Bis Mai 45 Millionen neue Verabreichungen geplant

Italien: Große Impfzentren nehmen wieder Arbeit auf

Samstag, 27. November 2021 | 08:10 Uhr

Rom – In Rom ist man nicht ganz zu Unrecht stolz darauf, dank einer erfolgreichen Impfkampagne und früh beschlossenen Einschränkungen wie den zuerst nur für den Zugang zur Gastronomie geltenden und später auf die gesamte Arbeitswelt ausgedehnten Grünen Pass ein Corona-Desaster wie in Deutschland und Österreich vermieden zu haben.

Allerdings ist in der Regierung auch die Furcht groß, nicht zuletzt durch das anschwellende Infektionsgeschehen und dem Auftreten neuer Varianten des Coronavirus wie B.1.1.529 um die Früchte des Erfolgs gebracht zu werden. Um dies zu verhindern und sicher durch die nächsten Monate zu kommen, ist die römische Regierung fest entschlossen, die Bestimmungen des letzten Dekrets, das unter anderem harte Einschränkungen für Ungeimpfte und eine Ausdehnung der Impfpflicht vorsieht, mit aller Macht durchzusetzen.

APA/APA/THEMENBILD/HERBERT NEUBAUER

Der wichtigste Baustein der italienischen Strategie gegen die Pandemie wird weiterhin die Impfung sein. Der außerordentliche Kommissar für die Koordinierung der Maßnahmen gegen die Covid-19-Notlage, General Francesco Paolo Figliuolo, und sein Team planen, bis Anfang Mai 45 Millionen weitere Impfdosen zu verabreichen. Zu diesem Zweck werden in Italien auch die großen Impfzentren wieder ihre Arbeit aufnehmen.

Facebook/Dipartimento Protezione Civile

Die Corona-Strategie der römischen Regierung, die auch in den kommenden Monaten größtes Augenmerk auf die Impfkampagne legen wird, führt dazu, dass große Impfzentren, die im September und Oktober „stillgelegt“ worden sind, wieder ihre Arbeit aufnehmen werden. Ab 1. Dezember können sich alle Volljährigen für die Auffrischungsimpfung vormerken. Zudem wird in diesen Tagen die Zustimmung der italienischen Arzneimittelbehörde AIFA für die Impfung der Fünf- bis Elfjährigen erwartet.

APA/APA/ROLAND SCHLAGER/ROLAND SCHLAGER

Im Falle einer starken Teilnahme an der Impfkampagne wird bis Anfang Mai nächsten Jahres mit der Verabreichung von 45 Millionen Dosen gerechnet. Italien scheint in jedem Fall gut gerüstet zu sein. Neben der derzeitigen aus elf Millionen Impfdosen bestehenden Reserve sind Italien vonseiten der EU bereits weitere 17 Millionen Dosen zugesichert worden. Zudem kann die Behörde, der Figliuolo vorsteht, auf 6,7 Millionen bereits vorgemerkte Dosen zurückgreifen. Die übrigen noch fehlenden Dosen werden in den kommenden Monaten von der EU auf der Grundlage der Entwicklung des Versorgungsgrads verteilt werden.

Facebook/Dipartimento Protezione Civile

Aller Voraussicht nach wird es aber auch einige Hindernisse geben. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass alle Geimpften die Auffrischungsimpfung buchen werden. Unter den Verantwortlichen der Regierung wird mit einer geringeren Beteiligung gerechnet. Zudem wird es über die Feiertage hinweg zu Engpässen kommen. Die Vorverlegung der dritten Dosis auf fünf Monate nach der zweiten Verabreichung hat außerdem fast alle Regionen dazu gezwungen, ihre Impfkampagnen neu zu gestalten.

Facebook/Dipartimento Protezione Civile

Insgesamt blicken die römische Regierung und die Experten, die sie beraten, aber mit Optimismus auf die Weihnachtszeit und die noch bleibenden Wintermonate. Laut einigen Quellen wird die Regierung zuerst die Wirkung des letzten verabschiedeten Dekrets, das für Ungeimpfte harte Einschnitte und die Ausdehnung der Impfpflicht auf weitere Berufsgruppen vorsieht, abwarten. Sollten die Maßnahmen nicht ausreichen, könnten weitere Verschärfungen – bis hin zur allgemeinen Impfpflicht – beschlossen werden.

Von: ka

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Kinig
2 Monate 1 Tag

Italien scheint den richtigen Weg zu gehen, niemand will mehr das erleben wie am Anfang der Pandemie.
Impfpflicht, so sagt man zumindest, wird es nur geben wenn alle Stricke reißen, man hofft matürlich an die Vernunft der Menschen das auch so zu sehen, denn Vorsicht ist geboten, die Afrika Wariante ist im Anmarsch und sie scheint schlimmer, aggressiver zu sein…💉😷

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 1 Tag

…Vernunft der Menschen?…

Boulderdash
Boulderdash
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Da weiß noch kein Mensch. Deshalb keine verfrühte Panik. Schlimmstenfalls ist der angepasste Impfstoff ik 3 Monaten verfügbar. Also auf ein Neues.

General Lee
General Lee
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Sophie Laut deinen zahlreichen aufschlussreichen Minusdrückern wird es eine Impfpflicht definitiv brauchen…..

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 23 h

@Doolin
Jo jo Doolin du osch ah Recht mitn ? Frogezeichn.
Man sog jo olm, a Suedtirola weart erscht mit 40 gscheida, obbo sel konn man iaz ah net behauptn😉

sophie
sophie
Kinig
2 Monate 23 h

@General Lee

Siehst du wie schnell man hier minus kriegt…
Du kannst auch Recht haben, wenn du sagst die Impfpflicht wird es brauchen…
Ich denke auch, dann ist ausgeminuussstttt..
Ansonsten kommen viele eh nicht zu Vernunft!!!!!

falschauer
2 Monate 22 h

@Doolin

diese scheint in italien wohl vorhanden zu sein nur das land zwischen den bergen bei den sieben zwergen hat diese verloren oder anscheinend nie gehabt

Hustinettenbaer
2 Monate 21 h

Vielleicht hilft das jetzt in D: “Wenn man Deutsche zum Impfen bringen will, sollte man sie mit was impfen, was schon mal knapp war. Mit Backhefe zum Beispiel.”

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/moderation/Die-Sprueche-der-Woche-von-Christian-Ehring,ehring129.html

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 20 h

@sophie …falsch!…alle 40 Jahre wird EIN Südtiroler gscheider…
😆

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Monate 23 h

Impft euch doch ins Knie.

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
2 Monate 22 h

Na gea zi leit wia dir fiahrt a koa weg zuidn. Reg di net über Einschränkungen au, weil genau wegn leit wia du brauchts di hel.

PuggaNagga
2 Monate 20 h

@Calimero
Das wäre zu probieren. Vielleicht schützt dann die Impfung mehr als in den Arm.
In den Miniskus oder in die Kniescheibe wäre noch abzuwägen.
Freiwillig hier? Bitte melden!

falschauer
2 Monate 20 h

mit dir würde ich in 0,nichts fertig werden

falschauer
2 Monate 19 h

und du dir in dein 🥚

falschauer
2 Monate 15 h

@PuggaNagga

das soll bei der neuen variante omikron wirksam sein, wünsche dir eine schöne zeit

nikname
nikname
Universalgelehrter
2 Monate 13 h

als Virologen-Experte musst du es ja besser wissen 🤣😂

Spartacus
Spartacus
Superredner
2 Monate 23 h

Weil die Impfgegner ständig nach Demokratie schreien, könnte man auch eine digitale Volksbefragung starten. Ein richtiges Referendum, mit echten Stimmzettel ist zeitmäßig zu aufwändig. Die Frage: Allgemeine Impfpflicht JA oder Nein.
Ob die Impfgegner dann immer noch nach „ Demokratie „ winseln würden ?

Spartacus
Spartacus
Superredner
2 Monate 21 h

Wenn ein Impfgegner, meinen Kommentar (11 : 14 Uhr) mit 👎 bewertet, muss er sich die Frage gefallen lassen „ Bist Du überhaupt für Demokratie ? „.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
2 Monate 19 h

@Spartacus Super Idee. Und die Demokratie wäre wieder hergestellt. Grins
Nur die roten Däumchen würden bleiben! Aber wems wichtig ist viel grüne zu bekommen kann ja in Facebook abwandern.

machiaweli
machiaweli
Tratscher
2 Monate 17 h

Die impfgegner sind genau das Gegenteil von Demokratie. Egoisten Narzissen wichtiger Faschisten…. Usw…. Alles dabei nur keine demokraten

....mah....
....mah....
Neuling
2 Monate 16 h

Verantwortung übernehmen, Gesetze erlassen. Diese auch umsetzen.Problem gelöst.dann bräuchte es keine Superheros, die die Welt retten. Schönen Abend!

heinerr
heinerr
Grünschnabel
2 Monate 22 h

Die sollen endlich die Impfplicht einführen.

ec88
ec88
Neuling
2 Monate 22 h

Leitlen,nuie variante nuier stoff..ziuhui,auf zun boostern,geil!!🥳🥳🥳

mermer
mermer
Grünschnabel
2 Monate 21 h

Jo mega!! Gea drfun aus dasmr spätestens in märz mit dr viertn startn miasn … vieleicht a schun frier und wenn des so weiter geat in august die 5. ( wenn nit wieder a nuie variante kimp de wos nou gfährlicher isch). Kon mr guat vorstellen das in nächster zeit is impfn für jedn, gleich wia dr gong zum mechaniker uanfoch de 3-4 mol is jour drzukeart…. Und de wos sich nit impfn lossn,….

nikname
nikname
Universalgelehrter
2 Monate 13 h

ja, morgen 😂👍👍👍

mercurio
mercurio
Neuling
2 Monate 3 h

mein vorschlag: olle ungeimpften kein gehalt, keine pension, keine finanzielle unterstuezung von staat und kontosperrung

wpDiscuz