Ehrung am 13. März

18-Jährige aus St. Lorenzen wird vom Staatspräsidenten ausgezeichnet

Samstag, 23. Februar 2019 | 18:48 Uhr

St. Lorenzen – Die 18-jährige Ariane Benedikter aus St. Lorenzen ist von Staatspräsident Sergio Mattarella ausgezeichnet worden, weil sie sich für die Umwelt verdient gemacht hat. Offiziell wird sie am 13. März im Quirinalspalast in Rom geehrt, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Ariane Benedikter ist eine von 29 jugendlichen Ausgezeichneten, die der Staatspräsident als Vorbilder („Alfiere della Repubblica“) benannt hat. Sie alle sind zwischen 1999 und 2008 geboren und haben sich durch ihren Einsatz oder durch mutige und solidarische Aktionen für die Gemeinschaft hervorgetan.

Die 18-Jährige hat bereits Italien für die Nichtregierungsorganisation „Planet for the Planet“ als permanentes Mitglied und als Vizepräsidentin vertreten. Sie hat Konferenzen abgehalten, Abhandlungen veröffentlicht und Weiterbildungsveranstaltungen in Zusammenhang mit Umweltschutz und nachhaltiger Entwicklung organisiert.

Benedikter hat zudem zwei internationale Lyrikwettbewerbe in Frankfurt über Umweltthemen gewonnen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "18-Jährige aus St. Lorenzen wird vom Staatspräsidenten ausgezeichnet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 9 h

ariane, chapeau vor deinem engagement, wenn alle menschen so wären würden sich unsere kinder und enkelkinder nicht so sehr um die zukunft unserer welt sorgen müssen…danke!!!

Loewe
Loewe
Superredner
1 Monat 9 h

Das ist ja wirklich eine sehr tolle Leistung!!

viel Ergolg an Arina Benedikter! 👌👌 Super!

wpDiscuz