Mehr Kontrollen

Superbonus: Staat will Betrügereien verhindern

Donnerstag, 11. November 2021 | 10:02 Uhr

Rom – Der Superbonus von 110 Prozent für die energetische Sanierung von Gebäuden soll laut Ministerpräsident Mario Draghi stärker kontrolliert werden. Medienberichten zufolge hat das Instrument die Bauwirtschaft in Italien stark belebt. Betrügereien wie etwa künstlich aufgeblähte Rechnungen sind aber offenbar nicht ausgeblieben. Rom will diesen Machenschaften nun einen Riegel vorschieben.

Die Fünf-Sterne-Bewegung fürchtet nun, dass strengere Kontrollen die ohnehin schon komplizierte Prozedur zur Erlangung des Bonus weiter erschweren könnten.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Superbonus: Staat will Betrügereien verhindern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

schun richtig weil bis zlescht zohln olbm mir kloane dia nicht drvoun kopp hobm 😤

Rosenrot
Rosenrot
Superredner
18 Tage 9 h

Wenn die 5-Sterne-Bewegung in diesem Fall gegen Kontrollen wegen des Amtsmissbrauchs ist, so bedeutet das im Klartext, dass sie den Missbrauch befürwortet. Was ist das bloß für eine Partei!

inni
inni
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

I find den Superbonus höchst ungerecht gegenüber den besitzlosen Lohnarbeitern, der mit ihrn Geld finanziert werd und von dem sie selber nullkommanix hobm.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 9 h

Die Kongruität der Preise muss vom Asseveratore bestätigt werden…
Die Anwendung des 110%-Bonus ist ein so aufgeblähter Zirkus, dass es sich nur in wenigen Fällen wirklich lohnt ihn anzuwenden, weil sehr viel Geld ohne wahren Gegenwert in der Bürokratie verschwindet!
Einfacher machen, die Kontrollen seriös durchziehen, ansonsten fährt man mit dem 65% bzw. 50%-Bonus wesentlich besser…

buggler2
buggler2
Tratscher
18 Tage 9 h

Des isch so kompliziert do sein e 90% in Strof

Opa1950
Opa1950
Tratscher
18 Tage 7 h

Die 5 Sterne Partei ist wohl zu vergessen.

berthu
berthu
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Das ist die Schuld der Gesetzemacher! Zu kompliziert, nicht zeitlich und personell kontrollierbar usw.
Die müssen einfach mal dagegenrechnen, was “nur” die Kontrolle kostet, wenn überhaupt machbar. Dann würden viele Gesetze sofort verschwinden. Man redet von Bürokratieabbau, tut aber genau das Gegenteil. Es gibt zuviele betrugsfördernde Flickgesetze die wenigen raffinierten unberechtigt zu Geld verhelfen, das anderen genommen wird und die Bürokratie dafür zahlen müssen.

wpDiscuz