Von Impfgegnern beschimpft: Apotheke setzt nur mehr auf Impfung – VIDEO

„Mein Vater ist an Corona gestorben, ich teste keine Impfgegner mehr“

Sonntag, 07. November 2021 | 08:25 Uhr

Mailand/Bergamo – Angesichts der fast täglichen Angriffe und Beleidigungen, die die Apotheker vonseiten der Impfgegner und Coronaleugner erdulden mussten, hat eine Mailänder Apotheke beschlossen, keine Abstriche und Tests mehr durchzuführen. „Mein Vater ist an Corona gestorben, ich mache den Impfgegnern keine Abstriche mehr“, so Cristina Longhini. Die Apotheke in der lombardischen Metropole, in der die Apothekerin aus Bergamo arbeitet, wird fortan nur mehr auf die Impfung setzen.

„Bitte nennt nicht den Namen der Apotheke. Seit gestern ist hier die Hölle los. Die Stimmung ist wirklich sehr angespannt. Aus Angst, von Impfgegnern beschimpft zu werden, geht die Inhaberin nicht mehr ans Telefon“, so die Apothekerin Cristina Longhini aus Bergamo, die in der Mailänder Apotheke, in der sie arbeitet, hinter der Theke praktisch an vorderster Front steht.

Ihr persönlicher Schicksalsschlag – Cristina Longhinis 65-jähriger Vater fiel während der ersten Coronawelle dem Virus zum Opfer – ist auch mit der Entscheidung ihrer Arbeitgeberin verbunden, keine Abstriche und Tests mehr durchzuführen und fortan nur mehr auf die Impfung zu setzen. Seit Wochen anhaltende, fast tägliche Angriffe und Beleidigungen, die nicht nur die drei Frauen, die in der Apotheke arbeiten, sondern viele ihrer Kollegen in ganz Italien erdulden müssen, veranlassten die Inhaberin dazu, das ständige Testen von Impfgegnern aufzugeben.

Instagram/Cristina Longhini

„Mein Vater Claudio starb im März 2020 nach unerträglichem Leiden an Corona. Sein Sarg war auf einem der Militärlastwagen von Bergamo. Wenn ich von einigen Kunden höre, dass der Impfstoff tödlich ist und die Todesfälle durch Covid-19 eine Erfindung sind, treibt mir das Tränen in die Augen“, erzählt Cristina Longhini.

Die Bedingungen, unter denen Cristina Longhini und ihre zwei Kolleginnen in der Mailänder Apotheke arbeiten müssen, sind seit Wochen praktisch unerträglich. „Sie schlagen mit der Faust auf die Theke und schreien. Zuerst haben sie uns beschimpft, weil der Grüne Pass nicht sofort nach der ersten Dosis verfügbar gewesen ist. Sie haben nicht bedacht, dass es nach der ersten Verabreichung 15 Tage dauert. Nach der Einführung der Pflicht des Grünen Passes beleidigen sie uns, weil sie, um arbeiten zu können, nach dem Abstrich verlangen. Wenn wir ihnen erklären, dass wir keine mehr durchführen, kann es sogar passieren, dass sie uns den Tod wünschen. Es hat sich ein Klima des Hasses und der Feindseligkeit entwickelt. Viele Leute, die sehen, dass wir eine Anstecknadel mit der Aufschrift ‚Geimpft‘ tragen, sagen uns, dass die Impfung nutzlos ist und dass es nicht stimmt, dass man an Corona stirbt. Für mich, der ich meinen Vater auf diese Weise verloren habe, ist das schrecklich. Meine Kolleginnen haben mir gesagt, dass sie mich nicht in diese Lage bringen wollen“, so die Apothekerin aus Bergamo über ihren rauen Arbeitsalltag.

Nella farmacia di Milano in cui lavora si rifiuta di fare i tamponi ai no vax – VIDEO –

Posted by Tgcom24 on Saturday, November 6, 2021

Cristina Longhini fügt hinzu, dass das Vornehmen der Abstriche auch zusätzlichen Platz erfordert, es für das Personal schwierig und aufwendig ist, ständig zwischen zu testenden Personen und normalen Apothekenkunden zu wechseln und dass es in der vor der Apotheke sich bildenden Warteschlange zu unguten Situationen kommen kann. Einer der Gründe ist aber auch, dass die Ungeimpften die zumeist älteren Kunden der Apotheke gesundheitlich gefährden.

„Wir haben uns entschieden, überhaupt keine Tests mehr durchzuführen. Stattdessen setzen wir alles auf die Impfkampagne. Die Impfstoffdosen sind bereits eingetroffen und nächste Woche werden wir mit der Verabreichung der dritten Dosis beginnen. Wir freuen uns, weil viele ältere Menschen bereits zu uns gekommen sind, um sich für eine Impfung vorzumerken. Die Apotheke ist für sie bequemer und überschaubarer als die Krankenhäuser oder großen Impfzentren“, blickt Cristina Longhini optimistisch der Zukunft entgegen.

Für ihre drastische Entscheidung erhalten Cristina Longhini und ihre beiden Apothekerkolleginnen von vielen ihrer Kollegen aus ganz Italien viel Zuspruch. Immer mehr Apotheker sind es leid, den Testfrust der Impfgegner und Coronaleugner ausbaden zu müssen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

127 Kommentare auf "„Mein Vater ist an Corona gestorben, ich teste keine Impfgegner mehr“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Xmiss
Xmiss
Grünschnabel
22 Tage 12 h

Machts halt ein anderer

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
22 Tage 11 h

miss…..so ein Kommentar, zeigt was in dir steckt.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

Artikel nicht gelesen? 😁

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

…Impfgegner und Coronaleugner sind eben brutal und aggressiv…sympathisieren mit Populisten und Faschisten nicht zufällig…
🤔

Xmiss
Xmiss
Grünschnabel
22 Tage 11 h

@jolly
Ja sag do was in mir steckt?

honga
honga
Tratscher
22 Tage 11 h

wir halten fest: suspendiertes sanitätspersonal in südtirol wurde weder persönlich beschimpft noch ist ein verwandter derer an der impfung gestorben: “die sind so vieeel arm”. und bei dieser dame mit schlüssigen erklärten gründen: “machts halt ein anderer” 👏👏👏 die doppelmoral gewisser leute sticht immer mehr ins auge

Xmiss
Xmiss
Grünschnabel
22 Tage 11 h

@ebbi
Und sogar verstanden. Kannst du das auch behaupten?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@Doolin Nein, das ist kein Zufall mehr! Nicht mehr!
Und schon das Tollerieren dieser Gruppen bei ihren Demonstrationen zeigt aus welchem Holz viele, nicht alle, geschnitzt sind!

honga
honga
Tratscher
22 Tage 11 h

so wi du schreibsch xmiss, sicho nix konstantis🤣

sophie
sophie
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@xMiss
So ne doofe Antwort

sophie
sophie
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@xmiss
Das sind Menschen die ihre Arbeit machen, wieso müssen sie sich alles gefallen lassen von Respektlosen Menschen die nur an sich selbst denken, und auch das bezweifle ich noch, denn sonst würden sie sich impfen lassen….

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@Xmiss dann bist du wohl nicht bis zum letzten Absatz gekommen, oder verstehst du die Aussage “Zuspruch von Kollegen” nicht?

Gloria
Gloria
Grünschnabel
22 Tage 11 h

@der_jolly
was soll in ihm schon stecken. isch so ….machts halt ein anderer.

meilenstein
meilenstein
Tratscher
22 Tage 10 h

@Doolin ich kenne genug Leute die sich nicht impfn wolln sie sind weder agresiv noch Faschisten also was soll der Müll.

Monkur
Monkur
Tratscher
22 Tage 10 h

@meilenstein: ich kenne auch viele und ich habe gemerkt das es auch da verschiedene Gruppen gibt. Die einen sind einfach Leute die sich nicht impfen lassen, testen 3 mal die Woche, machen ihren Job und Beleidigen niemanden. Dann gibt es noch die Anderen! Impfgegner und Coronaleugner, asozial, Arrogant, hetzen andere auf, immer auf Streit aus getreu nach dem Motto zuerst ich und nach mir die Sintflut! Zweite sind das Problem!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

@meilenstein ich kenne kaum noch jemanden, der nicht geimpft ist, außer eine handvoll ewiggestrige …, nicht der Rede wert….

WM
WM
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Das bekommt mann in der Intensivstation da gibts auch kein zuück mehr!!! Dagegen ist eine impfung nix dagegen … Komisch das die Impfgegner sich in intensiv das alles geben lassen🤪🤪🤪🤪

Horizont
Horizont
Tratscher
22 Tage 9 h

@meilenstein. eben ich kenne auch genug Personen die nicht impfen wollen. Kenne niemanden der agressiv ist im Gegenteil eher ängstlich und zurückhaltend. Und vermeiden Gespräche mit Geimpften. Man kann nicht alle in einem Sack werfen.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

@WM Super!
Man könnte für Imofgegner und Leugner auch eine Art Verzichtserklährung wie bei der Patientenverfügung einführen. In der dann steht, ich bekomme zwar keine Luft mehr, aber das Zeugs will ich nicht.

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Xmiss – ja, aber nur, bis sich DER andere auch nicht mehr anpöbeln lassen will! Dummschwätzer wie dich müsste man hier eigentlich sperren!

Offline1
Offline1
Superredner
22 Tage 8 h

🙈🙈🙈🙈 Würde mich freuen, wenn ich es durch den SN Algo….. schaffen würde.

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Monkur – so ist es! und leider Gottes ist die zweite Gruppe die größere, d.h. der größere Teil ist niveaulos, asozial, von äußerst schlechter Bildung und offenbar unfähig Tatsachen von Unsinn zu unterscheiden.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

@N.G.
am besten auch eine Verzichtserklärung für eine eventuelle Blutkonserve. Könnte ja von einem Geimpften sein. Ironie aus

Constanze
Constanze
Grünschnabel
22 Tage 7 h

@meilenstein so siech is a, i bin weder Impfbefürworter, no Impfgegner und vielen hobn dei letztn 18 Monate schun fescht zuigsetzt. I verabscheu Gewolt a, obo ebnso den Zwong.

Monkur
Monkur
Tratscher
22 Tage 6 h

@Krotile: ich bin der Meinungen das diw Ersteren der größere Teil sind und zwar weil diese nicht auffallen! Zweitere fallen durch ihr Benehmen mehr auf, da sie aggressiver und auf Konfrontation aus sind. Von den Nichtgeimpften glaube ich machen diese nur 4 – 5 % aus, sie verunsichern aber die erste Gruppe.

Xmiss
Xmiss
Grünschnabel
22 Tage 5 h

Es testen nicht alle Apotheken, und wenn eine weniger testet, dann testen andere halt etwas mehr. Was ist denn daran so schwer zu verstehen?

genau
genau
Kinig
22 Tage 4 h

@meilenstein

Ich glaube nicht dass alle 80.000 ungeimpften Südtueoler aggressive rechtsradikale sind! 😄🤦‍♂️

sophie
sophie
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@WM
Das ist ein wahrer Kommentar, in drei Wochen Intensiv reicht diese Menge sicher nicht, bin aber nur froh und glücklich dass ich es geschafft habe…
Die ganzen Gegner sollten mal richtig nachdenken, und nicht alle Fake‘s glauben

AnWin
AnWin
Superredner
22 Tage 4 h

…kein anderer soll es machen!!!Die Nichtimpfler sollen sich arrangieren….und schauen,wo sie einen Test herbekommen!!!

AnWin
AnWin
Superredner
22 Tage 3 h

@N. G. …und nehme auch in Kauf,dass ich sterbe!!!!Wenn schon,denn schon….

Tata
Tata
Tratscher
22 Tage 3 h

@Horizont schon die Aussage, sie meiden Gespräche mit Geimpften..sagt ja schon alles aus!!

nixischfix
nixischfix
Tratscher
22 Tage 2 h

@WM
so ist es, genau so! und wenn manch einer demnächst eine Reise in ein Tropenland plant dann ist der erste Schritt sich gegen Gelbfieber oder Malaria impfen zu lassen! Fragt keiner und machen die meisten, hauptsache Urlaub…

nixischfix
nixischfix
Tratscher
22 Tage 2 h

@N. G.
wäre eine Lösung….
macht aber keiner von denen…wetten!

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
22 Tage 2 h

@Doolin da sind geimpfte nicht besser. Es gibt extreme in beiden Parteien. Das ist nie gut. Sachlich diskutiert wurde das Thema sowieso nie. Wenn man Angst vor den Folgen der Impfung hat wird man als dumm, unsolidarisch, Schwurbler und Verschwörungstheoretker abgetan.

Wurstimpfung
Wurstimpfung
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Ich werde immer nur von geimpften angestänkert. Doolin du tretest auch immer ziemlich aggresiv auf

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@Xmiss die anderen haben aber auch keine Lust mehr zu testen und sich von noch mehr Testwilligen beschimpfen zu lassen. Was ist daran so schwer zu verstehen?

Anduril61
Anduril61
Tratscher
21 Tage 14 h

Naja, sollten sich immer mehr Apotheken weigern die Tests zu machen würden die Schlangen bei den noch testenden Apotheken wohl noch anwachsen, ebenso wie die Wutausbrüche…🤔 Würde als Apotheker jeden gleich verschicken der mir aggressiv oder blöd kommen will….

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

Bravo! Die Frau zeigt Rückgrat!

Ihre Ausagen bestärken mich in meiner Meinung zu dem Thema und meinen vielen Kommentaren gegen diese unverbesserlichen Ignoranten!

Auch heute werden sie wie wieder loslegen und neue Ausflüchte für ihr egoistisches Verhalten finden!

Waltraud
Waltraud
Kinig
22 Tage 11 h

N.G.
Mal eine Frage. Tut vielleicht nichts zur Sache…sind Sie Deutscher oder Südtiroler?

honsi
honsi
Tratscher
22 Tage 11 h

@N.G. Alexander Kekulé sagte erst kürzlich im mdr:
“bei Johnson&Johnson, AstraZeneca, da ist einige
Monate nach der Impfung auf jeden Fall die
Schutzwirkung so miserabel, dass man sie fast
bei null ansetzen kann, nach den allerneuesten
Daten. Und das ist eine Entwicklung, die steht
jetzt einfach im Raum.”
Für mich heißt das nichts anderes, dass Menschen die mit AZ geimpft wurden, gefährlicher sind als Ungeimpfte die sich regelmäßig testen lassen.

Quelle: https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/kekule-corona-kompass-zweihundertachtunddreissig-100-downloadFile.pdf

nikname
nikname
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

@Waltraud
eben, tut nichts zur Sache 👍

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

@Waltraud Ich bin in erster Linie Weltbürger, dann Italiener und zuletzt Südtiroler. Offen gestanden, des öfteren schäme ich mich inzwischen Südtiroler zu sein! Insbesondere wenn ich immer öfters ignorante, weltfremde und intolerante Äußerungen höre! Und das zu jedem Thema! Es kommt mir vor wie wenn manche nie aus ihren Dörfern raus gekommen und von der Welt abgeschnitten wären. Im Sinne von:” Zu Özis Zeiten war alles besser”!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 10 h
@honsi Du hast vollkommenen Recht. Aber ich gebe 2 Dinge zu bedenken. Einmal, ja, der Impfwirkstoff kam schnell und auch ich, hab die Versprechungen in Form von, so und soviel Schutz der angegeben wurde, schon am Anfang nicht geglaubt. Ich hab aber Berichte gesehen und gelesen in denen auch offen gesagt wurde, es ist ein Lernprozess. Wie alles in der Pandemie. Es ist eine neue noch nie da gewesene Situation und dann sollte man den Verantwortlichen auch Fehler zugestehen! Und zum Zweiten, wenn man für eine Impfung ist, je nach Impfstoff, dann lässt man sich eben für ne Zeit alle… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

@honsi

PS: freut mich zu lesen. Wenigstens Einer der diskutieren will und auch seriöse Fakten bringt!

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

hons – die größte Gefahr sind die Ungeimpften! und das sogar für sich selber!

Oracle
Oracle
Superredner
22 Tage 11 h

.. die Impfgegner und Verweigerer könnten einen Ausflug nach Bulgarien oder Rumänien machen, 2 NoVaxHochburgen…… mit Rekordzahlen an täglichen Cotonatoten und überfüllten Krankenhäuser….

Transporter
Transporter
Grünschnabel
22 Tage 11 h

🤣🤣und ini in die Disco sich gegenseitig anschreien ober für sowas hom sie wider zu viel Angst

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

@ Oracle

Schau mal nach Südafrika, mit einer Durchimpfungsrate von nicht einmal 10%, steht das Land bei den Inzidenzen besser da als Deutschland.

PuggaNagga
22 Tage 9 h

Oder wir machen einen Ausflug nach Deutschland, England oder Irland.
Selbe Situation…

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
22 Tage 8 h

@Calimero das kann man nur bednigt vergleichen weil in Südafrika das Testsystem und Meldesystem ein anderes ist. Auch sterben viele da sie kein Geld haben in das KH zu kommen oder sich zu testen, deswegen wahrscheinlich sehr hohe Dunkelziffer

Monkur
Monkur
Tratscher
22 Tage 6 h

@PuggaNagga: oder wir warten noch ein bißchen, dann wirds bei uns auch ungemütlicher! Wir brauchen nicht auf andere schauen, es reicht wenn wir im eigenen Land schauen!

PuggaNagga
22 Tage 5 h

@Monkur
Mit dem Unterschied dass bei uns die Schuld die Ungeimpften haben werden.
In Island ist das nicht möglich bei ü90% Impfquote.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

@Calimero nor gea selbm ouni es holtet die do koaner auf 👋

selwol
selwol
Superredner
22 Tage 11 h

Weil mein Vater verstorben ist,gehe ich nicht mehr zur Arbeit.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

Pietätsloser gehts nicht mehr?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

schämen Sie sich.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

…was für ein hohes geistiges Niveau!…gratuliere…genau so kennt man die Impfmuffel…
😅

sophie
sophie
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@selwol
Bei deinem Kommentar bleiben fehlen mir die Worte

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
22 Tage 11 h

Is schicksol von der frau tut mir load und i konnse a verstian, obor sem hot sie in beruf verfahlt…als apothekerin untolig sie sichor net in de voraussetzungen von die ärzte, obor… Stellt enk vor, jedor orzt, der an ongehörign durch irgnd a (onsteckende) kronkheit verliert, behondlt noar kuane ondorn sellane mehr🤔😢

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

@bislhausverstond Lesen kannst du aber den Sinn hinter dem Bericht hast du nicht verstanden.

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

bislhausverstond – hast offenbar selbst recht wenig Hausverstand! diese Frau hat nicht nur ihren Vater verloren, sie muss sich täglich von Impfschwurblern anpöbeln lassen; da kann einem schon der Kragen platzen, wenn man einen Todesfall zu beklagen hat, und sich täglich von irgendwelchen Idioten erklären lassen muss, dass die Impfung nicht notwendig ist, dass Testen Unsinn ist, und dass es Corona vielleicht gar nicht gibt!!!!! das wär eigentlich nicht so schwer zu verstehen!

traurig
traurig
Superredner
22 Tage 7 h

Bislhausverstond dümmeren Vergleich hosch net gfundn?? I frog mi schun ob die Leit koan Hausverstond mehr hobm🙈🙈

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 5 h

… durch eine ansteckende Krankheit, die leicht verhindert werden könnte.

olter
olter
Tratscher
22 Tage 11 h

Recht hot sie 👍

tomsn
tomsn
Superredner
22 Tage 11 h

Genau! Starke Frau!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

Bravo, und weitere werden folgen bis die Regierung 2 G und anschließend 1 G beschließt. Wurde ja schon angekündigt, dass die Testerei nur eine Übergangslösung darstellt.

Stryker
Stryker
Tratscher
22 Tage 11 h

@Ebbi
In Deutschland empfehlen virologen iatz 1G!
Steat für Getestet,egal ob geimpft oder genesen.Nimmer long nor miasnbolle wieder testen um am Öffentlichen Leben teilnehmen zu kennen.
Es miasn bei ins jo viele a testen de net Impfgegner sein.I find des übertrieben,wenn sich jemand net richtig verholtet solln Sie die Polizei riafn.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@Stryker ich habe mit dem Geteste kein Problem. Bin geimpft und werde regelmäßig getestet. Ich habe aber ein Problem mit Menschen, die anderen Schwierigkeiten machen, welche diese Tests durchführen bzw. den Green Pass kontrollieren müssen. Es wird nun mal nicht möglich sein, vor jeder testenden Apotheke Ordnungskräfte hinzustellen und private Sicherheitsdienste kosten Geld, aber das könnte die Apotheke ja wieder über die Tests verrechnen 🤣.

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
22 Tage 10 h

Dann ist sie als Apothekerin eher ungeeignet und sollte sich einen anderen Beruf suchen! Wenn andere Arbeitnehmer gewisse Arbeiten verweigern würden würden sie entlassen!!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

…genau…Arbeitnehmer müssen sich bedrohen lassen, sonst werden sie entlassen…santa pazienza…
😆

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 6 h

Nochmal Bericht lesen! Da steht die Apotheke insgesamt hat sich entschieden das Testen nicht mehr anzubieten. Entweder die Frau ist die Chefin oder die Chefin mit all ihren Angestellten steht hinter ihrer Entscheidung. Also alles ok!

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
22 Tage 15 Min

@Hupsi:
Nicht die Apothekerin ist in dem Fall unqualifiziert, sondern die Kunden sind unqualifiziert. Dabei braucht es nicht gerade viel Qualifikation um ein Kunde zu sein.

Luis1970
Luis1970
Grünschnabel
22 Tage 10 h
Wie die letzten Erfahrungen zeigen wäre es an der Zeit auch geimpfte zu testen, Wären die Test früh genug durchgeführt worden so wären sicher weniger Tote zu beklagen, denn auch heute tragen  die Test bei die Epidemie unter Kontrolle zu halten, denn wie man sieht, dass auch die Impfungen keinen 100% Schutz bringen. Unter den Impfverweigerer  sind auch einige die aus gesundheitlichen Gründen eine Impfung ablehnen. Ich zum Beispiel muss schon über 20 Jahre täglich bis zu 12 Medikamente zu mir nehmen und dadurch gerne auf weitere Chemie verzichte. Da ich kaum das Haus verlasse bin ich sicher, dass von… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Hat dir deun Arzt bestätigt, dass du darum due Impfung besser nicht…?
Ich kenne mindest 5 Leute persönlich, inklusive meiner 85 Jährigen Mutter, die mehr als 3 Vorerkrankungen haben, mehr als 15 Medikamente täglich nehmen müssen um am Leben bleiben zu können und alle haben die Impfung bekommen!

Luis1970
Luis1970
Grünschnabel
22 Tage 9 h

@N.G.
Ich sagte nicht, dass deine 5 Bekannten sich nicht impfen lassen sollten, aber lass wenigstens Jedem seine Meinung, auch ich habe 85 Jahre die Welt gesehen Erfahrungen gesammelt und gelernt unterschiedliche Meinungen zu ertragen denn auch Ärzte sind verschiedener Meinung, was auch in einer Demokratie hoffentlich noch erlaubt ist. obwohl an der Meinungsfreiheit und Willensfreiheit zu zweifeln wäre.

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
22 Tage 8 h

genau für solche Menschen ist die Impfung eigentlich primär! Du schluckst sicher aus Gründen deine Tabletten, deswegen denki ich such dass dein Körper nicht mehr der allergesündeste ist.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 6 h
@Luis1970 Nicht sie sollten sich impfen lassen, sie sind geimpft. Du hast die Frage nicht beantwortet. Darfst du nicht geimpft werden oder willst du nicht? Du magst große Lebenserfahrung haben, gebildet sein usw. aber trotzdem wiederspreche ich dir in dem Fall. Diese “Einzelfälle” an Menschen die sich nicht impfen lassen wollen wälzen die damit verbundenen Probleme und Kosten auf den Rest der Bevölkerung ab. Und das darf und kann nicht angehen! Da höhrt eben die Freiheit jedes Einzelnen für die gesamte Gesellschaft auf! Wenn man das durchgehen lassen würde dann käme Hinz und Kunz mit jedem Unsinn und würde sich… Weiterlesen »
ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
22 Tage 3 h

..Solidarität und Mitgefühl gegenüber Dummheit u Ignoranz..?

TKirk
TKirk
Tratscher
21 Tage 3 h

Hallo N. G.
bedeutet das, dass eigentlich jeder der es möchte geimpft werden kann?

PuggaNagga
22 Tage 9 h

Ein Einzelfall.
Mit Impfung kann man auch sterben.
Hier gehen wieder mal die Emotionen einer Hysterikerin durch.
Und dann gibt es ja auch andere Todesursachen.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 6 h

Wie viele genau sind an der Impfung gestorben?

Donmclean
Donmclean
Tratscher
22 Tage 5 h

Die Fälle Eriksen, Aguero, Spieler von Bratislava Capitals, Ojeda, Obiang sein olles Zufälle? Olle huier?

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
22 Tage 3 h

@Donmclean
und vorher hots kuone geben?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 1 h

@Donmclean Man, soooo Viele? Ich, ICH, als Impfbeführworter, weiß von mindestens 20 Frauen in Europa die gestorben sind und du erzählst mir von 3? Und ich bin immer noch für Impfung!
Und Wieviele sind weltweit an Covid gestorben? Möchte ich jetzt prozentuel wissen! Gibt nen Prozentrechner im Netz… Dann such mal schön und rechne und gib Laut wenn du Bescheid weisst.

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 1 h

@pugganagga Unterste Schublode. Sie als Hysterikerin zu betiteln. Typisch.

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 1 h

@Donmclean Oha seit wenn isch dr Bratislava Spieler an der Impfung gstorbm? Koane Lügen verbreiten….

Stryker
Stryker
Tratscher
22 Tage 1 h
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
21 Tage 23 h

@Donmclean KEINER der von dir genannten Personen ist an der Impfung gestorben. Was soll das also?!?

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 12 h

Es geht weniger darum, DASS jemand stirbt, sondern um diejenigen, die den Tod mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verhindern könnten, sich aber dagegen entscheiden, dass sie dadurch auch ihre Mitmenschen gefährden, die sich nicht impfen lassen können, dass sie Lügen verbreiten und ausfallend werden.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

@Gredner …sind die üblichen fake news der Impfmuffel…
😆

Oracle
Oracle
Superredner
22 Tage 11 h
…absurd, wie masochistisch und wahrheitsfremd Menschen sein können. Einige bezeichnen die Impfung als tödlich. Ganz unrecht haben sie nicht, impfen tötet Viren. Alles andere ist kompletter Schwachsinn, denn die Coronatoten gab es bereits vor dem Dasein der Impfung. In Südtirol sind bereits 1200 Personen an Corona gestorben, an der Impfung? Jedes Medikament wird entwickelt und getestet. Die gängigen Covidimpfungen sind bereits zugelassen worden, haben folglich alle Stufen einer Genehmigung durchlaufen… deshalb sind Behauptungen wie z.B. dieser NoVaxRechtsanwöltin der Impfstoff sei sperimentell, gefährlich und tödlich kompletter Unfug…. aber sie ist ja keine Ärztin….deshalb sind ihre Behauptungen nicht mehr wert, als eine… Weiterlesen »
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
22 Tage 24 Min

Von der Klatschzeitung weiss man, dass sie Klatsch verbreitet. Von einer Rechtsanwältin ist das Verbreiten von medizinischen Fake-News aber gemeingefährlich. Mich wundert, dass die Anwaltkammer sie noch nicht suspendiert und angezeigt hat.

TKirk
TKirk
Tratscher
21 Tage 3 h

Hallo Oracle,

das stimmt, die gängigen Covidimpfungen haben eine bedingte Zulassung.
Sie müssen selber nachschauen was “bedingt” bedeutet

knolline
knolline
Grünschnabel
22 Tage 11 h

Die Apothekerin reagiert genau richtig, bravo!

sophie
sophie
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

Finde auch richtig wenn sie keine Tests mehr machen bei solch Arroganten nichts im Hirn habenden Menschen, die sollen doch machen was sie wollen aber nicht Gewalttätig werden, die gehören alle ausgeforscht und ordentlich bestraft

Gloria
Gloria
Grünschnabel
22 Tage 11 h

Die Suppe wird nie so heiß gegessen, wie sie gekocht wird.

Krotile
Krotile
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Gloria – warte es ab! irgendwann hat vielleicht keiner mehr Lust sich um euch Impfschwurbler zu kümmern!

lago
lago
Grünschnabel
22 Tage 11 h

Die sollten sich für ihr aggressives Benehmen, gegenüber den Apothekern, welche nichts anderes als ihre Pflicht tun, ordentlich schämen. Die Apotheker sind wichtige Ansprechpartner zur Bekämpfung der Pandemie.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Die Sinnhaftigkeit der Massnahmen Italiens, die als erste in Europa so drastische Massnahmen wie Greenpass usw. eunführen beweist wie weitsichtig sie vorgegangen sind!
Wie sonst, kann es sein , dass plötzlich Österreich, Deutschland nachziehen, selbst Dänemark, die die Pandemie für beendet erklärten, wieder zurück rudern.
Lustig daran, das nimmt den Gegner, die oft auf diese Länder gezeigt haben, den so erhofften Aufwind aus den Segeln!

Unioner
Unioner
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Ich verstehe die Frau sehr gut. Es ist ein grundsätzliches Problem unserer respektlosen Gesellschaft. Die Ursachen liegen in der Erziehung. Ich arbeite in der Psychiatrie und Respektlosigkeit, Morddrohungen und Übergriffe gehören leider zu unserem Alltag. Trotzdem müssen wir die Patienten behandeln die uns umbringen wollen. Das ist oft nicht einfach ,gehört aber leider dazu.Ich habe einige Kollegen die nach einem Übergriff schwer verletzt wurden. Was passiert wenn keiner diese Patienten mehr behandeln will? Ein Teufelskreis.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

@Unioner Natürlich hast du Recht aber diese Frau arbeitet so zu sagen als Dienstleisterin und muss sich desshalb solche Auswüchse nicht gefallen lassen. Zudem verbindet sie zur Pandemie jetzt noch der Tod ihres Vaters und wenn sie dann nicht mehr bereit ist sie zu “bedienen” dann ist das ihr gutes Recht!
Sie ist nicht Pflegerin oder Ärztin psychisch kranker Menschen! Wobei man bei einigen Wenigen darüber streiten könnte!

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 5 h

Ich glaub nicht, dass Apotheker einen hippokratischen Eid ablegen müssen.
Da kann ich mich aber auch täuschen.

nikname
nikname
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

die Maßnahme gegen Ungeinpfte werden verschärft, dazu kommen solche Aktionen, die ich vollkommen nachvollziehen kann. Das unsoziale Verhalten der Novaxler wird zunehmend und indirekt bestraft 👏👏👏

vomdorf
vomdorf
Tratscher
22 Tage 8 h

… Und bei uns ist keiner in der Apotheke geimpft, selbst der Hausarzt nicht

traurig
traurig
Superredner
22 Tage 7 h

@vomdorf wo isch bei enk?? Wer i koane Ontwort kriegn weils glogn isch ha??

milchmann
milchmann
Tratscher
22 Tage 10 h

Des sein wohre Geschichten. Leider. Ober die Novax sein jo olls friedfertige Leit. Tolerant und lossn jedem seine Meinung.

Ludwig11
Ludwig11
Tratscher
22 Tage 10 h

Ein gutes Beispiel, hoffentlich folgen dem alle.

Tomturbo
Tomturbo
Grünschnabel
22 Tage 10 h

Richtig so selche brauchs mehra

Brauni
Brauni
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Ich frage hier mal alle die gleich indieselbe Kerbe schlagen.Habt ihr euch den Bericht überhaupt mal genau durchgelesen? Sie spricht von Impfgegnern und Coronaleugnern die sie beschimpfen und bedrohen ect. Aber ist keinen aufgefallen dass sie auch beschimpft wurde von Leuten die nach der ersten Dosis nach 15 Tagen nicht gleich den Green Pass erhalten haben. Das waren ja Impfbeführworter oder die es kaum erwarten konnten ihre sogenannte “FREIHEIT” wieder zu erlangen. Das heist zum guten Schluss dass es Solche und Solchen gibt und Respekt gegenüber ander en braucht es von beiden Sehen ob geimpft oder nicht geimpft.

TKirk
TKirk
Tratscher
21 Tage 3 h

Hallo Brauni

ja das nennt man dann wohl selektive Wahrnehmung

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Ein einfaches physikalisches Gesetz, Druck erzeugt Gegendruck.

Rasputin
Rasputin
Neuling
22 Tage 8 h

Recht hotse

nemesis
nemesis
Tratscher
22 Tage 10 h

Die Angestellte hat aus Angst auf FB ihren Arbeitsplatz geändert. Kunden, die sich impfen lassen wollten, wurden beschimpft, bedroht und verscheucht. Tolerahahahaaanz…io? Con celerini, tonfa e cani ci andrei…

tom
tom
Universalgelehrter
22 Tage 6 h

Recht haben sie. Kunden, welche was kaufen, sollen Vorrang haben, vor impfmuffeln, und Tests am Sonntag sollten das doppelte kosten, Sonntagsarbeit ist ja teurer, ist auf diese Klientel abzuwälzen. für jede Kostenstelle gibt es einen Kostenträger

Laempel
Laempel
Tratscher
22 Tage 10 h
Zitat aus dem Bericht: “Es hat sich ein Klima des Hasses und der Feindseligkeit entwickelt.” Mit dem Klima scheint es nun wohl überall arg zu hapern. Das hauptsächlich durch menschliche Unzulänglichkeiten verursachte und sich dadurch immer unangenehmer bemerkbar machende Unruhe stiftende und spalterische Coronaklima könnte sich zusammen mit dem noch nicht genügend effektiv bekämpfbaren Pandemievirus schon sehr bald viel zerstörerischer auswirken als Gretas globale Klimaveränderung. Drei Damoklesschwerter zur selben Zeit über den Köpfen der Menschheit. Nicht gut und brandgefährlich. Bleibt nur zu hoffen, dass zumindest die Forschung das Virus endlich stoppt und eine völlig andere Notstandspolitik die gesellschaftlichen Spaltpilze noch… Weiterlesen »
Gievkeks
Gievkeks
Superredner
22 Tage 4 Min

@Laempel:

“Gretas globale Klimaveränderung”

Die Aussage muss so ein unfassbarer Schlag ins Gesicht für einen Wissenschaftler sein, der sein ganzes Leben diesem Thema gewidmet hat.

Richtig widerlich, respektlos, arrogant.

Laempel
Laempel
Tratscher
20 Tage 32 Min
@Gievkeks: Wenn ein Wissenschaftler sein ganzes Leben dem Thema Klimawandel gewidmet hat, kann er, falls er wirklich wissenschaftlich gearbeitet hat, niemals zum Schluss kommen, dass die aktuelle Klimaveränderung, so wie es Greta schreihalsig behauptet, ausschließlich schuldhaftes Menschenwerk ist und andere Ereignisse und Kräfte keinerlei Einfluss auf den derzeitigen Klimawandel haben, wie z.B. nicht konstante Sonnenaktivität und -einstrahlung, astronomische Ereignisse, Vulkanausbrüche, tektonische Ereignisse, großflächige natürliche CO2- und Methangasaustritte in die Athmosphäre, globale meteorologische Tendenzen, Meeresströmungen, usw., die der Mensch zum Glück oder auch Unglück noch nicht im Griff hat und deshalb höchstens in dem von ihm verursachten Bereich des Klimawandels korrigierend… Weiterlesen »
Gievkeks
Gievkeks
Superredner
16 Tage 18 h
@Laempel: Sonnenaktivität und sämtliche bekannten geologischen Ursachen werden seit Jahrzehnten untersucht und erklären den Temperaturanstieg nicht im Geringsten. Dir mangelt es ganz einfach, wie so vielen anderen, am nötigen Vorstellungsvermögen wieviele Menschen auf dem Planeten rumlaufen und wieviel CO2 jeder direkt oder indirekt verursacht. Überhaupt nichts davon ist übrigens auf Gretas Mist gewachsen. Der Effekt von CO2 wurde in den 1970er Jahren entdeckt und der Verdacht seitdem durch unterschiedlichste Studienbereiche vielfach bestärkt. Darum ist es geradezu lächerlich die Kritik daran dadurch zu äußern, dass über ein kleines Mädchen hergezogen wird, das diese Erkenntnisse lediglich an die Öffentlichkeit trägt, anstatt eine… Weiterlesen »
Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
22 Tage 5 h

I konn dei verstehen, i tat a koan Abstrich für Ignoranten und Coronaleugner mehr machen👍

Gaertner.
Gaertner.
Neuling
22 Tage 5 h

So ist es richtig !!! Bravo.

inni
inni
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

„Mein Vater ist an Corona gestorben, ich teste keine Impfgegner mehr“

… mehr als nachvollziebar!

giu_
giu_
Grünschnabel
21 Tage 23 h

Sorry, das klingt als wären ALLE Ungeimpften für den Tod ihres Vaters verantwortlich..
So traurig es ist, dass ihr Vater an Corona gestorben ist, so darf man trotzdem nicht alle in einen Topf werfen! Selten sind Impfskeptiker dumm sondern sie haben noch Bedenken. Radikale Impfgegner sollte man bestrafen, aber wie schon gesagt: man kann nicht alle in einen Topf werfen!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
22 Tage 2 Min

“Es hat sich ein Klima des Hasses und der Feindseligkeit entwickelt.”😱

und ihr provoziert den hass noch

Amadeus
Amadeus
Tratscher
22 Tage 55 Min

“Xmiss” – oder machts hoffentlich bald kein anderer mehr. 

Korl
Korl
Grünschnabel
21 Tage 14 h

vieleicht war die aussage richtig : i test überhaupt keinen mehr , weil wenn des so weitergeat nocher werden die geimpften a wieder unstian vor de testzentren , mittlerweile wert wohl solamgsam klar das für des chaos net de poor ungeimpften verantwortlich sein de wos sich sowieso olle zwoa tog testen und nirgendwo mehr hingian

Vranz
Vranz
Tratscher
21 Tage 12 h

Die allgemeine Schäden anhand aller Restriktionen, Gesetze, Verbote, Regelungen, Ausschlüsse erkrankt die Gesellschaft viel mehr als Covid selbst

dubiei
dubiei
Grünschnabel
22 Tage 24 Min

I Fonds supet

wpDiscuz