Mitgliederschwund seit 26 Jahren

Bei der SVP werden die Edelweiße knapp

Mittwoch, 11. Januar 2017 | 12:00 Uhr
Update

Bozen – „Im Edelweiß-Garten verwelken immer mehr Exemplare“. Mit dieser bildlichen Überschrift verweist das Tagblatt Dolomiten auf den Mitgliederschwund in der SVP.

Innerhalb der vergangenen 26 Jahre ist die Zahl von 81.000 Mitgliedern auf etwa 30.000 gesunken, und es könnte noch weiter abwärts gehen.

Mittlerweile soll bereits die Zahl von 30.000 unterschritten worden sein. Um die SVP-Mitgliederzahlen wird zurzeit Geheimniskrämerei betrieben. Den „Dolomiten“ wurde versprochen, bis gestern bzw. Montag die Zahl der SVP-Mitglieder des Jahres 2016 zu liefern, doch es blieb beim Versprechen.

Aus dem SVP-Sekretariat hieß es noch am 4. Jänner, die Volkspartei hätte zwischen 37.000 und 38.000 Mitglieder. Doch diese Zahlen dürften wohl deutlich zu hoch sein.

Wie die „Dolomiten“ nämlich in Erfahrung bringen konnten, hatte die SVP im Dezember 2016 genau 33.500 Mitglieder. Indiskretionen zufolge sollen sogar diese Zahlen zum Teil „gefaked“ sein.

Fix ist jedenfalls, dass es einen Rückgang der SVP-Mitglieder gibt. Befragt zu den möglichen Ursachen, meint Obmannstellvertreterin Angelika Wiedmer: „Die Bürger wollen sich nicht mehr exponieren und bekennen und einer Mehrheitsmeinung anschließen. Sie haben ihre Partikularinteressen und wollen von Fall zu Fall entscheiden und sich nicht dauerhaft festlegen für eine Partei. Die Bürger entscheiden heute ad hoc.“

Obmannstellvertreter Daniel Alfreider meint hingegen, dass sinkende Mitgliederzahlen ein europaweiter Trend seien. Man könne auch mit 30.000 Mitgliedern eine starke Politik machen.

SVP: Mitgliederzahlen werden erst Ende Jänner bekannt gegeben

SVP-Landessekretär Gerhard Duregger kündigt heute in einer Aussendung an, dass die definitiven SVP-Mitgliederzahlen des Jahres 2016 erst Ende des Monats bekannt gegeben werden.

“In Folge der erst im November stattgefundenen Ortsausschusswahlen und durch die ebenso im November wiederaufgenommene Zusammenarbeit mit dem SVP Bezirk Wipptal verzögerte sich der Abschluss der Mitgliedersammlung 2016”, bestätigt SVP- Landessekretär Gerhard Duregger. Von daher wird die Erhebung der definitiven Mitgliederzahl 2016 mit der Zuweisung der Stimmrechte durch die Parteileitung Ende Jänner abgeschlossen. Die am heutigen Mittwoch in den Medien kolportierten Zahlen würden deshalb keineswegs dem endgültigen Mitgliederstand entsprechen. Der SVP-Landessekretär kündigt an, dass die Parteispitze Ende des Monats gleichzeitig mit der Bekanntgabe der definitiven Mitgliederzahl 2016 auch die Neuerungen der Mitgliedersammlung 2017 vorstellen werde.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

127 Kommentare auf "Bei der SVP werden die Edelweiße knapp"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
1337
Neuling
8 Tage 22 h

Bald werden bei der SVP nur noch Bauern übrig sein.
Die Bauern haben mittlerweile so viele Privilegien und die SVP baut diese auch noch ständig aus.

00
Grünschnabel
8 Tage 21 h

Leider kann man mit dem Kartl olleweil wianiger “kafn”
…und hast du kein edelweiss dann pflück dir eins!😜😅😂

Staenkerer
Universalgelehrter
8 Tage 20 h

jo sell wern se müaßn! wenn de SVP nit spurt u. hupft wenn de bauern pfeifn fahln de blüamlen a no im edelweißgortn! des kimmt außer wenn man lei den lobbyisten aufhorcht … man wert erpressbar!

Socke
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Ja warum wirst du dann nicht selber Bauer? Höfe zum pachten stehn ja bald genug herum🤓

patriot
Grünschnabel
8 Tage 20 h

ah a mitglied fa der bürgerunion 😂😂😂

Mamme
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Erzähle mier einmal,welche Privilegien Bauern haben,Die ein anderer normaler Arbeiter nicht hat!

So sig holt is
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Es sein Bauern de dor svp olm treu bleiben ober i kenn a viele Bauern wos die svp schun long nimmer wählen, weilse lei mear an kas zomm wirtschoften

josef.t
Grünschnabel
8 Tage 17 h

@Mamme ganz einfach, hier wird ein Beruf mit
Milliarden € unterstützt, um den Überfluss an 
Nahrungsmitteln in Europa zu Fördern, der dann 
mit weiteren Milliarden € entsorgt wird .
Die Schuldigen von dem Widersinn, sind nicht die
Landwirte, sondern deren Vertreter und Politiker.

8 Tage 16 h

@Socke 
Stimmt, das Baurn – dasein rentiert sich unter 20 Kühe schon lange nicht mehr, auser man möchte von der Hand im Mund leben. 
Ausgenommen natürlich Obstbauern…

WM
Superredner
8 Tage 16 h

@Mamme sehr viele

iuhui
Tratscher
8 Tage 16 h

I kenn viele Bauern wos Durchfall kriegn wenn man lai über der SVP redet…

Mamme
Grünschnabel
8 Tage 15 h

@josef.t Meine Frage war,welche Privilegien die Bauern in Südtirol haben,Die normale Arbeiter nicht haben?

Mamme
Grünschnabel
8 Tage 15 h

@WM Welche??????????

Kurt
Superredner
8 Tage 15 h

@patriot
wieviel hot eppa pöders einmannpartei mitglieder?

Mastermind
Grünschnabel
8 Tage 14 h
@Socke Viele suchen Bauernhöfe, weil sie als Selbstversorger leben wollen und viele die ich kenne haben in den letzten Jahren, ihre bestehende Anlagen ausgebaut, der einzige Grund warum es weniger werden, ist das Bauern mit keine 15 Stk. Vieh nicht mehr wirtschaftlich sind. Gleichzeitig steigt jährlich der Export und Milchmenge pro Jahr. Die letzten Jahre hat sich der Gewinn der Bauern maximiert und harte Arbeit ist es auch nicht mehr wie früher. Wenn man gute Maschinen hat muss man weder “nochrechnen” noch sonst was. Die Maschinen haben fast alles vereinfacht, ein moderner Stahl versorgt auch das Vieh fast von allein.… Weiterlesen »
Kurt
Superredner
8 Tage 14 h

@iuhui
undank ist der welten lohn😉

helene
Superredner
8 Tage 14 h

Auch die Bauern werden verarscht !!!

enkedu
Superredner
8 Tage 13 h

@Mastermind Donn probier lei amol selber. nochher redmat weiter

enkedu
Superredner
8 Tage 12 h

wia hoast nor enkre partei: rearerpartei??

natan
Grünschnabel
8 Tage 10 h

@Mamme z.B. die beiträge beim bauen, die um ein vielfaches höher sind, als die förderung des normalen arbeiters

klosi
Neuling
8 Tage 9 h

@Mamme Beiträge fo jeden Furz ……UND DIE KOMMEN VOM STEUERZAHLER

Socke
Grünschnabel
8 Tage 7 h

@klosi informier dich mal wieviel geld in die Industrie, in die Gastwirtschaft, in den Sportbereich, in den Handel Dienstleistungen und und und reinfliest!!! Jaaaa dort wird auch ordendlich für jeden Furz subventioniert!!! Und bauern sind auch Steuerzahler falls du das nicht weißt! Vor dem schreiben bitte Hirn einschalten….👀

Socke
Grünschnabel
8 Tage 7 h

@natan Gasthausgeschwäz erster Klasse!!! Wo steht das geschrieben???

natan
Grünschnabel
8 Tage 1 h

@natan ihr könnt mir so viele minuse geben wie ihr wollt, das sind nunmal tatsachen, wer es nicht glaubt kann sich gerne beim bauernbund und bei der wohnbauförderung informieren

Socke
Grünschnabel
7 Tage 22 h

@natan ja dann mach das am besten selbst anstatt hier irgendwelche behaubtungen aufzustellen!!

matthias_k
Superredner
7 Tage 20 h
@Mamme  Es wird keine Antwort kommen, glaubs mir …. das ist der typische Anti-SVP Stammtisch-Spruch! Die bösen Bauern sind schuld, sie bekommen sooo viel Geld! Ok, bei den Weinbauern kann dies wirklich zutreffen, aber in diesem Bereich weiß ich zu wenig.  Aber OK, dann streichen wir laut josef.t und WM sämtliche Beiträge für die Bauern …  Wer wird auf der Strecke bleiben? Quasi nur die Bergbauern. Was wird geschehen? Das Bergbauerntum wird innerhalb 10 Jahre aussterben; Bräuche die quasi nur mehr von Bergbauern weitergelebt werden, werden aussterben und jetzt rate mal wer dann hier an der Matte steht und entsetzt… Weiterlesen »
glozzer
Neuling
7 Tage 20 h

Es gibt orme Bauern, dor ärmste Bauer in mein Dorf fohrt mit nuin Porsche umer und weart af Olli seitn gefördert , ober Ölmalerei jammern das die epfelen nix mehr bringen! Er tat sich gern in nuin Ferrari kafn, um die italienische wirtschoft unzakurbl😂😂😂😂

Mastermind
Grünschnabel
7 Tage 16 h

@enkedu Bin selbst auf dem Hof aufgewachsen und habe 4 Jahre, alles selbst geführt, als meine Vater es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr konnte, aber im Gegensatz zu anderen, nehme ich kein Blatt vor dem Mund. Die Wahrheit muss man ertragen können!

matthias_k
Superredner
6 Tage 21 h

@Mastermind 
laut deinen kommentaren warst du eindeutig kein Bergbauer …….. 
ich geben dir einen Tipp, verwalte 1 Jahr lang einen Bergbauernhof ganz abgelegen und tief im schönen Gadertal, schauen wir mal ob dann immer noch solch Sprüche wie ” Bei uns tun sie, so als ob sie noch von Hand die Wiesen schneiden würden…” oder “Die Wahrheit muss man ertragen können!”  kommen …. unglaublich sowas

josef.t
Grünschnabel
6 Tage 19 h

@Mamme Dass die Bauern für unnötige Arbeit 
mit (öffentlichen) Geldern unterstützt werden, die
Arbeiter in anderen Berufen erarbeiten !

6 Tage 19 h

@Socke

…na dann her mit Daten der zu verpachtenden Höfen.

matthias_k
Superredner
5 Tage 21 h

@josef.t 
Ok passt, aber wenn in 10 Jahren kein Bergbauerntum mehr die Felder in schwindelerregender Höhe bewirtet, Bräuche in die Belanglosigkeit abrutschen, dann will ich von dir keinen Ton hören. 
Du bist ein klassischer Neider: nur weil du hörst dass sie Zuschüsse bekommen kriegst du Sabber an den Mundrändern, und findest es nur unfair weil du keine Zuschüsse bekommst. Was die Bergbauern tagtäglich leisten, davon scheinst du keine Ahnung zu haben sonst würde nicht so eine Provokation von dir kommen. 
Zum Glück sind solch Leute wie du keine Entscheidungsträger in unserem wunderschönen Land, wo DANK der Bergbauern-Züschüsse noch so viel Tradition gelebt wird. 

josef.t
Grünschnabel
5 Tage 19 h

@matthias_k scheint, dass nicht alle mitbekommen
haben, dass es um die Landwirtschaft in Europa ging
und nicht um ein paar Almen in Südtirol.
Unterstellungen “milde” ausgedrückt sind immer
etwas problematisch ?

matthias_k
Superredner
4 Tage 20 h
@josef.t  tja mein lieber, dann lies dir mal den Verlauf dieser Diskussion durch, Mamme hat dich ganz konkret um die Bauern in SÜDTIROL und deren Privilegien gefragt und du hast sogar darauf geantwortet. Was redest du also von europäischen Bauern? Anscheinend weißt du selber nicht mehr von was du redest.  Und dass du hier auch nur von “ein paar Almen in Südtirol” redest, zeugt von deiner Respektlosigkeit gegenüber des Bergbauerntums, das ist keine Anschuldigung sondern du bringst diese quasi bei jedem deiner Posts hier zum Ausdruck.  Hör doch auf dich rausreden zu wollen und stehe dazu dass du das südtiroler… Weiterlesen »
josef.t
Grünschnabel
4 Tage 7 h

@matthias_k @Mamme ganz einfach, hier wird ein Beruf mit
Milliarden € unterstützt, um den Überfluss an 
Nahrungsmitteln in Europa zu Fördern, der dann 
mit weiteren Milliarden € entsorgt wird .
Die Schuldigen von dem Widersinn, sind nicht die
Landwirte, sondern deren Vertreter und Politiker.

matthias_k
Superredner
3 Tage 20 h

@josef.t und schon wieder bist du der Frage ausgewichen und hast quasi deinen Kommentrr von weiter oben kopiert. 
Mamme hat dich NICHT UM EUROPÄISCHE BAUERN gefragt, sondern konkret um die Situation in Südtirol, und ich habe konkret über die SÜDTIROLER BERGBAUERN gesprochen
Da du dich anscheinend zu weit aus dem Fenster gelehnt hast mit deinen Hasstiraden und nun keine Antwort mehr weißt, ist das Thema für mich auch gegessen; mit deiner pauschalisierten Verurteilung aller Bauern ist alles gesagt.  

fritzol
Grünschnabel
8 Tage 23 h

die Svp soll mal nachdenken wieso

Dublin
Superredner
8 Tage 18 h

…die denkt nicht nach…lebt unter einer Käseglocke…ist meilenweit von den Bedürfnissen der Bevölkerung entfernt…😥

Kurt
Superredner
8 Tage 14 h

@Dublin
ja und! sie ist da wo not am mann/an der frau ist, ist innovativ und hilfreich unterwegs…

MickyMouse
Superredner
8 Tage 11 h

……………………..ist immer noch zu ARROGANT dazu!😡😡😡

MickyMouse
Superredner
8 Tage 11 h

@Kurt …………..wo denn???????

natan
Grünschnabel
8 Tage 1 h

@Kurt wo lebst du?? bei mir schaut das ganz anders aus…

MickyMouse
Superredner
6 Tage 23 h

@MickyMouse ………..im ganzen Land Südtirol!

Techno Guy
Grünschnabel
8 Tage 22 h

20.000 Mitglieder mit Herzblut ist besser als 40.000 Opportunisten-Mitglieder! 😉

martisha
Neuling
8 Tage 20 h

du versteasch jo sauber nichts..🙈

rasputin
rasputin
Tratscher
8 Tage 18 h

südtirol braucht eine neue kraft an der macht !

Dublin
Superredner
8 Tage 17 h

…weit und breit leider nix Gscheids in Sicht…das ist der grosse und einzige Vorteil der SVP…😛

rasputin
rasputin
Tratscher
8 Tage 17 h

allerdings…
ein hc strache hätte in südtirol ein mehr als leichtes spiel…

Kurt
Superredner
8 Tage 15 h

@Dublin
jo wirklich, STF & Co müssten erst mal das politische Handwerk lernen. Als Neinsagerparteiler haben sie poca grinta und blamiaratn insr landl lei😉

tresel
Superredner
8 Tage 11 h

@Kurt wos soll a opposition deiner meinung noch tian? konn sein dass sie öfter gegen etwas isch aber wohl aus dem grund dass sie überzeugt sein dass es net gut isch. soll a opposition deiner meinung noch den regierenden immer recht geben?? semm konn woll jeder tian wos er will isch er lei amol vorn dran. war sell der sinn?? wennse mit olls einverstondn sein warum solls nocha a gegenpartei geben??

matthias_k
Superredner
7 Tage 20 h

@rasputin 
hahaha sehr amüsant … 😀 😀 
so leichtes Spiel wie in Österreich wo er in 1 Jahr gleich zweimal gegen die linksversifften Grünen gewann? ääähm, moment, war ja andersrum 😉 
erzähl doch mal, wieso er hier leichtes Spiel hätte? ich bin gespannt. 

matthias_k
Superredner
7 Tage 20 h
@tresel  öfter??? Sie sind IMMER gegen ALLES, so siehts doch aus! Und da schließe ich alle ein, Grüne, FH, STF usw.  Grundsätzlich hast du Recht, was können sie auch anderes tun.  Gegenfrage: sollten sie sich nicht hervortun als Alternative zur SVP? das erreicht man halt nicht durch ständiges Gemaule und gegen alles zu sein. Um was es Kurt geht ist, dass man etwas anprangert und GLEICHZEITIG auch einen Plan mitbringt, wie man die Problematik besser lösen könnte. oder bist du zufrieden mit einem Politiker, der nur Probleme auflistet?  Ich sehe Leitner zB als einen der besten Oppositionspolitiker! Wieso? weil er… Weiterlesen »
rasputin
rasputin
Tratscher
7 Tage 19 h

in südtirol fehlt jene person, der man zutraut das land in der delikaten situation, in der es nun mal steckt zu führen. ein durnwalder oder magnago hat es verstanden durch sein charismatisches auftreten, politisches verständnis und weitsicht südtirol stets zum vorteil zu geleiten. ein politischer führer muss auch auf den tisch hauen können, weil mit einem breiten lächeln und duckmäusertum kommt man nicht weit. ( strache hätte m. e. diese qualitäten)

matthias_k
Superredner
6 Tage 21 h

@rasputin 
in welcher delikaten Situation stecken wir denn? 

Die “Schicksahlswahl” (wie es die rechten Oppositionsparteien selber definiert haben) hat doch ganz klar gezeigt, dass die Südtiroler grundsätzlich nicht unzufrieden mit dem Verhältnis zu Rom sind? denn sonst hätte eine gewaltige Mehrheit beim Referendum klar aufgezeigt dass sie die Schnauze voll haben und Kompatscher eine nächste Watsche gegeben, so wie beim Flughafen Referendum. 
Und bevor du mit der alten Leier kommst, ich habe das Referendum NICHT mit einer Wahl gleichgesetzt (das waren Knoll u. Co.) doch zeigt so eine Art von Referendum ganz klar was der Südtiroler zum Verhältnis mit Rom hält. 

8 Tage 23 h

mi wundert des gor net.
richtig so, donk volksverarschender Politik und und und

nikolaus
Grünschnabel
8 Tage 16 h

Kompatscher hatte eine reale Chance gehabt das Blatt zu wenden und mit den gsmzen Saustall aufzuräumen und das Vertrauen in die politk wieder zurück zubringen! Aber nein , das wichtigste ist und bleibt bei den Politikern , die volle Brieftasche! Selber Schuld wenn alles den Bach runter geht !

Mamme
Grünschnabel
8 Tage 15 h

Ja ich bin auch von Kompatscher schwer enteuscht und noch mehr von Schuler

anonymous
Grünschnabel
8 Tage 15 h

Kompatscher ist  der Falsche Mann an der Spitze,da braucht es einen der den Italienern die Faust Zeigt, u nicht  alles schön u gut redet

MickyMouse
Superredner
8 Tage 11 h

@Mamme  i a, no mear von SEPP NOGGLER!!! 😒😒😒

Kurt
Superredner
8 Tage 11 h

@anonymous
mit Fäusten zum Hallelujah 😉
wir haben schon die richtigen in Rom, ich denke an alfreider, zeller, palermo… oder LH hier bei uns- kronbichler ist oft weder fisch noch fleisch. Seien wir froh um sie, sie kämpfen unermüdlich für unsere autonomie und das land.
wenn die oben erwähnten faustkämpfer den ring betreten würden, dann wohl “ach himmel es ist verspielt”😉

matthias_k
Superredner
7 Tage 20 h
@anonymous  hahaha die Faust zeigt … das wird ja immer lustiger …  Das heißt du würdest lieber in einem Konflikt leben, wo Hass und Antipathie den politischen Alltag bestimmt? Nun ja, das kann ich verstehen, die heutige Situation ist auch zu friedlich für euch Nationalisten und Überpatrioten; durch dieses immer friedlichere Zusammenleben brechen euch die WÄhlerschichten weg und ihr werdet immer mehr mit der grausligen Realität konfrontiert, wo deutschsprachige und italienischsprachige Mitbürger miteinander in Frieden leben können. Muss fruchtbar für so einen wie dich sein 😀 Obwohl, euren Oberexperten Zimmerhofer würde ich gerne in Rom sehen, wie er sich mit… Weiterlesen »
bergbaur
Neuling
8 Tage 22 h

die SVP brauch sich nit wundern🙈🙈

Mastermind
Grünschnabel
8 Tage 23 h

Seit langen die beste Nachricht die ich hier auf der Plattform Südtirol News gelesen habe.

enkedu
Superredner
8 Tage 11 h

mir passt vieles von der partei a net! aber sog mir mol wo die alternativen sein? dort schun sein donn oziachbildlan jede menge.

thomas
Tratscher
8 Tage 23 h

vom Aussterben bedrohte Rasse

Staenkerer
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

sog sell nit sunscht stelln sie sich no selber unter schutz ..😉 ..

enkedu
Superredner
8 Tage 11 h

glab i net. die staerke der partei isch die schwaeche der onderen

Ralph
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Wos mi wundert isch, dass es immer noch 30000 leute gibt de 15 euro jahresbeitrag zahln. Unverständlich. Ich habe es letztes jahr aufgegeben, dafür die dopoelte summe den ärzten ohne grenzen gespendet. Dort kommt es bei bedürftigen an und nicht bei den nimmersatten

iwoasolls
Grünschnabel
8 Tage 19 h

dor magnago wor dor uanzig richtige !

Staenkerer
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

dessen gutes erbe hobn se long schun mit füßen getreten!
vom einst stolzes edelweiß isch a durrer stengl gebliebn!

Ninni
Superredner
8 Tage 16 h

Dem Dr. Sivlius Magnago, hat man alles putt gemacht. Schade um sein ehrenwertes, allerbeste für Südtirol. Danke.
😓 😎 😣 , die aus dem guten Braten, Brei gemacht haben…..

Kurt
Superredner
8 Tage 11 h

obr die stenkra und neidr krotzn und stirggl auch bei ihm herum (rückführung der optanten)

Poppi
Tratscher
8 Tage 22 h

Wen wundert’s???

gini
Neuling
8 Tage 22 h

Mi wunderts nicht!!

Anja
Grünschnabel
8 Tage 23 h

tja…. woran liegt das wohl? …

peterle
Grünschnabel
8 Tage 20 h

Ich habe bei den letzten Landtagswahlen schriftlich reklamiert dass mir ihre Werbung zugestellt wurde.

Staenkerer
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

wieso sell … ?? märchenbüachlen sein teuer ..

peterle
Grünschnabel
8 Tage 12 h

@Staenkerer
Die Antwort kam umgehen von der Sekretärin. “Sie müssen”. Worauf ich deine Aussage auch damals machte.

Luisl89
Grünschnabel
8 Tage 19 h

wenn di SVP nia klortext redet und di SVP sig a nit wia mir haint do stian!!
Olls schianredn dian sie sich und di realität sechn sie net!
Z.B. Runder Tisch vom Montag 09.01.
beschäment

Kurt
Superredner
8 Tage 14 h

beschämend, wie beispielsweiseknoll & co argumentiert hobm – ohne assimilation geht nix. ts ts ts

hon umgscholtit😉

MickyMouse
Superredner
8 Tage 11 h

@Kurt ………………weil dr Achammer nimmer gwisst hot wos sogn?????

anonymous
Grünschnabel
8 Tage 22 h

wow Heftig,die Übriggebliebenen sind auch bald weg

Staenkerer
Universalgelehrter
8 Tage 18 h

naaaa … für de wern se a extraerhaltungszuschuß als treueprämie erfinden oder a supperbequemes guat steuergeldbezohlts orbeitsplatzl zuaschusslen … wenn se des nit schun hobn u. deswegn es kartl kafn … müßen!

Donnerwetterer
Grünschnabel
8 Tage 18 h
Das ist das Ergebnis der italophilen Politik der SVP-Herren in Bozen und in Rom. Kompatscher, Achammer (siehe schreckliche Aussagen TV vom 9.1.) u. Lobbyisten tretet endlich ab! Die Katastrophe ist doch evident – Magnago hat sich im Grab längst umgedreht. Immer mehr Deutsche wenden sich von einer Parteipolitik ab, welche die Rechte der Südtiroler kaum wahrnimmt. Überall wird nur mehr italienisch gesprochen, eine linke RAI die total italophil ist, Krankenhäuser, öffentliche Ämter, wo der Proporz nicht eingehalten wird, Apotheken in denen nur italienische Beipackzettel ausgegeben werden, italienische Sicherheitskräfte nicht Deutsch sprechen, noch denken, ganze Stadtteile für Italiener werden gebaut und 1500 Wohnungen für 5000 Menschen (Italiener) errichtet, 30.000 Ausländer integriert (?) u. zu… Weiterlesen »
knoflheiner
Grünschnabel
8 Tage 20 h

endlich ein Denkzettel …

sou isch richtig !

MickyMouse
Superredner
8 Tage 11 h

ja es weart ollaweil schwieriger ols zu vertuschn,gel SVPler/innen😡😡😡

Ninni
Superredner
8 Tage 23 h

Tja, wem wumderts 😏
🎼 Schenk mir ein Edelweiß 🎶…
la la la la …

Dublin
Superredner
8 Tage 20 h

…Enzian war ah net schlecht…😃

Ninni
Superredner
8 Tage 16 h

@Dublin

wos isch sel für ah Schnopspartei ..Enzian..😝
werd ollerweil lustiger 😂😂😂😂😂

forzafcs
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Hoffentlich schwinden nt lei die Mitglieder sondern bei die Nächsten Wahlen a die Wähler!

tresel
Superredner
8 Tage 22 h

zeit dass sich des a bei der wahl wiederspiegelt und das ganze endlich in die schranken gewiessen wird.

chiccolino
Tratscher
8 Tage 22 h

selber schuld .so ischs wenman in krougn nio voll ginui kriog👋

ThunderAndr
Tratscher
8 Tage 21 h

richtig so und weiter so!

fritzol
Grünschnabel
8 Tage 23 h

ma na sel konn net stimmen i kreiz jo olm 5 mol un (haha)

Ninni
Superredner
8 Tage 21 h

👍👏👏👏👏👏👏

Staenkerer
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

hosch a brav fünf parteikartlen gekaft? du woasch jo das über den edelweiß der pleitegeier kreißt … also … außer mit de 💸💱 sunscht trogs vor de nächstn wohln nimmer de gonze märchenbücher ..äh .. wahlwerbungen u. du mochsch im fahl no ba de folschn deine 5 × …

So sig holt is
Grünschnabel
8 Tage 22 h

tjo sie peilen ober olm no nit dass sie olleweil mear leit verlieren mit ihmene sch…. wos sie tian odr nit tian und mochen olm gleich weiter als wos zu ändern hel isch jo es traurige.. ober gscheider isches dass sie mol an richtigen Denkzettel kriagen weil so konns nimmer weiter gian!

Chicco
Neuling
8 Tage 19 h

Mit einer solchen Politik wundert mich ehrlich gesagt ,das die SVP überhaupt noch so viele Mitglieder hat, die ihnen die Stange halten ! Aber wenn’s so weitergeht werden auch die letzten irgendwann verstehen daß das Edelweiß am verblühen ist !

Tschoegglberger.
Grünschnabel
8 Tage 19 h

wie sieht es bei den anderen Parteien aus?

Mikeman
Superredner
8 Tage 22 h

da gibts wohl immer noch viele die keine klaren Ideen haben 😄

schofkas
Neuling
8 Tage 18 h

In der heinting zeit braucht die SVP 20 Tog  um a Mitgliederliste zu drucken. Wau !

tschigg
Grünschnabel
8 Tage 19 h

Eine seltene, vom Aussterben bedrohte BLUME !

witschi
Superredner
8 Tage 19 h

ja ja, seit der silvius magnago nicht mehr ist……

Kurt
Superredner
8 Tage 14 h

ach der neid!.
“.. die schlechtsten früchte sind es nicht, woran die Wespen nagen.”
mocht’s lei besser😉

WM
Superredner
8 Tage 14 h

Schön langsam kapieren es alle das es edelweiss nix mehr wert ist…. vetternwirtschaft rentenbonus und zuletzt kein sicherheitsproblem total neben der realität vorbei alle die no die svp wählen schaden uns südtiroler weil mit dei 🤥🤥pinocchi sich nie was ändern wird

Juli
Grünschnabel
8 Tage 12 h

i sog enk uans.werts segn dass di svp bei di negstn wohlen net viel verliert.isch jo olm es gleiche bei ins do.erschter olle goschen und donoch decht svpd wählen…
warn genua meglichkeitn gwesn in leschter zeit…

Boerni
Neuling
8 Tage 10 h

und welche ?

denkbar
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Da haben einige sich sehr angestrengt, dass das so kommen musste!

Blitz
Grünschnabel
8 Tage 12 h

Die SVP isch für mi dr leschte D…..!

tommile
Grünschnabel
8 Tage 22 h

Konn man nix ma mochn

So ist das
Tratscher
8 Tage 15 h

Da kann man nur hoffen, dass sich der Trend fortsetzt und diese Partei endlich abgewählt wird, da von Erneuerung keine Spur zu erkennen ist, sondern nur eine Verjüngung, die uns täglich entgegenlächelt.

Blitz
Grünschnabel
8 Tage 16 h

s’Edelweiss isch unter Naturschutz,
besser lai zuischaugn,nett berührn
und schnell vorbeigian,norr hosch
donoch koana Probleme !
ha…ha…ha..!

Blitz
Grünschnabel
8 Tage 12 h

Die SVP isch für mi dr leschte D…..!

raunzer
Neuling
8 Tage 12 h

Man wird im richtigen Moment die Beitrags Maschinerie anwerfen und mit volkstumspolitischen Themen hausieren gehen.

Mamme
Grünschnabel
8 Tage 11 h

Denke ich auch dann kriegen die Bergbauern vileicht auch den EU Beitrag von 2014 und 16 ausgezahlt,Die fählen immer noch,weil unsere Politiker unser Volk für blöd hällt

MickyMouse
Superredner
8 Tage 11 h

Da kann die SVP jetzt tricksen mit den Mitgliederzahlen wie sie will,Tatsache ist,dass sie den Bach runter geht,wenn sie so weiterMACHT! Ist ja lächerlich ,wenn man sich nicht mehr getraut die effektiven Mitgliederzahlen preiszugeben,es stinkt gewaltig meine SVP Damen und Herren!!😒😒😒 Lasst euch in Zukunft andere billige Ausreden einfallen,man hat euch durchschaut,vor allem die jungen Leute haben die “SCHNAUZE” voll von euch!

Jogl
Superredner
8 Tage 14 h

Die SVP D und Kompatscher sind Rom treu ergeben, und werden in Zukunft auch wieder gewählt.

einstein
Grünschnabel
8 Tage 10 h

SVP bitte Logo wechseln: a welke Brennnessel passt eher als das Edelweiss.

Tabernakel
Universalgelehrter
8 Tage 11 h

ich freu mich über den 120% zuwags der STF gell rolando 😂😂😂😂😂😅

Aika
Neuling
8 Tage 11 h

Wen wundert’s no????

prontielefonti
Grünschnabel
8 Tage 10 h

….brauchn sich nit wundrn!

natan
Grünschnabel
8 Tage 10 h

jo jetzt wenn die edelweiße immer weniger werden, no werden sie sicher unter naturschutz gestellt werden und no werdn wohl neue gesetze zum schutz dieser art erlassen werden.

horst777
Neuling
8 Tage 17 h

https://m.youtube.com/watch?v=HrO_6ikIgXA wann lernen wir endlich aus unserer Geschichte

wpDiscuz