„Primelförmige Impfpavillons“ in ganz Italien – VIDEO

„Italien wird im Zeichen einer Blume wiederauferstehen“

Montag, 14. Dezember 2020 | 08:05 Uhr

Rom – Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am Sonntag die Mitte Januar beginnende italienische Impfkampagne vorgestellt.

Wie der außerordentliche Kommissar für die Koordinierung der Maßnahmen gegen die Covid-19-Notlage, Domenico Arcuri, mitteilte, werden in den Städten 1.500 eigens für diese Kampagne entworfene „Primelförmige Pavillons“, die als Impfzentren dienen sollen, aufgestellt. Überhaupt wird die ganze Informations- und Werbekampagne, die die Italiener davon überzeugen soll, sich impfen zu lassen, im Zeichen der Primel erfolgen. „Italien wird im Zeichen einer Blume wiederauferstehen“, so Domenico Arcuri.

ANSA/ANGELO CARCONI

„Wir arbeiten ununterbrochen, damit Mitte Januar mit den Impfungen begonnen werden kann“, so Domenico Arcuri anlässlich der Pressekonferenz. Der Corona-Impfplan sieht vor, dass zu Beginn die Mitarbeiter der Sanitätsbetriebe geimpft werden. Anschließend sollen die Bewohner und Angestellten der Alters- und Pflegeheime sowie ältere Mitbürger, die aufgrund chronischer Erkrankungen besonders gefährdet sind, an die Reihe kommen. „In diesen Stunden sind wir gerade dabei, für alle Regionen die Anzahl der jeweils zu impfenden Personen festzulegen“, erläuterte Domenico Arcuri.

Instagram/Stefano Boeri

Da zu Beginn nicht genug Impfdosen zur Verfügung sein werden, werden zuerst die zu diesen Risikogruppen gehörenden Personen geimpft werden. Erst im weiteren Verlauf wird auch der Rest der Bevölkerung an der Kampagne teilnehmen können. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass ab Mitte Januar die ersten 1,8 Millionen Italiener gegen Covid-19 geimpft werden können.

Um die Italiener für die Corona-Impfung zu gewinnen, wird die italienische Regierung eine groß angelegte Informations- und Werbekampagne starten. Diese wird im Zeichen einer Blume – der Primel – stattfinden. „Die Kraft der Wissenschaft und die Solidarität bilden die Grundlage für die Wahl unseres Symbols für die Impfkampagne gegen das Coronavirus. Wir haben uns von einer Blume inspirieren lassen, die die Wiederauferstehung Italiens symbolisiert“, erklärte der Architekt, der die Pavillons entworfen hatte, Stefano Boeri. „Italien wird im Zeichen einer Blume wiederauferstehen“, fügte Domenico Arcuri hinzu.

ANSA/GIUSEPPE LAMI

Die Primel wird sich als „positives Symbol“ in allen im Netz verbreiteten, im Fernsehen ausgestrahlten und in den Zeitungen abgedruckten Informationskampagnen und Werbebotschaften wiederfinden. Zudem haben die Initiatoren der Kampagne vor, in den Parks der italienischen Städte sowie in den Schulen und Verwaltungsgebäuden Werbe- und Informationssäulen aufzustellen.

Facebook/Stefano Boeri Architetti

Herzstück der Kampagne sind aber die eigens für diese Kampagne entworfenen „Primelförmigen Pavillons“. „Um die wiederbelebende Botschaft der Blume erfolgreich vermitteln zu können, werden die Pavillons ebenfalls die Form einer Primel erhalten. Zum gleichen Zweck sind die Pavillons, die die für Impfung vorgesehenen Räumlichkeiten beherbergen, vom energetischem Standpunkt aus autark und aus biologisch abbaubaren Materialien gefertigt“, so Architekt Stefano Boeri.

Facebook/Stefano Boeri Architetti

Die Kampagne sieht vor, in allen Städten und größeren Zentren auf Plätzen, in Sportstätten oder auf Krankenhausarealen Pavillons aufzustellen, die als Impfzentren dienen werden. Während in einem ersten Moment rund 300 „Primelförmige Impfpavillons“ errichtet werden sollen, soll ihre Zahl später auf 1.500 steigen.

„Vor zwei Tagen haben wir 3.000 Ärzte und 12.000 Krankenpfleger dazu aufgerufen, uns bei dieser Kampagne zu unterstützen. Sie sollen diese „Primeln“, die auf den italienischen Plätzen stehen werden, mit Leben zu erfüllen. Dort können alle, die wollen, hingehen, um sich impfen zu lassen“, so der außerordentliche Kommissar für die Koordinierung der Maßnahmen gegen die Covid-19-Notlage, Domenico Arcuri.

Facebook/Stefano Boeri Architetti

„Es wird einen bestimmten Tag geben, an dem die Impfungen in ganz Europa beginnen werden. Die Vorstellung, dass ein Land vor den anderen anfängt, ist heute unwahrscheinlich. Eine Blume reicht nicht aus, um die Italiener für die Impfung zu gewinnen, aber sie wird uns dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Ich glaube, dass es in jedem Fall nützlich ist, der Impfkampagne ein Symbol und eine Identität zu geben“, so Arcuri, der am Sonntag einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft warf.

L’architetto Stefano Boeri, su richiesta del Commissario Straordinario per l’emergenza Covid-19 Domenico Arcuri ha elaborato, insieme a un team di consulenti e a titolo gratuito, il concept architettonico e comunicativo della campagna di vaccinazione anti-Covid-19. Una proposta integrata che prevede tre elementi: il logo della campagna e la sua declinazione; il progetto dei padiglioni temporanei da utilizzare per la somministrazione del vaccino nelle principali piazze italiane; e un agile totem informativo da localizzare nei luoghi pubblici.La proposta di Boeri, approvata nelle sue linee generali e ora in fase di ulteriore definizione, associa la campagna di vaccinazione a un fiore, icona non solo della grande biodiversità presente sul territorio italiano ma simbolo, anche, del ciclo della natura e della rinascita continua.

Posted by Stefano Boeri Architetti on Sunday, December 13, 2020

„Wenn der Zeitplan eingehalten wird, werden wir imstande sein, bis Ende September 60 Millionen Italiener zu impfen. Alle Personen, die in Italien leben, müssen im Rahmen der Regeln und des Plans die Möglichkeit bekommen, sich impfen zu lassen“, so Domenico Arcuri, während einer früheren Pressekonferenz. Ob die Primel der italienischen Impfkampagne Glück bringen wird, werden die nächsten Monate weisen.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

81 Kommentare auf "„Italien wird im Zeichen einer Blume wiederauferstehen“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 11 Tage

die die sich impfen lassen wollen , können das und werden es auch tun …dazu braucht es keine Propaganda !

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 11 Tage

doch diese Propaganda brsucht es schon, weil wenn sich zu wenige Impfen dann wars sowieso um sonst

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@LouterStyle
wenn sich gefährdete Gruppen impfen lassen kann man die wahrscheinlich auch nicht mehr anstecken…
meiner Meinung stehn wir dann schon viel besser da .
ich finde diese Propaganda lächerlich

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

wenn a produkt von sich aus überzeug, geats weg wie de wormen semmel, gonz ohne propaganda!
allso …. schaugn mir amoll!
in italien dorf man nix im voraus loben ….

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Fir leit de woses net kapiern odo vostian welln brauchts sell obo dringend!

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 10 Tage

@halihalo wäre logisch! Doch der Staat hat 202 Millionen Impfungen bestellt, also muss er jetzt jedem Bürger mindestens 2 dosen verpassen 😉

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@halihalo ja hrl stimmt schun… aber ich kenne auch einen diabetiker mit 4 Jahre Lungekrebs hinter sich, der sich sicher nicht impfen lassen will. Wegen solchen Menschen zahlen dann alle wider drauf..

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@a sou
ja mir scheit auch die würde er jetzt gerne an den Mann bringen …jemand wird da wohl wieder sein Geschäft machen , mit so vielen Dosen…

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Staenkerer ohne Probagande kennt das Produkt (egal welches) niemand und weiß auch niemand ob und wie es wirkt.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

frag mal die big player dieser welt warum sie 8-9stellige Summen/jahr in probaganda (werbung) investieren.
du hast wohl keine ahnung von marketing?
übrigens zählt auch die aufklärung zur probaganda und das es da noch seeeeehr große Wissenslücken gibt, sieht man ja 😉

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Das finde ich auch so!

Außerdem sind diese Menschen *fast* Helden, da diese Menschen den Impfstoff für uns *sozusagen* vortesten, wobei es ja *noch* keine Langzeitstudien gibt!

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

@xXx ober nit wenns um eppas so notwendiges geat das oll drauf qortn das es kimmt! wenns sem decht no ungeprießn wern muaß isch eppas folsch gloffn…..

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@LouterStyle
ich hoffe die Impfung wird freiwillig…jeder sollte selbst entscheiden…auch diese Person mit diesen Erkrankungen die du kennst…
das ist dann seine Entscheidung…niemand sollte gezwungen werden

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

halihalo
aber es braucht Aufklärung und Sicherheit. Der Plan hinter dieses Konzeptes. Natürlich gehört (leider) ein wenig Propaganda dazu; primär gehts aber um die beiden erst genannten Punkte.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

ischJOwurscht
wieviel Langzeitstudien hast du dir über andere Impfstoffe zur Gänze durchgelesen? Also ich meine für jene Impfungen, die du bereits erhalten hast?

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Also bei meinen Kindern, ALLE

oasterhos
oasterhos
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Die Blume wird aber vorher mit Pestiziden gespritzt bzw geimpft…sorry aber noch schädlicher als das Coronavirus, ist ein Impfstoff, der unausgereifter nicht sein könnte. 

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 11 Tage

und woher woasch du sell?

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Lieber PSM als Mykotoxine im Essen!

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Spiegel
und wieder tretet der Spiegel aufs Parkett, wenn es um PSM geht. da drückt wohl einem der Schuh

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

maaaa, italien müßte als symbol decht a distel nemmen ….

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Besser still sein wenn nicht vosteasch…

starscream
starscream
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@osterhos meine worte!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 11 Tage

Wir brauchen eine funktionierende Wirtschaft, den Tourismus, ein Sozialleben, Bildungeinrichtungen und eine Sänität die nicht ständig im Katastrophenmodus läuft. Ihr lügt euch in den Sack, wenn ihr meint dass das hier noch lange so weiter gehen kann. Der Einzelne mag sich verweigern so wie immer, aber als Gesellschaft werden wir um diesen (oder einen anderen) Impfstoff nicht herumkommen.

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

a guater, sicherer, impfstoff der guat durchgetestet isch und der es vertrauen erweckt isch wie a rettungsrinn auf hoher, rauher see und brauch koane blümchenzeichnung um ungenummen zu wern! des wur oan in a hundehütte aus de händ grissen!
der “solche” trauen no viel (zu schnell aufn morkt, zu wienig infro und die sell zu verschwommem) zu wienig und daran werd der priemele a nit viel ändern!

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Staenkerer also loss mi deibe Aussogen noumol zommfossen:
es braucht kuene probagande (zem keart aufklärung und information a derzue) ober du hosch zuwienig ingormationen um in impfstoff zu vertrauen!

merksche schun selber, oder?

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

@xXx mir geats zu schnell um ehrlich zu sein!
a
gegen an kaum erforschten virus, gegen den man no koan wirksoms heilmittl hot, hot man in de poor monat schun an wirksomen impfstoff …. hmmm, na, i bin no nit so richtig überzeug, a nit mit priemel!

Staenkerer
1 Monat 8 Tage

@xXx seit ausbruch der kronkheit isch de rede das lei a impfung dagegen inser oller OANZIGE(!!!!!) rettung isch …oder!!
jo nor wer i für de rettung jetz nit propagando mochn müßen, wenn se eh olle hort wortn aufs gerettet wern ….

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 11 Tage

…rechtfertigt das die ganzen Nebenwirkungen???

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 11 Tage

@hundeseele:
Welche meinst du? Die von Covid oder die von der Impfung?

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wears glabb, weard selig !

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 11 Tage

hast du dich impfen lassen dass du die nebenwirkungen kennst?

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 10 Tage

England warnt vor einer Impfung an Personen mit einer Allergie . Und das sind denke ich mal, sehr viele .

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 10 Tage

@storch:
Nicht mit Allergie, mit Neigung zu starken allergischen Reaktionen, die beiden NHS Mitarbeiter von denen die Rede war trugen Notfallsets bei sich

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Storch24 mit starken allergien! Bleibt sachlich, 2 fälle von reaktionen starker allergiker, die ihr eigenes notfallset schon mithatten, und die sich erholt haben. Vergleich bar auch mit einer starken lebensmittelallergie… also verdreht nicht gleich die ganze welt!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 10 Tage

das sind 2 von tausenden Impfungen… Bei Corona wären da schon ein paar GESTORBEN?! Klingelts endlich?

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

hundeseele
welche genau meinst du?

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 11 Tage

Nun ja, Italien mit einer Blume zu vergleichen ist eine Beleidigung der Blumen. Italien ist und bleibt eine Trauerweide !!!

king76
king76
Tratscher
1 Monat 10 Tage

So isch es , gib dir vollkommen recht… Italien sch a Sauhaufen ….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Willst Du viel, spül mit Pril.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wer hatte diese grandiose Idee mit der Blume? Im Grunde genommen künstlerisch sehr einreichsfall, da werden wieder so einige wird gut profitieren und absahnen. Ich hoffe nur dass ein Neuanfang glückt, alles andere wäre fatal.

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 11 Tage

die Frage ist: hat Italien wirklich so viel Geld in solche Strukturen rauszuschmeissen??

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Jiminy
Italien allein sicher nicht, aber die EU und es wird Geld fließen, aber obs auch die bekommen, die es dringend bräuchten, ist eine andere Sache und

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

was hot jetz glei de mafia für blume🤫?? i glab de teufelskralle, priemel holt sicher nit ….

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Aurelius

In Mafiakreißen lässt man bestimmt schon die Korken knallen.

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Lächerlich dieser Romantizismus. Bleiben wir sachlich: Die Impfung dauert mindestens ein Jahr, sie ist fraglich, weil kaum getestet und im Notfallprogramm erstellt; ferner gibt es immer noch kein Impfkonzept. Die Frage nach indirektem Impfzwang wird uns genauso beschäftigen. Bis alle durchgeimpft sind, sind die Blumen auch wieder verwelkt.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Die Blume verwelkt schnell ,sowie Italien auch

algunder
algunder
Superredner
1 Monat 10 Tage

hoffmors

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

so wie du schon vor ….. 20 Jahren das selbe gesagt hast oder? 🙂
Die Vorhersagen der Deutsch-Nationalisten …..

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Deswegen gea i decht net impfen 🌸

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

I scham mi fir leit wia di… und sell ano brixner… mohlzeit…

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@NixNutz
Konsch gern teschtn sogsch ma nor wias wirkt
Schian obnd

One
One
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Wird immer gruseliger, das ganze Getue der Regierung. Hat schon was von einem Horrorfilm.

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

de mafia reib sich schun de hände… wettn??

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Des mit dem Impfen wird sich als großes Problem herausstellen!
I und meine Frau lassen uns sicher Impfen, aber meine Töchter sind noch sehr unschlüssig und haben ihre Bedenken!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Sollte natürlich ,,unsere Töchter” heißen! 😀

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Nee, nee. Deine.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Wernse missn gonz onfoch

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Ist ja passend, die Prieml ist auch sehr giftig.

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

eigentlich passat zu italiens politiker und politik a “pusteblumen” (somenstond vom löwenzahn) … holtet koan lüftl stond ….

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Bei den Wirtschaftstreibenden und Selbststädnigen ist die Blume längst schon verblüht!
Bei den Staats und Landesangestellten, Politikern usw. mit FIXGEHALT wird die Blume schon blühen…

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 10 Tage

Wann beginnt endlich die Impfung? Ich brenne darauf und kann es nicht mehr erwarten.

inni
inni
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht in Form einer Blume zu setzen ist doch nicht verkehrt in Zeiten wie diesen.

Mico
Mico
Tratscher
1 Monat 11 Tage

i tat eher sogen grausam untergian…. wenn sie so weiter machen…

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

im zeichen der blume widr auferstehen😅
natürlich. abr di blume ist eine schwarze rose

king76
king76
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Isch schun Ostern dass Italien die Auferstehung feihert?

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 11 Tage

“Italia” und “rinasce” im gleichen Satz…? 🤔

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Eine Primel soll was erreichen? Die Pandemie zu verschönern? Sonst keine Probleme 🤔

Savonarola
1 Monat 11 Tage

“auferstehen” klingt ganz nach risorgimento, gleich pathetisch, wie um 18:00 Uhr auf den Balkonen herumzustehen die Hymne zu singen, oder das Parlament grünweissrot zu beleuchten. San Gennaro aiutaci tu.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 10 Tage

Herr Arcuri, wissen sie wieviel Einwohner Südtirol hat und wissen die auch wieviel Impfstoff für Südtirol geplant ist ? Wer soll da wieder auferstehen.

genau
genau
Kinig
1 Monat 10 Tage

Also ich finde den Spot gut gelungen.🤔👍

Also besser als die Spots aus Südtirol!😄😄

Londesungstellter
1 Monat 10 Tage

I soget eher im Zeichen einer Banane bleibt Italien liegen….

Faktenchecker
1 Monat 10 Tage

Wenns nach denen geht liegen wir bald alle im Sarg.

vana19
vana19
Neuling
1 Monat 11 Tage

Besser war do Erfolg tat sich instelln als dassz lei guit ausschaug 🙈

Angelina
Angelina
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Italien wird wieder auferstehen das beste und schònste Land, nicht so schlimm wie in Bayern dort wurde alles schon kaputt gemacht durch die Regierung, was nur geht!..

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 10 Tage

Hoffentlich ist die Italienische Blume nicht aus Plastik, als Symbol finde ich eine Blume schön.

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Große Worte, doch folgen auch Taten bevor die Mafia (Politik) sich alles untern Nagel reißt..
Machen wir es wie San Marino  – verpflichtend – ansonsten trägt jeder Impfverweigerer die Krankenhauskosten persönlich…..

H.M
H.M
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Des soll a jeder selber entscheiden kennen i gib mein imstopf gern jemand der in dringen braucht i loss mi sicher nia impfen!!!!!

Savonarola
1 Monat 10 Tage

Biancofiore??

Stadtla
Stadtla
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Errinnert an einen Film… The Hunger Games… irgendwie finden sich auch Parallelen… ist ja nur ein Film!

Savonarola
1 Monat 10 Tage

la primula rossa?

wpDiscuz