„Gesundheitspass“ entzweit, Dänemark und Israel preschen vor

Mehr Freiheiten für Geimpfte?

Dienstag, 12. Januar 2021 | 07:04 Uhr

Rom – Die im europäischen Vergleich recht gut anlaufende italienische Corona-Impfkampagne erfreut die zuständigen Behörden. Allerdings sorgt die relativ hohe Anzahl von Impfverweigerern unter den Angestellten der Krankenhäuser und Altenpflegeheime – in manchen Fällen lehnt von einem Viertel bis zur Hälfte der Angestellten eines Betriebes die Impfung ab – für erhebliches Stirnrunzeln. Sollte sich dieser Trend in der allgemeinen Bevölkerung fortsetzen – so die Befürchtung –, könnte das für den Herbst geplante Erreichen der Herdenimmunität weiter in die Ferne rücken.

APA/dpa/Sebastian Gollnow

Um diese „Impfskepsis“ einzubremsen, die Geimpften zu belohnen und mehr oder weniger sanften Druck auf die Verweigerer auszuüben, fangen einige Politiker an, über eine Art „Gesundheitspass“, der Geimpften gegenüber Nichtgeimpften größere Rechte und Freiheiten einräumt, nachzudenken. Der nie um deutliche Worte verlegene Präsident der süditalienischen Region Kampanien, Vincenzo De Luca, stellte auf seiner Facebook-Seite seine Idee eines „Gesundheitspasses“ vor.

YouTube/Vincenzo De Luca

„Nach der zweiten Verabreichung werden wir den Bürgern, die sich impfen lassen werden, eine Karte mit einem Chip aushändigen. Wozu wird diese nützlich sein? Wir wünschen, dass in einigen Monaten mit der Sicherheit, dass sie geimpft sind, die Bürger Kampaniens die Karte vorzeigen können, um beispielsweise ins Restaurant oder ins Kino zu gehen. Wir hoffen, dass dies für die Bürger ein Anreiz sein wird, sich impfen zu lassen“, so Vincenzo De Luca während einer Direktübertragung auf Facebook.

YouTube/Vincenzo De Luca

Noch befinden sich jene Stimmen, die für Geimpfte größere Freiheiten fordern, in der römischen Regierung in der Minderheit. Die vom außerordentlichen Kommissar für die Koordinierung der Maßnahmen gegen die Covid-19-Notlage, Domenico Arcuri, versprochene App wird nur dazu dienen, den Fortgang der Impfkampagne zu verfolgen und die Geimpften an die zweite Verabreichung zu erinnern. Sollte in den Frühjahrsmonaten trotz der immer größeren Verfügbarkeit von Impfdosen die Impfkampagne aber ins Stocken geraten, könnte die Regierung eine härtere Gangart einschlagen. An bereits vorhandenen Beispielen fehlt es nicht.

ANSA/LUCA ZENNARO

Dänemark wird ab Ende dieses Monats einen „digitalen Gesundheitspass“ einführen. Wie der dänische Gesundheitsminister Magnus Heunicke mitteilte, soll es sich dabei um ein Register handeln, in das alle gegen das Coronavirus Geimpften aufgenommen werden. Dieses Register der Geimpften soll den dänischen Bürgern die Möglichkeit geben, sich von der Internetseite der öffentlichen Gesundheitsfürsorge ein persönliches digitales Dokument, das die erfolgte Impfung bestätigt, herunterzuladen. Dieses Dokument kann dann bei verschiedenen Gelegenheiten – unter anderem bei Reisen in Staaten, die eine Impfbestätigung verlangen – vorgelegt werden. Bis jetzt ist noch nicht klar, ob dieses Dokument auch als Smartphoneapp zur Verfügung stehen wird.

Our World in Data

Inzwischen üben auch die Fluggesellschaften Druck für die Einführung eines digitalen „Impfpasses“ aus. Die australische Fluggesellschaft Quantas ließ bereits im letzten November wissen, dass sie in Zukunft vor dem Boarding den Corona-Impfstatus aller Passagiere überprüfen wird.

Am weitesten sind die Pläne eines „Gesundheitspasses“ beim Klassenprimus Israel gediehen. Israel, in dem bereits mehr als ein Fünftel der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft sind, wird jedem Geimpften eine Woche nach der zweiten Verabreichung eine Art „gesundheitliche Green Card“ ausstellen. Laut Berichten israelischer Medien wird die Karte eine Gültigkeit von einem halben Jahr besitzen und seinem – natürlich geimpften – Inhaber freien Zugang zu Theatern, Kinos, Museen, Fitnessstudios und großen Sport- und Musikveranstaltungen gewähren. Zudem brauchen sich Karteninhaber, die von einer Auslandsreise zurückkehren, nicht der vorgeschriebenen Quarantäne unterziehen.

ANSA/GIUSEPPE LAMI

Die israelische Regierung, die den Plan verfolgt, bis Ende März alle Bürger des Landes zu impfen, will dieses Vorhaben aber nicht als „Freifahrtschein“ verstanden wissen. Auch die Geimpften werden an die Maskenpflicht und an die soziale Distanzierung gebunden sein. Um soziale Konflikte so weit als möglich auszuschließen, wird die „Green Card“ für den Zugang zu den Schulen, zu den Arbeitsplätzen, zu den Geschäften oder zu den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht notwendig sein.

Laut Beobachtern zeigen diese Beispiele, dass die gesetzliche Impfpflicht zwar vom Tisch ist, aber dass gerade der Wunsch der Menschen, zum gewohnten Leben zurückzukehren, dem Gesetzgeber viele Möglichkeiten bietet, der Corona-Impfkampagne zu mehr Durchschlagskraft zu verhelfen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

87 Kommentare auf "Mehr Freiheiten für Geimpfte?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giovanocci
giovanocci
Grünschnabel
4 Tage 3 h

so weit wird es kommen damit wir uns wieder frei bewegen dürfen.

Deshalb: bitte mehr aufklären über die impfungen !!

Monkur
Monkur
Grünschnabel
4 Tage 2 h

Gestern am runden Tisch wurde sämtliches erklärt, aber was nützt wenn die Leute die nur in Facebook und Konsorten glauben schenken?

forzafcs
forzafcs
Superredner
4 Tage 2 h

Dann hilf du mir doch bitte weiter:
1. Bin ich nach der Impfung noch ansteckend?
2. Wie lange ist der Impfschutz?
3. Was sind die Langzeitfolgen?
4. Wie wurde der 95% Schutz berechnet?
5. Wer haftet für Impfschäden?

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
4 Tage 1 h

Monkur: oder diese Aufklärung auch noch in frage stellen weil ja alle Virologen und Epidemiologen sind und alles Selfmade Doktoren sind die es einfach besser wissen möchten.

Doolin
Doolin
Tratscher
4 Tage 1 h

@Monkur …ist aber nutzlos darüber zu diskutieren, solang sowieso zu wenig Impfstoff zur Verfügung steht, bzw. der vorhandene nicht mal verimpft wird…
😁

sophie
sophie
Universalgelehrter
4 Tage 1 h

Man kann sich auch selbst informieren wenn man Interesse hat, nicht immer die Schuld und Verantwortung bei anderen suchen

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
4 Tage 44 Min

@Monkur wie will man Langzeit folgen ohne langzeit Erfahrung den erklären?

xXx
xXx
Universalgelehrter
4 Tage 16 Min

@Eswirdzeit indem man sich einfach mal die Erklärungen der Experten anhört und sich erklären lässt wie und was bei der Impfung wirklich passiert, dann kann man auch einschätzen ob diese Bedenken berechtigt sind, oder ob man sie vernachlässigen kann.

Wenn man sich aber die ganze Zeit nur die Haarsträubenden FakeNews auf FB und co. rein zieht, ist es kein wunder das man Angst und Bedenken hat. Das ist ja das Ziel dieser Beiträge.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
3 Tage 23 h

@xXx ich hab nit mal Facebook ich lese eigentlich nur echte Nachrichten bin auch kein impfgegegner habe alles geimpft nur was du sagst hat keinen Sinn denn es wurde auchs chon gesagt daß man unmöglich die Langzeit folgen wissen kann…zudem wieso zum geier redet niemand vom taffix was man bereits bekommt…und es schützt 5 stunddn vor covid…wieso??

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 23 h

@forzafcs der Impfstoff wurde nicht zum Spass auf Hochtouren entwickelt.VERTRAUEN heisst das Zauberwort.Mit diesem Misstrauen darfst auch kein Aspirin,Antibiotika u.s.w.u.s.w. bedenkenlos nehmen.🤦🏽‍♀️

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 23 h

@sophie 👌

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 23 h

@xXx genau so ist es👌

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 23 h

@Eswirdzeit die Langzeitfolgen dank den Impfverweigerer werden verherrend sein.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 22 h

@forza…die Antworten solltest du dir bei einem Arzt holen und nicht bei Google, FB oder irgendwelchen Foren……aber eine Gegenfrage zu 5. haftest du für deine Verweigerung, z.B. indem zu andere Menschen ansteckst?

forzafcs
forzafcs
Superredner
3 Tage 21 h

@einervonvielen
Laut meinen Informationen bin ich auch nach der Impfung nocht ansteckend bzw. kann den Virus weitergeben. Ich bin fuer meinen Körper Verantwortlich, wenn mich ein geimpfter Anstecken sollte dann ist es ok für mich, da ich mich bewusst gegen die Impfung entschieden habe.

falschauer
3 Tage 19 h

@forzafcs

ich hätte auch eine frage an dich:

würdest du die nächsten jahre so weiterleben wollen wie 2020?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 19 h

@forza…nein, da die Impfung wirkt nicht, wenn du COVID schon hast…an diesem Medikament wird noch mit Hochdruck geforscht.
Sobald du infiziert bist wird dein Körper versuchen dagegen anzugehen…bei Geimpften sollte das so schnell passieren, dass es nicht zu einer Virenlast kommen, welche ansteckend für andere Menschen ist……die Impfung machst du daher für dich und für deine Mitmenschen

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@falschauer
anscheinend haben sehr viele noch nicht genug davon. Aber erst mal den Sommer kommen lassen und endlich wieder in den Urlaub fahren, bevor die nächste Welle anrückt oder ein Wellnesswochenende wär auch mal wieder schön. Hoffentlich wird auch der Bonus vacanze dann wieder verlängert…

Monkur
Monkur
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@forzafcs es beste war gewesen selber zu schaugen und unzuriafn! Oder vielleicht findet men die Sendung no unter RAI südtirol.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@ferri-club versteasch du ols, das du olles in froge stellen konsch? Irgendwen sollte men a amol über sein eigenes ego springen.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@Doolin Aufklärung sollte aber vorher stattfinden und net drnoch.

Monkur
Monkur
Grünschnabel
3 Tage 17 h

@Eswirdzeit wenn du 10 Johr worten konsch, bitte. Die Wirtschaft pokts net und die Leit a net. In die lösten munet him se 26 Millionen weltweit gimpft und Probleme sein kaum welche. Wer worten will, soll Worten, ober die Welt konn sel net.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
3 Tage 17 h

@forzafcs wer lesen kann ist im vorteil…

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
3 Tage 17 h

@Eswirdzeit reden sie keinen unsinn! Wenn sie wissen wie eine impfung funktioniert, dann wissen sie auch dass die daten und studien bzw versuche schon laengst ausreichen zur zulassung wie auch erfolgt! Es braucht keine weiteren langzeitstudien!!! Impfschaeden gibt es wenn dann direkt (wochen) nicht jahre! nach der impfung… das wurde alles abgeklErt. Viel bedenklicher ist da wiviele langzeitschaedeb es durch die coronainfektion selber gibt!!!!?!?!? Habt ihr eich das mal ueberlegt?? Na dann, ich weiss was zu tun ist

xXx
xXx
Universalgelehrter
3 Tage 16 h

@Monkur Aufklärung findet ja schon die ganze Zeit statt, man darf sich ihr nur nicht verweigern. Wie soll das deiner Meinung nach ablaufen? Das jemand an deine Haustür klingelt und dir in einem persönlichen Gespräch alles erklärt?

Oben stehen einige Links wo du alles nachlesen kannst, dein Hausarzt hilft dir sicher auch gern weiter bei Fragen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
3 Tage 16 h

@Monkur sorry, hab nur deinen letzten Kommentar gelesen 🙈😅

Kingu
Kingu
Grünschnabel
3 Tage 16 h

Vermutlich wie folgt:
1. Vollständige Immunisierung nach der 2. Dosis und damit nicht mehr ansteckend.
2. Schlüsselproteine bleiben in den Gedächtniszellen über Jahre, da es Mutationen gibt, wohl sehr schwer vorauszusagen.
3. 1-methyl-3 pseudouridylyl wurde noch nie zuvor eingesetzt, Langzeitstudien keine vorhanden. (wichtigste Komponente der Impfung von Pfilzer)
4. mit großer Wahrscheinlichkeit eine Hochrechnung der Testgruppe
5. Wurde bereits von den Herstellerfirmen ausgeschlossen

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
3 Tage 16 h

freiheit für geimpfte und mit possitivn antigentest, sell wahr s mindeste, und die egoistn solln gefälligscht drhoambleibm🤭

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
2 Tage 23 h

Monkur, jo i hon die sendung gsegn und hon a olles verstondn, und man muas mi nt überzeugen, über mein ego springen brauch i net, i bin koa impfgegner, lese einfach mein kommentar nochmal durch und füge es zu deinem dazu, wirst sehen passt ganz gut zusammen, nix gegen dein komentar

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
4 Tage 3 h

ich weiß dass das moralisch u gesellschsftlich nicht gut wäre, bin aber trotzdem dafür. 1. kann jeder seleber entscheiden ob er/sie geimpft werden will 2. sollte man dafür belohnt werden. Meine Meinung

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
4 Tage 57 Min

Wiederspruch im eigenen Text 🙈 wo kaan einer selbst entscheiden wenn es bald ohne impfnachweis nichts mehr gibt und nichts mehr kriegt…..so langsam wird es biblisch…: und wehr nicht hat das zeichen des Tieres wird weder kaufen noch verkaufen können

Gianna
Gianna
Neuling
4 Tage 2 h

Impfpass hin oder her, es ist nicht verwunderlich dass in Südtirol viele Bürger Zweifel bezüglich der Impfung haben. Der Sanitätsbetrieb hat sich in den letzten Monaten der Pandemie wirklich nicht sehr um einen vertrauenerweckenden Eindruck bemüht. Also wem wundert es wenn man sich u.a. nicht leicht darauf verlassen kann, dass z.B. die Impfstoff vom Sanitätsbetrieb richtig gekühlt und verabreicht wird

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 2 h

Schon lange im Vorfeld gab’s jede Menge Interviews mit Virologen, Berichte, Artikel, und und und …
Wer was zum Zweifeln sucht, wird immer was finden. Aber die meisten Fragen sind längst beantwortet.

Sind potentiell mögliche Langzeitnebenwirkungen denn wirklich gefährlicher als die potentiell mögliche Langzeitschädigung durch Corona und die absolut akute Gefahr in Summe?

elvira
elvira
Universalgelehrter
4 Tage 1 h

@Neumi sel kimp olm drauf un fa welchen experten men welche sochn liest! es gib durchaus a expertn de sich kritisch zur impfung äussern! und sel sein genauso studierte lait mit erfahrung..

ferri-club
ferri-club
Grünschnabel
4 Tage 1 h

Gianna: kann ich dir Garantieren dass von allen Lebensmittel die du in deinem Leben bis jetzt gegessen hast sämtliche nicht richtig hergestellt, gekühlt, verarbeitet wurden dass stellst ja auch nicht in Frage. Typisch und kurz vor der Impfung noch Fragen ob die Spritze auch eine Neue ist und nicht die von der Person vorher ?? Lächerlich.

DontbealooserbeaSchmuser
3 Tage 22 h

@Neumi das hängt ganz einfach vom Patienten ab.
Bei einem jungen, fitten Patienten sind die Langzeitnebenwirkungen der Impfung sicher in 99% der Fälle mindestens genauso schlimm wie die Spätfolgen der Erkrankung.

Neumi
Neumi
Kinig
3 Tage 22 h

@ elvira Kannst du bitte zum INterview mit einem kritischen Experten verlinken?

Faktenchecker
3 Tage 21 h
Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@elvira
dann wiegst du also sehr gut ab? Hast du auch durchstudierr was FÜR eine Impfung spricht?

Neumi
Neumi
Kinig
3 Tage 15 h

@ Faktenchecker Lächerlich machen will ich das nicht, aber ich hör immer wieder “die Experten sind sich uneinig” und ähnliches, aber selbst hab ich davon ehrlich gesagt nichts mitbekommen. Ich konnte keinen einzigen Virologen finden, der gemeint hat, die Impfung wäre unsicher, aber vielleicht mache ich bei der Suche ja auch was falsch. Wenn die Leute hier sagen, manche Experten würden das behaupten, dann wissen sie vielleicht mehr als ich und haben einen Link dazu.
Ich würde das nämlich wirklich gerne mal direkt lesen anstatt in Foren.

OrB
OrB
Universalgelehrter
4 Tage 2 h

Ich lasse mich sicher Impfen, wenn dafür noch ein Zuckerle gibt ok.
Impfen bedeutet Verantwortung zu übernehmen.

Ninni
Ninni
Kinig
4 Tage 2 h

@ OrB

Exakt 👏👏

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,
sondern auch für das, was man nicht tut.

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@Ninni
was ist von unserem Südtiroler Zusammenhalt übrig geblieben? Eine traurige Gesellschaft wo jeder nur bis auf sich selbst schaut!

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@Ninni
Wenns was zu holen gibt rennen alle wie die Hühner, aber wehe man müsste auch mal was geben… Etwas geben FÜR UNS ALLE, für unsere Wirtschaft, für gesamte Gesselschaft.

Londesungstellter
4 Tage 2 h

Was hat das noch mit selber entscheiden zu tun? Entweder Impfen oder diskriminiert werden…. Ist glei Zwangsimpfung… Das sich das Volk nicht impfen lassen will hat einen Grund. Misstrauen in die Politik, zu wenig Aufklärung….

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 23 h

Londesungstellter das Misstrauen in diese an der Macht stehenden Politiker hab ich schon lange vor Corvid .Da geht Was ganz Anderes um .Man will die Menschen aufwiegeln gegen alle Vernunft und es scheint zu gelingen.Ich bin dafür nicht zu gewinnen.Ich glaube an Corvid u.die Impfung.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 22 h

@londesungstellter…..warum sollen Geimpfte benachteiligt werden?

xXx
xXx
Universalgelehrter
3 Tage 16 h
Nein, eine Zwangsimpfung wäre es wenn das Nichtimpfen unter Strafe gestellt wird, dem ist nicht so. Die Einschränkungen gibt es weil die Krankenhäuser am Limit sind. Auch die 5,6 Millionen (Deutschland) die im Gesundheitswesen arbeiten wollen wieder ein geregeltes Leben mit normalen Schichten und ohne Urlaubssperren. Alles was in den KH’s zurückgefahren ist, passiert auch wegen der Überlastung. Wenn es durch die Geimpften reicht, die Krankenhäuser auf Normalbetrieb zu bringen, braucht es keine Einschränkungen mehr und mir ist es egal ob du geimpft bist oder nicht, dann ist es deine Sache. Wenn sich zuwenig impfen lassen, dann bitte alle KH’s… Weiterlesen »
LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
4 Tage 3 h

ich beneide Israel, die dortige Impfkampagne läuft wie am schnürchen

Ninni
Ninni
Kinig
4 Tage 2 h

Passt,

allerdings müsste man hierzulande die Bevölkerung besser aufklären bzgl. Impfen.

Wünsche allen rundum der Erdkugel, dass wirs bald im Griff haben.

forzafcs
forzafcs
Superredner
4 Tage 2 h

Dann hilf du mir doch bitte weiter:
1. Bin ich nach der Impfung noch ansteckend?
2. Wie lange ist der Impfschutz?
3. Was sind die Langzeitfolgen?
4. Wie wurde der 95% Schutz berechnet?
5. Wer haftet für Impfschäden?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 22 h

@forzafcs…hast heute wohl copy/paste gelernt? 🙂

forzafcs
forzafcs
Superredner
3 Tage 21 h

@einervonvielen Ich wünschte ich würde auch Antworten mit Copy/Paste bekomment, leider konnte mir noch keiner auf diese Fragen antworten.

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 19 h

@forza….kannst du haben, frag deinen Arzt oder ggf 2 unterschiedliche Ärzte 🙂

falschauer
3 Tage 19 h

@forzafcs… hier fragst du wohl die falschen, informiere dich doch bei kompetenten stellen

Monkur
Monkur
Grünschnabel
3 Tage 17 h

@forzafcs wenn men die ontwort net hearn will….

Pacha
Pacha
Superredner
4 Tage 3 h

Die Impfung schützt vor einem schweren Krankheitsverlauf aber nicht vor einer möglichen Erkrankung. Weiters können Geimpfte auch weiterhin, wenn auch nur für einen kurzen Zeitraum ansteckend sein. So Virologie Bernd Gänsbacher gestern bei der Sendung “am runden Tisch”.

forzafcs
forzafcs
Superredner
4 Tage 2 h

In der Placebo Gruppe gab es 3 Schwere Krankheitsverläufe, in der Geimpften Gruppe 1, bei jeweils 20.000 Menschen. Ich weiß nicht ob man das als Statistisch relevant bezeichnen kann.

Quelle: https://www.fda.gov/media/144245/download (Seite 31)

Neumi
Neumi
Kinig
4 Tage 2 h

Bestechen braucht man mich nicht. Aber wenn ich für das, was ich eh tun will, einen Bonus krieg, dann sag ich nicht nein.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
4 Tage 44 Min

Dürfen Personen mit Autoimmunerkrankungen impfen?

Ars Vivendi
3 Tage 23 h

@bubbles..warum nicht ? 😉Sie verabreichen ja einen Impfstoff gegen Corona und nicht ihre eigene Erkrankung 🙈. Oder meinst du, ob Diese GEimpft werden dürfen ?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 22 h

@bubbles, wir haben einen Fall im familiären Umkreis und uns wurde gesagt, dass es sogar hilfreich sein wird….aber, das wird nicht für jeden stimmen, deshalb frag den Arzt und verlass dich nicht auf meinen eingegrenzten Fall

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
3 Tage 22 h

@Ars Vivendi
Weil sie aufgrund ihrer (Vor)Erkrankung auf die Impfung anders, wie ganz gesunde Menschen reagieren könnten. Warum könnt ihr nicht fachlich antworten? Sind wir hier im Kindergarten?

Ars Vivendi
3 Tage 21 h

@bubbles..ein wenig Probleme mit deutscher Sprache ? Lies mal meine Frage nochmal durch, bevor du hier ausfällig wirst. Du fragst, ob sie “impfen” dürfen ? und ich frage, ob du meinst, dass sie GEimpft ! werden dürfen ? Was ist da Kindergarten ??

Ars Vivendi
3 Tage 21 h

@bubbles.. wenn du mich ansprichst, darfst du mich gerne duzen. “Siezen” und/oder in der “dritten Person” ist schon gar nicht nötig.

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
3 Tage 18 h

@Ars Vivendi
Also, bei Autommunerkrankungen habe ich auch schon einige Male gehört, dass man da aufpassen sollte… deshalb betechtigte Frage, finde ich.

Ars Vivendi
3 Tage 18 h

@Morgaine..nochmals zum Verständnis. Er/Sie hat gefragt, ob diese Personen mit dieser Erkrankung IMPFEN dürfen ? Meine Frage war daraufhin, ob er/sie meint, ob sie GEimpft werden dürfen ? Hast du den Unterschied erkannt ?

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
4 Tage 44 Min

Genau Kampanien fordert einen Impfpass, sem untn kriegst eh noch 2 Toge bei ar jedn Ecke aso an Poss zu kafn 😂😂

Storch24
Storch24
Kinig
3 Tage 23 h

Bin sofort dabei, warum soll ich mich monatelang einsperren lassen, weil ein gewisser Prozentsatz sich nicht an die Regeln hält.

Sigo70
Sigo70
Grünschnabel
4 Tage 1 h

Irgendwann kommt die Herdenimunität ganz von selbst.

Clemmy
Clemmy
Grünschnabel
4 Tage 1 h

„Nach der zweiten Verabreichung werden wir den Bürgern, die sich impfen lassen werden, eine Karte mit einem Chip aushändigen.” Huch? Dachte der Chip wird direkt miteingespritzt? 😂👌

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 22 h

@Clemmy….dein Gehalt wird dann direkt auf den Chip gebucht, wenn du keinen hast, Pech gehabt 🙂

Ale756
Ale756
Neuling
4 Tage 2 h

Und donn no bargeldloses zohlen donn bisch unter kontrolle …. super in welche richtung s laft i hons kop und mir fahlt nicht wieso sollet i mi impfen ? Noch a grippe tuasch di woll a net impfen Hoben sich die politiker schun olle geimpft ? No koan gsegn

Ars Vivendi
3 Tage 21 h

@Ale756…. ohne Coronaimpfung, ohne bargeldloses Zahlen und nicht zu vergessen ohne Immuni App hast du deine absolute “Selbstkontrolle” und bist quasi unsichtbar. 🙈

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
4 Tage 40 Min

Wie sieht es mit Allergien aus? Medikamentenallergien? Lebenmittelallergien? Wie stark soll eine Allergie sein damit man in die Risikogruppe kommt? Kennt da jemand eine Antwort?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
3 Tage 22 h

@bubbles….wie schon gesagt, holt euch diese Informationen beim Arzt und nicht in irgendwelchen Foren, Google, Bild, FB,…

faif
faif
Superredner
4 Tage 29 Min

ich bin nicht gegen die impfung!…. aber war ja logisch….es hieß ja auch beim massenantigentest er sei freiwillig…dann wurde schnell klar…entweder testen oder qarantäne bzw nicht mehr arbeiten dürfen.
…wird noch spannend was da kommt…doch früher oder spät muss schluss sein mit lustig…ich sehe momentan nur diese waffe gegen corona, alles andere war bis jetzt ja nicht gerade erfolgreich!

Kiki
Kiki
Tratscher
3 Tage 21 h

So ein Schwachsinn! Dabei wurde gestern am runden Tisch von Gänsbacher gesagt, dass auch Geimpfte den Virus kriegen und weitertragen können. Somit bleibt jeder ein potentieller Virusverbreiter

Plentagreascht
3 Tage 19 h

Wenn olle gimpft sein, isch sell jo koan Problem, oder?

Mico
Mico
Tratscher
4 Tage 1 h

jawoll!! ich wusste es…. es kommt so wie alle befürchtet haben….. aus freiwilliger impfung wird eine Impfpflicht…. eine abgespeckte variante…..

marher
marher
Universalgelehrter
4 Tage 2 h

Die Politik lässt sich jeden Tag etwas neues einfallen. Wir Būrger sind nur Mitläufer und mūssen uns fügen um nicht abzustūrzen, sprich augegrenzt zu werden. Und ja der Impfpass wird kommen.

eisern
eisern
Tratscher
3 Tage 16 h

Wir haben echt Luxusprobleme. In anderen Ländern wäre man froh wenn es ein Impfangebot geben würde. Hier wird alles in Frage gestellt und man sieht alles negativ. Dann geht es uns noch viel zu gut und die Situation ist gar nicht so schlimm.

a sou
a sou
Superredner
3 Tage 15 h

Zur wirkung der Impfstoffe lese ich hier nur mumaßungen, Hypothesen und blauäugiges Schönreden. Der einzige Fakt bleibt, alles ist ungewiss! Leider

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
3 Tage 12 h

Willkommen im Mittelalter…

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
3 Tage 5 h

der gleicht irgendwia in didi hallervorden

wpDiscuz