Fatale Verwechslung in Süditalien

Junge Männer für Einbrecher gehalten und erschossen

Samstag, 30. Oktober 2021 | 11:05 Uhr

Ercolano – In der Nähe von Ercolano bei Neapel ist es zu einer tragischen Verwechslung gekommen, die zwei jungen Männern das Leben gekostet hat. Der 26-jährige Giuseppe Fusella und der 27-jährige Tullio Pagliaro sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erschossen worden, weil sie für Einbrecher gehalten worden waren.

Die beiden jungen Männer hatten sich kurz noch im Auto unterhalten, nachdem sie gemeinsam den Sieg von Neapel im Fernsehen in einer Bar in der Nähe verfolgt hatten. Beide hatten keine Vorstrafen.

Bei dem Schützen handelt es sich laut Anklage um den 53-jährigen Lasttransportunternehmer Vincenzo Palumbo, der mit seiner Frau und seiner Tochter in einer Villa wohnt, vor die beiden Männer geparkt hatten.

Die Feuerwaffe besaß der 53-Jährige legal. Im September hatten ihm Unbekannte ein Auto gestohlen. Offenbar hatte er die beiden jungen Männer mit Einbrecher verwechselt. Dass es sich um einen Mord aus dem Hinterhalt im Camorra-Milieu handelt, schlossen die Carabinieri aus.

Der 53-Jährige hat insgesamt sechsmal abgefeuert und den Kopf der jungen Männer getroffen. Die beiden waren auf der Stelle tot. Vermutlich stand er direkt vor dem Wagen, als die geschossen hat.

Dem Mann droht nun eine Anklage wegen zweifachen Mordes.

 

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Junge Männer für Einbrecher gehalten und erschossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Soviel zu all Jenen die gestern dafür waren, sein Eigentum mit Waffengewalt zu verteidigen zu müssen!
Das kommt dann dabei raus!

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@N.G
Es ist schon ein riesen Unterschied ob jemand wirklich Einbricht oder , wie in diesem Fall, nur das Auto vor dem Haus parkt. Sein Eigentum zu verteidigen oder jemand ermorden ist bei ihnen wohl das Gleiche? Traurig

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 7 Tage

Nein! Das kannst du beim besten willen nicht vergleichen

Meran24
Meran24
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

sein 2 poor schua wenn uaner mit an woff af die zielt af dein grundstück oder uaner uanfoch mir nichts dir nichts obdruckt weil er muant des sein einbrecher. der wert seine strofe schun kriagen der von gestern hot aus notwehr gehandelt oder hasch du die uanfoch dorschiaßn glott? 🤦‍♂️

Savonarola
1 Monat 7 Tage

@ N.G.

das kommt dabei raus, wenn man auf der offenen Straße herumschießt.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@primetime Sei ruhig, du warst einer von Jenen! Meine Vorredner haben genau verstanden worum es geht. Auch gestern ging!

Lippert
Lippert
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Ein Anteil von Waffenbesitzern benützt diese ohne triftigen Grund.
Wie das am besten vermieden werden kann, gibt es eine Möglichkeit.

KEINE WAFFEN

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 6 Tage

@der echte Aaron
Die Frage ist auch, was ist eigentlich Selbstverteidigung?
In Italien gab es jetzt 2 Fälle wo einem Einbrecher außerhalb des Hauses aus einer ordentlichen Entfernung in den Rücken geschossen wurde und so wurden sie Beide getötet, sozusagen aus “Notwehr”.
In diesem Falle reicht es einige Male in die Luft zu schießen um sie sicher zu verjagen, dann verständigt man die Polizei die dann den Rest erledigt.

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wilder Westen…unglaublich! Leider Gottes haben immer mehr Bürger zu Recht das Gefühl dass einen der Staat nicht schützt und eher die Verbrecher mit lächerlichen Stragen davonkommen lässt….deshalb oft auch die Selbstjustiz…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@brunner Da gebe ich dir absolut Recht!
Abet es kann dich nicht angehen, dass es dann Leute gibt die denken, nein glauben, dass es in Ordnung ist in seinem Garten rum zu schiessen!
Egal, fast egal aus welchem Grund, das isz eines menschlich denkenden Wesens nicht würdig!
Man kann sich doch nicht wir gestetn beum runen Bericht für Selbstjustiz aussprechen und heute:Sorry, wollte ich nicht!
Keine Waffen, keine Morde mit Schusswaffen!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Zudem, brunner, mit genau dem Argument verkaufen amerikanische Waffenhändler ihre Waffen. Nach dem Motto, schützt dich selbst.
Ist das ok?
Ich kanns verstehen, aber Menschenleben
zählen anscheinend nicht.
10 Jähriger erschießt 8 Jährige! Bericht, USA, hätte es keine Waffe um Haus gegeben…!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Und noch was, ja, vielleicht sind die Strafen zu gering! Vielleicht gibt es gefühlt ungerechte Strafen aber nicchts rechtfertigt Selbstjustiz mit Tod als Folge!

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 6 Tage
@N. G. du versteasch onscheinend die zusommenhänge net… es isch a untorschied ob jeman erschossn wert der vorn Haus parkt odor in Haus einbricht und mit a Pistolle afn Besitzer ziehlt. Obor sel scheinsch du net im stode sein zu unterscheiden. I bin und wor olm dafür das man sein Eigetum und seine Familie vor Einbrechern und Verbrechern schützen terf. Außerdem hot do nia jeman gfordort das Kinder mit Schusswoffn hontiern kennen so wia in den USA, i woas net wo den Schwochsinn her hosch. zum Obschluss no a Froge: hesch du im Foll wo a Einbrecher mot a Woffe… Weiterlesen »
Galantis
Galantis
Tratscher
1 Monat 7 Tage

..im ersten Moment dachte ich schon hier handelt es sich um einen Sarner, dieser hat erst kürzlich einen Fuchs mit einer Kuh verwechselt!🙈

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Gut möglich. Ich kenne Jäger, die sind entweder vor, dabei oder danach betrunken. Da ist vieles möglich.
Kein Scherz, das ist so!
Wenn ich Auto fahre, werde ich auf Alk kontrolliert, wenn ich mit Knarrr in den Wald gehe nicht… Hm
Von Denen mit Knarre zu Hause, will ich gar nicht reden!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Hat man den so rechtschaffenen Villen Besitzer übrigens auf Alk im Blut getestet.
Hm
Zuhause darf er trinken …. Darf er dann auch mit vorgehaltener Knarre in den Garten um “Leute” zu kontrollieren?

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@N. G. es gib a Leit de betrunken zur orbat gian, odor betrunken Auto fohrn… es gib ollm schworze Schofe obor du hausch olle in gleichn Topf eini. Mehr Vorurteile geat net, laut dir soll iaz jeder täglich a Alkoholkontrolle mochn? sehr plausibel…

i glab die Polizei mocht ihre orbat schun ohne die a und kontrolliert in dem Foll olls net lei die Promille, obor danke für deine hilfe

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 7 Tage

Eben deswegen sind Wild-West-Methoden mit Selbstjustiz sehr gefährlich. Immerhin gibt es eine Waffe im Haus die dann Jeder greifen kann, auch Kinder oder so. Und dann gibt es diese Tragödien wie in den USA. 

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Ganz genau!

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
1 Monat 6 Tage
@neidhassmissgunst Von Amerika sind wir Gott sei Dank weit entfernt – nicht nur von der Entfernung her. Normalerweise dürfte der Besitzer nie die Möglichkeit haben, sich mit der Waffe zu verteidigen. Unsere Waffen befinden sich in einem extra Raum in einem doppelt gesichertem Waffenschrank ohne Munition, die immer separat gelagert werden muss. Genau damit niemand (Kinder usw) auch nur annährend die Möglichkeit hätte, damit Unfug zu treiben. Ich versteh nicht, warum wir immer wieder unangemeldet kontrolliert werden und andere offensichtlich nicht. Und glaubt mir, ich weiss wie man sich fühlt, wenn man Einbrecher im Haus hast und keiner von euch… Weiterlesen »
neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Bella Bionda
Mag wohl sein dass Sie Privatwaffen besitzen und diese ordnungsgemäß nicht geladen haben, die Mundition separat lagern und die Waffen in einem Waffenschrank eingesperrt haben – und dann auch noch unangemeldet kontrolliert werden.
Aber- wie wollen sie sich selber verteidigen wenn sie 10 Minuten brauchen um eine geladene Waffe in der Hand zu haben?
Und wenn sie dann die Waffe endlich bereit haben was wollen sie dann tun, einen Menschen der sich vielleicht hinter einem Vorhang versteckt (ums lustig zu sagen) mit mehreren Schüssen niederstrecken?

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Bella Bionda
👍🏻🔝Beispielhaft!👏🏻Genau wie es das Gesetz vorsieht!So und nicht anders gehören Waffen gelagert!😊

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
1 Monat 6 Tage

@neidhassmissgunst

Wir haben die Waffen doch nicht, um uns zu verteidigen. Das wäre ja genau Selbstjustiz und Vorsatz. Normalerweise hat ein klassischer Einbrecher keine Waffe. Das weiss aber leider niemand, ob nicht doch jemand mit dem Vorsatz, jemanden zu töten bei Ihnen einbricht. Leider sind in der Tat die Gesetze zu lasch und schrecken die Wenigsten ab. Somit wird das Problem bestehen bleiben und auf beiden Seiten Opfer fordern. Es gibt gute Alarmanlagen. Wir haben die für uns beste Variante gewählt. Alles Andere ist leider nicht legal.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Warum sind die Rambos von gestern, heute alle so ruhig? Einer der Holzköpfe hat sich aus der Deckung gewagt, er bleibt Holzkopf!
Vielleicht dämmert es ja wenigstens Einen von Denen warum ich gegen sowas bin!
Salvini, Gesetz, genau das ist es, der Name Salvini ist eine Beleidigung für Menschlichkeit! Und dieses Gesetz zur Verteidigung seines Eigentums, es ist ja nur Geld, genau so!
Alle Anhänger, schämt euch!

Savonarola
1 Monat 6 Tage

@ N.G.

schon gut, N.G., beruhige dich, du hast wahrscheinlich schlecht geschlafen.

Donmclean
Donmclean
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Magari weil die Rambos a Leben ausser den Forum hobn, in Gegensotz ze Dir.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Hier, wie gestern war genau 1,ein Einziger Kommentar der würdig war zu antworten. Und das nicht, weil er meiner Meinung war, das war der Herr nicht mal ganz, er war der Einzige der mehr als nen Funken Verstand im Kopf hat und mit dem man diskutieren könnte!
Der Rest, ohne Worte!

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

N. G. Kein einziger würdig zum antworten das passt für dich. Warum kommentierst du dann so fleissig.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

“würdig”.. zu antworten, “der Einzige …. nen Funken Verstand im Kopf”, “Der Rest, ohne Worte”.
Mein lieber Scholli.

Donmclean
Donmclean
Tratscher
1 Monat 6 Tage

N.G. du erinnersch mi an den Witz vom dementen Monn der als Geisterfohrer af dor Autobohn unterwegs isch und die Nochricht vo oan Geisterfohrer in Radio hert und kommentiert “oan Geisterfohrer, do sein mindestens 100 Geisterfohrer de mir entgegngfohrn sein”

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 6 Tage

mein lieber leidesch du unter Verfolgungswahn??? keiner würdig zu antworten, und ohne jeden verstand… in oanor Soche gib i dir recht, dir terft man wirklich koane Woffe in die Hond gebn weil sel gebat a Massaker

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Trina1 Du weißt anscheinend nicht was kommentieren bedeutet. Jedenfalls nicht, dass man zwangsläufig eine Antwort erwartet.

Guennl
Guennl
Superredner
1 Monat 7 Tage

Danke Salvini!

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Das ist die Folge des Salvini- Gesetzes, Kriterien für “Notwehr” zu erweitern, da glauben die Leute, Zustände wie in Amerika sind legal.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Nicht eingebrochen oder gestohlen U erschossen ? Wahnsin

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@N.G
Es ist schon ein riesen Unterschied ob jemand wirklich Einbricht oder , wie in diesem Fall, nur das Auto vor dem Haus parkt. Sein Eigentum zu verteidigen oder jemand ermorden ist bei ihnen wohl das Gleiche? Traurig

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Angenommen niemand dürfte zu Hause eine Waffe haben. Was wäre dann wirklich passiert?
3 Menschen würden noch leben! Zwei davon die nicht mal wissen warum sie tot sind und einer, wenn sie ihn denn später geschnappt hätten, würde hinter Gitter gehen und mit etwas Glück, geleutert raus kommen und sein Leben als ganz normaler Bürger zu Ende leben.
Mit Sicherheit ist der schiesswütige Villen Besitzer auch noch versichert, da schon eingebrochen wurde und somit wäre nicht mal ein Schaden entstanden.
Egal, 3 Menschen würden leben! Wer das nicht anerkennt, ich möchte mich nicht im Ton vergreifen…!

Anduril61
Anduril61
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Wahnsinnige und Unglücksfälle wird es leider immer geben. Leider ist der Staat nicht im Stande seine Bürger zu schützen, wen wunderts wenn immer mehr Menschen sich gezwungen sehen selbst ihre Familie, Hab und Gut zu schützen. Dieser Fall ist sicher dramatisch aber als Unglücksfall einzustufen.

wpDiscuz