Italien verlangt ab heute Ökosteuer beim Autokauf

Wer die Umwelt schont, wird belohnt

Freitag, 01. März 2019 | 09:52 Uhr

Rom – In Italien tritt heute die Ökosteuer für Autos in Kraft. Die Ökosteuer entspricht einem einfachen Prinzip: Wer verschmutzt, soll bezahlen. Wer die Umwelt schont, wird belohnt. Vier Schadstoffklassen werden dazu eingeführt.

Die Steuer fällt beim Kauf eines neuen Pkw an. Der Staat verlangt für Benzin- und Dieselautos ab einem CO2-Ausstoß von 161 Gramm pro Kilometer 1.100 Euro Ökosteuer. Und sie kann bis auf 2.500 Euro steigen, wenn das Auto mehr als 250 Gramm CO2 ausstößt.

Gleichzeitig gibt es aber Beiträge für der Kauf von Elektro und Hybridautos. Der reicht von 1.500 Euro bis 4.000 Euro. Und wenn beim Neukauf ein altes Auto verschrottet wird, kann der Beitrag bis zu 6.000 Euro betragen. Dazu hat die Regierung für heuer 60 Millionen Euro vorgesehen.

Das Ziel der Ökosteuer ist es also, Autofahrer zum Erwerb umweltfreundlicher Fahrzeuge zu bewegen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

103 Kommentare auf "Wer die Umwelt schont, wird belohnt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
barbastella
barbastella
Superredner
22 Tage 6 h

Dann sollte zuerst Mal der Flugverkehr eingeschränkt werden, denn genau Flugzeuge sind die größten Dreckschleudern. Alle Inlandflüge streichen, Studien haben belegt, dass Autos in diesem Fall deutlich umweltfreundlicher sind.
Und die Politiker fahren dann mit den Öffis?

Aurelius
Aurelius
Superredner
22 Tage 6 h

Barbastella
das fliegen ist viel zu billig….

alpi
alpi
Tratscher
22 Tage 6 h

I glan mehr als die flugzeuge verschmutzen schiffe…

tschonwehn
tschonwehn
Tratscher
22 Tage 5 h

Die größten Dreckschleudern sind die Kreuzfahrtschiffe und Supertanker. Die verbrennen Schweröl, die dreckigste Brühe die es überhaupt gibt, und zwar ungefiltert und hauen dabei tonnenweise Russ und Feinstaub raus.

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
22 Tage 5 h

Man merkt dass sie in eimem Speditionsbetrieb arbeiten, sie sagen nichts über die oft sinnlos hin und her kutschierten Waren. Ich bin für die Einschränkung aller überflüssigen und verantwortungslosen Verkehrsbewegungen und Umweltbelastungen. Für mich zählt dazu auch der ganze Motorsport und ich nehms ihnen vorweck die übertriebenenen Umweltbelastungen in der Industriellen Landwirtschaft.

noergler
noergler
Tratscher
22 Tage 4 h

@barbastelle:
Nicht erstmal, sondern auch!
Wenn immer erstmal die anderen dran sind pasiert gar nix.

barbastella
barbastella
Superredner
22 Tage 2 h

@Aurelius
stimmt

barbastella
barbastella
Superredner
22 Tage 2 h

@tschonwehn
die auch und der spezielle Lack mit der die Unterseite der Schiffe lackiert wird ist für die Ozeane und deren Tierwelt immens schädlich!

Faber
Faber
Neuling
22 Tage 2 h

Genau, es wäre höchst an der Zeit mal eine ordentliche Kerosinsteuer draufzuhauen und das weltweit, dann würde sich das von alleine legen, aber da ist anscheinend niemand dran interessiert und wenn das nicht weltweit oder zumindestens Europaweit eingeführt wird macht es wenig Sinn – nicht anders schaut es mit der Finanztransaktionssteuer aus!
Eine Extrasteuer für spritschluckende SUVs macht schon Sinn, wer braucht denn solche Panzer? Das ist wie eine Krankheit und dient in der Regel nur dem eigenen Ego, man betrügt sich also gewissermaßen selbst!

Aurelius
Aurelius
Superredner
21 Tage 21 h

@alpi
beide sind grosse Umweltverschmutzer.

zep
zep
Neuling
21 Tage 9 h

ein erster Schritt wäre es Kerosin(flugzeugbenzin) endlich zu besteuern!!

genau
genau
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@alpi

Die fahren aber auch nicht in Innenstädten rum!^^
Abet ja ich finde den ganzen Zirkus auch übertrieben

genau
genau
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@Aurelius

Zwingt dich ja keiner in ein Flugzeug zu steigen!

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 9 h

@tschonwehn immer Die Andern.Bei Uns ist weder Flugverkehr noch Schiffverkehr aber Meran ist schon lange keine Kurstadt mehr.Von den Taldörfern ganz zu schweigen ..dann wird noch kräftig mit Gülle und Holzherden “nach geholfen”.und bei Jeder Krebserkrank.Sich wundern.🙄😏

GermanWunderkind
GermanWunderkind
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Der Grundgedanke ist ja nicht verkehrt. Aber erstens ist CO2 kein Gift und 2. zahlen wir ja für den Verbauch ja bereitsan der Tanksäule die höchsten Benzinpreise in Europa 🙂 Abe rmir egal. Mein nächstes Auto wird eh kein Stinke rmehr sonder ein Tesla… und sonst kann man ja im Ausland auch noch kaufen

ifinger947
ifinger947
Tratscher
22 Tage 6 h

Haha ein E-Auto vergiss es !!! Von wegen Umweltfreundlich !!! Die Reichweite ist ein Witz und was die neue Batterie kostet weiss auch noch Niemand 🙁

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Doch, CO2 ist giftig für uns. Eine CO2-Vergiftung ist nicht zu unterschätzen.
Dem Rest kann ich zustimmen.

Pacha
Pacha
Tratscher
22 Tage 4 h

Hast du dir dir CO2 Bilanz des Tesla mal angeguckt und zwar in der Herstellung? Er ist erst weit über 100.000 Kilometern CO2 neutral aber da hast du ihn eh scho wieder verkauft.

noergler
noergler
Tratscher
22 Tage 4 h

@Pacha:
CO2 Bilanzen zu E-Autos gibts viele, alle mit einem anderen Ergebnis..
Wenn die Herstellung vom Akku berechnet wird, wird dann auch die Herstellung und Zulieferung von den 10000 Bauteilen eines Diesels berücksichtigt? Usw..

GermanWunderkind
GermanWunderkind
Grünschnabel
22 Tage 4 h

Also die Reichweite ist bei 500km. Die Batterie hält länger wie dein Traktormotor 🙂

GermanWunderkind
GermanWunderkind
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Die Berechnung unterscheidet sich je nachdem wen man die Studie machen läßt. Batterie kann recycelt werden. Das Platin usw. in den Kats , Filtern, usw. verschwindet in der Luft. Der Anteil der regenerativen Energien steigt jedes Jahr und damit wird die Bilanz immer besser. Die von den Verbrennerm bleibt immer gleich schlecht. In Südtirol wird doch der ganze Strom aus Wasserkraft hergestellt. Daher ist es hier sicher sehr schnell besser. Und von den ganzen Nox, Feinstaub reden wir garnicht…

vfc
vfc
Neuling
22 Tage 3 h

@ifinger947

Die Entsorgung eines E Motors kostet den Besitzer 11.000 €, viel Spass

Pacha
Pacha
Tratscher
22 Tage 3 h

@noergler……ich gebe zu, daß es nicht einfach ist einen Durchblick zu haben. Ein herkömmliches Fahrzeug verbraucht in der Herstellung 6 bis 8 Tonnen an CO2. Beim Tesla ist der Verbrauch in der Produktion des reinen Fahrzeuges etwas geringer aber der Akku verbraucht allein bis zu 17 Tonnen an CO2! Die Entsorgung der Akkus nicht eingerechnet!

GermanWunderkind
GermanWunderkind
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Hier trifft gewaltiges Expertenwissen zusammen. Der Akku wird wohl gemeint sein. Ein Akku hält im Normalfall länger als der ein Dieselmotor. 300.000 km kein Problem

noergler
noergler
Tratscher
22 Tage 3 h

@Pacha:
Schon möglich, Vermutlich läuft es darauf hinaus, dass nur kleine Autos eine bessere Ökobilanz haben, egal mit welchem Antrieb.
(Allerdings ist es mir als Autobahn-Anreiner wesentlich lieber wenn vor meiner Haustür Elektroautos statt Dreckschleudern vorbeifahren 😉 )

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

kein Gift?? Die Menge macht es aus, das ist das Problem! Und die Mengen CO2 steigen kontinuierlich! Ein weitetes Beispiel: 02 ist lebensnotwendig, aber wenn es zu viel wird ist es auch schädlich!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

@Pacha
die Umweltbilanz ist sicher nich besser, ABER in unsere Städte kann man wieder aufatmen! Ich denke zum Beispiel an Kleinkinder im Kinderwagen auf dem Gehsteig: perfekte Position um sich zu vergiften! Mikropartikeln der Abgase wurden bereits schon im Hirn gefunden!

lauch
lauch
Grünschnabel
22 Tage 2 h

@GermanWunderkind
Achtung Sie befinden sich hier im Zombieterritorium der Erwachten. Fakten müssen vom “das Erwachen der Valkyrjar” und früher “derHonigmannsagt” bestätigt werden sonst ganz klar FAKENEWS der Eliten… wahrscheinlich Zionisten mit Chefsesseln der Pharmariesen.

NixNutz
NixNutz
Superredner
22 Tage 22 Min

@Neumi co2 ist giftig??? Hahhahahahhahahahahahahhahahah lern mal nach was das ist! – wenn es giftig ist, wieso atmest du es täglich ein/aus?! 😂😂😂

ifinger947
ifinger947
Tratscher
21 Tage 23 h

Träum weiter =die Reichweite ist unter 300 Km bei Licht -Heizung und Scheibenwischer. Oder auch bei Klima-Vollgas usw. Nicht mal von München nach Sexten kam ein E-Auto vom ADAC getestet ohne neue Aufladung.Das ist in meinen Augen Schrott ! Höchstens rein für den Stadtverkehr tauglich 🙁

ifinger947
ifinger947
Tratscher
21 Tage 23 h

Träum weiter Nie im Leben ,eher 100.000 km 🙁

ahiga
ahiga
Tratscher
21 Tage 23 h

co2 einatmen? vorsicht!
wenn die konzentration übertreibst bist TOT

Pacha
Pacha
Tratscher
21 Tage 22 h

@noergler…… es ist mit dem E-Auto allein nicht getan, denn dann stellt sich die nächste Frage nach dem dafür notwendigen Mehrstrom. Woher? Atomkraft nein danke, Wasserkraft wollen wir auch nicht, Windräder schon gar nicht und bei den Photovoltaikpanäle geht die CO2 Rechnerei wieder los. Warum wird nicht auf Wasserstoff gesetzt? Es würde uns zumindest unabhängiger von den Rohstoffen machen die wir zur Herstellung von Akkus und Photovoltaik brauchen und vor allem unabhängiger von China.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

@ NixNutz Lesen bildet.
CO2 ist das Abfallprodukt unserer Atmung. O2 ist gut, CO2 ist schlecht.
http://www.drk-oberhausen-rheinhausen.de/ausbildungsunterlagen/co2vergiftung.html
nuff said

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

… um genau zu sein, ist CO2 das Ergebnis der Verbrennung, die beim Bewegen unserer Muskeln stattfindet und wird dann ausgeatmet.

Seppl123
Seppl123
Tratscher
21 Tage 15 h

@Neumi ja das mag schonsein aber es ist nicht g i f t i g. CO ist giftig, aber CO2 nicht, bei zu viel erstickt man “nur” weil kein O2 mehr da ist. dasselbe gilt aber für helium, stickstoff, im vakuum, unter wasser etcetc.

Mistermah
Mistermah
Kinig
21 Tage 3 h

@neumi
giftig ? co2 in der atmosphäre liegt bei 0,04%. beim ausatmen 4%. also 100x so hoch. da braucht es schon eine menge co2 in der luft um uns zu vergiften.

NixNutz
NixNutz
Superredner
22 Tage 7 h

Sem sollatnse obo a a ökosteuer af zigaretten einführen!!!

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
22 Tage 6 h

schnellestens

typisch
typisch
Kinig
22 Tage 5 h

Genau, dort ist der co2 ausstoß zimlich hoch

noergler
noergler
Tratscher
22 Tage 4 h

@NixNutz:
Wenn jetz aso kimmsch, donn ober a auf jedes Schnitzel! 😉

vfc
vfc
Neuling
22 Tage 4 h

I glab af di Zigarettn isch sischt schun di Steuer va viel zu viele ondre Sochn drauf, also bitte…..

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

und auf Fleisch, denn die Fleischproduktion macht 30%(!!) der weltweiten CO2 Produktion!

NixNutz
NixNutz
Superredner
22 Tage 24 Min

@noergler nana iaz hoi… schitzel isch essen sell brauchts zin lebm… zigarettn et

NixNutz
NixNutz
Superredner
22 Tage 23 Min

@iuhui jo und donn? Willsch dass olle veganer werdn? Daidai… iz her auf zu spinnen!

oli.
oli.
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

Wenn ganz Südtirol auf Ihre Holzheizung verzichten würde , dürfte schon reichen.

Aurelius
Aurelius
Superredner
21 Tage 21 h

@oli.
Holz ist ein Naturprodukt und wächst nach. Die Verbrennung der neuen Holzöfen gibt im Verhältnis zu Öl oder andere Brennstoffen wenig Schadstoffe frei….

Seppl123
Seppl123
Tratscher
21 Tage 15 h

@Aurelius man mags glauben oder nicht, aber sofern der wald wiederbepfalnzt wird ist holz heizen CO2 NEUTRAL!

ifinger947
ifinger947
Tratscher
21 Tage 5 h

Due Tabaksteuer deckt nicht mal die Hälfte der Kosten für die Kranken Raucher ! Allein der Chef hat Mehr-Kosten von 7000 € Jährlich wenn ein Arbeiter regelmässig während der Arbeitszeit raucht 🙁 Eine Zigarette muss 5 € Kosten dann hört der Spass sich und andere zu vergiften endlich auf 🙁

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 8 h

@Aurelius aber wenn Es Leute gibt Die Teile Ihres Restmülls im Ofen verbrennen …lackiertes,geleimtes u.s.w.dann ist Holz auch nicht mehr so harmlos.

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 8 h

@ifinger947 Ein Süchtiger findet immer was .

krawatte
krawatte
Neuling
22 Tage 4 h

Eine pure idiotie…aber nicht vergessen:
Wir sind in Italien wir zahlen immer und überall mehr sls sonst irgendwo……

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

bitte schreibe nicht so über Salvini sonst könnten sich seine Südtirol Fans noch aufregen! 😁

Dublin
Dublin
Kinig
22 Tage 6 h

…müssen wir uns jetzt alle solche elektrischen Kübel kaufen?…deren Umweltbilanz ist nicht gerade berauschend…
🤔

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

die Umweltbilanz sicher nicht, ABER in unsere Städte kann man wieder aufatmen! Ich denke zum Beispiel an Kleinkinder im Kinderwagen auf dem Gehsteig: perfekte Position um sich zu vergiften! Mikropartikeln der Abgase wurden bereits schon im Hirn gefunden!

Aurelius
Aurelius
Superredner
21 Tage 21 h

@iuhui
eine saubere Luft hätten wir allemal mit dem Elektro Auto. Das Problem ist die Kapazität vom Akku und das schnelle Laden, es sei denn jeder Haushalt investiert eine Ladestation. Das wiederum wird teuer, oder wie siehst du das?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

@Aurelius
ich gebe dir Recht, ich sage nur in den Städten vergiften wir uns selbst, und Kinder sind ganz stark betroffen! Es braucht dringen Alternativen. Auch die WHO sagt, es sterben Millionen Menschen weltweit an Luftverschmutzung, aber dagegen wird praktisch nichts gemacht! Denn wenn es keine Impfung dagegen gibt sind Medizin und Politik machtlos!

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 8 h

@Aurelius und weniger Lärm👍

a sou
a sou
Superredner
22 Tage 5 h

Alles Schwachsinn, wenn man die gefahrenen KM nicht berücksichtigt. Wer viel fährt, belastet die Umwelt viel… das benutzte KFZ hat da nur marginalen einfluss! Ein reines Manöver dem Bürger tief in den Geldbeutel zu greifen, nix weiter.

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Ja und die Schiffe nicht vergessen. Es wurde errechnet, dass die 15 größten Kontenerschiffe der Welt, gleichviel die Umwelt belasten, wie die gesammten Autos der Welt.

OrB
OrB
Universalgelehrter
22 Tage 6 h

Zem werden Audi und VW teuer 😂😂

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
22 Tage 6 h

mein neuer Polo GTI hot lei ~130….
160 isch recht akzeptabel

Mistermah
Mistermah
Kinig
22 Tage 5 h

Co2 steuer. Wenn ich das schon höre 😂 Aber solange man den Blödsinn glaubt muss man auch dafür bezahlen, dem Klima zur liebe.
Übrigens gibt es schon länger Patente auf dieselgewinnung aus co2 und Wasser. Wer besitz sie ??
https://www.automobil-industrie.vogel.de/audi-erzeugt-diesel-aus-wasser-und-luft-a-468832/
Zb in Deutschland

noergler
noergler
Tratscher
22 Tage 3 h

@Mistermah:
“Co2 steuer. Wenn ich das schon höre 😂 Aber solange man den Blödsinn glaubt muss man auch dafür bezahlen, dem Klima zur liebe.”

Wenn nix dran wäre, warum wehrt sich dann die Autoindustrie nicht gegen die ganzen Grenzwerte? Hä? Wenns so einfach ist.
Sind wohl alle dümmer als du.

Oder glaubst du die “Klima-Mafia” ist mächtiger als als die ganze Industrie zusammen?

Mistermah
Mistermah
Kinig
21 Tage 21 h

@ nörgler
Nein nicht dümmer, im Gegenteil! Etwas besseres kann denen nicht passieren. Der Umsatz ist so garantiert und den Bürger melken kann man auch noch. Bisschen mehr Weitsicht 🙃

noergler
noergler
Tratscher
21 Tage 7 h

@Mistermah:
Stimmt, etwas besseres konnte dem VAG Konzern und der Industrie nicht passieren … Ich kann gar nicht so tark mit den Augen rollen wie es hier nötig wäre

Mistermah
Mistermah
Kinig
21 Tage 2 h
dann roll mal schön weiter. die co2 diskussion ist trotzdem lächerlich. da gibt es schon wirklich giftige und umweltschädliche stoffe die bei (unsauberer) verbrennung entstehen. doch die scheinen ja kein problem zu sein. wenn nur halb so viel energie in die wirkliche umweltverschmutzung, wie zb plastik in den meeren, gesteckt würde wie in die co2 verteufelung, würde es uns unsere erde mehr als danken. denn co2 hat der erde noch nie geschadet mein lieber. aber das wir so verdrecken schon. deshalb noch einmal: kümmern wir uns um die wirklichen umweltprobleme, nicht um eine wissenschaftlich komplett unbegründbare co2 debatte, die nur… Weiterlesen »
noergler
noergler
Tratscher
20 Tage 21 h

Na dann los, schick ne mail an VW, die wissen das anscheinend nicht

gschaidian
gschaidian
Tratscher
22 Tage 2 h
Da geht es gar nicht um das C02. Zuerst wird allen eingeredet, dass C02 die Umwelt verschmutzt, was gar nicht stimmt, das passt einfach , dass es alle glauben, denn da kann man wieder Steuern KASSIEREN. Nur darum geht es. C02 ernährt die Pflanzen und erhält die Erde grün. Es hat einen Anteil von lediglich 0,038% in der Luft. Von diesen 0,038% sind dann noch 97% von der Natur selbst hergestellt. Und wegen dem minimalen Rest, müssen wir Steuern zahlen und auf Alternativen ausweichen, die über Umwege genauso viel verbrauchen. Soll das ein Witz sein!! Wir werden von Politikern regiert,… Weiterlesen »
Aurelius
Aurelius
Superredner
21 Tage 21 h

gschaidian
Kohlendioxid ist nicht das gleiche wie Kohlenmonoxid. Ich glaube du verwechselst da was

gschaidian
gschaidian
Tratscher
21 Tage 20 h

Nein ich verwechsle nichts. C02 ist und verhält sich genauso wie ich es beschrieben habe. es ist die Grundlage der Photosynthese und des Lebens auf der Erde. Aber man kann ALLES solange verteufeln bis es die meisten glauben um zu kassieren. Dass C02 das Klima verändert ist NICHT erwiesen, sondern nur Propaganda. Dazu ist das Vorkommen zu gering. Außerdem ist das Klima ein kompliziertes System, da gibt es keine einfachen Erklärungen, sondern die Forschung steht erst am Anfang. Aber Steuern einheben geht offenbar immer.

selwol
selwol
Grünschnabel
21 Tage 20 h

@gschaidian
Bravo! Endlich einer,der den Zusammenhang von CO² in der Luft verstanden hat.

CH-1964
CH-1964
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Völliger Blödsinn. Alles im Interesse der Produzenten. Die sogenannte Dreckschleudern bezahlen über den Treibstoff und die Steuern ihre Mehrbelastung. Eine Steuer beim Kauf berücksichtigt in keiner Art und Weise die tatsächlichen Belastungen und ist reinster Populismus. Hirnlose Politik. Ist allerdings kein Italienisches sonder ein Problem im ganz Europa.

vfc
vfc
Neuling
22 Tage 3 h

Beim E-Motor ist nicht nur die Anschaffung teuer, soweit ich weiss bezahlt der Besitzer fuer die Entsorgung der Batterie nochmal ca. 10.000 €, viel Spass.

Maurus
Maurus
Neuling
22 Tage 6 h

Für suv sicherlich gerecht. Was wenn eine Grossfamilie einen 7 oder 9 sitzer kauft? Die gibt es nicht unter 160 Gramm co2.

Gilt die Steuer auch wenn ein 6dtemp Dahrzeug gekauft wird?

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
22 Tage 5 h

Die Richtung ist schon nicht ganz verkehrt aber mit der Verschrottungspremie für ältere Autos wird eigentlich nur der Lobby in die Hände gespielt. Es muß genau berechnet werden, ab welchem Alter und CO2 Ausstoss eines Fahrzeuges, es überhaubt für die Umweld von Nutzen ist, dafür eine so hohe Premie zu bezahlen. Die Herstellung belastet die Umwelt auch nicht wenig.

peterle
peterle
Superredner
22 Tage 5 h

Deshalb werden die Neubesitzer ders Flughafen Bozen auf Elekroautos umsteigen, denn so lässt sich die Werbung besser präsentieren.

Socke
Socke
Tratscher
22 Tage 4 h

Jaja, die Kernkraft lässt grüßen!!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
21 Tage 22 h

DIE ELEKTROKARREN SIND NICHT UMWELTFREUNDLICH
Und ausserdem 6 jahre alte Autos verschrotten ist auch im sinne der Umwelt, klar, das produzieren ist ja quasi schadstofflos, die autos wachsen auf grünen Bäumen 🤢 das ist alles wirtschaftsförderung und das volk für dumm verkaufen

Noggi
Noggi
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Dann können sie ja endlich den unnützen superbollo abschaffen, der ja auch als ökosteuer eingeführt wurde…

GermanWunderkind
GermanWunderkind
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Ach was… ich sehe es schon. ” Superbollo” ab 5 PS … 🙂

Samanda
Samanda
Neuling
22 Tage 1 h

Faschingsscherz? 😬 A dumme frog, sou wia i des verstea gildet des lei fir Nuiwogen. Sem kafi mr z.B. an Johreswogen oder nou a elters wos mea CO2-Ausstoß hot und spor mr die Stuier wenni kuan Hybrid oder Elektro will, oder wia? Bis af des mit dr Verschrottungsprämie, kimp mir des nit logisch fir…

Andreas1234567
Andreas1234567
Grünschnabel
21 Tage 23 h

@Samanda,

habe ich auch nicht ganz verstanden.
In D gibt es die “Händlerzulassung”, der Wagen wird auf den Händler zugelassen aber nie bewegt und dann “gebraucht” und rabattiert abgegeben.
Mit der Methode übernimmt der Händler die Steuer und zieht es eben vom Rabatt auf den “gebrauchten” Wagen ab.

“Fatta la legge, trovato l’inganno.” dürfte hier mal wieder feissig Anwendung finden

Gruss nach Südtirol

NixNutz
NixNutz
Superredner
21 Tage 6 h

@Andreas1234567 nein das hast du falsch verstanden! Auf alle importierten wagen seis neu oder gebraucht wird die ökosteuer auch eingefordert!!!

ahiga
ahiga
Tratscher
22 Tage 1 h

beim kassieren immer die ersten…beim service für autofahrer…z.b. strassen, spritpreis, zulassungskosten usw….die letzten….
nein sorry…nach den letzten

wottel
wottel
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Olllllm lai kassiern der Stoot🙁🙈dass imele lai ollm nou eppes infollt af denn sie kennen a nuie Stuier aitian

lenzibus
lenzibus
Tratscher
21 Tage 23 h

Genau Italien schaut auf die Umwelt ,wo sie im Müll versinken😂😃😁😆

vfc
vfc
Neuling
22 Tage 3 h

Fakt ist: kein Stau, weniger Umweltbelastung. Verkehr fluessiger gestalten, nicht nur hier und da eine Dorfumfahrung machen und den Rest lassen wie es ist

lenzibus
lenzibus
Tratscher
22 Tage 2 Min

Bravo Salvini WÄHLER ,Italien braucht Geld für Taugenichte !

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Wär’s finanziell drin, würde ich auch zum Hybriden greifen. Nach dieser Zusatzsteuer auf alle anderen wird’s vielleicht interessant 😛

Andreas1234567
Andreas1234567
Grünschnabel
22 Tage 2 h
Hallo zum Wochenende, die “Schallgrenze” liegt bei 160 g CO2/km. So ein Fahrzeug läge z.B.darüber (Zitat Audi-Prospekt): — Der neu entwickelte Turbo-V6-Motor entfesselt 260 kW (354 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,7–7,5*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 174–170*). Damit durchbricht das S5 Coupé in 4,7 Sekunden die 100 km/h-Marke. — Käuflich ab 62500 Euro UVP. In Südtirol dann eben demnächst 61400 Euro UVP. Um in den Bereich der Höchststeuer zu gelangen bräuchte es einen Porsche 911 GT3 oder Audi R8 um 150000 Euro. Zwei Befürchtungen:  Den betuchten Käufern dieser Fahrzeugklasse wird es egal sein. Das erzielte Steueraufkommen dieser seltenen Steuer… Weiterlesen »
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
21 Tage 21 h

beiträge verzerrt die wirtschaft .es sollat koane beiträge geben.

wieniger steuer und net beiträge

verbietets amol die feuerwerke für die touristen ,die so oft die luft verpesten

anonymous
anonymous
Superredner
21 Tage 23 h

Umwelt  schonen,das sagen die richtigen,macht endlich mal die Auslaufgaben in Sachen Müll

M.A.
M.A.
Grünschnabel
21 Tage 23 h

Alles Experten hier seh ich, Respekt!

nuisnix
nuisnix
Tratscher
21 Tage 23 h

Naja, erst ab 161 Gramm pro Kilometerist jetzt auch nicht gerade der gewaltige Schwellenwert…
Umweltfreundlichkeit sieht dann doch etwas anders aus!

Marc
Marc
Tratscher
21 Tage 6 h

Irgendwo muss man ja anfangen und warum nicht beim Autokauf. Wer ein gebrauchtes Auto kauft wird ja nicht besteuert.

zockl
zockl
Superredner
21 Tage 8 h

Ökos wollen Geld aus den Bürgern pressen in unendlicher Höhe – da sind selbst Sozis gemäßigt

berthu
berthu
Superredner
21 Tage 6 h

Der Staat holt sich sein fehlendes Budget wieder mal bei den Autofahrern. Auf den Treibstoffpreis werden schon, oder noch immer, über 10 “Supertasse” eingerechnet, jetzt diese dazu.
Daß immer neue Fahrzeuge, egal mit welcher Technik, kein CO2 sparen, ist Tatsache. Die Entsorgung funktioniert doch auch nur in die 3.Welt, und nicht bei uns.

Hausverstand
Hausverstand
Grünschnabel
21 Tage 5 h

Bevölkerungswachstum ist das einzige Problem für alles!!!!!!!

Ralph
Ralph
Superredner
21 Tage 7 h

I for an Oldtimer, also Steuerfrei

NixNutz
NixNutz
Superredner
21 Tage 5 h

Jojo, irgndanbledsinn lossnse sich ollm infolln! Haupsoche die wirtschoft bremsen anstott unkurbeln! Obo mir konns egal sein, i hon mein schun bestellt, mit odo ohne steuer mochts a nimmo aus 😂😂

Laempel
Laempel
Tratscher
21 Tage 5 h

Höchste Zeit, dass jemand ein Auto erfindet, das nur mit Wasser angetrieben wird. Da wäre dann zumindest der Treibstoff recht Umwelt schonend. Doch die den einzig wahren und umfassenden Überblick und Durchblick inne habenden GrünInnen-Fundis würden selbst an einem H2O-Auto noch genügend zu nörgeln finden aber trotzdem wie immer inkohärent, inkongruent, inkonsentient, inkonsequent und äußerst diskrepant zwischen Wort und Tat liebend gern ihren Allerwertesten darin durch die Gegend kutschieren.

marc16
marc16
Neuling
21 Tage 6 h

weschtia-und olle gscheide do!!!

wpDiscuz