Problem ist nichts unternommen?Den Bürgern ist noch nicht klar,das dieses Sanitätssytem das Problem unserer Situation ist und zwar Weltweit.Wichtig ist alles zusperren und verbote.Die Politik macht sich das sehr einfach.

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Brenner zu machen !!

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Kurz oder Lang es bleibt alles ein heikles Unterfangen, aber dazu brauchen wir sicher nicht die Meinung von Kurz.

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

hauptsoch das de, de sich a zwoat, drittwohnung derleistn, fohrn kennen, dafür sperrt man de kloan hinter de gemeindegrenzn ein, von totaler tolleranz zu totalem verbot und des wenn möglich über nocht …

newin
newin
Neuling
1 Monat 7 Tage

Es ist nicht nie so, dass zweitwohnungsbesitzer nur zu uns kommen, wir südtiroler haben auch ferienwohnungen am meer und see. Seien wir doch froh, dass das geld unter die leute kommt, das kommt doch auch den restaurants hier zu gute. Wenn sich jeder an die maskenpflicht hält sehe ich kein problem. Ich freue mich jedenfalls auf dieses wocheende am meer 😉

landesbedienstete
1 Monat 6 Tage

und der erste Weg der Zweitwohnungsbesitzer führt ins Krankenhaus, weil es ihnen in ihrer Erstwohnung schon nicht gut gegangen ist. Belegen hier ein Bett, das unsere, leider, Kranken brauchen würden…

newin
newin
Neuling
1 Monat 6 Tage

@landesbedienstete Wenn i noa untn dokronkn gleicht sichs jo wiedo aus:)

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@ nevin, schau, dass du dich nicht erkältest!

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@landesbedienstete und eon completcheck inclusive, die Leistungen im LH sind hier viel besser als zuhause…

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Unverständlich und verantwortungslos diese Entscheidung!

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
1 Monat 7 Tage

Da sieht man mal, dass sogar ein Bundeskanzler falsch informiert sein kann.

Jonsi
Jonsi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Mich hat es immer schon gewundert, dass ein Staat einem Eigentümer verbieten darf seinen Zweitwohnsitz aufzusuchen. Für mich ist das wie eine Enteignung auf Zeit ohne Schadenersatz.
Ja und es ist viel leichter über Kurz zu schimpfen als den Tatsachen in die Augen zu schauen. Für mich geht Südtirol einen sehr mutigen Weg (hoffentlich den richtigen), wenn man sich nachfolgende Zahlen anschaut und bedenkt dass Südtirol fast alles aufsperrt und fast ganz Europa immer mehr zusperrt. Südtirols 7 Tages Inzidenz 375 bei 77 Intensivbetten, Nordtirols 7 Tages Inzidenz 96 bei 222 Intensivbetten.
Bin schon gespannt wohin dieser Weg von Südtirol führt!

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Na bravo Südtirol werd ve Rom rot ingstuft , mir sollen derhuambleiben , jo nit iber die Provinzgrenz ausi und di Italiani derfn in Ihmene Residenza, noch Gröden und Pustertol fohrn ! Sou a S….haufn! Leitleraufwochen

Angi
Angi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Dor Kurz soll saine Ungelegenheitn mochn.Wos mor obor komisch fier kimp isch das die Lift fier ins Dosige zua miasn sain obor die Italiener kennen ze ins auor kemmen zen Zwoatwohnsitz. Nit dasi si nit dowill hobn, im Gegenteil supor wenn si kemen i vorstea di Logik nit.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wieder Mal ein zuggerl aus Rom für die bessere Klasse,

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hot olls koan Sinn mehr…

Zenz
Zenz
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

eine total sinnlose und ungerechte Verordnung die nur die reichen Zweitwohnungsbesitzer bevorzugt…wer kontrolliert dann ob es wirklich diese sind oder ob diese Zweitwohnungen nicht an Verwandte oder Freunde “vermietet” werden ???

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

gebe Kurz recht.Wer hatt denn die Zweitsitzwohnungen🤔immer da werden Augen verschlossen wo s “Solche “betrifft.

eineins
eineins
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Znd in Summet homse jo a kuane Maschke kopp??

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Weise Einsicht, der Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer:
“wir als politisch Verantwortliche – am Ende sind immer wir Schuld – dazu sind wir auch gewählt…” 🙂

tobi1988
tobi1988
Tratscher
1 Monat 7 Tage

die italiener sind doch vorher auch schon in ihre zweitwohnungen gefahren, also nichts neues…

natto
natto
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

was will der kurz??? bei ihm darf man Skifahren und so richtig dicht anstehen , do sog koaner wos

Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Herr Kurz,bitte treten Sie etwas kürzer,seit Ihrer gestrigen Presskonferenz haben Sie mehr Unsicherheit losgetreten,was nur Unsicherheit und Missverständnis uns gegenüber Südtirol,,sprich erneute Schliesung hervorbrachte.
Bitte Herr Kurz,verstehe die gewaltige Schneemenge in Österreich ,aber nicht einen Lawinenabgang Ihrer Rede.

Peerion
Peerion
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Mit zunehmenden Zahlen werden immer mehr Menschen mit Infektionen in ihrem Umfeld konfrontiert. Man weiss nicht, wer das Virus in sich trägt, vielleicht ist man sogar selbst infektiös. Daher sollte man allein aus Rücksicht auf die medizinischen Kräfte, die eventuellen Leichtsinn ausbaden müssen, die Regeln einhalten, auch wenn man deren Wirkung anzweifelt. Letztlich weiss wohl niemand wirklich genau welche Massnahme erfolgreich sein könnte.
Die Hochachtung gilt allen, die sich tagtäglich für die Gesundheit ihrer Mitmenschen einsetzen
Ganz besonders denen, die trotz des persönlichen Risikos in gefährlichen Bereichen arbeiten.

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

wer hot Zweitwohnungen…. epa die Kloanverdiener? und für wen werdn die Gesetze gimocht….. gonz sicho net für‘s oanfoche Volk? Olls die gleiche M….. !

suedtirolerbua
1 Monat 7 Tage

Super, super ….. endlich mal die Gebärdensprache für die Gehörlose dabei 🙂

EviB
EviB
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Super. Mindestens ein kleiner Lichtblick. 😊👍

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ja in dieser Situation sollte es nicht erlaubt sein !

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO müssten im Südtiroler Gesundheitswesen mind. 130 Intensivbetten eingerichtet sein. Jetzt haben wir knapp 30 Intensivpatienten und das gesamte Südtiroler Gesundheitswesen steht vor dem Kollaps

wpDiscuz