Landesrat Achammer kritisiert Trägheit des NISF

Außerordentlicher Lohnausgleich läuft schleppend an

Freitag, 22. Mai 2020 | 16:45 Uhr

Bozen – Während die Zahlungen des ordentlichen Lohnausgleichs angelaufen sind, warten die Bezieher des außerordentlichen Lohnausgleichs noch immer auf das Geld. Dass die Verfahren für die Auszahlung dieses außerordentlichen Lohnausgleichs langsam und umständlich verlaufen, war somit auch ein Thema der gestrigen Videokonferenz von Landesrat Philipp Achammer mit den Sozialpartnern. Dabei zeigte sich: Der Ruf nach Beschleunigung kommt nicht nur aus allen Regionen in Italien, sondern massive Kritik am Nationalen Institut für Sozialfürsorge (NISF-INPS) kommt auch von den Südtiroler Sozialpartnern: Entsprechend würden die Bezieher des außerordentlichen Lohnausgleichs in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Die zahlreichen Eingaben und Rückfragen beim NISF aber hätten bisher nicht den erhofften Erfolg gebracht. Auch Landesrat Achammer nennt das einen “unhaltbaren Zustand”. Er selbst und die Landesabteilung Arbeit stünden im Dauerkontakt mit Rom.

Bankenabkommen als Hilfe bei Überbrückung 

Landesrat Achammer verweist auf das Abkommen der Landesregierung mit den heimischen Banken: “Dank dieses Abkommens haben Lohnausgleichempfänger in Südtirol bessere Möglichkeiten, die Zeit bis zum Erhalt des Lohnausgleichs zu überbrücken, als im restlichen Staatsgebiet.” Der Landesrat empfiehlt den Lohnausgleichempfängern, die wegen der Verspätung der Zahlungen Schwierigkeiten haben, sich an die Banken zu wenden.

Italienweit können Lohnausgleichempfänger bei den Banken Vorschüsse in der Höhe von 1.400 Euro beantragen. Diese Vorschüsse werden ohne Spesen, Zinsen und Kommissionen gewährt. Südtirol hat aber von Beginn an auch auf ein zusätzliches Instrument zugunsten von Lohnausgleichempfängern gesetzt. Das Abkommen, das die Landesregierung mit den Südtiroler Banken abgeschlossen hat, sieht Kredite vor, die höhere Beträge und längere Laufzeiten als die Vorschüsse haben. Die Höhe der Kredite kann je nach Situation von 3.000 bis zu 10.000 Euro betragen, und die Laufzeit beträgt fünf Jahre. “Dank des Entgegenkommens der Banken nach Absprache mit der Südtiroler Landesregierung fallen auch hierfür für die Kunden in den ersten beiden Jahren keine Zinsen an”, sagt Achammer.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Außerordentlicher Lohnausgleich läuft schleppend an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
8 Tage 1 h

Der halbe lohn wird einem arbeiter an steuern verrechnet und abgezoggt !
Und wenn man durch an soan scheiß die orbeit verlorn hot , oder verliern weahrt , noar lossnse uns hängen !
Ober man isch des jo ” leider ” schun gewohnt ! Daß wenn man eppas zu kriegn hat , noar von ponzius bis pilatus rennin mueß ! Und wennse jemand wegn eppas strofn ,noar mogsche lei in nägschtn tog ins briefkaschtl schaugn !

kik
kik
Superredner
8 Tage 1 h

bauer musst du sein..

lottchen
lottchen
Superredner
8 Tage 1 h

naja den halben stimmt aber auch nicht ganz🤑zwar wird nicht ganz so viel wie in anderen ländern abgezogen aber immerhin noch viel..

mithirnundherz
mithirnundherz
Superredner
7 Tage 23 h

jenau und sischt mogsch is dopplte zoln

Spiegel
Spiegel
Superredner
7 Tage 23 h

@kik wieso? In dr Wiku Anzeigen sein a poor Höfe zu verkafn! Schlog zua donn wirst sehen…

Jefe
Jefe
Superredner
7 Tage 19 h

…werdet schon sehen…die Schwarzarbeit wird in nächster Zeit wieder eine Rarität werden

Lion18
Lion18
Tratscher
8 Tage 2 h

Die Südtiroler “SOFORTHILFE” bzw. In VERLUSTBEITRAG hot a no kuener gekreg!!!

bobo11
bobo11
Neuling
8 Tage 2 h

doch, vorgestern bekommen

Lion18
Lion18
Tratscher
8 Tage 1 h

@bobo11
Fein freid mi für Di!

Spiegel
Spiegel
Superredner
7 Tage 23 h

@bobo11 jo 1200 Euro👏

pingoballino1955
pingoballino1955
Grünschnabel
7 Tage 13 h

Viel Geschrei und bla bla bla und das Geld ist noch nicht da-SUPER!

Horti
Horti
Grünschnabel
8 Tage 2 h

Warum muss alles über Rom laufen. Die arbeiten nach dem Motto “kommst hejte nicht, kommst morgen. Bananenstaat Italien.

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 1 h

Gibt’s europäische Ländern, in denen das Arbeitslosengeld NICHT vom Staat kommt, sondern z.B. von den Bundesländern? Ich bin da nicht wirklich in der Materie drin, deshalb frag ich.

Horti
Horti
Grünschnabel
7 Tage 23 h

Hallo neumi,
Z. B. Deutschland “Zuständig ist die Agentur für Arbeit, in deren Bezirk die für den Arbeitgeber zuständige Lohnabrechnungsstelle liegt”. Wie jetzt die einzelnen Abläufe sind kann ich nicht beurteilen. Aber es geht schneller.

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
7 Tage 23 h

Weil wir in Wirklichkeit keine Autonomie haben. Das hat alles nix mit Autonomie zutun! Wir sind alle Italiano!

Don Bass
Don Bass
Superredner
8 Tage 2 h

Italienische Bürokratie 🤷🏼‍♀️
Gold versprechen und nach Monaten Blech liefern.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
8 Tage 1 h

Geben die Banken dann das benötigte Geld zinslos ? Wohl nicht ! Dann ist das ein Skandal allerster Güte. Die Menschen bekommen es, wenn überhaupt, als Kredit, zahlen dafür Zinsen, haben damit weniger, als ihnen zusteht und wer verdient mit..die BANKEN

Architekt
Architekt
Neuling
8 Tage 1 Min

Steht im Artikel: Ohne Spesen, Zinsen und Gebühren. Zumindest den Artikel lesen sollte schon drin sein.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

@Architekt…vielen Dank Herr Schlaumeier, kaum dabei und schon dicke Lippe riskieren. Seit Wochen heulen hier die Leute rum, sie hätten kein ! Geld bzw. würden mit 1.800 – 2.000 Euro im Monat gerade so auskommen, und jetzt sollen plötzlich 1.400 für zwei Monate reichen. Nicht nur lesen, auch rechnen sollte man können

unter uns
unter uns
Grünschnabel
7 Tage 14 h

@Guenni… nur weil ein Neuling seine Meinung sagt, wird ihm vom Universalgelehrten eine dicke Lippe angedroht….bist wohl auch nicht mehr ganz frisch …..

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

@unter uns…..du weißt ganz genau, dass ” dicke Lippe riskieren ” bedeutet, großmaulig zu sein und nicht, einem eine aufs M…zu geben. Aber ist schon ok

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Grünschnabel
8 Tage 2 h

Einfach nur beschämend.

wuschel
wuschel
Neuling
8 Tage 43 Min

Und nocha wundon dass die gschäftn in do stodt nichts vokafn. 😂

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
7 Tage 20 h

Das INPS war schon vor der Krise unzumutbar und ein Musterbeispiel für italienische Ineffizienz und absurde Bürokratie! Es wundert mich KEIN BISSCHEN, dass nach über 2 Monaten von all den Soforthilfen kaum jemand was gesehen hat. Dieses Relikt gehört in den Sperrmüll und dann von Grund auf neu anfangen, zu verlieren gibt es nix!   

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
8 Tage 1 h

Der Arbeitgeber ist auch Mitschuld er hätte es gekonnt die Ausgleich zahlen und ihn bei die Inpskosten verrechnen aber das wussten viele nicht und es ist normal das das dauert. Auch beim Arbeotslosengeld wartet man mind 2 Monate, dann aber kriegt man es gleich für 60 tage.

Scarface
Scarface
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Ah ja? Der außerordentliche Lohnausgleich kann vom Arbeitgeber vorgeschossen werden? Da kennt einer das Gesetz aber gut…

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
7 Tage 20 h

@schwarzes schaf:
ich zumindest kenne einige Unternehmer oder Inhaber die den Lohnausgleich ihren Mitarbeitern vorgestreckt haben damit diese ihre Fixkosten bezahlen können, denen fällt das Warten nun schwer. Man hat sich damit abgefunden dass es dauert, aber warum klappt es dann in Deutschland und Österreich so tadellos mit den Hilfsleistungen?

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
7 Tage 19 h

@Grantelbart…es klappt relativ gut, aber von tadellos würde ich nicht sprechen. Die Leistungen, wie Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld, werden grundsätzlich immer nachschüssig gezahlt, was viele auch schon in Schwierigkeiten bringt, die ihre Löhne/Gehälter normalerweise zu Beginn des Monats oder zum 15. im Voraus bekommen. So ist es z.B. in meinem Unternehmen. Und bei 60/67 % (bei 50 % Kurzarbeit) ist das schon heftig. Alle unseren Beschäftigten bekommen den Rest auf 100 % vom Betrieb bezahlt. Wie es aussieht, wenn jemand seinen Arbeitsplatz verloren hat, brauche ich wohl nicht näher beschreiben

Mars
Mars
Grünschnabel
7 Tage 22 h

Eine kurze Geschichte :Meine Frau (Kellnerin)hat 11 Tage im März gearbeitet(534€ erhalten und bis heute nichts),bei der Raiffeisenbank sich am 05.Mai sich erkundigt (zwecks Vorschuss /1400€)und erhielt die Antwort, sie müsse warten bis der Lohnausgleich abgeschlossen ist 😕
Als ich mich bei dem selben Bankangestellten nochmals schlau machen wollte, sagte er mir dass das nicht so einfach wäre (Bearbeitungsdauer/…ob sie nicht lieber das Darlehen hätte. .?)
Nach langen hin und her habe ich das Formular bekommen…..Geld noch nicht..😡
Ich bin wahrlich nicht unzufrieden mit der Arbeit der Landesregierung aber wenn hier öffentlich geprotz wird was einmal nur erreicht wurde…😠

iberetscher
iberetscher
Tratscher
7 Tage 22 h

als ob die bank uanfoch so kredite austoaln tat. insre wirtschoft lig am boden und di lait de geld brauchen tatn hom eper kuane sicherheitn dr bank unzubiatn.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

Ablenkungsmanöver.
Ich möchte den Bub zu Kurz hören: was hat er uns da zu sagen ?

amme
amme
Universalgelehrter
7 Tage 15 h

Ein trauerspiel.ober hauptsächlich insre politiker kriagen es doppelte wia in österreich und pünktlich….insre schof lossn sich ols gfolln

nala
nala
Tratscher
7 Tage 12 h

Aber wehe wir zahlen nit !! Gell

traktor
traktor
Universalgelehrter
7 Tage 9 h

beim kassieren TOP.
beim zahlen FLOP

Lu O
Lu O
Tratscher
7 Tage 13 h
di inps isch jo seit jeher bekonnt fir den… di sel hot olm lei glei kassiert und wehe wenna nit zohlt hosch, nor sein sofort horrende strofn fällig… obr wenna epas braucht hosch, a lei a info, nor dauert des a ewigkeit… man hot a kennt selber af dr homepage mochn, obr bis man den zuagong und s password kriag hot, sel wor fürchterlich…. a toal mit email, a toal mit dr post, do sein wochen vergongen dass man 1 toal nimmr gfundn bzw di fälligkeit ibrschritten… s deitsch af dr onlineseite ist sehr spärlich und gebrochen… obr zohln hosch… Weiterlesen »
wpDiscuz