Großangelegte Studie bestätigt Wirksamkeit der Impfung – VIDEO

“Nach sechs Monaten weniger Antikörper, aber Schutz bleibt hochwirksam”

Mittwoch, 29. September 2021 | 08:05 Uhr

Mailand – Eine groß angelegte medizinische Studie des Krankenhauses „Niguarda“ von Mailand, an der 2.179 geimpfte Gesundheitsangestellte teilnahmen, bestätigt die Wirksamkeit der Impfung gegen das Coronavirus.

In den Monaten nach der Impfung fiel zwar die Anzahl der Antikörper, aber 99 Prozent der Teilnehmer wiesen auch noch nach sechs Monaten eine relativ hohe Dosis von Antikörpern auf. Die Verabreichung der beiden Impfdosen führte zudem zu einem hohen Impfschutz. Von allen 2.179 Probanden steckten sich nach der Impfung lediglich zehn mit dem Virus an, von denen wiederum nur eine Person wirkliche Symptome der Krankheit entwickelte.

APA/APA/AFP/JOSEPH PREZIOSO

Die Antikörper gegen SARS-CoV-2 nehmen sechs Monate nach der Impfung zwar ab, sie verschwinden aber nicht. Dies ist das augenscheinlichste Ergebnis der groß angelegten medizinwissenschaftlichen Studie „Renaissance“ des Krankenhauses „Niguarda“ von Mailand, an der 2.179 geimpfte Gesundheitsangestellte teilnahmen. Der Forschungsstudie zufolge scheint es auch eine Art „Immungedächtnis“ zu geben, das für einen dauerhaften Schutz sorgt.

Facebook/ASST Grande Ospedale Metropolitano Niguarda

Die kurz nach dem Start der italienischen Impfkampagne begonnene Studie zielt darauf ab, in festen Zeitabständen die Wirksamkeit der Impfung zu bewerten. “Bei den ersten beiden Analysen, die zwei Wochen und drei Monate nach der Impfung vorgenommen wurden, stellten wir bei etwa 99 Prozent der Geimpften eine Antikörperreaktion fest”, erklärt der Leiter des Labors für chemische Analysen und Mikrobiologie der Krankenhauses Niguarda, Francesco Scaglione.

APA/APA/THEMENBILD/HERBERT NEUBAUER

Bei der dritten, sechs Monate nach der Impfung durchgeführten Kontrolluntersuchung wiesen jene 99 Prozent der Probanden, die Antikörper gegen das Coronavirus gebildet hatten, immer noch eine erhebliche Anzahl von Antikörpern auf. Nur rund ein Prozent der Teilnehmer entwickelte nur eine sehr geringe Anzahl von Antikörpern. Zu dieser Gruppe zählen Personen, deren Immunsystem von Anfang an nicht auf den Impfstoff ansprach, aber auch Menschen, die nur über eine schwache Immunabwehr verfügen.

Auch wenn bei den allermeisten Probanden die gebildeten Antikörper im Umlauf blieben, veränderte sich jedoch ihre Anzahl. Die Kurve sank in den ersten drei Monaten stärker und schneller – im Zeitraum von zwei Wochen und drei Monaten nach der Impfung betrug der Rückgang etwa 70 Prozent – und in den folgenden drei Monaten mit einem Minus von 45 Prozent etwas langsamer und allmählicher. In Zahlen ausgedrückt wurden bei 86 Prozent der teilnehmenden Gesundheitsangestellten sechs Monate nach der Impfung ein Antikörperspiegel von weniger als 1.000 BAU(Binding Antibody Unit) gemessen. Sechs Prozent besaßen einen Titer zwischen 1.000 und 1.500 BAU, drei einen Titer zwischen 1.500 und 2.000 BAU und vier Prozent einen Titer von mehr als 2.000 BAU. Es bleibt noch zu erforschen, wie hoch der Antikörperspiegel sein muss, um im ausreichenden Maß vor der Infektion und vor der Krankheit geschützt zu sein.

Ospedale Niguarda

Aus der Studie geht noch ein weiterer Aspekt hervor, der weit über die Messung von Antikörperspiegeln hinausgeht. In den Monaten nach der Impfung wurden unter den mehr als 2.000 Sanitätsangestellten nur sehr wenige Infektionsfälle registriert. „Die die Ansteckungen betreffenden Zahlen sind äußerst beruhigend. Von allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens steckten sich lediglich zehn Personen an, von denen wiederum neun einen asymptomatischen oder paucisymptomatischen Verlauf zeigten. Nur ein geimpfter Angestellter entwickelte Covid-19-Symptome. Es handelte sich dabei unter anderem um eine der fragilen Personen, die zunächst nicht auf die Impfung reagiert hatten“, erläutert Francesco Scaglione.

sabes

Selbst bei Vorhandensein einer relativ geringen Anzahl von Antikörpern scheint es also so zu sein, dass, sobald der Körper mit SARS-CoV-2 in Kontakt gerät, durch T-Lymphozyten eine schnelle und wirksame Reaktion ausgelöst wird. Dabei handelt es sich um Wächterzellen, die dank des sogenannten Immungedächtnisses einen dauerhaften Schutz gegen Covid bieten können.

Ausgehend von diesen ersten Ergebnissen, die sehr hoffnungsvoll stimmen, setzen die medizinischen Forscher ihre Studie fort. Mit Spannung warten die Mediziner auf die Daten, die von den Messungen ein Jahr nach der Verabreichung der beiden Impfdosen stammen werden.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

116 Kommentare auf "“Nach sechs Monaten weniger Antikörper, aber Schutz bleibt hochwirksam”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
corona
corona
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

Nehmt das, ihr Impfskeptiker hier im Forum!
Ich plädiere für einen ganz einfachen IQ-Test: 
ungeimpft = unterdurchschnittlich
frisch geimpft = durchschnittlich
seit langem geimpft = überdurchschnittlich

2larry4u
2larry4u
Neuling
21 Tage 8 h

Nur durch Ihrer Aussage erkenne ich, dass Ihr IQ unterdurchschnittlich ist 😉

Holzile
Holzile
Grünschnabel
21 Tage 8 h
Donmclean
Donmclean
Grünschnabel
21 Tage 8 h

Corona, des nennt man Dunning – Kruger Effekt.
Es bezeichnet die kognitive Verzerrung im Selbstverständnis inkompetenter Menschen, das eigene Wissen und Können zu überschätzen

https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt

EviB
EviB
Superredner
21 Tage 8 h

corona

😂👍🏼👍🏼👍🏼

Selwoll
Selwoll
Grünschnabel
21 Tage 7 h

@Corona, und bei wos bisch du??
i kenn kuane blödern Leit als geimpfte, punto e basta

Selwoll
Selwoll
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Evi und Corona bitte wohnt zusomm! donn seids Weltkulturerben der Dummheit

holber
holber
Grünschnabel
21 Tage 6 h

🤣🤣🤣 man merkts

honga
honga
Tratscher
21 Tage 6 h

@donmclean korrekt, und das kann man 1 zu 1 auf jeden hier im forum übertragen. also, einfach impfen lassen wie es die meisten fachleute seit monaten wie ein mantra wiederholen und nicht glauben alles “hinterfragen” zu müssen und alles besser zu wissen.

Staenkerer
21 Tage 5 h

de impfung de ba die hilf gibs nit!

corona
corona
Universalgelehrter
21 Tage 5 h

@2larry4u 
und ich erkenne es an Ihrem Fallfehler! Eieiei, manchmal wär Schweigen halt besser… 
und mit meinem Wert von knapp 130 bin ich recht zufrieden, danke der Nachfrage! 😉

primetime
primetime
Kinig
21 Tage 4 h

@corona Schweigen ist ein Verb, wird also klein geschrieben. Eieiei…..

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 4 h

@primetime tatsächlich nur wenn es auch als Verb grammatikalisch richtig verwendet würde, wie z.B. “Manchmal wäre es besser zu schweigen”.

Wenn man aber annimmt, dass die Grammatik in diesem Fall nur leicht umgangssprachlich bedingt fehlebehaftet ist, dann kann man davon ausgehen, dass er “das Schweigen” meint.

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 4 h

@primetime ps: Siehe https://de.wiktionary.org/wiki/Reden_ist_Silber,_Schweigen_ist_Gold
Auch hier ist die Schreibweise mit Großbuchtaben am Anfang richtig, die Anwendung ist der obigen sehr ähnlich.

topgun
topgun
Tratscher
21 Tage 4 h

@primetime

👍 Und außerdem fangen Sätze mit Großbuchstaben an… Eieiei…

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

klingt nicht sehr intelligent deine Hetze !

Zefix
Zefix
Superredner
21 Tage 3 h

@coro a schun? hosch sell bei testedich.de ausergfundn? 😂

EviB
EviB
Superredner
21 Tage 3 h

@Selwoll
ok. dann aber in einer WG mit dir.👍🏼😂

primetime
primetime
Kinig
21 Tage 2 h

@Neumi stimmt schon, hier ist es aber deutlich als Verb zum Ausdruck gebracht denn die Antwort von Corona bezieht sich ja auf sinnloses gerede (geschreibe) eines anderen Benutzers.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@Holzile….du sprichst hier von einem Doktor der Philosophie…für uns mit eher technischem akademischer Titel nicht unbedingt das Maß aller Dinge (wobei ich damit nicht sagen will, dass sie alle etwas an der Realität vorbei leben).

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@primetime….nennt man Nominalisierung…z.b. das Schweigen der Lämmer

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@corona…sehe ich ähnlich und dazu gibt es sogar Studien, wobei “frisch geimpft” auch einen finanziellen Hintergrund haben könnte

holber
holber
Grünschnabel
21 Tage 1 h

@honga
die meisten🤔also decht net olle😁

Italo
Italo
Superredner
21 Tage 2 Min

@Selwoll Genau👍👍

Italo
Italo
Superredner
21 Tage 18 Sek

@primetime des sein die💉folgen😂

snip
snip
Superredner
20 Tage 22 h

Nana im Artikel steht a klar U shape über Bildung.
Und nachdem Südtirol ganz wianig Phd hat woas man dass ungeimpfte am anderen Ende der Bildung stian: sehr ungebildet.

honga
honga
Tratscher
20 Tage 22 h

@holber jo wenn 99 weiss sogn hosch olm oan wos schworz sog😉 in di bewertungen noch fa mein kommentar honne eppa untoschätzt wieviel medizinstudierte sich do in den forum ummatreibn🤣

snip
snip
Superredner
20 Tage 22 h

Phd isch allgemeiner Promotionstitel. Also vom promovierten Ingenieur bis zum promovierten Philosoph.
Der echte Doktor, ned der falsche italienische.

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 14 h

@corona: deine Liste oben tat a Impfgegner oder Leugner si schreiben:

Schun long gimpft: Hosenscheisser
Kurz gimpft: Gezwungener
Net gimpft: hot Eier

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 12 h

@primetime siehe zweiter Post. Duden weiß alles!

Hudy17
Hudy17
Tratscher
20 Tage 12 h

wieso muss man sou beleidigend werden

milchmann
milchmann
Grünschnabel
20 Tage 10 h

@primetime
Das Schweigen 🤐

corona
corona
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

beleidigt isch, wer sich beleidigt fühlt. I hon lei meine Meinung gschriebn und i find, sie entspricht der Realität. Obr sell isch a so a roats Tuach für die Impfgegner: REALITÄT…. na sell muaß eppes fockisches sein, de Realität…. 😉

corona
corona
Universalgelehrter
20 Tage 9 h

@Monkur: net “hot Eier”, sondern “geaht in olle auf die Eier”. Triffts woll besser.

Gscheida
Gscheida
Superredner
20 Tage 6 h

@Selwoll
seg es? Miar sein Schof, blede Leit!
Wersch Du beleidigt? Na, also loss die Geimpften Leit in Ruah! I find, des zoag von wenig Intelligenz, wenn men so einen Blödsinn verzapft! Hosch nix zum tean? Bisch suspendiert und en gonzen Tog vorn PC?

Willythaler
Willythaler
Neuling
21 Tage 11 h

Dieselbe Studie sollten sie auch über Genesene machen

Neumi
Neumi
Kinig
21 Tage 10 h

Gibt’s schon. Da ist das Ergebnis mit 80% auch nicht schlecht.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

Willythaler – warum? gegen das “Genesen” hat ja niemand etwas – das Impfen ist das Problem, deshalb braucht es für die ewig Unbelehrbaren dauernd Studien und Erklärungen …..auch um ihren immer neuen Phantasiegeschichten zu widersprechen!

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

viele Genesene werden jetzt zwangsgeimpft obwohl es schon Studien gibt das sie gut und wohl auch längerfristig geschützt sind

verwundert
verwundert
Grünschnabel
21 Tage 9 h

@Tantemitzi.. warum werden dann diese Antikörper von den Politikern nicht anerkannt.. übrigens mit Bluttest nach 18 Monaten noch hochwirksam nachgewiesen… nennen Sie mir einen Grund warum ich mir da noch diese Spritze geben sollte??

Willythaler
Willythaler
Neuling
21 Tage 7 h

@Tantemitzi ich bin genesen, aber mein Green Pass ist kürzlich verfallen

genau
genau
Kinig
21 Tage 6 h

@verwundert

Das wäre mehr als kontraproduktiv!
Warum werden Antikörpertests nicht anerkannt? Diese sind doch viel besser. Ein PCR-Test kann auch FALSCH POSITIV sein.
Ein Antikörpertest weißt eine Genesung definitiv nach!

snip
snip
Superredner
20 Tage 22 h

Genesene fallen a unter 2G.

Francis13
Francis13
Grünschnabel
21 Tage 9 h

Und wenn man eineinhalb Jahre nach der Genesung immer noch tolle Antikörper hat, dann müsste man laut dieser Studie ja super geschützt sein!!! In anderen Ländern (Dänemark, Israel usw.) zählt man dann zu den Immunisierten, bei uns hier ist man ein Niemand! Herr Zerzer und Co, wann schalten sie endlich ihren Hausverstand ein? Die von ihnen gewünschte “Traumquote” wäre bereits erreicht!!!

Monkur
Monkur
Tratscher
21 Tage 9 h

Wiaso Zerzer und Wiedmann? Die sem hom do nix zu sogen! Des häng von Dr Regierung ou.

Elvira 67
Elvira 67
Tratscher
21 Tage 8 h

@Monkur nor brauchmer de 2 a nit.Kasdiern an haufn Geld und tian nix derfiar.

Monkur
Monkur
Tratscher
21 Tage 7 h

@Elvira 67 : Des sein Regeln dei von gonz oben kemmen, do hot aso a provonzcaff Politiker nix mehr zu melden! So longsom wern die Leit wohl drau kemmen das Südtirol net es Zentrum des Universums isch!

holber
holber
Grünschnabel
21 Tage 6 h

@Monkur
Genau va an Finazexperte🤣🤣

Willythaler
Willythaler
Neuling
20 Tage 23 h

@Monkur obor insre Abgeordneten in Rom kanntn a bissl sticheln. Fir sell hob mir sie gwählt

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 14 h

@Willythaler: wiaviel Obgeordnete hom mir in Rom? 3, 10, 30… Um wos durchzusetzen brauchts entweder sau guate Argumente die ondern zu überzeigen, die Mehrheit oder a Dekret! Solong se nix von dei 3 hoben wert mit Stichen nix außerkemmen.

AusDemWegGeringverdiener
21 Tage 11 h

I war pronto für die 3.Impfung. Die Impfung isch amol mit Sicherheit is geringste Übel, wos mein Körper ertrogen muas. 😊🍺💸

Donmclean
Donmclean
Grünschnabel
21 Tage 7 h

…und ertrogen hot miassn. sel bezweifl i ba Dir wirklich net oane Sekunde.

Bozen77
Bozen77
Grünschnabel
21 Tage 8 h

Italien zwingt alle Arbeitnehmer zum GreenPass.
Italien merkt, dass der GreenPass eine zu kurze Lebensdauer hat.
Italien weiß, dass man nicht imstande ist, alle so schnell wieder zu impfen.
Italien verlängert den GreenPass mal eben auf 1 Jahr, ungeachtet ob man dann noch geschützt ist oder nicht.
Italien publiziert eine Studie die besagt, dass man mit der Impfung noch sehr lange geschützt ist.
Und niemand merkt die verarsche.

milchmann
milchmann
Grünschnabel
21 Tage 7 h

@Bozen77 Und du alloan bisch dr hellste der des als oanzigster sig…

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
21 Tage 5 h

Nur du… 🤔

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

@bozen….Gott sei Dank haben wir dich, sonst würden wir alle blöd sterben

xXx
xXx
Universalgelehrter
21 Tage 34 Min

Doch, du hast sie bemerkt. Gratuliere, dafür gibs ne Gratis Impfung, hophop 😉

Italo
Italo
Superredner
20 Tage 23 h

@milchmann du werschs nia verstien👎

selwol
selwol
Superredner
20 Tage 23 h

@Bozen77
Leider merken sie es erst dann,wenn es zu spät ist.

AlterSchwede
AlterSchwede
Tratscher
21 Tage 10 h

D.h. also die natürlich gebildeten Antikörper der Genesenen, welche nach einem Jahr noch nach sierologischen Test nachweisbar sind, taugen nichts? Dazu gibt es praktisch keine medienwirksame Studie? Diese Antikörper, würden den Menschen eine Impfung ersparen, was ja so oder so positiv wäre, da Impfen ja kein Freudensakt sein sollte aber ja, interessiert aus irgendeinem Grund keine Sau…

Holzile
Holzile
Grünschnabel
21 Tage 8 h

Wenns um Geld geat erschein glei Studien.

Is gleiche passiert mit Ivermectin, sell isch günstig herzistell= Keine Zulassung

Obo do Pfizer bring itz noa po a neuis Medikament ausa…af Ivermectin-Basis, wettmo zin 5 fochn Preis!

josefma
josefma
Neuling
20 Tage 23 h

Wer alles glaubt was Guardian & Co zum Thema IVM schreiben, weiß wohl nicht dass dieses Medikament seit Jahrzehnten von Ärzten für Menschen verschrieben wird. Den Nobelpreis dafür gewonnen hat. In Zentralafrika besonders breit prophylaktische eingesetzt wird. In Indien und anderen Weltgegenden die Hospitalisierungen bei COVID sehr niedrig sind, man schaue mal was die so einsetzen. USA & EU sind leider Lobbyistenländer.

honga
honga
Tratscher
20 Tage 22 h

lass mich raten, deine “exklusiven” infos hast du von wochenblick, tkp oder kenfm? zufällig habe ich einen indischen bekannten der arzt ist und mich über die situation dort am laufenden hält. war schrecklich was er zu berichten hatte. es stimmt schon dass dort viel ivermectin verschrieben wird. um würmer und krätze zu behandeln, wobei gewisse würmer ähnliche symptome auslösen wie corona. aber bitte deck dich ein damit wenn du dran glaubst. nebenwirkung unter anderem leberschäden und hepatitis.

snip
snip
Superredner
20 Tage 21 h

Bullshit.bitte saubere Studien zitieren. IVM isch lei bei Verschwörungstheoretikern als Wundermittel gepriesen. Viele hobens letzt derwischt mit eigenverantwortlicher Einnahme ohne Ende.

Koane saubere doppelblindstudie hat a großen Mehrwert gefunden. Übrigens a ned bei anderen antiviralen Mitteln.

Völlig logisch weil man erst dann schwar krank Wert wenn man längst mitn Immunsystem schun die Viruslast deutlich reduziert hat. Bitte neueste NDR Corona Podcast zum aufschlagen horchen.
Stark hilft lei die Impfung. Da gibs koane wiss. Diskussion mehr.

josefma
josefma
Neuling
20 Tage 11 h

Ich habe ein paar Punkte zu IVM angeführt. Warum ist die MSM Reaktion nun “Pferdewurmmittel” kombiniert mit überdosierter Selbstmedikation? Die Gegenargumente sind überwiegend Diffamierungen und nicht aufklärender Natur. Saubere Studien die Unwirksamkeit oder Gefährlichkeit beweisend waren für mich bisher nicht unabhängig bzw. überzeugend. Siehe auch Monoklonale Antikörper helfen aber Plasma-Therapie nicht. So klar und eindeutig sind Studien und die Praxis nicht. Es ist leider eine Propagandafeld auf beiden Seiten. Ruhige sachliche ausgeglichene Betrachtung Mangelware.

snip
snip
Superredner
20 Tage 4 h

Das ist Totschlagargumentation. Es gibt keine Doppelblindstudie die klaren Nutzen belegt. M-Antikörper nutzen auch nur präventiv in der 1. Woche und das gibt man nur ganz ausgewählten Patienten.

Statt von MSM zu schwafeln weil man auf obskuren Kanälen unterwegs ist lieber mit dem infektiologen vor Ort reden. Mit realen Ärzten.

Sepl
Sepl
Grünschnabel
21 Tage 10 h

nur 10 haben sich angesteckt! und das soll eine wusagekräftige studie sein??

jochgeier
jochgeier
Superredner
21 Tage 8 h

von 2179 teilnehmern. wenn das nicht aussagekräftig ist, was dann?

milchmann
milchmann
Grünschnabel
21 Tage 8 h

@Sepl Wers net verstian will, versteats nia. Die Impfung hilft. So wia a Impfung helfen konn und soll. Inzwischen geats mer echt bold af die Nervn.

Italo
Italo
Superredner
20 Tage 23 h

@milchmann weil du olles Glabsch

milchmann
milchmann
Grünschnabel
20 Tage 10 h

@Italo Na. Net jeden Schwochsinn. Deswegn vertrau i der Medizin und net irgendwelche Pseudofuzzis. Sischt war i nimmer am Leben.

Sepl
Sepl
Grünschnabel
20 Tage 6 h

@jochgeier man muss fälle studieren bei denen sich leute anstecken.

die meisten 90% geimpft oder ungeimpft hoben ja keinen kontakt mit dem virus…also ist es ja umsonst solche werte anzugeben.

sie sollen die familien in quarantäne mit positiven fällen nehmen und schauen wie viele sich dort infizieren (geimpft/ungeimpft)…solche familien gibt es haufenweise.

der punkt ist man muss 85% geimpfte erreichen damit man zum nächsten schrtitt übergehen kann (coronamassnahmen weg)

jochgeier
jochgeier
Superredner
20 Tage 2 h

@Sepl gebe dir recht, mir sind einige familien persönlich bekannt in denen eine person positiv der rest negativ und alle in quarantäne sind. geimpfte familien.

Sepl
Sepl
Grünschnabel
19 Tage 21 h

@jochgeier ich glaube du bist nicht gut informiert…wenn du denkst die anderen familienmitglieder stecken sich nicht an.

alle stecken sich an wenn sie zusammenleben mit dieser variante

The Hunter
The Hunter
Tratscher
21 Tage 9 h

Studien de Belegn das Genesene a noch Monate no genua Antikörper hobn und koane Impfung brauchn wern pbor net Anerkannt

Nobbs
Nobbs
Tratscher
21 Tage 9 h

Endlich eine positive und vertraungswürdige Nachricht nur so hat man echte Klarheit,wie und was eigentlich heisst,sich impfen zu lassen,da ich auch noch vor der Drittimpfung stehe und somit keine weiteren bedrohliche Anzeichen zu befürchten haben muss.
Ein Vorteil allemal den wahren Impgegnern von Nichtwahren Lügnern zu wiedersprechen.

Holzile
Holzile
Grünschnabel
21 Tage 10 h

“Der Forschungsstudie zufolge scheint es auch eine Art „Immungedächtnis“ zu geben, das für einen dauerhaften Schutz sorgt.”

Noa forscht la amo zin “Immungedächtnis” vo Genesena, noa konn do Grüne Pass fi di semm mehr als 180 Toge ausgstellt wern!

jochgeier
jochgeier
Superredner
21 Tage 8 h

das wäre natürlich auch an der zeit, ganz deiner meinung.

josefma
josefma
Neuling
21 Tage 54 Sek
Naja und wie erklärt dies die Statistiken die z.B. vor drei Tagen im Il Tempo veröffentlicht wurden: “Ultraottantenni: più ricoverati e morti di Covid fra i vaccinati completi che fra i non vaccinati. Sopra gli 80 anni i contagi fra vaccinati a ciclo completo sono il 72,8% del totale, quelli fra i non vaccinati il 25%. Le ospedalizzazioni sono state 1.207 (61,3%) nei vaccinati completi contro le 714 (36,2%) dei non vaccinati. I ricoveri in terapia intensiva sono stati 57 (55,3%) di vaccinati completi e 44 (42,7%) di non vaccinati. E per la prima volta la prevalenza si è censita… Weiterlesen »
vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
20 Tage 23 h

des will eben niamond hearn😏🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️

snip
snip
Superredner
20 Tage 21 h

Falsche mathematische Interpretation. Du vergleichsch Absolutzshlen ricoverati bei nicht gleichen Absolutzshlen geimpfte ungeimpfte in einer Altersschicht.
Grenzwertbetrachtung: Wenn du 100% geimpfte ü90 hosch nor wersch 100% geimpfte ricoverati haben. Aber: bei gleicher Exposition lei1/3 bis 1/10 zu einer 100% ungeimpften Ü90 Kontrollgruppe. Booster erhöhen den Faktor.
Daher Scharlatanerie dass Zahlendreherei Impfgegner verwendet werd.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

@josefma das übliche Problem mit dem Verständnis von Statistiken – obwohl das schon tausendfach erklärt wurde!!! Von den über 80-Jährigen sind nur 5% nicht geimpft, aber sie machen 25% der Infizierten in dieser Altersklasse aus. Dies ist wohl der Beweis, dass die Ungeimpften sich 5-mal leichter infizieren. Noch krasser ist der Unterschied bei den Hospitalisierungen und ICU-Patienten. Aber das wollen die Impfgegner nicht wahr haben.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

@vapeon nochmal gaaaaanz langsam: nehmen wir an, dass von 1.000 Personen 95% geimpft sind, also 50 nicht geimpft. Dann nehmen wir an, dass 10 Personen erkranken, davon waren 6 geimpft und 4 ungeimpft. Auf den ersten Blicken scheinen mehr geimfte krank zu sein… Aber wenn wir nachrechnen, sind 6 von 950 nur 0,63% und 4 von 50 sind 8%. Also sind unter den Ungeimpften 12,7 mal mehr Personen erkrankt oder anders ausgedrückt: die Impfung schützt zu 92%.

Ich weiss, das war zu hohe Mathematik für einen Impfgegener… schade!

josefma
josefma
Neuling
20 Tage 11 h

Keine Antwort auf die Frage wieso 1.207 komplett Geimpfte Ü80 hospitalisiert werden mussten, 57 intensiv und 364! gestorben sind. Lassen wir mal die Ungeimpften außen vor. Der effektive Schutz der Risikogruppe auch nach 4-6 Monaten ist die große Frage! Und ob sie überhaupt gestellt und beantwortet werden darf.

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 7 h

@josefa 1207 von wie vielen?

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
18 Tage 23 h

@Gredner impfgegner sein generell gegen jede impfung ,oder?

lottelise
lottelise
Neuling
21 Tage 6 h

Hört auf mit diesem hochwirksamen Schutz bei Impfung. Kenne jemand privat der nach 5 monatiger Impfung jetzt positiv ist, und liegt im Bett mit starken Grippesymptomen. Ein Mensch ohne Vorerkrankungen. Es kann jeden erwischen. Mit Impfung, ohne Impfung und auch als Genesener

snip
snip
Superredner
20 Tage 21 h

Hör auf mit Einzelmeinungen.
Impfung reduziert es Risiko für solche Fälle um Faktor 10-20. Ausreichend erwiesen. Bitte wissenschaftliche Studien zitieren bei Außenseitermeinungen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@lottelise ja wenn er Grippesymtome hat, dann hat er vielleicht die Grippe. Die soll ja auch noch existieren. Er soll einen PCR-Test machen, dann weiss er, was er hat, und wenn’s Covid-19 ist, dann ist er eben einer dieser Ausnahmen, die die Regel bestätign. 😉

Rene
Rene
Grünschnabel
21 Tage 7 h

Sagt gar nichts aus. Seit neun Monaten wird geimpft, diese Studie wurde also in den letzten 3 Monaten erstellt, Sommermonate! Und in diesen 3 Monaten haben sich 10 infiziert, in einer Zeit wo sowieso schon kaum Infizierte waren. Zudem wurde hier schon vor der Impfung auf Antikörper getestet? Waren wirklich alle von denen geimpft worden ohne vorher erkrankt zu sein. Wäre noch einiges mehr zu berücksichtigen um wirklich eine aussagekräftige Studie zu bekommen. Alter, Vorerkrankungen etc.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Rene wenn die Studie von Antikörpern “nach 6 Monaten” spricht, dann müssen die Persoen vor mehr als 6 Monaten geimpft worden sein. Zudem handelt es sich um KH-Personal, das sich bereits im Jänner impfen ließ. Die Studie wurde schon seriös durchgeführt, keine Sorge!

Rene
Rene
Grünschnabel
20 Tage 21 h

@Gredner und was habe ich geschrieben? Kannst du nicht rechnen? Wir sind im neunten Monat, minus die 6 Monate bleiben noch 3!! Was bekommst du raus?

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 12 h

@Gredner Außerdem wurde die Impfung schon vor der Freigabe bei den 50000 Testpersonen angewendet, die kann man ja auch untersuchen.

Aber wem’s nicht ins Bild passt, der sagt halt “sagt gar nichts aus”

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 12 h

@Rene regst du dich genauso über die Studie auf, die besagt, dass Genesene noch 80% Schutz haben? Kommen hier auch die Sommermonate zum tragen?

Woher willst du wissen, dass “einiges mehr” nicht berücksichtigt worden ist? Meinst du, du denkst weiter als die Doktoren? Deine Fragen kriegst du beantwortet, wenn du die Studie raussuchst und liest. Erwarte dir auf dieser Seite keine Fachliteratur. Glaub mir, solche Studien werden äußerst penibel durchgeführt, natürlich gibt’s zu jeder Person Informationen (natürlich nicht im veröffentlichten Papier einsehbar) über Alter, Vorerkrankungen etc.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 11 h

@Rene ich habe nachgeschaut: das KH-Personal wurde mit Priorität seit 27.Dezember 2020 geimpft – das ist also 9 Monate her! Bitte hier keine Fake-News verbreiten!

Rene
Rene
Grünschnabel
20 Tage 9 h

@Gredner bei mir sind 3 + 6 = 9! Wenn steht dass nach 6 Monaten die Antikörper getestet wurden, was heißt das? für mich in den letzten 3 Monaten! Ganz einfache Rechnung! Aber ich verbreite Fake News 🤣🤣🤣 nimm doch die Finger zum zählen!

Rene
Rene
Grünschnabel
20 Tage 9 h

@Neumi seit wann gibt es Genesene? Die konnten doch um einiges besser untersucht werden oder etwa nicht? Wie schon gesagt, wir hatten noch keine Grippezeit seitdem soviele geimpft sind. Deshalb ist diese Studie für mich nicht aussagekräftig. Im Frühjahr kann man sicher mehr sagen.

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 7 h
@ Rene nein, nicht wirklich. Bei der Impfung konnte man schon im Vorfeld gewisse Vorhersagen machen, zielgenauer testen. Kranke/Genesene zu untersuchen, ist immer schwieriger, die Zeiträume sind da viel schwammiger. Mittlerweile müsste es in Europa auch mehr Geimpfte als Genesene geben. Die Grippe hat mit Covid nichts zu tun, die Antikörper gegen Covid helfen nicht gegen die Grippe und umgekehrt auch nicht. Das eine ist unabhängig vom Anderen. Was heißt denn “aussagekräftig”. Nach welcher Aussage suchst du? Im Frühjahr kann man aussagen, wie viel Antikörper nach einem Jahr da sind. JETZT kann man aussagen, wie viel Antikörper nach 6 Monaten… Weiterlesen »
TKirk
TKirk
Tratscher
21 Tage 9 h

Ach sie an, ein Studie hat herausgefunden dass die Immunreaktion nicht nur mit der Anzahl der Antikörper zusammenhängt und dass der Schutz wesentlich länger anhält. 
Gut alles Sachen die man eigentlich von anderen Impfungen oder Krankheiten weiß.
Aber wenn es den nun so ist, was soll dann die Booster Impfung?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@TKirk deine Frage ist berechtigt. Die Booster-Impfung wird von Experten aber nur für gefährdete, ältere Personen empfohlen. Daher wird sie auch bei uns nur bei über-80-jährigen angewandt. Man kann davon ausgehen, dass alle 2000 Personen bei dieser Studie volljährig und unter 70 Jahre alt (also nicht in Pension) waren, da es sich ja um KH-Mitarbeiter gehandelt hat. Diese Gruppe gehört nicht zu den Kandidaten für die 3. Dosis.

Krabbe
Krabbe
Tratscher
21 Tage 10 h
zirka 2100 Probanden (=100%), 10 Infizierte (=0,48%), 1 Erkrankter (=0,048%). Ich hab keine genauen Zahlen zur Hand (hil mir auch keine, weil die Fronten festgefahren sind und ich keine Eulen nach Athen tragen möchte), aber ich glaube an dieses Verhältnis kommt auch die allgemeine Statistik in der Bevölkerung hin, sofern man gleiches mit gleichem vergleicht. Denn in dieser Studie darf man nicht außer Acht lassen, dass die Probanden, als Erwerbstätige im Gesundheitswesen nur zu einem geringen Teil zu Risikogruppen gehören dürften und zu geschätzten 0,0% zu der Hochrisikogruppe der Ü80jährigen. Wie meinte der Menschenfreund Churchill so treffend: glaube keine Statistik,… Weiterlesen »
Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Krabbe sehr gut beobachtet. In der Lombarbei (ca. 10 Millionen Einwohner) gab es seit Jänner 2021 ziemlich genau 400.000 Neuinfektionen, das wären dann im Verhältnis 84 Infizierte bei 2100 Personen. Es waren aber nur 10 – also eine Wirkung von 88%. Von den 10 Millionen Lombarden waren aber auch ein Grossteil geimpft und die Neuninfektionen hauptsächlich bei den Ungeimften… Dies ergibt wiederum eine Wirksamkeit von deutlich über 90%. Jetzt noch die Altersklassen berücksichtigen… die Rechnung wird kompliziert… ach was, vergessen wir’s: die Impfung wirkt AUSGEZEICHNET, das ist inzwischen mehr als deutlich.

EviB
EviB
Superredner
21 Tage 8 h

Ich bin der Meinung, dass die allermeisten Menschen nicht mehr impfen müssen, nachdem sie sich einmal bzw zweimal gegen das Virus geimpft haben. 👍🏼

Vranz
Vranz
Tratscher
21 Tage 6 h

Das man noch an der Impfung studiert wird, ist schon eine große Sorge für sich. 

snip
snip
Superredner
20 Tage 21 h

Bei jeder Impfung studiert man Schutzwirkung. Teilweise a bei 100Jahr alte Medikamente.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
21 Tage 6 h
milchmann
milchmann
Grünschnabel
20 Tage 10 h

@veapon…
Einen Aspekt stellte die Studie jedoch definitiv heraus: Nur sehr wenige der Probandinnen und Probanden mussten ins Krankenhaus. Somit zeigte sich, dass sowohl die doppelte Corona-Impfung als auch natürliche Immunität nach einer Covid-19-Erkrankung einen guten Schutz vor schweren Krankheitsverläufen bieten.
…Danke für deine Bestätigung, dass die Impfung sehr wirksam ist!

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
20 Tage 8 h

@milchmann trotzdem ischsi pa weitem nit sou wirksam wia a zerscht propagiert wurde!!! und di impfdurchbrüche häufen sich a ollaweil mear!

Faktenchecker
19 Tage 21 h

Die sex pistols kansst du knicken.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
19 Tage 20 h

@Faktenchecker du kennsch di woll aus😉😅🤣🤣🤣

Francis13
Francis13
Grünschnabel
21 Tage 9 h

… und die Teststationen wären entlastet!

george
george
Superredner
21 Tage 3 h

Alles uninteressant solang die Leute maskiert herumlaufen müssen.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@george nur bei Menschenansammlungen in geschlossenen Räumen braucht’s die Maske – und dort willst du herumlaufen?!? Ich empfehle dir fürs Laufen die freie Natur!

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
21 Tage 8 h

Willythaler
Homse gimocht, lei fan sebm schreiben sie nix…sebm isch ginau das selbe…

mondschein2021
mondschein2021
Grünschnabel
21 Tage 3 h

Es gibt holt durchaus lei guete Ausreden…

wpDiscuz