Marisa Putortì erlitt einen hohen Blutverlust, konnte aber gerettet werden

Kalabrien: Junge Frau vom eigenen Bruder angeschossen

Sonntag, 21. August 2016 | 08:24 Uhr

Nicotera/Vibo Valentia – Die Serie von Gewaltverbrechen gegen Frauen bricht nicht ab. Ein ganz besonders hinterhältiges Verbrechen hat sich in der kalabresischen Kleinstadt Nicotera ereignet.

Die Baristin Marisa Putortì aus Nicotera Marina bediente gerade die Gäste des Kaffees im Zentrum des Ortes, als am Freitagabend gegen 22.00 Uhr ein schwarzer Wagen vorfuhr. Der Fahrer des Wagens bleib kurz stehen und feuerte auf die Beine der 21-jährigen Frau mehrere Schüsse ab. Unter dem ungläubigen und geschockten Blicken der Gäste der Bar, brach Marisa Putortì zusammen und blieb in einer Blutlache liegen. Der Unbekannte verschwand mit seinem schwarzen Pkw so schnell, wie er gekommen war.

Einem zufällig anwesenden Krankenpfleger und einem Medizinstudenten gelang es, bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die stark blutende Beinwunde zu stillen. Die herbeigerufenen Rettungskräfte kümmerten sich um die Erstversorgung der jungen Frau und brachten sie in das Krankenhaus von Vibo Valentia. Dort stellten die behandelnden Ärzte bei Marisa Putortì eine gefährliche Verletzung der Oberschenkelarterie fest. Die Frau soll sich aber nicht in Lebensgefahr befinden.

Die am Tatort eingetroffenen Carabinieri stellten fest, dass auf die Frau drei Schüsse, vermutlich aus einer Pistole, abgegeben worden waren. Die Ermittler durchforschten als Erstes das persönliche Umfeld der Frau und wurden schnell fündig.

Weniger als einen Tag später konnten die Ermittler ihren älteren Bruder, den 25-jährigen Demetrio Putortì, als wahrscheinlichen Täter identifizieren. Der Grund für die Gewalttat sollen schwere Familienstreitigkeiten gewesen sein.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Kalabrien: Junge Frau vom eigenen Bruder angeschossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
cookie
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Tragisch ..guate Besserung

Alpenrepuplik
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Der eigene Bruder, echt verrückt, die Menschheit wird immer brutaler….alles Gute dem Opfer….

oli.
Tratscher
1 Monat 3 Tage

gute Besserung . 🏥😷💐

bei einer Familie wie diese braucht man keine Feinde mehr.

wpDiscuz