Testphase startet in elf Städten

Italienische Polizei wird mit Elektroschockern ausgerüstet

Donnerstag, 05. Juli 2018 | 11:31 Uhr

Rom – Das Waffenarsenal der italienischen Ordnungshüter wird reicher. Am Mittwoch wurde ein Dekret unterzeichnet, das Polizeikräften den Einsatz von Elektroschockpistolen erlaubt. Vorerst handelt es sich um eine Testphase in elf italienischen Städten. Neben Mailand und Neapel sollen auch Ordnungshüter in Turin, Bologna, Florenz, Palermo, Catania, Padua, Caserta, Reggio Emilia und Brindisi Elektroschocker tragen.

Innenminister Matteo Salvini sprach von einem „wichtigen Mittel zur Abschreckung“. Neben der Staatspolizei werden auch die Carabinieri und die Finanzpolizei probeweise mit Elektroschockpistolen ausgerüstet.

Vorerst sollen insgesamt 30 Geräte angekauft werden. Die Testphase folgt einem klaren Regelwerk, das von einem behördenübergreifenden Team eigens ausgearbeitet wird und nach dessen Leitlinien die Nutzerinnen und Nutzer der Elektroschockpistolen ausgebildet werden.

Laut dem Ressorts für öffentliche Sicherheit handelt es sich bei Elektroschockpistolen um eine „eigene Waffe“, die mittels Stromschläge den Gegner bewegungsunfähig macht. Als ideale Distanz zum Zielobjekt wird ein Abstand von drei bis sieben Metern angegeben.

Die Ordnungshüter müssen bei einem Einsatz die Waffe demnach erst zeigen, um die Zielperson dazu zu bewegen, vom unerwünschten Verhalten abzulassen. Sollte dies fehlschlagen, darf „gefeuert“ werden. Allerdings müssen die Polizeikräfte auch den Kontext der Situation und die Risiken einschätzen, wenn die Zielperson stürzt.

Außerdem müssen „sichtbare Anzeichen von Verletzbarkeit“ berücksichtigt werden, wie etwa im Fall einer Frau, die schwanger ist.

Salvini verwies auf die positiven Erfahrungen, die andere Länder wie die USA, England, Frankreich und die Schweiz mit Elektroschockpistolen gemacht hätten. Er bezeichnete die Geräte als hilfreiches Instrument zur Unterstützung.

Weltweit werden Elektroschockpistolen laut Angaben des Innenministeriums in rund 107 Ländern von den Polizeibehörden benutzt – in Europa unter anderem auch in Finnland, Deutschland, Tschechien und Griechenland.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Italienische Polizei wird mit Elektroschockern ausgerüstet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Meran24
Meran24
Neuling
17 Tage 19 h

Find i net schlecht. In Bozen zum Beispiel wern fost täglich Polizisten ungegriffn. So a elektroschock tat zem oft net schoden bin i dor Meinung.

Staenkerer
17 Tage 13 h

war direkt a sommelaktion wert damit in bozn a jeder polizist so an el.schoker krieg ..😉

Mr. X
Mr. X
Grünschnabel
17 Tage 9 h

Ma, nit lei die putz sollen de hobn, so a bus/Zug Schaffner könnten de ah hobn…oder dahoam so gegn Einbrecher sich zu schützen waret ah nit letzt… I wer glei dafür…

sixxi
sixxi
Tratscher
17 Tage 19 h

30 Stück werden angekauft?? Wohl ein Witz… bitte 30.000 bestellen!!

Staenkerer
16 Tage 22 h

werd schun wern wenn sich jetz zoag das de eppas bringen!
i hoff das de jetzige regierung des durchziecht wos se begonnen hot, a bisl zeit müßn mir ihnen gebn dazua!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

Zeit wirds!

ABER: der Taser ist in einigen (nicht allen!!!) Situationen sehr nützlich. Die Wirkung ist nicht bei jedem Menschen gleich und er kann auf keinen Fall die Dienstwaffe ersetzen

Loam
Loam
Grünschnabel
17 Tage 16 h

Ich denke die Beamten werden den Taser zusätzlich zu ihrer Dienstwaffe tragen und so je nach Situation die Richtige Richtige Entscheidung treffen.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

@Loam

Natürlich tragen sie den zusätzlich zur Dienstwaffe, wie auch den Pfefferspray.

Norbi
Norbi
Superredner
17 Tage 15 h

Alle die aus Notwehr die Dienstwaffe benutzt haben stehen jetzt vor Zivil und Militergericht bis diese entschieden haben und du zu übereilig gehandelt hast vergehen Jahre. Möchte nicht Jahre lang mit der ungewissheit leben was auf mich zukommt. Meistens schon gleich mal eine Versetzung usw. mit Den Taser kann mann kaum töten und vieleicht sich sogar noch besser schützen.
Schiesen darf man ja nicht wenn einer mit “nur” einer Machete Peil usw rumläuft

Staenkerer
16 Tage 22 h

i sich de taser mehr zur ruhigstellung bei masiven zur wehrsetzn gegenüber der befehle der beamten oder bei angriffen auf diese, so brauchts nit olm a gonzn trupp polizisten oan randalierer zu bändigen!

aristoteles
aristoteles
Tratscher
17 Tage 19 h

danke salvini

tom
tom
Superredner
17 Tage 19 h

salvini setzt zeichen

stinker
stinker
Neuling
17 Tage 17 h

i tat bei die Busfohrer a de Elektroschock Pistole einführen !!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

Bozen wurde vergessen und gleich 3 Millionen Stück ankaufen.
Aber die Frage ist ob ein Taser schon reicht oder ob nicht doch lieber härtere Geschütze aufgerüstet werden müssen?
Wenn dich eine Menschengruppe angreift nützt der Taser nichts.

Norbi
Norbi
Superredner
17 Tage 15 h

Vieleicht nicht härtere Geschütze die dich dann in schwierigkeiten bringen sondern bessere Gesetze würden auch schon viel helfen

Staenkerer
16 Tage 22 h

ok, ober a onfong isch der test schun amoll! deswegn werdn worscheinlich a lei amoll de poor in einsotz kemmen weil man jo nit woaß ob der praktische einsotz des holtet wos de theorie verspricht!

Staenkerer
16 Tage 22 h

@Norbi vor ollem müßen de strofn härter wern und rigoeos für olle gülten: wer a geldstrofe nit zohln konn muaß se oborbeitn und zwor schun kleine beträge und a jugendliche, ober so das es a orbeit isch de man spürt nit lai(mer) bücher obstaubn!
stroßn kehrn mitn besn, rasen mähen, wenns sein muaß kniehend mit an noglscharl oder mitn hondschrupper kopfstoanpfloster spüaln …follat mir so spontan ein … ba ins gang a bergbauernorbeit oder hondmahn auf de olmen ….

typisch
typisch
Universalgelehrter
17 Tage 18 h

das war ja höchste zeit

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

@ sixxi
Nein,das ist kein Witz und richtig so!!
Zuerst werden die Dinger ordentlich getestet und dann nach bestellt,die Zeiten der fetten Kuühe sind vorbei wo sinnlos einfach Geld raus geschmissen wurde und bedenke:
beim Kleinen fängt man an zu sparen also Hut ab der neuen Regierung.Nur so weiter 👍

Norbi
Norbi
Superredner
17 Tage 14 h

@ Mikeman
das wären dann in den grossstädte die angegeben wurden 1 für Polizei einer für Carabinieri und in manchen gekommt auch die GdF. einen na weiss nicht ob das nicht ein bisschen wenig sind. hätte mir mindenstens 10 pro stadt erwartet aber was nicht ist kann ja noch noch werden

Staenkerer
16 Tage 22 h

vollständig deiner meinung!
i finds an guten anfang der, wenn sich de rentabilität zoag, sicher erweitert werd!
de schußwoffn de de ordnungskräfte trogn schreckn jo nimmer ob weil jeder woaß das se so guat wie nie in einsotz kemmen, vieleicht hot a taser de größere wirkung!

anonymous
anonymous
Superredner
17 Tage 19 h

Freiwillige bitte melden

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

@ stinker
wär vielleicht gscheiter Bozen den Titel “Wilde Westen” geben dann weiss man zumindest auf was man sich einlässt wenn man dort halt macht :-)))))

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
17 Tage 18 h

👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

@ Norbi
wichtig die verlieren keine Zeit um das Gerät zügig zu testen und wenns wirklich funzt sofort an die Ordnungskräfte mit der nötigen Ausbildung zu verteilen.
Mein Gedanke war eben die Sache mit Verstand an zu gehen :-))

Norbi
Norbi
Superredner
17 Tage 12 h

@ Mikeman
das hab ich vollkommen verstanden deshalb war mein schreiben keine kritik einfach nur 30 zum testen für mich zu wenig

klosi
klosi
Grünschnabel
17 Tage 13 h

1 zohl i… So solls sein…

onassis
onassis
Neuling
17 Tage 13 h

wenn es wirklich drauf ankommt hilft dir der E. Schicker gar nicht. Oder tragen die Polizisten 2 Volta? Das kann gefährlich werden, wenn die Polizisten nicht mehr wissen welchen Volt daß sie ziehen müssen.

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
16 Tage 23 h

an haufn geld. afn woffngürtl no a gerät mehr. net fein fin polizisten, gewicht, verwechslung in a extremsituation usw. worum net a magazin mit pfefferpatronen, gummigeschossen odo ähnlichen lodn. isch mo schun klor, daß sel für den ungreifer a gsundheitlicha schädn voursocht. obo a e –schocka konn a gfährlich, tödlich sein.

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
17 Tage 4 h

strom homor jo genua

Pork
Pork
Tratscher
16 Tage 20 h

In der Aufzählung der Städte vermisse ich Bozen.

wpDiscuz