Zwischenfall mit Folgen

Schlägerei im Parlament: Meloni gibt Opposition die Schuld

Sonntag, 16. Juni 2024 | 12:28 Uhr

Von: mk

Rom – Im Parlament in Rom ist eine Debatte über die Autonomie der Regionen am Mittwoch derart eskaliert, dass es zu einem Handgemenge unter Abgeordneten kam. Der Vorfall hat nun Folgen.
In der Sitzung war es zunächst um den von der Regierung eingebrachten Gesetzentwurf zur sogenannten differenzierten Autonomie gegangen. Dann versuchte der Abgeordnete der linkspopulistischen Fünf-Sterne-Bewegung, Leonardo Donno, eine Flagge um den Hals von Regionenminister Roberto Calderoli zu binden

Darauf brach das Chaos aus. Mehrere Abgeordnete stürmten herbei und gingen aufeinander los. Der Lega-Abgeordnete Igor Iezzi, der Donno geschlagen hatte, wurde von dem Disziplinarkollegium der Abgeordnetenkammer für 15 Tage suspendiert.

Donnos Suspendierung dauert vier Tage. Weitere neun Abgeordnete, die sich an dem Handgemenge beteiligt hatten, sind zwischen zwei und elf Tage lang ausgeschlossen.

Im Rahmen des Tumults wurde Donno von anderen Parlamentariern bedrängt, ging zu Boden und musste in einem Rollstuhl aus dem Saal gebracht werden.

Auch Ministerpräsidentin Giorgia Meloni ging auf den Vorfall ein. Im Rahmen einer Pressekonferenz zum G7-Gipfel in Bari antwortete Meloni auf eine Journalistenfrage, dass sie den Vorfall als schwerwiegend verurteile. Allerdings hätten Abgeordnete der Opposition jene der Mehrheit provoziert. Insgesamt habe der Zwischenfall das gute Gelingen des G7-Gipfels auf italienischem Boden nicht beeinträchtigt, so Meloni.

Die geplante Reform der Regierung sieht vor, dass alle Regionen in Italien mehr autonome Befugnisse erhalten. Die Opposition befürchtet, dass sich der Staat vor allem im Süden Italiens aus wichtigen Bereichen wie Gesundheit und Bildung zurückziehen will. Die Bevölkerung im wirtschaftlich unterentwickelten Teil des Landes könnte dadurch Nachteile erfahren.

Aus Protest wegen der Vorfälle im Parlament kündigte die Opposition eine Kundgebung am Dienstag in Rom an, wobei sich die meisten Oppositionsparteien daran beteiligen wollen.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "Schlägerei im Parlament: Meloni gibt Opposition die Schuld"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Universalgelehrter
26 Tage 9 h

Und der süden mag nur mal anfangen steuern zu zahlen dann hätte derr staat mehr geld für die sanität im Süden

magg
magg
Superredner
26 Tage 9 h

😂😂😂 Ja ja, das Gesicht vom M5S-Politiker ist rein zufällig 2 Mal in die Faust des Ligisten-Politikers gerannt!!! 🤦🏻‍♀️
Eigentlich ist diese Schuldzuweisung von Meloni fehl am Platz, sie hätte sich mit ihrer starken Present, gegen jegliche Gewalt äußern sollen und bei diesem Vorfall von diesem Legisten hart durchgreifen sollen, sodass solche peinliche Vorfälle in Zukunft ausbleiben. Zum Fremdschämen…

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
26 Tage 4 h

@magg
dann schämen sie sich halt einfach…auch für ihren eigenen wirrwarr… geats in uan…

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Universalgelehrter
26 Tage 9 h

Was für ein tamtam ist doch scheiss egal ob die sich die Köpfe einschlagen oder nicht. Ist doch im jeden Staat so. Und das die politik nur noch kindergarten ist wissen wir ja auch brauchn nur unseren knoll abschauen…

Dagobert
Dagobert
Kinig
26 Tage 6 h

Na, in an zivilisierten Lond isch sel nit normal ☝️

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 2 h

@Dagobert Leben wir in einem zivilisierten Land? Wäre mir angesichts so mancher Äußerungen gewisser Herrn hier im Forum neu!

Imrgschei
Imrgschei
Tratscher
26 Tage 8 h

Eigentlich egal wer angefangen hat alle Beteiligten wären *LEBENSLANG* überall politisch öffentlich auszuschließen und auch die dadurch freigewordenen Plätze dürfen nicht nachbestetzt werden

peterle
peterle
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

Weil Das so einfach ginge. Für Manche Hier bräuchte es noch die Monarchie.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
26 Tage 8 h

Und sellina mochn die Gesetze… lächerlich lama…

Olm sgleiche
Olm sgleiche
Tratscher
26 Tage 8 h

Seit Menschengedenken ist es so das IMMER Die anderen Schuld haben….

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 6 h

Da hast du vollkommen Recht. Bei und Südtirolern haben dann die Ausländer an allem Schuld… Die Anderen eben!

Faktenchecker
26 Tage 1 h

NG Wie denkst Du als Deutscher über die Anfeindungen der Südtiroler?

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

N.G.Was hat diese Episode mit Ausländern zu tun???

Fighter
Fighter
Tratscher
26 Tage 8 h

Also so ein Verhalten im Parlament sollte ein No-Go sein und alle beteiligten sollten vom Parlament unverzüglich ausgeschlossen werden. Das hat auch nichts mehr mit Emotionen zutun, sondern ist an schlechtes Benehmen nicht zu übertreffen.

N. G.
N. G.
Kinig
26 Tage 3 h

Ach menno, am Ende ist ist das alles menschlich. Was ist denn passiert, sie haben sich lächerlich gemacht… das wars… ?! Was für ein Aufschrei um nichts!

Wunder
Wunder
Superredner
26 Tage 7 h

Na bravo…das sind also unsere Volksvertreter…

Tita-Nina
Tita-Nina
Grünschnabel
26 Tage 6 h

Und wir sind Schuld…da wir sie wählen!

Trixie77
Trixie77
Grünschnabel
26 Tage 9 h

Na scham de sich gor nicht? Mir ischs schon zu peinlich wenne pa do Supermarktkasse vogiss bitte oder danke zu sogn

Tom25
Tom25
Grünschnabel
26 Tage 7 h

Schlager euch die Köpfe ein
Ihr habt es nicht anders verdient

user6
user6
Superredner
26 Tage 8 h

wer sonst?

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Die einen provozieren bis zum geht nicht mehr-die anderen reagieren!
BEIDE Seiten dieser “Rangelei” sollen suspendiert und der Rest ausdrücklich gewarnt werden,sowas in Zukunft zu unterlassen-BEIDE SEITEN!!! Sowas hat hier keinen Platz-arbeitet für die Bevölkerung oder geht ohne Geld nach Hause!

Sky
Sky
Grünschnabel
26 Tage 24 Min

@ hunde… Lies den Text genau durch und du wirst lesen, dass tatsächlich Politiker beider Seiten suspendiert wurden – was auch immer das bedeuten mag. Der Lega Abgeordnete für 15 Tage und der vom M5S für 4 Tage…

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

Wer die italienische Mentalität,vor allem die des Südens kennt wird sich über solche Ausuferungen nicht wundern.

thomas
thomas
Kinig
26 Tage 6 h

wirklich zum Schämen ist unsere Melone. Anstatt nach Schuldigen zu suchen sollte sie als erste grundsätzlich solche Vorfälle verurteilen

krokodilstraene
26 Tage 5 h

des sein traurige Gestalten, werden von uns fürstlich bezahlt und hauen sich gegenseitig in di Fresse…
und dass die Opposition daran schuld ist, ist doch klar, hat ja schließlich auch die Gebhard schon gesagt… (wer ist die Gebhard?)

pingoballino1955
pingoballino1955
Universalgelehrter
25 Tage 13 h

Die Gebhard und der Steger haben Angst,dass Unterberger denen mit RECHT,die Zähne yzeigt!

Dagobert
Dagobert
Kinig
26 Tage 6 h

Schlogs enk lei die Strohköpf ein 😂 vermögn tiets es enk jo!

maise
maise
Grünschnabel
26 Tage 5 h

Affentheater🔝🍌

Knypser
Knypser
Tratscher
26 Tage 2 h

Primitiver gehts nicht.

E.N.Z
E.N.Z
Grünschnabel
25 Tage 20 h

Ich denke nach der Corona Krise sind manche Leute Krank, wahrscheinlich Hirnkrank ob es Politik, Bürger sind wahrscheinlich ,greift es doch den Hirnstamm ab… es braucht eine wende

Sumsi
Sumsi
Neuling
25 Tage 13 h

na guate nocht.und solche witzfiguren kriagen nou an haufen geld in rochn oigsteckt. solche typen kearetn fristlos aus dem dienst entlassen, altro che suspendierung. solche laschen konsequenzen sogn eh schun olles aus über die momentane situation in italien. pfui

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Universalgelehrter
25 Tage 12 h

Interesannt, dass sich die linken und liberalen Parteien als autonomiefeindlich enpuppen, wurde doch jahrelang das Gegenteil propagiert und vor rechten Parteien gewarnt.

Tita-Nina
Tita-Nina
Grünschnabel
25 Tage 9 h

„Zum Streiten reicht einer, zum Vertragen braucht es zwei“
Frau Meloni sie als Boss müssten über der Sache stehen und eine Mediation anbieten, Öl ins Feuer schütten, tun nur welche Unruhe erzeugen wollen,
gell Giorgia.

wpDiscuz