Staatspräsident beginnt am Dienstag mit den Gesprächen

Rom: Mitte-Rechts diskutiert weiter über Ministerliste

Sonntag, 16. Oktober 2022 | 14:12 Uhr

Rom – In Italien wartet man drei Wochen nach den Parlamentswahlen auf die neue Regierung. Mittlerweile sind die beiden Parlamentskammern zusammengetreten und haben ihre jeweiligen Präsidenten gewählt. Damit liegt der Ball nun bei Staatspräsident Sergio Mattarella. Er wird die Beratungen über die Bildung einer neuen Regierung am Dienstag aufnehmen.

Dazu trifft er sich mit den Vorsitzenden der wichtigsten Parteien. Anschließend wird er voraussichtlich Wahlsiegerin Giorgia Meloni von Fratelli d’Italia mit der Regierungsbildung beauftragen. Hierzu laufen bereits hinter den Kulissen die Gespräche. Über die Ministerliste wird diskutiert und beraten. Im Zuge dieser Debatte hat sich zwischen Fratelli d’Italia und Forza Italia ein Graben aufgetan. Silvio Berlusconi sagte über Meloni, sie sei rechthaberisch, arrogant und beleidigend, nachdem sie seine Vorschläge für Minister abgelehnt hatte. Meloni konterte und meinte, dass sie nicht erpressbar sei.

Die beiden Parteien haben mittlerweile erklärt, die Spannungen beiseitelegen zu wollen.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Rom: Mitte-Rechts diskutiert weiter über Ministerliste"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 18 Tage

…muss Putin erst noch sein plazet geben?…
😝

Clown
Clown
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Sie zu fragen währe ja sowieso Zeitverschwendung

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

Wenn man von Dingen redet die man nicht versteht…!
Rechtes Gedankengut, Faschisten gibt es weil Menschen nicht bereit sind zu diskutieren!
Nur Gegenwehr löst das Problem nicht, es erzeugt lediglich extremere Gegenwehr! Nur und ausschließlich Diskussion und Auseinandersetzung mit den Autokraten ist die Lösung.
Parolen in die Welt zu schreien tun eigentlich nur diese Parteien und “DU”!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Clown
…wenn oaner schun amoll La Russa hoasst isch des heitzutag a Programm…
😅

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Doolin Schreib wenigsten Deutsch, versuch es, so wie ich, ich versuchs wenigstens! Nicht nur Blablabla!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 18 Tage

@N. G.
…du hosch mi net lieb…
😭

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 18 Tage

@doolin es ist frech und zeugt von schlechtem Benehmen sich über jemand lustig zu machen wegen seinem Namen welchen er sich nicht mal selber ausgesucht hat

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 17 Tage

Bei den unzähligen Vollpfosten und Pappenheimern die sich hier täglich zu jedem ………. outen brauche Sie sich nicht zu wundern 😂.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 18 Tage

Politik in Italien funktioniert einfach nicht. Trotzdem müssen wir uns damit beschäftigen und versuchen das Beste daraus zu machen. Leider sind wir von diesem fremden Staat vielzuviel abhängig, die Autonomie funktioniert nicht so gut wie von unseren Lokalpolitikern nach außen hin hoch geprießen.

wpDiscuz