700 Maßnahmengegner tanzen zu Technomusik – VIDEO

Unglaublich: „Coronarebellen“ feiern illegale Raveparty

Dienstag, 29. Juni 2021 | 08:02 Uhr

Maleo – Eine Kiesgrube in der lombardischen Gemeinde Maleo bei Lodi war am Wochenende Schauplatz eines illegalen Ravekonzerts. Rund 700 „Coronarebellen“, die aus ganz Norditalien angereist waren, tanzten vom Samstagabend bis in den Sonntag hinein zu lauter Technomusik. Die Ordnungskräfte, die die Umgebung abriegelten, und der Bürgermeister von Maleo versuchten vergeblich, die erklärten Maßnahmengegner, die 35 Säcke Müll hinterließen, zum Verlassen des Geländes zu bewegen. Die mutmaßlichen Organisatoren des Musikevents wurden angezeigt.

IN 700 A UN RAVE A DUE PASSI DA CODOGNO

IN 700 A UN RAVE A DUE PASSI DA CODOGNOAllarme per un rave non autorizzato a due passi da Codogno, in un paese dove c'è un focolaio della variante delta. Hanno partecipato almeno 700 persone, senza mascherine e senza alcun distanziamento.Alvise Losi per il Tg3 delle 19 del 27 giugno 2021

Posted by Tg3 on Sunday, June 27, 2021

Nachdem auf einschlägigen Seiten in den sozialen Netzwerken ein illegales Ravekonzert angekündigt worden war, fanden sich am Samstagabend gegen 23.00 Uhr Hunderte von „Coronarebellen“ am vereinbarten Treffpunkt – das abgesperrte Gelände einer ehemaligen Kiesgrube – ein. Das Schloss, das das Tor der verlassenen Kiesgrube absperrte, wurde von den Organisatoren des Konzerts kurzerhand aufgebrochen. Nach dem Parken des Lkw, der die Boxen und die “Bühne” trug, und dem Aufstellen der Stände, an denen Alkohol verkauft wurde, stand dem Konzert nichts mehr im Wege.

ANSA/Flavia Mazza

Als bei den Carabinieri und der Polizei erste Hinweise auf verdächtige Personen und Beschwerden über laute Rave- und Technomusik eingingen, war es bereits zu spät. Den herbeigeeilten Ordnungskräften blieb nichts anderes mehr übrig, als das Gelände abzuriegeln und alle Zufahrtswege zu kontrollieren. Zusammen mit den Beamten der Carabinieri, der Finanzwache und der Polizei traf auch der Bürgermeister von Maleo, Dante Sguazzi, am „Tatort“ ein. Dante Sguazzi und die Ordnungskräfte versuchten stundenlang, die erklärten Maßnahmengegner zum Verlassen des Geländes zu bewegen. Die „Coronarebellen“, die erklärten, dass sie gegen sämtliche Corona-Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen seien, weigerten sich aber, das Konzert zu beenden und die Kiesgrube zu verlassen.

Am Ende war es die enorme Hitze – in der Umgebung von Maleo wurde am Sonntag die 33-Grad-Marke geknackt – die die „Raver“ zur vorzeitigen Beendigung des Konzerts zwang. Am Sonntag gegen 14.30 Uhr verließen die letzten Konzertteilnehmer, die 35 Säcke Müll hinterließen, die Grube.

Bürgermeister Dante Sguazzi zeigte sich „zutiefst enttäuscht“. „Viele Teilnehmer sind immer noch hier. Einige von ihnen sind betrunken oder stehen unter Drogeneinfluss. Mir ist von Bürgern von Maleo berichtet worden, dass Personen im Park und auf dem Spielplatz ihre physiologischen Bedürfnisse verrichten. Wir hoffen, dass das alles bald ein Ende hat“, so der Bürgermeister von Maleo. „Es schmerzt sehr, so viele junge Leute zu sehen, die alle Anti-Covid-19-Maßnahmen missachten und ein sehr hohes Ansteckungsrisiko eingehen. Es schmerzt auch deshalb so sehr, weil wir so viele Opfer gebracht und so viele Todesopfer beklagt haben“, ließ Dante Sguazzi seiner tiefen Entäuschung freien Lauf.

ANSA/FLAVIA MAZZA

Die Tatsache, dass sich in seiner Gemeinde ein Corona-Hotspot befindet, sorgt beim Bürgermeister von Maleo für große Besorgnis. „Was die Coronalage angeht, stehen wir nicht gut da. Wir haben einen Ausbruch und zählen elf positiv Getestete, von denen drei die Delta-Variante aufweisen“, so das traurige Fazit des Bürgermeisters, der sich über die Verantwortungslosigkeit der „Coronarebellen“ sehr ärgert.

Inzwischen wurden die mutmaßlichen Organisatoren des illegalen Rave- und Technokonzerts von der Staatsanwaltschaft von Lodi in das Ermittlungsregister eingetragen. Zudem wurde von den Gerichtsbehörden verschiedenes Audiomaterial beschlagnahmt. Viele Italiener befürchten aber, dass die Konzertorganisatoren mit einer milden Strafe davonkommen werden. Die Stimmen in der italienischen Öffentlichkeit, die gegen die Teilnehmer und besonders gegen die Organisatoren solcher „Events“ ein härteres Durchgreifen fordern, mehren sich.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

48 Kommentare auf "Unglaublich: „Coronarebellen“ feiern illegale Raveparty"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
honsi
honsi
Tratscher
29 Tage 18 h

Rießen Skandal, von Millionen von Menschen feiern 700 Menschen. Was für eine lächerliche Schlagzeile.

Roor
Roor
Neuling
29 Tage 17 h

Extrem….

Faktenchecker
29 Tage 16 h
Zefix
Zefix
Superredner
29 Tage 15 h

bravo!es gscheideste wos seit togn verzapft hosch 😀

marher
marher
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

Honsi@ Lächerliche Schlagzeile mag sein. Aber das Benehmen der jungen Besserwisser, nach dem Motto wir dürfen alles, ohne überhaupt eine Genehmigung einzuholen; Drogen und Alkohoh ohne Ende zu konsumieren was bei diesen Festen Gang und Gebe ist und am End den Müll einfach liegen zu lassen ist für mich schandhaft. Es geht auch anders und vor allem disziplinierter. Nachdenken.

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
29 Tage 9 h

@honsi:
Ich versteh deine Logik nicht.
Glaubst du weil nur über 700 Menschen berichtet wurde, ist das ein Beleg dafür, dass alle anderen brav waren?

marher
marher
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

was soll man dazu noch sagen, einfach unverantwortlich und beschämend gegenüber den Bürgern die versuchen die Pandemie in den Griff zu bekommen.

nero09
nero09
Tratscher
29 Tage 17 h

sag das mal den impfgegnern. auch die verhalten sich unverantwortlich und beschämend gegenüber den Bürgern die versuchen die Pandemie in den Griff zu bekommen.
lasst die jugendlichen endlich wieder feiern. wer angst vor einer infektion hat, soll sich impfen lassen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

marher
Aber Fußballspiele mit zig Tausend Personen dürfen doch auch stattfinden. Muss man da keine Angst haben? Das ist genauso verantwortungslos.

qqqq
qqqq
Grünschnabel
29 Tage 12 h

genauso unverantwortlich wie bei der EM im Stadion

Nitro
Nitro
Grünschnabel
29 Tage 12 h

@Waltraud

Beim Fussball muss jeder der ins Stadion will G G G sein allso ist die Gefahr nicht so gross wie bei nicht G G G

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
29 Tage 9 h

@Nitro
Und wie stellt man das bei zig Tausend Leuten fest? Da kann es auch Schwindler geben.

klinge83
klinge83
Grünschnabel
29 Tage 6 h

@nero09 konnschs jo decht kriagn und weitergebn, so a bledsinn

Willi I.
Willi I.
Grünschnabel
28 Tage 19 h

@nero09
Nero, es geht um den Stillstand, um das wirtschaftliche Überleben vieler Betriebe, um den Erhalt vieler Arbeitsplätze, um das Sichern vieler Existenzen, um das hoffnungslose Überlasten der Gesundheitssysteme und nicht zuletzt um den Erhalt des Friedens. Das muss mal verstanden werden! Die Angst vor einer Infektion ist bei den meisten sehr gering und jene die (begründete) Angst haben sind längst schon geimpft.
Der Wunsch der vielen Impfbefürworter ist der Wunsch nach Rückkehr zur Normalität!

corona
corona
Superredner
29 Tage 18 h

Da wollte man wohl nix unternehmen. Wäre aber ein Leichtes gewesen:
1. Carabinieri beschlagnahmen Soundanlage samt Boxen.
2. Carabinieri nehmen Personalien auf bzw. nehmen Randalierer mit.
3. Auto mit Wasserwerfer vertreibt die Typen vom Gelände.
Aber dafür brauchen die Verantwortlichen halt E.. in der Hose!

Oracle
Oracle
Superredner
29 Tage 17 h

@corona…. nicht so einfach. Es waren immerhin 700 Personen da. Soviele Ordnungskräfte hätte man in kurzer Zeit nicht zusammenziehen können. Das wäre dann im Chaos geendet. Hat nichts mit E… in der Hose zu tun, sondern auch mit Deeskalation. Wenn dann auch Alkohol und Drogen im Spiel sind, sind die Hemmschwelle und die Wahrnehmung eine andere….

tom
tom
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

Wasserwerfer mit Impfstoff laden

nightrider
nightrider
Superredner
29 Tage 16 h

Wozu wenn man nur warten muss bis sie alle rauskommen.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

@tom
Auch auf die Fußballfelder.

Tina1
Tina1
Tratscher
29 Tage 18 h

Nicht rauslassen aus der Grube. Einzäunen und warten, die Natur regelts allein.

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
29 Tage 17 h

Ober in dor bozner messe schun musik mochn die Jungen unlockn zum Impfn

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Ja wirklich unglaublich 700 Menschen im Freien gewaltig ?. Im Gegensatz 50.000 Menschen im Stadion in London kein Problem. 🤣🤣🤣

halihalo
halihalo
Superredner
29 Tage 15 h

genau ! was glaubt man wie es bei den letzten Italienspielen in den Städten zuging zB. auch in Bozen😆…da waren diese 700 warscheinlich noch brave Lämmchen …oder wie es zur Zeit auf Italiens Stränden oder Schwimmbädern abläuft

Staenkerer
29 Tage 17 h

tz, tz, tz, im freien ba 33° ohne mundschutz …..

Faktenchecker
29 Tage 16 h
halihalo
halihalo
Superredner
29 Tage 17 h

Coronarebellen😂…lustiger Begriff

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
29 Tage 16 h

Und die Fussbollstadien sein voll lait… zem isch es egal, gibt’s koan Virus mehr… 🙊

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

jo woasch die sem sein uans von dir 3g 😂

krawatte
krawatte
Tratscher
29 Tage 15 h

Ohhhh mein Gottttttttt!!!!???!!!!wie kann man denn in mitten der tödlichsten Plandemie ever eine party feiern…..zzzzzzz🔉🔉🔉🔉🔉ohne maske und ohne Impfung…..und dann noch bei 35 grad Hitze….🥵🥵🥵😂😂😂😂

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

s negschte mol nemps gfelligscht enkrn MÜLL mit 😤

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Aber volle Stadien und Feiern während der EM sind okay?? Lasst sie doch feiern – immerhin haben sie sogar ihren Müll aufgeräumt.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
29 Tage 16 h

Unglaublich, 30000 feiern ohne Maske bei legalem ballspiel in einem Stadion

Zefix
Zefix
Superredner
29 Tage 15 h

ban fuassbollspieln isches gleich wenn sich tausende gegenseitig unspuckn und unschrein.ober doo an tamtam mochn

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
29 Tage 17 h

Dou hot lame nö is Vax gfahlt ba dea Party… 😏🤭😂

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
29 Tage 16 h

am bedenklichschtn find i do Lei ,daßsi in Müll hintnglott hobn … illegale Feten gibs suscht a ibroll , A im gelobten Land Südtirol 😉🤷🏻‍♂️

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
29 Tage 17 h

Wenn man richtig protestieren gwelt het, donn war man vor institutionellen Gebäude gongen.. und het net so a Party gmocht…

Dass man olls lei mehr den Impfgegner zuaschiaben will, des find i lai mehr traurig..

Roor
Roor
Neuling
29 Tage 17 h
1. schaug des ehr noch tekno aus und net techno 2. hobmse sogor olls aufgraump 3. seit amol olle still mit der coronahotspot scheisse 4. welln di bullen nicht tian weils immene scheiss egal isch, es gib orte do werrn leit drschossn in italien…. Gscheider afn sem awia schaugn wia 700 hansler, oder a 1000 oder fa mir aus a 4000 hansler de a fete mochn Gleiche situation in stoanegg….. carpf kemmen, leit hobmse fen wold aus beobochtet wiase di targa aufschreibm und donn woedr gian, af dr fete seinse gor net oigongen….. und donn lodnse di leit af dr… Weiterlesen »
Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
29 Tage 13 h

Danke fürn tipp di targa es negste mol zuazudecken;)

Ob si den müll selber aufgraump hoben woas man net.. i denk ober aus erfohrung schun.

Pacha
Pacha
Superredner
29 Tage 16 h

Ein gefundenes Fressen wieder einmal für alle Radikalos, Maßnahmen und Lookdow Befürworter hier im Forum. Ich frage sie, was hättet ihr damals in eurer Jugend alles getan? Zu Hause hocken und warten bis Corona vorbei ist? Covid 19 wird uns auch in den nächsten Jahren begleiten und keiner der Jugendlichen hat Lust die schönste Zeit mit herumhocken zu verlieren. Ich jedenfalls wäre dabei gewesen!!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
29 Tage 13 h

@pacha.. Jo frier war i a gongen, ober jetzt bin i zu olt für de Partys.. ober a Wiesenfest tat i schun gern gian, ober ohne Corona Maßnahmen und Poss.. 🤷‍♀️

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
29 Tage 15 h

und bei der em dürfen 50.000 in einem stadion sein.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

Wenn man “illegale Party” – nur mal in deutscher Sprache – googelt, erhält man einige Treffer. Logisch, ohne die Dunkelziffer. Jung und Alt feiern den Sommer, die EM.
Leute, das sind einige tausend zweibeinige Gründe, um sich impfen zu lassen und AHA-Regeln einzuhalten !

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
29 Tage 16 h

tja🤷 wenn man koane festivals usw mocht, donn mochn die Leit de holt selber. War viel gscheider es waren Festivals, wo jeder in grianen Poss hot, donn war kloane risiko und olle warn glücklich..

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

oje muants wirklich des wor während in lockdown nit so? Vielleicht nit 700 leit ober viele gruppen mit 25 bis 50 leit woren jo bei ins a schun 😂

Faktenchecker
29 Tage 16 h

Was für ein Aufreger.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

„ Coronarebellen „ jetzt wird’s immer lustiger.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
29 Tage 16 h

“dass Personen im Park und auf dem Spielplatz ihre physiologischen Bedürfnisse verrichten”

A Südtirola ot wegb sowos vor apoor johr in Italien a 5/6000€ strofe gizohlt onne do amol gilesn 🤔 wieso gibs sell do net?

Onkel Pepe
Onkel Pepe
Neuling
29 Tage 7 h

bravo, feiert weiter👏👏👏

wpDiscuz