Die Mutter wurde in Gewahrsam genommen

Tragödie bei Città della Pieve: Zweijähriges Kind erstochen

Samstag, 02. Oktober 2021 | 09:52 Uhr

Città della Pieve – Ein zweijähriger Bub ist in der Nähe der Gemeinde Città della Pieve in der Provinz Perugia mit einer Schnittwaffe getötet worden. Italienischen Medienberichten zufolge hat die Mutter des Kindes in verwirrtem Zustand den Supermarkt in der Fraktion Po’ Bandino betreten.

Sie legte das Kind voller Blut auf das Warentransportband vor eine der Kassen und begann, um Hilfe zu rufen. Sofort wurde die Rettungskette in Gang gesetzt, sämtliche Bemühungen der Einsatzkräfte waren allerdings vergebens.

Im Zuge der Ermittlungen wurde ein blutverschmierter Kinderwagen gefunden. In einer Baracke in der Nähe des Supermarkts befand sich ein Messer.

Die Frau, die ursprünglich aus Ungarn und in einer betreuten Wohngemeinschaft in Chiusi in der Provinz Siena gelebt hat, soll unter psychischen Problemen leiden. Sie wurde von den Carabinieri festgehalten und verhört. Weil sie sich in ihrer Aussage in Widersprüche verstrickte, wurde sie in Gewahrsam genommen.

Der Vorfall hat Erschütterung und Betroffenheit in der Umgebung hervorgerufen. Ein Paar aus Chiusi hat vor der verlassenen Baracke zwei Spielzeugautos und eine Rose hingelegt.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Tragödie bei Città della Pieve: Zweijähriges Kind erstochen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
21 Tage 18 h

Sorry obbo die Leit ghearn untosuichn bevor sie Kindo kriggn terfn.

Leonor
Leonor
Superredner
21 Tage 16 h

schneidigozoggla

Man sollte nie zu vorschnellen Urteil fällen!
Was ist, wenn die Frau vor der Schwangerschaft und Geburt ganz eine normale Frau war? Es kann erst nach dem Geburt durch die hormonelle Umstellung seelischen und geistigen Krise kriegen. Postnatale Depression…was sagst du da? Erst nachdenken erst dann die Kommentare schreiben!

N. G.
N. G.
Tratscher
21 Tage 15 h

@schneidigozoggla
Unötiger Komentar von dir. Jeder hat hiet vetstanden, dass die Mutter ein psychisches Problem hat. Das sie vielleicht vor der Geburt oder kurz nachdem noch nicht hatte. Also ist dein “Ansatz” wrnn man so will, komplett für den Ar…!
Da sollte man eher mal Eltern die ihre Kinder zur Zeit lieber zu Hause unterrichten, untersuchen!
Sorry, das eine Kind ist tot, ja, schlimm.
Kinder von den anderen Eltern leiden unter der Dummheit ihrer Eltern ein Leben lang!

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
21 Tage 15 h

Schau mit deino Aussoge gib i do recht wos noch do Schwongoschoft unbelong. I find obbo trotzdem das Elton mehra ibbowocht ghearn. Fis Kindowohl af Jedn voll! Wenn jemand adoptiern will noa mussa tausn kontrollen bestien damitt er terf. Und afn Biologischen weg getz ohne wenn und Aber und sell find i oanfoch net in Ordnung!

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

@schneidigozoggla dann sollten auch die Eltern untersucht werden, die zur Zeit ihre Kinder zu Hause unterrichten!

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
20 Tage 19 h

Deine Argumente sein sowiso fi di Tonne Ebbi. Weltweit hots dofor a schun Unterrricht dohoam gebm.

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
20 Tage 19 h

Sorry obbo sem binni a lieba Tot. Genau des moani. Wennman die leit mehra untosuichat missn wieniga Kindo leidn, gonz oanfoch

H.M
H.M
Tratscher
21 Tage 17 h

ruhe in frieden keiner Engel😪onfoch lei schrecklich…wo du nix dafür hosch kennen😪

Nobbs
Nobbs
Tratscher
21 Tage 18 h

Traurig und schauderhaft,zugleich,eine Engelschar,wird dich empfangen im Himmel,gute Reise liebes Geschenk Gottes🙏🌟🙏

Ninni
Ninni
Kinig
21 Tage 19 h

Engelchen RIP

Mami, was ging in deinen Kopf nur durch 😱

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
21 Tage 15 h

…RIP…
🙏

marher
marher
Universalgelehrter
21 Tage 17 h

Ohne Worte, eine schreckliche Schandtat was mit nichts zu vergleichen ist. Möge das Kindlein ruhen In Frieden.

falschauer
21 Tage 14 h

für einen sekundenbruchteil wäre einmal interessant zu wissen welche idioten in diesen zusammenhang rot tippen, ich glaube diese individuen würden sich vor scham wie würmer im boden verkriechen

sophie
sophie
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

@falschauer
👍👍sell drog i ni ah, wos für a Welt volla Idiotn….

sophie
sophie
Universalgelehrter
21 Tage 19 h

A na anfoch schrecklich, wos do ibbrol obgeat. Orms Kind, konn sich et wehrn und isch der Gewolt ausgsetzt, egal die Umstände, wos konn es Kind dorfür?????

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

so traurig dieses Ereignis auch ist, was haette man machen können so eine schreckliche tat zu verhindern?

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
21 Tage 16 h

Ruhe in Frieden kleiner Engel 😢!!!!
Wenn bekannt war dass die Mutter, psychisch krank war, in einer Hütte gehaust hat!!! Warum hat man das Kind dann nicht in Sicherheit gebracht??? Soviel fragen und nun ist es zu spät…. 

Asterope
Asterope
Grünschnabel
20 Tage 21 h

Sie hot in einer betreuten Wohngemeinschaft glebt, in der Baracke hobm sie lei es Messer gfunden. Steat olls im Artikel.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
21 Tage 18 h

Brutal

Staenkerer
21 Tage 16 h

ach ormes engele, hasch dir a longes glückliches lebn verdient, ober deine mama hot onderst entschieden!
mögen dir a engelschar oll de liebe gebn!
traurig das es so eppas gib!

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 21 h

Es werden aber auch Frauen schwanger Die bereits schwer psychisch krank Sind. Dass Diese Kinder Schäden davontragen ist wohl nicht von der Hand zu weisen. 😠

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

Einfach nur traurig.
Ruhe in Frieden, kleiner Engel.
Warum wird eigentlich der Gewalt gegen Kinder (dazu gehört für mich auch die Veröffentlich von Fotos/Videos in den sozialen Medien) die gleiche Aufmerksamkeit wie Gewalt gegen Frauen gewidmet?

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
20 Tage 19 h

Während es Kindl mit die Englan ummofliag und schpielt wert die Muator af ewig in der Hölle schmoren..

Markuskoell
Markuskoell
Grünschnabel
20 Tage 15 h

Mir wird gleich schlecht armes Kind 😔

wpDiscuz