Furcht vor Unterwanderung und Gewalt

Protest gegen den Grünen Pass in Triest abgesagt

Freitag, 22. Oktober 2021 | 12:35 Uhr

Triest – Die für Freitag und Samstag angekündigte Demonstration gegen den Grünen Pass in Triest ist abgesagt worden.

Die Organisatoren befürchten, dass ihr Protest unterwandert und für neue Krawalle und Ausschreitungen genutzt wird. Die Sicherheit der Menschen solle nicht gefährdet werden.

Demonstranten aus ganz Europa hatten sich angekündigt.

Eine Gruppe von Hafenmitarbeitern in Triest war vor einer Woche in den Streik getreten. Vor dem Hafeneingang hatte sich in den darauffolgenden Tagen eine große Zahl von Gegnern der 3G-Pflicht versammelt.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Protest gegen den Grünen Pass in Triest abgesagt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Sehr gut! Vernünftige Leute! Denn auch wenn ich für Impfung bin und Greenpass Gegner nicht verstehe, sie sollten sich wenigstens nicht von gewissen Gruppen benutzen lassen und dann ist Demo ok

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Und sie wissen nicht was sie tun….die Schiffe können auch leicht andere Häfen anfahren, irgendwann gibt es dann betriebsbedinge Kündigungen und dann wird wieder gestreikt und schon dreht sich das Teufelsrad

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

…de haltens aber ah net aus…
😅

annalisa11
annalisa11
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Triest wurde abgesagt um in Udine, Modena und weitreren Städten zu protestieren. Davon berichtet niemand.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

…ah, dann halten sie es wo anders aus…

maik
maik
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

🤣 in triest abgesagt weil es pure chaos befürchtet wurde. Triest hots vorgemocht und wor die zündung einer gewaltigen bewegung in gonz italien.
Die Regierung hot olls dorfir getun das des gonze net an die öffentichkeit kimp. Wer des no net mitgekreg hot und glab es geat um 50 hanseln, werd sich no wundern.

wpDiscuz