Wagen mit sieben Insassen missachtet Haltegebot – VIDEO

Schrecklich: Vier junge Leute sterben bei Verkehrsunfall

Montag, 12. Dezember 2022 | 08:05 Uhr

Alessandria/Cantalupo – Eine Landstraße in Cantalupo in der Nähe von Alessandria war am frühen Sonntagmorgen Schauplatz eines schrecklichen Verkehrsunfalls.

Der Lenker eines mit sieben Insassen besetzten Peugeot 807, der das Haltegebot einer Carabinieristreife missachtet hatte, verlor gegen 4.00 Uhr die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte mit voller Wucht gegen die Begrenzungsmauer des Gartens einer Villa. Ein 23-Jähriger und zwei 21-Jährige sowie ein 15-jähriges Mädchen kamen beim Unfall ums Leben. Die drei anderen Insassen wurden mit teilweise schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer wurde wegen mehrfachen Mordes im Straßenverkehr verhaftet.

Einer ersten Rekonstruktion zufolge fielen die jungen Leute, die zu siebt in einem dafür zugelassenen Peugeot 807 unterwegs waren, kurz vor dem Unfall einer an der Gegenfahrbahn stehenden Carabinieristreife auf, weil sie im Zickzackkurs durch den Stadtteil Cristo in Alessandria fuhren. Als die Carabinieri den Lenker dazu aufforderten, sein Fahrzeug anzuhalten, missachtete dieser die Ordnungshüter und setzte seine Fahrt fort. Um den Carabinieri, die das Auto nun verfolgten, zu entkommen, erhöhte der Peugeot seine Geschwindigkeit, wodurch die Carabinieri den Wagen zunächst aus den Augen verloren.

Der Peugeot 807 kam aber nicht mehr sehr weit. Wenige Kilometer nach dem Aufeinandertreffen mit den Carabinieri – an einem Gleisübergang auf der Landstraße Richtung Cantalupo – verlor der Fahrer, der auf regennasser Fahrbahn im dichten Nebel viel zu schnell unterwegs war, die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der große Siebensitzer kam von der Straße ab, fuhr einen Elektromasten nieder und prallte mit voller Wucht unweit entfernt von einem Flüssiggastank gegen die Begrenzungsmauer des Gartens einer Villa. Der Aufprall war dermaßen heftig, dass zertrümmerte Teile des Fahrzeugs auf das Dach des Hauses flogen.

Dem Bewohner der Villa, der aufgeschreckt vom lauten Aufprall zur Unfallstelle geeilt war, bot sich ein Bild des Grauens. Mit einem Feuerlöscher brachte der Mann einen kleinen Entstehungsbrand, der nach dem Unfall ausgebrochen war, zum Ersticken. Unter dem Fahrzeug eingeklemmt, schrie eine Jugendliche um Hilfe. Um sie herum lagen die leblosen Körper ihrer Freunde, mit denen sie gemeinsam den Abend verbracht hatte.

Non si fermano all'alt ed escono di strada, 3 morti e 4 feriti in Piemonte

Non si fermano all'alt ed escono di strada, 3 morti e 4 feriti in PiemonteTre ragazzi morti e quattro feriti in un incidente stradale in provincia di Alessandria. La loro auto è uscita di strada dopo aver forzato un controllo dei Carabinieri. Arrestato per omicidio stradale il 22enne che era alla guida.Matteo Villosio per il Tg3 delle 14:15 dell'11 dicembre 2022

Posted by Tg3 on Sunday, December 11, 2022

Eine Jugendliche, die 15-jährige Denise Maspi, die beim Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war auf der Stelle tot. Auch für zwei Männer, den 23-jährigen Lorenzo Pantuosco und den 21-jährigen Lorenzo Vancheri, kam trotz des schnellen Eintreffens des Notarztes und der Rettungskräfte jede Hilfe zu spät. Der ebenfalls 21-jährige Vincenzo Parisi hingegen erlag wenige Stunden nach dem Unfall im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Eine 16-jährige Jugendliche, die sich beim Unfall schwere Verletzungen zugezogen hatte, und eine 17-Jährige wurden erstversorgt und in das Krankenhaus eingeliefert. Der 22-jährige Italiener marokkanischer Abstammung, der vermutlich am Steuer des Peugeot 807 gesessen hatte, wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Der 22-Jährige, der wegen mehrfachen Mordes im Straßenverkehr festgenommen wurde, liegt im Krankenhaus unter Bewachung.

ANSA/Dino Ferretti

Um festzustellen, ob die jungen Männer und die drei Mädchen, die wahrscheinlich von einem gemeinsam verbrachten Abend zurückkehrten, getrunken hatten, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft an den Leichen bereits Alkoholtests durchgeführt. Aufgrund des Unfalls musste die Bahnlinie zwischen Alessandria und Acqui Terme zeitweilig gesperrt werden.

In Alessandria, woher alle Unfallopfer stammten, ist die Trauer groß. „Es ist eine Tragödie, die unsere Gemeinschaft unauslöschlich schmerzt. Es ist jetzt nicht die Zeit, nach Verantwortlichen zu suchen, sondern die Familien, die Freunde und alle Angehörigen des Mädchens und der jungen Männer, die bei dem Unglück in der vergangenen Nacht ihr Leben verloren haben, in die Arme zu schließen. Natürlich zwingt das laut den ersten Erkenntnissen erfolgte Zustandekommen des Unfalls uns dazu, jeden dazu aufzufordern, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten und sicher zu fahren“, so der Bürgermeister von Alessandria, Giorgio Abonante, der allen Betroffenen sein tiefstes Beileid ausspricht.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Schrecklich: Vier junge Leute sterben bei Verkehrsunfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 19 Tage

Die “Verfolgungsjogd” isch obr a nit unbedenklich, schunn öfters asou passiert!

Hustinettenbaer
1 Monat 19 Tage

@ieztuets
Schwierige Entscheidung für die Polizisten. Ignorieren, dass das Fahrzeug im Zickzackkurs unterwegs war ?
Vielleicht im emotionalen Überschwang. Aber dann kann der Fahrer einfach stehen bleiben.

Rudolfo
Rudolfo
Kinig
1 Monat 19 Tage

@ieztuets….Klassischer Fall von “den Täter (Flüchtenden) zum Opfer (der Polizei) zu machen”. Willst Du damit etwa andeuten, dass es das “Beste” wäre, zumindest aus Sicht des betroffenen Flüchtenden, ihn einfach zu ignorieren🙈🙉🙊 und weiter besoffen ZICKZACK fahren zu lassen ??

DerTom
DerTom
Superredner
1 Monat 19 Tage

Iatztuetz- dai dai wilsch iatz in di karpf di schuld gebn weilse orbeitn und a auto controlliern welln – wou seimer denn – der hat gsollt holtn – so epes tuat mir load ober nit wea

Staenkerer
1 Monat 19 Tage

sell stimmt, ober wos sogat man epper wenns zu an umfoll ghemmen war weil de carabinieri de jugendlichn, trotz zickzackfohrn und nochn den mißglückten stoppversuch oanfoch davonfohr glassn hattn?

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 19 Tage

@rudolf: schwierig darauf zu antworten, aber es gibt heutzutage auch andere “Arten” jemanden zu verfolgen, z.B. Anforderung anderer Streife/n u.o. nach Kennzeichen (kann natürlich sein, dass ein anderer Besitzer ist, aber der Fahrer würde sich wohl ausfindig machen lassen und dann das Handy auswerten usw.) jedenfalls bis “aufs Blut” verfolgen ist immer gefährlich, weil sowas ähnliches ist auch in unserer Umgebung einmal passiert!

Hustinettenbaer
1 Monat 18 Tage

@ieztuets
Ich verstehe Deine Bedenken.
Niemand weiß, ob die Fahrt unfallfrei nach Hause geführt hätte. Oder andere Verkehrsteilnehmer mit ins Unglück gerissen geworden wären.

DerTom
DerTom
Superredner
1 Monat 19 Tage

schrecklich – mein beileid

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Aufrichtiges Beileid!

Entequatch
Entequatch
Tratscher
1 Monat 18 Tage

Was hatte der fahrer, 22, zu verbergen, dass er die strassebsperre durch rechen musste. Merkwürdig ist schon, 7 insassen, 6 davon werden mit namen genannt

wpDiscuz