Team K nimmt Stellung

“Allein zu Weihnachten? Jetzt reicht es aber”

Freitag, 04. Dezember 2020 | 16:56 Uhr

Bozen – Am 25. Dezember muss jeder die Möglichkeit haben, seine Wohngemeinde zu verlassen um seine Verwandten zu besuchen. Das schreibt das Team K in einer Aussendung.

“Ins Restaurant darf man gehen, aber Weihnachten gemeinsam mit seinen Lieben zu verbringen soll verboten sein? Und wieso am 24. schon, und am 25. scheinbar nicht? Diese neuen Feiertagsverbote aus Rom sind absurd. Die Südtirolerinnen und Südtiroler sind geduldig Schlange gestanden, um sich dem jüngsten Massentest zu unterziehen, gerade in der Erwartung, dass die Anti-Covid-Maßnahmen dann gelockert werden. Wir haben an das Verantwortungsbewusstsein der Bürger appelliert, sich zu testen zu lassen – und das Resultat hat alle Erwartungen übertroffen. Jetzt müssen wir ihnen dasselbe Verantwortungsbewusstsein zugestehen. Weihnachten ist für unsere Familien der wichtigste Feiertag im Jahr. Wenn es einen eigenen “Südtiroler Weg” zur Pandemiebewältigung gibt, dann ist jetzt die Zeit gekommen, diesen Weg weiter zu beschreiten”, so das Team K.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz